3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Fotoausstellung

Eröffnung der Fotoausstellung „Lichtblicke“ im Finanzministerium

Heute hat der Sächsische Staatsminister der Finanzen, Dr. Matthias Haß, die Fotoausstellung „Lichtblicke“ eröffnet. Die Ausstellung im Lichthof des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen zeigt Fotografien von Norbert Büchner, der seit 2014 Dompfarrer der Kathedrale des Bistums Dresden-Meißen ist.

NABU-Vortragsabend über Natur und Menschen in Äthiopien – Fotoreise in die Heimat des Kaffees

Mit den Veranstaltungen in der Reihe „Der Natur zuliebe“ möchte der NABU-Regionalverband Leipzig die Menschen für Natur und Umwelt begeistern und Leipzigern einen gleichermaßen unterhaltsamen wie lehrreichen Abend bieten. Dazu berichten fachkundige Referenten über die Tier- und Pflanzenwelt oder andere interessante Themen. Diese Veranstaltungen finden immer am ersten Mittwoch im Monat statt.

Gespräch über „Trans* in der Arbeitswelt“

Zum Ausstellungsgespräch „Trans* in der Arbeitswelt“ lädt die Volkshochschule am 16. Januar, 17 bis 18:30 Uhr, in die Löhrstraße 3 – 7, herzlich ein. Die Wanderausstellung „Trans* in der Arbeitswelt“ ist unter der künstlerischen Leitung der Fotografin Anja Weber entstanden und besteht aus zwölf Einzelporträts von transgeschlechtlichen Menschen.

Fotos aus dem Naturparadies

Peggy Koch, Jahrgang 1977, zeigt in ihrer Ausstellung „Mein Naturparadies – der Garten“ in der VHS, Löhrstraße 3 – 7, Fotoaufnahmen von Schönheiten aus ihrem Garten. Am Dienstag, dem 15. Januar, 18 Uhr, können Interessierte mit ihr ins Gespräch kommen.

Fotoausstellung: Ahmet Arpads „Türkei – Menschenlandschaften“

Bis zum Jahresende ist in der Volkshochschule Leipzig Ahmet Arpads Fotoausstellung „Türkei – Menschenlandschaften“ zu sehen. Ahmet Arpads fotografische Reisen führten ihn nach Irland, Ägypten, Israel, Nepal, vor allem aber in die entferntesten Regionen der Türkei.

DDR-Ausstellung, Palmöl, Soziale Strukturen in Ostdeutschland, Rechts/Links-Diskussion

Die Fotoausstellung, herausgegeben von der OSTKREUZ-Agentur der Fotografen und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, lädt zu einer Bilderreise in eine ungeschminkte DDR-Realität ein.

Fotoausstellung „Engagement zeigt Gesicht“ in Leipzig eröffnet

Seit gestern präsentiert das „Verbundnetz der Wärme“ im Untergeschoss der Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofs seine Fotoausstellung „Engagement zeigt Gesicht“. Die Ausstellung präsentiert Fotografien.

Fotoausstellung des „Verbundnetz der Wärme“ dokumentiert ehrenamtliches Engagement und kommt am 27. September 2018 nach Leipzig

Am 27. September, 17.00 Uhr, eröffnet das „Verbundnetz der Wärme“ im Untergeschoss der Promenaden des Leipziger Hauptbahnhofs seine Fotoausstellung „Engagement zeigt Gesicht“. Die Ausstellung präsentiert Fotografien, die die ehrenamtlichen Tätigkeiten der vom Verbundnetz geehrten „Botschafter der Wärme“ zeigen und bleibt bis zum 12. Oktober 2018 der Öffentlichkeit zugänglich. Einer der „Botschafter der Wärme“ ist Heiko Fischer aus Leipzig vom Verein „Clowns & Clowns Leipzig e. V.“

„Ahornsirup, Badlands, Christ Church Lutheran“: Fotoausstellung in der Auferstehungskirche Möckern

Fotos aus sieben Monaten USA-Aufenthalt sind in der Ausstellung „Ahornsirup, Badlands, Christ Church Lutheran – 2016 in Minneapolis und US-Nationalparks unterwegs“ in der Auferstehungskirche Möckern, Georg-Schumann-Str. 184, zu sehen. Zur Vernissage wird am Sonnabend, dem 1. September 2018, 18 Uhr, herzlich eingeladen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -