Monat: Juni 2022

Quelle: StockSnap/Pixabay
Veranstaltungen·Bühne

Marienkirche Stötteritz: Kammerchor Madrigio gestaltet Stötteritzer Sommerkonzert

Zum nächsten Stötteritzer Sommerkonzert lädt die Marienkirchgemeinde Leipzig-Stötteritz am 2. Juli 2022, 19 Uhr, in ihre Kirche in der Lochmannstr. 1 ein. Zu Gast ist der Kammerchor Madrigio. Unter Leitung von Sandra Havenstein präsentiert das Ensemble Madrigale, Volksliedbearbeitungen, Musik von Mendelssohn und Reger sowie zeitgenössische Chormusik. Bis Mitte September können sich Besucher im Rahmen der […]

Aufgeschlagenes Buch mit Händen
Veranstaltungen·Bühne

Lesung: „Musik gegen jeden Anlass“

Dieses Buch ist eine großartige Zeitreisemaschine für alle, die in den Neunzigerjahren oder danach in Leipzig gelebt und wilde Partys gefeiert haben. Wer zu dieser Zeit in Clubs wie naTo, Moritzbastei, Spizz, Ilses Erika oder auf dem Honky Tonk unterwegs war, kam an einer Formation nicht vorbei: der sagenumwobenen Maria König Kapelle. Sie war die […]

Der Tag

Donnerstag, der 30. Juni 2022: Impfdosen verfallen, Demos in Dresden auf der Homepage und neues Selbstbestimmungsgesetz

Sachsen muss mehrere zehntausend Impfdosen wegwerfen, weil diese Ende Juni verfallen. Es ist nicht das erste Mal, dass das im Freistaat passiert. Aktuell werden kaum noch Impfungen durchgeführt. Außerdem: In Dresden werden alle angezeigten Demonstrationen auf der Homepage der Stadt veröffentlicht und die Änderung von Namen und Geschlechtseintrag soll künftig leichter möglich sein. Die LZ […]

Politik·Brennpunkt

Verrat in der linken Szene: Ein Beschuldigter im Lina-E-Verfahren packt aus

In den vergangenen Jahren musste die linke Szene regelmäßig damit rechnen, zum Ziel von Hausdurchsuchungen zu werden. Vor ziemlich genau zwei Jahren beispielsweise fanden in Connewitz jene Durchsuchungen statt, die später zur Verhaftung von Lina E. führten. Sie soll Kopf einer Antifa-Gruppe gewesen sein, die politische Gegner ausgespäht, angegriffen und teils schwer verletzt hat. Seit […]

Veranstaltungen·Bühne

Sommerkonzert im Botanischen Garten

Das Duo String & Harp mit Christiane Mossner (Violine) und Reiner Schubert (Gitarre und chromatische Mundharmonika) wird die diesjährige Reihe unserer OpenAir-Sommerkonzerte am 03. Juli um 15:00 Uhr vor den Gewächshäusern im Botanischen Garten der Universität Leipzig eröffnen. Stammbesuchern wohlvertraut und schon zur „Fête de la musique“ in diesem Jahr bei uns zu Gast, werden […]

Wirtschaft·Leipzig

LWB: Alle drei Neubauprojekte 2021 pünktlich fertiggestellt, 800 weitere Neubauwohnungen in Planung

80 Prozent des Baus neuer Sozialwohnungen stemmt in Leipzig die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB). Und sie baut nicht nur, sie hält auch noch die Termine. „2021 war für die LWB ein Jahr voller großer Herausforderungen“, sagte Doreen Bockwitz, LWB Geschäftsführerin Wohnungswirtschaft und Bau, am Mittwoch bei der Vorstellung der Jahresbilanz für 2021. „Zudem galt […]

Foto: L-IZ
Veranstaltungen·Bühne

Premiere am 2. Juli: „Tote reden Klartext“ – Kindertheaterprojekt P6

Genieße das Leben ständig, denn du bist länger tot als lebendig! Willkommen zur Talkshow aus der Anderswelt, zum Gedankenzanken aus dem Jenseits! „Tote reden Klartext“ bietet ein lebendig gewordenes, theatrales Gedankenexperiment zur Idee, mit Verstorbenen sprechen zu können. Von einer charmanten Moderatorin werden in dieser Show nicht nur Gäste wie Albert Einstein, Klaus Kinski oder […]

Prof. Dr. Christian Pieter Hoffmann. Foto: Tobias Tanzyna/Universität Leipzig
Bildung·Medien

Studie der Universität Leipzig zur Kommunikation in der Coronakrise: Am Ende spielten doch die klassischen Medien eine zentrale Rolle

Wer hat eigentlich die Kommunikation in der Corona-Pandemie bestimmt? Waren es tatsächlich die entfesselten sozialen Netzwerke, in denen sich zumindest ein Teil der Gesellschaft in Windeseile radikalisierte? Augenscheinlich nicht, stellt jetzt eine Studie der Universität Leipzig fest. Die Themen setzen andere – nämlich die klassischen Medien. Kommunikationswissenschaftler/-innen der Universität Leipzig haben unter der Leitung von […]

Pressekonferenz bei der LWB mit zugeschaltetem OBM. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Leipzig

LWB-Bilanz für 2021: Erstmals 190 Millionen Euro verbaut

Nach dem erfolgreichsten Jahr in der jüngeren Geschichte könnten die kommenden Jahre zu den härtesten für die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) werden. Denn gerade jetzt, wo das stadteigene Wohnungsunternehmen massiv in Sanierung und Neubau eingestiegen ist, gehen die Baupreise durch die Decke und die Energiekosten gleich mit. Und die werden für viele LWB-Mieter […]

Eröffnung des Busports in Lindenau am 28. Juni. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Ladeplatz für 50 Elektrobusse: Busport in Lindenau mit etwas Verspätung eröffnet

Eine alte Autofahrerzeitung titelte dieser Tage schon mal von „Zeitenwende“. Als hätte der Umbau der LVB-Busflotte nicht einen jahrelangen Vorlauf gehabt und die Fertigstellung des so wichtigen Busports in Lindenau nicht sogar ein halbes Jahr Verspätung. Aber vielleicht fällt ja so langsam der Groschen, dass motorisierte Mobilität künftig elektrisch ist. Und zwar nicht erst 2035. […]

Martin Gross: Ein Winter in Jakuschevsk. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Ein Winter in Jakuschevsk: Warum ein Tagebuch über eine weit zurückliegende Russlandreise auch vieles über das Russland von heute erzählt

Ein „Buch der Stunde“ nennt es der Verlag, und das ist in gewisser Weise auch, was Martin Gross mit dieser Wintergeschichte aus den Tiefen Sibiriens vorgelegt hat. Einer Geschichte, die auf eigenen Erlebnissen basiert. Denn in jenen Jahren, als Russland von Jelzin zu Putin wechselte, war er tatsächlich dort, um wissenschaftliche Projekte mit russischen Partnern […]

Wirtschaft

Einmal Losen, sich richtig freuen und dabei Gutes tun

Leipzig ist in den Jahren seit der Wende zu einem der deutschen Zentren für Handel, Bildung, Kultur und mehr avanciert. Die Stadt hat nicht nur die meisten Einwohner von Sachsen, sie zieht auch Studenten und Kunstschaffende an und wächst in einem enormen Tempo. Unser pulsierendes Leben geht zu einem Teil leider auch auf Kosten der […]

Michael Ballweg am 7. November in Leipzig per Videoeinspielung dabei. Foto: Tilly Domian
Der Tag

Mittwoch, der 29. Juni 2022: „Querdenken“-Gründer Ballweg verhaftet, Polizei ermittelt wegen rechter Gewalt in Taucha und Armutsquote steigt auf Rekordwert

Die Polizei nahm in Stuttgart heute den „Querdenken“-Gründer Michael Ballweg vorläufig fest. Die Leipziger Kripo ermittelt derweil wegen eines mutmaßlichen Falls rechter Gewalt in Taucha, bei dem ein Jugendlicher stundenlang geschlagen und gedemütigt worden sein soll. Und die Armutsquote in Deutschland ist auf einen Rekordwert gestiegen. Die LZ fasst zusammen, was am Mittwoch, dem 29. […]

LVB-Straßenbahn am Goerdelerring. Archivfoto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

ÖPNV in Leipzig: Ein 365-Euro-Ticket für alle unter 27 würde zwischen 1 und 3 Millionen Euro zusätzlich kosten

Steigende Spritpreise und die immer heißeren Folgen des Klimawandels machen inzwischen unübersehbar, dass sich auch die Mobilität in einer Großstadt wie Leipzig gravierend ändern muss, dass viel mehr Menschen vom spritgetriebenen Untersatz auf den ÖPNV umsteigen müssen. Da wäre ein 365-Euro-Ticket geradezu die richtige Lösung, fanden die Ratsfraktionen von SPD, Grünen und Linken. Im März […]

Die barrierefrei umgebaute Haltestelle Am Mückenschlösschen. Visualisierung: L-Gruppe
Politik·Brennpunkt

Leipziger Straßenbahn: Landesdirektion Sachsen erteilt Baurecht für Feuerbachstraße, neue Gleise in der Waldstraße + Video

Ab Oktober wird es turbulent rund um die Waldstraße. Denn dann beginnt der erste Bauabschnitt dieser umfassenden Straßenerneuerung, die Stadt, LVB und Wasserwerke insgesamt 29 Millionen Euro kosten wird. Im ersten Abschnitt wird auch die Feuerbachschleife neu gebaut. Und jetzt hat das Projekt auch Baurecht, teilt die Landesdirektion Sachsen mit. Die Landesdirektion Sachsen hat am […]

Leipzigs Opernhaus.
Veranstaltungen·Bühne

Wagner 22: hohe Besucherzahlen und nur zwei Neubesetzungen

Die lang geplanten Festtage „Wagner 22“ erfordern im laufenden Aufführungsmarathon zwei Umbesetzungen: Stéphanie Müther, der dramatische Sopran aus dem „Olymp der großen Wagnerstimmen“ und direkt angereist aus Bayreuth, wird die Rolle der Ortrud in „Lohengrin“ übernehmen; und Barbara Kozelj singt und spielt Isoldes Vertraute Brangäne in „Tristan und Isolde“. In dieser Inszenierung war sie bereits […]

Blick über das künftige Baugelände am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Ab heute im Neuen Rathaus zu sehen: Ausstellung zeigt Entwürfe für den Forschungsbau Global Hub am Leuschnerplatz

Eigentlich ist schon so gut wie alles verplant am Wilhelm-Leuschner-Platz. Im Norden baut der Freistaat Sachsen seinen Wissenschaftscampus mit der Juristenfakultät und dem Forum Recht, im Süden soll irgendwie mit der Markthalle auch noch die Musikschule und die Volkshochschule Platz finden. Und in der Mitte entsteht das Global Hub. Die Architekturentwürfe dafür werden ab heute […]

Zugeparkte Grünstreifen am Cottaweg. Foto: Ökolöwe
Politik·Brennpunkt

Parkchaos am Sportforum: Es gibt genügend P+R-Plätze und fast jede Veranstaltung hat ein Kombiticket

Aus Sicht der Stadt ist das, was da bei Großveranstaltungen im Sportforum passiert, nur eine Verdrängung. Die Falschparker stehen nicht mehr im Waldstraßenviertel, sondern weichen in benachbarte Stadtquartiere und Grünbereiche aus. Und das, obwohl die motorisierten Konzertteilnehmer eigentlich wissen sollten, dass sie ihr Auto am Stadtrand abstellen sollten. Denn ihr Ticket gilt auch für den […]

Timm Stütz: Adalbert. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Adalbert: Die Essays und kleinen Geschichten von Timm Stütz über seinen Großonkel, Zeesboote, Kriegszustände und andere Welt-Reisen

Verlage wie der Engelsdorfer Verlag sind kleine Schatzkisten. Hier landen Autoren und Bücher, die in die Verkaufsstrategien der großen Verlage einfach nicht hineinpassen. Manchmal einfach, weil sie nicht berühmt genug sind, nie Teil der Mainstream-Erzählungen geworden sind, mit denen Medien sich und ihren Lesern die Zeit und das Land erzählen. Und natürlich fragt man sich […]

Das Ariowitsch-Haus, Leipziger Zentrum jüdischer Kultur Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel
Veranstaltungen·Bühne

Benefizkonzert für ukrainische Flüchtlingskinder: „Der Karneval der Tiere“ im Ariowitsch-Haus

Musikerinnen und Musiker des Gewandhausorchesters, des MDR-Sinfonieorchesters, der Oper Leipzig uvm. geben am 2. Juli um 16 Uhr vor wechselnden Kulissen ein Konzert, kindgerecht moderiert in deutscher und ukrainischer Sprache. Elf Leipziger Profi-Musikerinnen und –Musiker haben gemeinsam die Idee entwickelt, für ukrainische Flüchtlingskinder kindgerecht und unterhaltsam ein Benefizkonzert zu spielen, das zum Träumen einlädt und […]

Die G7-Staaten hätten ein "Signal der Klarheit und Stärke" gesendet, betonte Deutschlands Bundeskanzler Olaf Scholz nach dem dreitägigen Treffen in Bayern. Foto: LZ
Der Tag

Dienstag, der 28. Juni 2022: G7-Gipfel endet, Krankenkassen-Zusatzbeiträge steigen und 101-jähriger SS-Mann erhält Haftstrafe

Mit „Geschlossenheit und Entschlossenheit“ endete heute der G7-Gipfel auf Schloss Elmau in Oberbayern. Außerdem: Die Zusatzbeiträge für Gesetzliche Krankenversicherungen werden teurer und ein Gericht in Brandenburg hat einen ehemaligen SS-Mann zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 28. Juni 2022, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war. Ende […]

Biene bei der Arbeit. Foto: Ralf Julke
Politik·Leipzig

Artenvielfalt: Verwaltung legt endlich den Maßnahmenkatalog zum Bienenschutz in Leipzig vor

Da hat wohl Oberbürgermeister Burkhard Jung nach der letzten Ratsversammlung ein Machtwort gesprochen. Da hatte die Grünen-Fraktion zum vierten Mal nachgefragt, wo denn nun endlich das im April 2018 vom Stadtrat beauftragte Konzept zum Bienenschutz in Leipzig bleibe. Immer wieder blieb es verwaltungsintern in diversen Ämtern hängen, die einfach nicht unterzeichnen wollten. Doch in der […]

Das Heinrich-Budde-Haus in der Lützowstraße. Foto: Ralf Julke
Veranstaltungen·Bühne

Philosophischer Salon: „Wie viel Utopie brauchen wir?“

Der Gastgeber, der philosophische Praktiker Dr. Jirko Krauß, lädt zum Gespräch zur Frage „Wie viel Utopie brauchen wir?“ ein. Dazu gibt der performative Philosoph Dr. Rainer Totzke aka Kurt Mondaugen als Gast einen Impuls. Im Zentrum der Salons stehen die persönliche Begegnung von Menschen sowie der gemeinsame Dialog bzw. Diskurs – eine offene und tolerante […]

Veranstaltungen·Bühne

Lesung mit Ralph Grüneberger und Präsentation der Schriftenreihe „Erinnerungen an politische Gefangenschaft“

Das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e.V. lädt ein zur Lesung mit Ralph Grüneberger aus „Lisa, siebzehn, alleinerzogen“ und Präsentation der Schriftenreihe „Erinnerungen an politische Gefangenschaft“ der Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) mit Ariane Zabel und Thilo Groß, 29. Juni 2022, 18 Uhr in der Galerie KUB (Kantstraße 18, 04275 Leipzig). „Noch jahrelang träumte ich vom […]

Entwicklung der Gästebetten und der Auslastung in Leipzigs Hotels. Grafik: Stadt Leipzig, Quartalsbericht 1 / 2022
Politik·Kassensturz

Quartalsbericht 1/2022: Die Touristen kehren zurück

Von den durch die Corona-Pandemie bedingten Einschränkungen war neben der Gastronomie auch die Hotellerie besonders betroffen. Monatelang waren Hotels und Herbergen geschlossen. Und damit lag auch der Städtetourismus brach, in dem Leipzig schon seit Jahren eine wahrnehmbare Rolle spielt. Selbst die Zahlen für 2020 und 2021 zeigen, dass die Touristen auch kommen, wenn die Hotels […]

Übergabe des "Revierkompass" an die Vertreter der Region. Foto: Metropolregion Mitteldeutschland Management GmbH
Wirtschaft·Metropolregion

Revierkompass für Mitteldeutschland: Wie Mitteldeutschland zu einer grünen Transformationsregion werden will

Eigentlich ist im mitteldeutschen Revier alles vorhanden, was für eine radikale Energiewende gebraucht wird. Es muss nur vernetzt, gefördert und ausgebaut werden. Und das in einem flotten Tempo, das man in der deutschen Wirtschaftspolitik seit Jahrzehnten vermisst hat. Am Montag, 27. Juni, übergab die Metropolregion Mitteldeutschland im Mediencampus Villa Ida ihren „Revierkompass“ an die Politik. […]

Politik·Kassensturz

Quartalsbericht 1/2022: Welche Miete ist eigentlich die richtige?

Wenn diverse Zeitungen immer wieder neue Mietmarktberichte veröffentlichen, weiß man meist gar nicht mehr, wovon da die Rede ist. Manchmal merkt man nur, dass irgendwelche Interessenverbände dahinterstecken, die steigende Mieten für eine profitable Geschäftsgrundlage halten. Im neuen Quartalsbericht haben Leipzigs Statistiker/-innen mal eine Mietpreisanalyse unternommen. Die von Andrea Schultz, Martin Waschipky und Stephan Hack unternommene […]

Sprache & Medien. Foto: Ralf Julke
Bildung·Bücher

Sprache & Medien: Die Wörterwelt zwischen Sage, Nachricht und gelungener Schlagzeile

In der Reihe „Sprachschätze“ erkundet der Dudenverlag den Kosmos verschiedenster Arbeits- und Lebenswelten. Emsig werden dabei möglichst viele Begriffe aus dem großen Duden zusammengetragen, die dann regelrechte Wortfelder ergeben und zeigen, wie groß nicht nur der Wortschatz einer Berufsgruppe ist, sondern auch, wie sehr er ein Teil der Alltagssprache ist. Denn über Medien redet ja […]

Leben·Familie & Kinder

Familiengarten einrichten – so kommen Groß und Klein auf ihre Kosten

Ein eigener Garten ist das Glück für viele Familien und sorgt dafür, dass im Sommer immer ein Place to be vorhanden ist. Aber ein bisschen Einrichtungsgeschick braucht es auch hier, der grüne Daumen alleine hilft nicht weiter. Worauf aber kommt es an, wenn Kinder und möglicherweise sogar Haustiere mit ins Grüne genommen werden? Reicht die einfache Hütte mit ein paar Gartenstühlen davor aus oder braucht es doch ein bisschen mehr?

Der Tag

Montag, der 27. Juni 2022: Raketenangriff in der Ukraine, Ministerpräsident Kretschmer in Prag, Wetterwarnungen für Mitteldeutschland

Der Ukraine-Krieg geht unvermindert brutal weiter – ein russisches Geschoss traf am Montag offenbar ein Einkaufszentrum in der zentral gelegenen Stadt Krementschuk, von Toten und Verletzten ist die Rede. Währenddessen bereiten die G7 neue Sanktionen gegen Russland vor. Außerdem: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer beehrte den tschechischen Premierminister mit einem Antrittsbesuch und es gelten aktuell Wetterwarnungen […]

Die Leipziger Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz. Foto: Ralf Julke
Veranstaltungen·Bühne

Leipziger Lesefest in Leichter Sprache

Zum Lesefest in Leichter Sprache werden am Mittwoch, 29. Juni, etwa 250 Kinder und Jugendliche in der Leipziger Stadtbibliothek erwartet, die aus Schulen mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung und Lernen kommen. Das Fest wird mit der Musikband Atonor und der Begrüßung von Larsen Sechert vom Knalltheater eröffnet. Die besten Arbeiten des Schreibwettbewerbs zum Thema „Was […]

Veranstaltungen·Bühne

Lesebühne Schkeuditzer Kreuz: Open Air Gewitter – Support: Sebastian 23

Im gleißenden Licht der untergehenden Juli-Sonne entert die Lesebühne Schkeuditzer Kreuz die große Open-Air-Bühne in der Arena am Panometer: Julius Fischer, Marsha Richarz, Hauke von Grimm, Franziska Wilhelm und Kurt Mondaugen lesen, skandieren oder singen ihre neuesten Texte und surfen vor unser aller Augen auf der wilden Überraschungs-Soundspur des Lebens. Spoken-Word-Poetry & Sommer-Transzendenz-Gewitter in Connewitz! […]

Eisenbahnstraße am 9. Juni 2022. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Warten auf die Abschaffung der Waffenverbotszone: ein völlig nebulöser Maßnahmenplan

Am 21. Juni verkündeten Stadt und Polizei gemeinsam, dass die Waffenverbotszone rund um die Eisenbahnstraße irgendwann wieder abgeschafft werden soll, nachdem ihre Sinnhaftigkeit einfach nicht belegt werden konnte. Aber wann genau, das blieb genauso offen wie die Frage, mit welche Maßnahmen hier künftig gearbeitet werden soll. Was die Stadt dann als „gemeinsamen Maßnahmenplan“ vorlegte, ist […]

Veranstaltungen·Bühne

MÄRZ Verlag: Das wilde Lesen in der Bibliotheca Albertina

Am Dienstag, den 28. Juni 2022 um 20 Uhr sind Barbara Kalender und Richard Stoiber vom MÄRZ Verlag zu Gast in der Bibliotheca Albertina in Leipzig. Im Gespräch erzählen sie von der Wiederbelebung des legendären Verlags 2021, den Themen und Büchern, die ihnen dabei wichtig sind und vom Büchermachen im 20. und 21. Jahrhundert. Die Universitätsbibliothek […]

Die verschiedenen Tätigkeitsfelder von Frauen und Männern in Leipzig und Deutschland. Grafik: Stadt Leipzig, Quartalsbericht 1 / 2022
Politik·Kassensturz

Quartalsbericht Nr. 1 / 2022: Warum Frauen auch in Leipzig immer noch schlechter bezahlt werden als Männer

„In vielen Lebensbereichen sind geschlechterbezogene Unterschiede festzustellen, verfügbare Ressourcen sind nicht geschlechtergerecht verteilt. Auf die Frage nach der Zufriedenheit mit dem Leben ganz allgemein, schätzen dennoch Frauen insgesamt ihr Leben mit 72 Prozent (sehr) zufrieden und damit ähnlich positiv ein wie Männer (74 Prozent“, stellt Kerstin Lehmann in ihrem Beitrag „Gleichstellung von Frauen und Männern […]

Die Scheiben dieses Wartehäuschens haben NABU-Mitglieder zur Gefahrenabwehr vogelsicher beklebt. Das rettet Vogelleben und sieht ansprechend aus. Der Aufwand: Zwei Personen, eine Arbeitsstunde, 4,29 € für Paket-Klebeband. Das kann eine professionelle Lösung nicht dauerhaft ersetzen, zeigt aber, wie einfach und kostengünstig gehandelt werden könnte. Foto: NABU Leipzig
Politik·Leipzig

Vogeltod an Glasscheiben: Leipzig will wenigstens zehn Wartehäuschen nachrüsten lassen

„Die neuen Wartehäuschen an Leipzigs Haltestellen sind tödlich für Vögel. An den Glasscheiben verunglücken Vögel, die sie im Flug nicht als Hindernis wahrnehmen“, stellte die Leipzigerin Ulrike Pirntke in einer Einwohneranfrage an die Stadt fest. Ein Thema, das insbesondere dem NABU Leipzig und seiner Wildvogelhilfe seit Jahren am Herzen liegt. Doch Leipzigs Verwaltung tut sich […]

Arndtstraße / Ecke Kochstraße. Foto: Ralf Julke
Leben·Gesellschaft

Das Gutachten zu Ernst Moritz Arndt: Ist in „Mobilisierungsschriften“ alles erlaubt?

„Die wissenschaftliche Beratungskommission zur Straßenbenennung hat empfohlen, dass die Arndtstraße, die Jahnallee sowie die Ernst-Pinkert-Straße in Leipzig ihren Namen weiter führen sollten“, meldete Leipzigs Stadtverwaltung am 24. Mai. „Dabei ging es beispielsweise um die antifranzösischen und antijüdischen Texte Arndts, die Vereinnahmung Jahns durch die Nationalsozialisten sowie die Völkerschauen, die Pinkert im Zoo Leipzig initiierte.“ Und […]

Sören Pellmann bei seiner Bewerbungsrede auf dem Bundesparteitag in Erfurt. Foto: LZ
Der Tag

Das Wochenende, 25./26. Juni 2022: Pellmann scheitert in Erfurt, Waldbrand in Sachsen und Club in Dresden in Gefahr

Beim Bundesparteitag der Linken in Erfurt ist der Leipziger Stadtrat und Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann nicht zum Vorsitzenden gewählt worden. Nun will er über seine politische Karriere nachdenken. Außerdem: Auch in Sachsen musste die Feuerwehr in den vergangenen Tagen mit Waldbränden kämpfen. Zudem ist in Dresden ein Club von einem Feuer bedroht. Die LZ fasst zusammen, […]

Die Käthe-Kollwitz-Straße während der Gleissanierung. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Umbau der Käthe-Kollwitz-Straße: Ökolöwe fordert bessere Bedingungen für ÖPNV, Radfahrer und Fußgänger

Vom 4. April bis zum 16. Mai war die Käthe-Kollwitz-Straße gesperrt. Die Wasserwerke sanierten hier ihre Wasserleitungen, die Leipziger Verkehrsbetriebe ihre Gleise. Eigentlich beides Dinge, die in den geplanten Komplettumbau der Straße gehört hätten, der schon seit Jahren hätte passieren müssen. Nun wird er wohl 2025 / 2026 starten. Und dass die Käthe-Kollwitz-Straße dann eine […]

Küchenholzallee mit Einfahrverbot für Kfz. Foto: Privat
Politik·Brennpunkt

Falschparken als Gewohnheitsrecht: In der Küchenholzallee werden sämtliche Kfz-Verbote einfach missachtet

Wo Platz ist, kann man doch sein Auto einfach abstellen, oder nicht? So jedenfalls denken in Leipzig viele Autofahrer. Nicht nur Konzertbesucher stellen ihren Pkw dann einfach mal im Naturschutzgebiet ab. Das schaffen auch Leipziger Kleingärtner. Immer wieder zu beobachten in der Küchenholzallee in Großzschocher. Hier ist es Christian S., der das Ordnungsamt regelmäßig mit […]

Gesamt-Ansicht. Foto: Jwaller, CC BY-SA 3.0, Quelle: https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37839900
Bildung·Zeitreise

Kirche in Leipzig: Die Martinskirche in Grünau

Die Nikolaikirche Leipzig und die Thomaskirche Leipzig sind weithin bekannt. Darüber hinaus gibt es über so manche Kirche Wissenswertes und Überraschendes zu berichten. Heute im Porträt: die Kirche St. Martin in Leipzig-Grünau. Lange Zeit durfte in der DDR in keinem Neubaugebiet eine kirchliche Einrichtung gebaut werden. Es waren ja „sozialistische Stadtviertel“, so jedenfalls der Anspruch. […]

Die ATV-Hockey-Frauen sicherten sich im letzten Saisonspiel den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Foto: Jan Kaefer
Sport·Weitere

Die ATV Hockey-Frauen springen dem Abstieg von der Schippe: „Der Klassenerhalt war für den ganzen Verein wichtig“

Puh, war das knapp! Bis zum letzten Spieltag mussten die Hockey-Frauen des ATV 1845 Leipzig um den Verbleib in der 2. Bundesliga bangen. Doch durch einen 4:1-Auswärtssieg zum Saisonfinale am 12. Juni beim TC Blau-Weiß Berlin verteidigten die Leipzigerinnen erfolgreich ihren Startplatz in der Liga. „Der Klassenerhalt war für den ganzen Verein wichtig, und auch […]

Veränderung der Wohnform der Leipziger Suburbanisierer. Grafik: Stadt Leipzig, Quartalsbericht 1 / 2022
Politik·Kassensturz

Quartalsbericht Nr. 1/2022: Warum verlassen die Suburbanisierer nun die schöne Stadt Leipzig?

Es ist zum ersten Mal überhaupt zu einem Diskussionsthema in der Stadt geworden, nachdem die Stadt im April angekündigt hatte, im neuen Stadtentwicklungsplan (STEP) Wohnbauflächen wieder Bauflächen für Eigenheime ausweisen zu wollen. Auch mit dem dezenten Hinweis darauf, dass Eigenheimbauer sonst die Stadt verlassen würden und anderswo ein Häuschen bauen würden. Was die Frage aufwarf: […]

Verleihung des Deutschen Verlagspreises am 22. Juni in der Kongresshalle. Fotos: Christian Werner / BKM
Kultur·Lesungen

Deutscher Verlagspreis 2022: Wieder fünf Leipziger unter den Geehrten

Seit einigen Jahren würdigt die Bundesregierung sowohl das Wirken kleiner Buchhandlungen als auch das von Verlagen, die sich besonders um die Pflege des Buches verdient gemacht haben. Denn eine Demokratie braucht kluge, belesene Menschen, die sich nicht nur in den sogenannten „sozialen Netzwerken“ informieren. Und regelmäßig werden auch Leipziger Verlage gewürdigt. So auch in diesem […]

Die Feuerwache Ost. Foto: LZ
Politik·Brennpunkt

Alte Feuerwache Ost: Stadt startet Konzeptverfahren für künftiges Nachbarschaftszentrum in Anger-Crottendorf

„In der ehemaligen Feuerwache in Anger-Crottendorf soll in den kommenden Jahren ein Nachbarschaftszentrum mit vielfältigen Angeboten etabliert werden. Die Stadt stellt das Objekt in der Gregor-Fuchs-Straße 45 daher in einem Konzeptverfahren für einen künftigen Nutzer bereit“, schreibt das Liegenschaftsamt der Stadt in seiner jüngsten Meldung. Und wer mit der alten Feuerwache Ost je zu tun […]

Der Tag

Freitag, der 24. Juni 2022: Werbeverbot für Abtreibungen abgeschafft, Linksparteitag in Erfurt und AfD-Vorstand verurteilt

Nach jahrelangen Diskussionen hat der Bundestag das sogenannte Werbeverbot für Abtreibungen abgeschafft. Dass nur wenige Stunden später die Meldung aus den USA folgte, dass dort das Oberste Gericht das Recht auf Abtreibungen abschafft, ist ein bizarrer Zufall. Außerdem: Der Leipziger Stadtrat Sören Pellmann möchte beim Linkenparteitag zum Vorsitzenden gewählt werden und ein sächsischer AfD-Vorstand wurde […]

Trotz Regenwetters war die Stimmung beim Auftakttraining des 1. FC Lok bestens. Foto: Jan Kaefer
Sport·Fußball

Lok und Chemie laufen sich warm: Trainingsauftakt bei den Lokalrivalen

Am ersten August-Wochenende (05.–07.08.) zündet die Regionalliga Nordost ihren ersten Spieltag der neuen Saison 2022/2023. Wie schon in den letzten drei Jahren mischen mit dem 1. FC Lok und der BSG Chemie auch wieder die beiden Leipziger Lokalmatadore mit. Beide Vereine sind vom Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) inzwischen auflagenfrei für das Spieljahr zugelassen worden. Zu Wochenbeginn […]

Politik·Brennpunkt

Bundesparteitag der Linken (Tag 1): Blumen pflücken am Abgrund

Wer die Welt verändern will, nimmt sich Großes vor und beginnt am besten bei sich selbst. Angesichts der eher bei den letzten Wahlergebnissen kleiner gewordenen Linkspartei ist der Slogan des 8. Bundesparteitages in Erfurt „Weltverändern“ in den kommenden Tagen wohl beides: Aufruf und Hashtag nach außen ebenso, wie das Wissen um den eigenen Status. Den […]

Die Leipziger Zeitung Nr. 103. Foto: LZ
Bildung·Medien

Die neue Leipziger Zeitung Nr. 103: In der Hitze des Wohlstands

„Auf große Lustbarkeit folgt Kummer, und gutes Wetter hält nie ewig an“, heißt es regelrecht tröstlich in Flann O’Briens Roman „Das Barmen“. Tröstlich, weil wir jetzt alle langsam lernen, uns vor „schönem Wetter“ zu fürchten. Denn es wird heiß. Und selbst wenn man es nicht plant, wird es zum Thema in der „Leipziger Zeitung“. Nicht […]

Leben·Fälle & Unfälle

Security-Gewalt (1): Homophobie-Vorwurf und verhärtete Fronten nach Spizz-Vorfall

Es ist Mittwochvormittag, als sich Robert H. auf den Weg in ein Berliner Krankenhaus macht – Nachuntersuchung rechtes Auge. In den nächsten Wochen stehen weitere Arzttermine an, darunter auch eine Operation am Ohr. Der 32-Jährige wurde vor genau einem Monat im Leipziger Jazzclub Spizz zusammengeschlagen. Die Diagnose: fünffach gebrochenes Jochbein, zweifach gebrochenes Nasenbein, zweifach gebrochener […]

FLASH-Testfahrt mit Staatsminister und Presse. Foto: LRA/ Seidler
Politik·Region

Automatisiert zum Schladitzer See: Staatsminister nahm an FLASH-Testfahrt in Rackwitz teil

Einen sonnigen Termin für Sachsens Regionalminister Thomas Schmidt gab es am Donnerstag, 23. Juni, in Rackwitz. Zusammen mit Landrat Kai Emanuel hat er sich während einer Testfahrt zum Stand des Pilotprojekts „Personentransportsystem mit selbstfahrenden Fahrzeugen – FLASH“ informiert. Künftig geht es mit FLASH fahrerlos an den See. Mitte Juli 2022 soll der automatisiert fahrende Bus […]

Der Abschnitt der Georg-Schumann-Straße von der Böhmestraße aus gesehen. Foto: Ralf Julke
Politik·Brennpunkt

Georg-Schumann-Straße: Der Stadtrat bekommt die Vorzugsvariante zum Umbau auf den Tisch

Wer langsam fährt, kommt auch ans Ziel. Das haben die Straßenbahnfahrer/-innen der LVB in der Georg-Schumann-Straße lange genug geübt. Erst im März wurde eine besonders nervende Langsamfahrstelle in der Georg-Schumann-Straße beseitigt. In einem Straßenabschnitt, der sowieso seit Jahren für den Komplettumbau vorgesehen war. Dieser Umbau soll jetzt 2024 kommen. Dafür aber müssen die Vorplanungen erst […]

Scroll Up