26.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Orgelkonzert

Auferstehungskirche: Möckerner Orgeltage

Zu drei besonderen Konzerten laden die 17. Möckerner Orgeltage in die Auferstehungskirche, Georg-Schumann-Str. 184, ein. Am kommenden Sonntag, dem 27. September 2020, eröffnet Lucas Pohle die Orgeltage. Der Leipziger Nikolaikantor lässt auf der Mendelssohn-Schweinefleisch-Orgel Werke von Bach, Mendelssohn und eigene Improvisationen erklingen.

Orgeltag im Leipziger Land

Am Sonntag, dem 6. September 2020, spielt Matthias Grünert an vier Orgeln im Kirchenbezirk Leipzig. Der Kantor der Frauenkirche bietet dabei Konzertprogramme, die unterschiedlich und auf die Besonderheiten des jeweiligen Instrumentes zugeschnitten sind. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Auferstehungskirche Möckern: Italienische Orgelmusik

Italienische Orgelmusik erklingt am Sonnabend, 29. August 2020, 17 Uhr, in der Auferstehungskirche Möckern, Georg-Schumann-Str. 184. Kantor Daniel Vogt spielt Werke von Enrico Bossi, Alessandro Scarlatti, Ottorino Respighi und anderen italienischen Komponisten. Der Eintritt ist frei. Es wird um Spenden gebeten.

Ein Musikfest feiert Jubiläum: Die 50. Merseburger Orgeltage

In diesem Jahr ein Konzert zu erleben, ist etwas Besonderes – etwas Kostbares, denn die Corona-Pandemie prägt seit Anfang März das Geschehen. Musik live zu erfahren, ist aber nicht nur für den Zuhörer besonders, es bedeutet auch den Künstlern – den Chören, Ensembles, Solisten, Orchestern – und nicht zuletzt den Veranstaltern unglaublich viel.

1. August bis 31. Oktober 2020: „Orgelherbst“ in der Nikolaikirche

Zum „Orgelherbst“ in der Leipziger Nikolaikirche wird vom 1. August bis zum 31. Oktober 2020 herzlich eingeladen. Jeweils sonnabends 17 Uhr musizieren international bekannte Organisten und Organistinnen an der von Friedrich Ladegast 1862 erbauten größten Orgel Sachsens. Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro (bis 18 Jahre Eintritt frei).

Am 18. Juli beginnt in der Thomaskirche das BachOrgelFestival „20 Jahre Bach-Orgel“

Überall werden wegen der Corona-Pandemie Konzerte und Musikfestivals abgesagt. Die Thomaskirche hat den Mut, einen anderen Weg zu gehen: der Orgel-Professor Ville Urponen aus Helsinki wird am 18. Juli das BachOrgelFestival eröffnen, das unter der künstlerischen Leitung von Thomasorganist Ullrich Böhme steht.

Am 18. Juli beginnt in der Thomaskirche das BachOrgelFestival „20 Jahre Bach-Orgel“

Überall werden wegen der Corona-Pandemie Konzerte und Musikfestivals abgesagt. Die Thomaskirche hat den Mut, einen anderen Weg zu gehen: der Orgel-Professor Ville Urponen aus Helsinki wird am 18. Juli das BachOrgelFestival eröffnen, das unter der künstlerischen Leitung von Thomasorganist Ullrich Böhme steht. Bis zum 22. August wird an jedem Samstag um 15.00 und um 17.00 Uhr in der Thomaskirche die Orgel erklingen. Die Programme der 12 Konzerte sollen etwa 45 Minuten dauern.

Kirche Podelwitz am 24. Mai 2020 – Orgelkonzert anlässlich 500 Jahre Podelwitzer Altar

Am Sonntag, 24. Mai 2020, 17 Uhr ist in der Kirche Podelwitz, Buchenwalder Str. 3, ein Orgelkonzert zum 500jährigen Jubiläum des Podelwitzer Altars mit Kirchenmusikdirektor Jens-Peter Enk (Wuppertal) zu erleben. Es erklingen Werke von Dietrich Buxtehude, Georg Böhm, Johann Gottfried Walther, Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy, Niels Wilhelm Gade, Henry Smart und Jason D. Payne.

Am 17. August in der Thomaskirche: BachOrgelFestival 2019 „Passacaglia und Chaconne“

Am Ende der sächsischen Schulferien steht das Abschlusskonzert des BachOrgelFestivals in der Leipziger Thomaskirche. Das wird gespielt von Samuel Kummer, dem Organisten der Frauenkirche zu Dresden. Dem Festival-Thema - „Passacaglia und Chaconne“ – folgt auch sein Programm mit Werken von Dieterich Buxthude, Johann Sebastian Bach und Bearbeitungen über Choräle Johann Sebastian Bachs von Samuel Kummer.

Am 3. August: BachOrgelFestival 2019 – Orgelkonzert in der Thomaskirche Leipzig

Matthias Eisenberg – dieser Name des virtuosen Organisten ist vielen Leipzigern auch 33 Jahre nach seiner Zeit als Gewandhausorganist noch immer ein Begriff. Am kommenden Samstag, 3. August um 15.00 Uhr ist er Gast in der Thomaskirche beim diesjährigen BachOrgelFestival.

VII. Europäische Orgelakademie Leipzig lädt zu Konzerten – Farbige Palette von Musikerlebnissen

Leipzig und sein Umland sind reich an wunderbaren Orgeln. Berühmte Orgelbauer wie Gottfried Silbermann oder Friedrich Ladegast schufen seinerzeit großartige Instrumente, die bis heute mit ihrer Klangschönheit dem Ohr schmeicheln. Alle zwei Jahre versammeln sich internationale Organisten und Orgelstudierende aus der ganzen Welt im Sommer in der Messestadt, um im Rahmen der Europäischen Orgelakademie der Hochschule für Musik und Theater Leipzig (HMT) zu lehren und zu lernen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -