26.8°СLeipzig

Wortmelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -

Wahlkampfbus der Linken in Borna angezündet

In der Nacht zum Freitag brannte ein Wahlkampfbus der Linken im Landkreis Leipzig aus. Wie die Polizei mitteilte, fing das Fahrzeug auf einem Parkplatz in der Abstdorfer Straße in Borna gegen 3:00 Uhr nachts Feuer. Nach derzeitigen Erkenntnissen ist von Brandstiftung auszugehen. Das Fahrzeug wurde zur weiteren kriminaltechnischen Untersuchung sichergestellt. Da das Fahrzeug durch die Beklebung eindeutig als Wahlkampfbus der Partei Die Linke zu erkennen war, liegt die Vermutung einer politischen Motivation dieses Brandanschlags nahe.

Fünf Verletzte: Mitglieder der linksjugend am Bautzener Kornmarkt angegriffen

Am Abend des 30. Dezembers 2016 sind Mitglieder der linksjugend [‘solid] in Bautzen von Nazis angegriffen worden. Dabei erlitten vier junge GenossInnen teils schwere Verletzungen. Soweit bisher bekannt hatten sich die Mitglieder der linksjugend am Freitagabend auf dem Kornmarkt getroffen. Als ein Mitglied sich aus der Gruppe verabschiedet hatte, beobachteten die anderen, dass er von zwei Nazis mit einigem Abstand verfolgt wurde. Als zwei Mitglieder deshalb hinterher gingen, um zu sehen, ob alles in Ordnung war, wurden sie im Bereich Töpferstraße von rund zehn Nazis überrascht, die vollvermummt auf sie zu rannten.

Rathaus Markkleeberg. Foto: Matthias Weidemann

Markkleeberg 2015 weiter mit Bevölkerungszuwachs

Die Einwohnerzahl der Stadt Markkleeberg weist das fünfte Jahr in Folge ein Plus aus. Das geht aus der jüngsten Mitteilung des Statistischen Landesamtes zur Bevölkerungsentwicklung in Markkleeberg hervor.

Die Mitarbeiter der Verbundwarte überwachen und steuern rund um die Uhr die Strom-, Gas- und Fernwärmenetze und koordinieren bei Störungen die schnelle Wiederversorgung der Leipziger. Foto: Netz Leipzig

Netz Leipzig feiert am 1. Januar 2017 ihr zehnjähriges Bestehen

Sie modernisiert, wartet und repariert an 365 Tagen im Jahr insgesamt 4881 Kilometer Strom-, Gas- und Fernwärmenetze und in Summe 386.907 Zähler. Sie sorgt rund um die Uhr für die sichere Energie-Versorgung Leipzigs. Und sie feiert am 1. Januar 2017 zehnten Geburtstag: die Netz Leipzig.

Zuhören, beraten, helfen: Diplom-Psychologin Tanja Götz ist Ansprechpartnerin für Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft. Foto: Stefan Straube / UKL

UKL: Psychologische Beratung für Frauen vor, während und nach Schwangerschaft

Seit einem Jahr gibt es die psychologische Beratung in der Abteilung für Geburtsmedizin des Universitätsklinikums. Seitdem ist die Diplom-Psychologin Tanja Götz Ansprechpartnerin für die Frauen. „Von Anfang an diese neue Stelle zu besetzen, ist für mich eine spannende Herausforderung gewesen“, sagt die 31-Jährige. „Eine psychologische Mitbehandlung von Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft gibt es in den Kliniken bisher sehr selten. In der Abteilung für Geburtsmedizin zu arbeiten, bereitet mir viel Freude. Der Stationsalltag bietet Gelegenheit, Momente voller Glück und Zuversicht zu erleben. Mitunter werde ich aber auch mit Themen konfrontiert, die emotional anspruchsvoll sind – das alles sind Mosaiksteine, die meine Tätigkeit sehr abwechslungsreich gestalten.“

Regionen, in denen die Frühlingsspaziergänge stattfinden werden. Foto: SMUL

Anmeldungen für Frühlingsspaziergänge 2017 jetzt möglich

Die Sachsen können ab April ihre Wanderschuhe schnüren und bei der 14. Auflage der Frühlingsspaziergänge an zahlreichen geführten Wanderungen und Exkursionen in die Natur teilnehmen. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) bietet auch im Jahr 2017 wieder geführte Wanderungen und Exkursionen in die sächsische Natur an.

Innenminister Markus Ulbig. Foto: SMI

Kommunen erhalten Sonderpauschale von 41 Millionen Euro für Flüchtlingsunterbringung

Sachsens Landkreise und Kreisfreie Städte haben heute vom Freistaat Sachsen eine weitere Ausgleichszahlung von rund 41 Millionen Euro für die Unterbringung von Flüchtlingen erhalten. Bei den Mitteln handelt es sich um die Zwischenabrechnung einer Sonderpauschale, die sich aus dem Haushaltsbegleitgesetz für den Doppelhaushalt 2017/2018 ergibt.

Stadt Markkleeberg veröffentlicht Digitale Bauherrenmappe

Für Markkleeberg gibt es jetzt eine sogenannte Digitale Bauherrenmappe. Dabei handelt es sich um einen Leitfaden rund um das Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren, den die Stadt gemeinsam mit der Sächsischen Energieagentur SAENA GmbH veröffentlicht hat. Die Mappe hält umfassendes Wissen, praktische Hilfestellungen und nützliche Tipps für Bauherren, Energieplaner und alle anderen Interessierten bereit.

Staatsminister Thomas Schmidt. Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Sachsen kommt beim Hochwasserschutz voran

„Sachsen ist in diesem Jahr beim Hochwasserschutz einen deutlichen Schritt vorangekommen“. Dieses Fazit zieht Umweltminister Thomas Schmidt. Rund 178 Millionen Euro standen 2016 für den Hochwasserschutz an der Elbe sowie an den Gewässern 1. Ordnung zur Verfügung. „Fertiggestellt wurden eine Reihe von Projekten. Darunter die Hochwasserschutzanlagen in Mulda (Landkreis Mittelsachsen) für rund 10,7 Millionen Euro und in Wiesa (Thermalbad Wiesenbad, Erzgebirgskreis) für fünf Millionen Euro. Für den Hochwasserschutz von Döbeln (Landkreis Mittelsachsen) konnte eines der größten Verteilerwehre Sachsens mit Baukosten von rund 5,5 Millionen Euro eingeweiht werden, das bei Hochwasser künftig einen Teil des Wassers der Mulde in die Flutrinne ableitet“, so der Minister.

Panoramafoto des Mitsingkonzertes vom 12.10.2014 (Giuseppe Verdi - Requiem). Foto: Uwe Schöne

Anmeldung für Mitsingkonzert „Leipzig singt“ startet am 2. Januar

Am 2. Januar startet traditionell die Anmeldung für das Mitsingkonzert unter dem Titel „Leipzig singt“. Sängerinnen und Sänger sind herzlich eingeladen am 1. Oktober unter der Leitung der Leipziger Chorleiterin und Dozentin Barbara Rucha gemeinsam mit dem Leipziger Symphonieorchester Werke von Anton Bruckner aufzuführen. 550 Stimmen werden sich zu einem großen Chor vereinen und mit Bruckners Te Deum und seiner Messe in f-Moll zwei der beliebtesten Chorwerke der Romantik zu Aufführung bringen.

Das zerstörte Vereinsheim der LVB Leipzig. Foto: Marko Hofmann

Nach Brandstiftung bei der LVB: Welle der Sympathie für die Straßenbahner

Die feige Brandstiftung auf der „Neuen Linie“ mit dem Verlust der Hauptbaracke ist erst 10 Tage her, aber in der Zwischenzeit hat sich doch schon Einiges bewegt. Über die lokalen aber vor allem auch über die sozialen Medien bekamen viele von unserem Schicksalsschlag mit – knapp 900-mal wurde unser Spendenaufruf auf Facebook geteilt. Die Mailpostfächer glühten dementsprechend in den letzten Tagen und auch die Telefone der Verantwortlichen standen nicht still.

Antje Feiks (Linke). Foto: DiG/trialon

Antje Feiks (Linke) zu Mackenroth: „Die Kirche im Dorf lassen“

Am Tag vor Heiligabend entschied die sächsische Härtefallkommission, die Abschiebung der aus Tunesien stammende Meißner Familie Queslati mit ihren drei Kindern in ihre Heimat nicht auszusetzen. Dies kommentierte die linksjugend Dresden unter der Überschrift „Merry fuck you, Herr Mackenroth“ am 24. Dezember auf ihrer Facebookseite. Aufgrund der Wortwahl stellte der sächsische Ausländerbeauftragte und Vorsitzende der Härtefallkommission, Geert Mackenroth, Anzeige gegen die linksjugend mit der Begründung, er müsse sich nicht dafür beleidigen lassen, seine Arbeit zu machen.

Foto: LfULG

Landesumweltamt Sachsen veröffentlicht Abfallbilanz 2015

Sachsens Haushalte erzeugten im Jahr 2015 rund 1,3 Millionen Tonnen Abfälle. Das entspricht 327 Kilogramm Haushaltsabfällen pro Kopf, drei Kilogramm mehr als im Jahr 2014. Die Erhöhung ist auf die Steigerungen bei getrennt erfassten Bioabfällen und Wertstoffen wie Holz, Kunststoffe, Metalle, Bekleidung und Textilien zurückzuführen.

Solche Hinweisschilder hat der NABU Leipzig in verschiedenen Parkanlagen in der Stadt aufgehängt. Hier sollte man auf Silvester-Lärm verzichten. Foto: Karsten Peterlein

Silvester-Feuerwerk ist ein Schockerlebnis für Tiere

Auch in diesem Jahr werden die Menschen in Deutschland wieder Unsummen für das Silvesterfeuerwerk ausgeben. Man könnte dieses Geld sinnvoller einsetzen. Doch die Silvesterknallerei hat Tradition und bereitet vielen Menschen Freude. Der Naturschutzbund NABU Leipzig bittet jedoch darum, Rücksicht zu nehmen auf Mitmenschen, aber auch Natur und Umwelt.

Prof. Dr. Knut Löschke wurde als Vorsitzender des Aufsichtsrats am Universitätsklinikum Leipzig wiederbestellt. Foto: UKL

Aufsichtsratsvorsitzender am Universitätsklinikum Leipzig wiederbestellt

Prof. Dr. Knut Löschke wurde als Vorsitzender des Aufsichtsrats wiederbestellt. Die Berufung für die dreijährige Amtszeit erfolgte auf Vorschlag des Hochschulrates der Universität durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK). Der Leipziger Naturwissenschaftler, Unternehmer und Honorarprofessor an der HTWK Leipzig ist seit 2003 Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikums. 2013 übernahm er dessen Vorsitz.

Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke). Foto: Alexander Böhm

Leipzig lädt auch 2017 zu Großsportereignissen ein

Auf Leipzigs Sportpublikum wartet auch 2017 ein vielfältiges und hochklassiges Programm mit internationalen Höhepunkten. Den Auftakt bildet traditionell der 42. Neujahrslauf mit Rundkurs durch die Innenstadt. Mit der 20. Partner Pferd auf der Leipziger Messe folgt schon vom 19. bis 22.´Januar eines der internationalen Highlights des Jahres. Am 18. und 19. Februar gastiert dann der Deutsche Leichtathletik-Verband mit der 64. Deutschen Hallenmeisterschaft zum sechsten Mal in der Arena Leipzig.

Chefregisseur der Musikalischen Komödie, Cusch Jung. Foto: Tom Schulze

Gala zum Jahreswechsel, Silvester-Gala und Silvester-Party in der Oper Leipzig

Rund um die Welt ist es eine schöne Tradition, das Jahr mit Musik ausklingen zu lassen – so auch in der Oper Leipzig. Damit der Jahreswechsel 2016/17 ein unvergessliches Erlebnis wird, lädt die Oper Leipzig zum Feiern ins Opernhaus am Augustusplatz ein. Mit der Gala zum Jahreswechsel am 30. Dezember, 19:30 Uhr und der Silvester-Gala am 31. Dezember, 18 Uhr wird das Jahr mit dem Besten aus Oper, Operette, Musical und Ballett, Solisten der Oper Leipzig und dem Gewandhausorchester und der Leitung des Intendanten und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer stimmungsvoll verabschiedet. Durch beide Abende führt der Chefregisseur der Musikalischen Komödie, Cusch Jung.

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Arbeitsminister Martin Dulig: Niedrige Löhne sind kein Standortvorteil – Tariflöhne helfen bei der Fachkräftesicherung

Arbeitsminister Martin Dulig zu Erhöhung des Mindestlohnes ab Januar 2017: „Es ist gut, richtig und angemessen, dass der gesetzliche Mindestlohn steigt. Die Anhebung auf 8,84 Euro ab Januar 2017 ist eine gute Nachricht für die Beschäftigten in Sachsen. Die Vorhersagen vieler Kritiker, dass die Einführung des gesetzlichen Mindestlohnes Anfang 2015 zu massiven Jobverlusten führen wird, ist durch die anhaltend gute Konjunktur und Nachfrage nach Arbeitskräften insbesondere einer steigenden sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung widerlegt.

Foto: Hauptzollamt Dresden

Gefälschte Waren im Wert von über einer Million Euro sichergestellt

Die Bekämpfung der Marken- und Produktpiraterie gehört zu den Schwerpunktaufgaben des Zolls. In gleich zwei Fällen waren Zöllner des Hauptzollamtes Dresden in der Vorweihnachtszeit diesbezüglich erfolgreich. Am 6. Dezember 2016 ging dem Dresdner Zoll bei Kontrollen auf der Autobahn 17, Parkplatz „Am Heideholz“ ein dicker Fisch ins Netz.

- Anzeige -
Scroll Up