4.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

LOFFT

Das LOFFT lädt am Wochenende erstmals ein zu einem Besuch auch hinter den Kulissen von Halle 7

Zum ersten Mal am neuen Standort auf der Leipziger Baumwollspinnerei startet das LOFFT jetzt in eine Spielzeit. Einziehen konnte das ambitionierte Theater in seine neue Spielstätte in der Halle 7 in der Spinnerei schon im Frühjahr. Aber jetzt beginnt die erste komplett geplante Saison im neuen Haus. Das Haus öffnet am 7. und 8. September für die zahlreichen Besucher/-innen des Herbstrundgangs der Spinnereigalerien seine Tore und bietet einen intimen Blick hinter die Kulissen. Sogar nachts!

Anne-Cathrin Lessel neue Leiterin des LOFFT

Ab Juni 2019 übernimmt die 31jährige Anne-Cathrin Lessel die künstlerische Leitung und Geschäftsführung des LOFFT auf der Leipziger Baumwollspinnerei. Sie löst Dirk Förster ab, der sich nach 20 Jahren neuen Aufgaben widmet. Lessel arbeitet seit fast 10 Jahren in verschiedenen Rollen im LOFFT, zuletzt als Programmleitung.

Am Nerv der Demokratie: Drei Tage Philosophie-Performance-Festival in Lindenau

Die Nerven der Demokratie liegen blank: Der lange Zeit scheinbar fraglose gesellschaftliche Konsens in Sachen Demokratie ist erschüttert. Heftige Debatten um unterschiedliche Demokratieverständnisse, um die Formen und den Wert demokratischer Teilhabe sowie auch um die Rolle, die unser Verständnis von Öffentlichkeit betrifft, sind entbrannt. Mit genau dieser gesellschaftlichen Situation beschäftigt sich das Philosophie-Performance-Festival [soundcheck philosophie] #5: „Am Nerv der Demokratie“.

Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange gratuliert LOFFT zum Umzug ins neue Theaterhaus

„In dem neuen Theaterhaus in Halle 7 der Leipziger Baumwollspinnerei wird das LOFFT – auch mit Blick auf Inklusion – hervorragende Bedingungen vorfinden. Ich möchte allen Beteiligten, die den Umzug an diesen kreativen Ort ermöglicht haben, herzlich danken. Gerade die Ämter der Stadt Leipzig sind hervorzuheben, dass sie solch ein besonderes Projekt ermöglicht haben“, erklärt Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange zur heutigen Eröffnung der neuen Heimstatt des LOFFT.

Das LOFFT geht jetzt auf eine halbjährige Odyssee durch den Leipziger Westen

Die Hoffnung ist groß, dass die künftige Spielstätte für das LOFFT in der Baumwollspinnerei rechtzeitig fertig ist. Denn ab jetzt ist das freie Theater, das sich bislang ein Haus mit dem Theater der Jungen Welt am Lindenauer Markt teilte, erst einmal heimatlos. Nach knapp 20 Jahren hat das LOFFT am Dienstag, 26. Juni, feierlich seinen Auszug aus dem Theaterhaus am Lindenauer Markt begangen.

Vom 31. Januar bis 3. Februar: Leipziger Bewegungskunstpreis und Festival

Das Schaufenster der freien Theaterproduktionen Leipzigs stellt die Besten der Off-Theaterszene vom 31. Januar bis 3. Februar 2018 erneut ins Rampenlicht und zeichnet herausragende Produktionen des freien Theaters in Leipzig aus. Die Verleihung des Leipziger Bewegungskunstpreises, als eine der höchstdotierten Auszeichnungen für darstellende Kunst in Deutschland, findet im Rahmen des fünften Bewegungskunst-Festivals statt.

Abschiedsfest im LOFFT – Das Theater

Das neue Theaterjahr startet – mit einem rauchenden Fluxkompensator. Denn für das LOFFT heißt es: „Zurück in die Zukunft“! Dabei geht es weder um Retromania noch um Nostalgie zum 68er-Jubiläum. Das LOFFT verabschiedet sich von 18 Jahren am Lindenauer Markt und bereitet sich schonmal geistig und emotional auf den Umzug an den neuen Standort vor: die Leipziger Baumwollspinnerei.

Podiumsdiskussion zur Stadtentwicklung am 7. November im LOFFT

Leipzig wächst und wandelt sich – wie man vielleicht schon mal beim Chaischlürfen an der Eisenbahnstrasse diskutiert hat oder bei der schier endlosen Suche nach den letzten abgeranzten, hausprojektfähigen Gebäuden feststellen durfte. Radio Blau hat dieses Jahr mit der Sendereihe „Gespräche zur Stadtentwicklung“ den Fokus genau darauf gerichtet und sich Initiativen eingeladen, welche die Stadt von unten mitgestalten und verändern.

OFF EUROPA: Theater Kunst Griechenland

Die sächsischen Großstädte Leipzig und Dresden erwartet zwischen 16. und 23. September eine weitere Auflage des Theater- und Tanzfestivals „Off Europa“. In Leipzig erlebt das unter dem Namen MANöVER im Jahr 1992 gegründete Vorhaben seinen 26. Jahrgang, während in Dresden das kleine Jubiläum einer 10. Ausgabe gefeiert werden kann.

LOFFT startet in die neue Saison

Das LOFFT ist zurück aus der Theaterpause und startet voller Tatendrang in die neue Saison. Wie sich sicherlich herumgesprochen hat, die letzte am Lindenauer Markt, die dafür mit umso mehr denkwürdigen Theatererlebnissen gefüllt werden soll.

Vom 7.-11. Juni: P-Bodies Festival #02 loose ends

Mit 69 KünstlerInnen und 35 Events feiert das P-Bodies Festival Tanz und Performance in allen Facetten – einmalig in Leipzig. Freuen Sie sich auf ein dichtes, spannungsgeladenes und internationales Programm: Vom 7.-11. Juni 2017 warten vier verschiedene Spielstätten in Leipzigs Westen mit gefeierten Bühnenproduktionen, provokanten Performances und aufstrebenden Newcomern der Leipziger Szene auf.

Studierende der HTWK Leipzig stellen interaktive Theater-Show auf die Beine

Am Abend des 2. Februar 2017 bestimmen Theaterbegeisterte im „LOFFT – Das Theater“, was gespielt wird: Zwei Theatergruppen treten im Wettstreit um die Publikumsgunst gegeneinander an. Von der Miniplaybackshow über Teleshopping bis zur TV-Serie werden dabei aktuelle Fernsehformate auf die Schippe genommen.

Trashige Dystopie: „Westfernsehen“ bringt erstes Deathical auf die Bühne

It's showtime! Der Tod hat sein eigenes Musical bekommen. Im Lofft zeigt das Leipziger Performance-Kolletiv "Westfernsehen" seit Donnerstag "Death will be televised". Ein heiter-musikalischer Umgang mit dem (un)ausweichlichen Ende des Lebens.

Kunstministerin begrüßt Fördermittel für Umbau einer Industriebrache in der einstigen Baumwollspinnerei

Zur Förderung von Sanierung und Umbau der Halle 7 der Leipziger Baumwollspinnerei mit 7,5 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ erklärt Sachsens Kunstministerin Dr. Eva-Maria Stange: „Die Fördermittelvergabe für die Halle 7 der Leipziger Baumwollspinnerei ist eine entscheidende Voraussetzung für den Umbau der einstigen Industriebrache zu einem Theaterhaus.“

Gewinner des Leipziger Bewegungskunstpreises 2015

Der Leipziger Bewegungskunstpreis geht in diesem Jahr an Christian Hanisch (DAS ÜZ) und Ricardo Endt (pipidasdas). Die Künstler erhielten den mit 5.000 Euro dotierten Preis der Leipziger Freien Szene für die interaktive Performance DARK STAR – FIGHT THE BOMB, FIGHT THE CRISIS. Sie entstand in Kooperation mit den Cammerspielen und dem WERK 2. In der Performance werden Krisensituationen simuliert und das Publikum aufgefordert, interaktiv diesen Krisen entgegenzuwirken. Die Performer befinden sich während der gesamten Performance in einer schwarzen Kiste und haben nur per Funksignal Kontakt zu den Zuschauern.

Grüne wünschen sich eine Verlängerung der Linie 14 in die Spinnereistraße

Nicht nur die "Grundsatzentscheidung" zum neuen Standort des Naturkundemuseums steht am 20. Januar auf der Tagesordnung des Stadtrates. Denn die Verwaltung ist schon viel weiter beim Nägel-mit-Köpfen-machen, denn ein Theaterhaus will sie aus der Halle 7 der Baumwollspinnerei unbedingt machen. Das will sie am 20. Januar nicht nur beschließen lassen, sondern auch gleich mal Geld dafür freischlagen.

L-IZ-Adventsverlosung: Der Große Komödiant im LOFFT

Weil Weihnachten ist, zeigt die L-IZ sich mit ihren Kooperationspartnern besonders spendabel. Bis zum Fest der Liebe öffnet sich ein Adventskalendertürchen. Heute mit dabei ein Stück im LOFFT. Mit „Der Komödiant“ bringt das Theaterhaus am Lindenauer Markt im Januar Philosophisches auf die Bühne.

Im Frühjahr soll der Umbau der Halle 7 zum Theaterhaus in der Alten Baumwollspinnerei beginnen

Manchmal ist Leipzigs Kulturpolitik einfach eine Ausweichbewegung. Da ist das eine Objekt, das zwar verkehrstechnisch günstig liegt, etwas zu teuer, beim anderen gibt es Fördergelder, aber dafür liegt es weit ab vom Schuss. Aber wenn man dann von zwei Betroffenen gleich jubelnde Dankbarkeit bekommt, dann ist ja alles gut, dann ziehen eben Lofft und LTT in die Halle 7 der Alten Baumwollspinnerei.

OFF EUROPA: Next Stop Hrvatska

Die sächsischen Großstädte Leipzig und Dresden erwartet eine neue Auflage des Theater- und Tanzfestivals OFF EUROPA. Während das unter dem Namen MANöVER im Jahr 1992 gegründete Festival in Leipzig bereits seinen 24. Jahrgang feiert, erlebt auch Dresden nun bereits die 8. Ausgabe. Das Festival OFF EUROPA beschäftigt sich mit der weniger bekannten, manchmal ignorierten oder einfach nur noch nicht entdeckten freien Theater- und Tanzkunst insbesondere Süd-Ost-Europas.

Pulver, Plakate, Rituale: Die Pap-Familie erobert das Lofft

Das Lofft ist am Freitag in die Spielzeit 2015/16 gestartet. Die Performancegruppen "Mobile Albania" und Pneuma Szöv zeigten die neueste Arbeit innerhalb ihres Langzeitprojekts 20-Forint-Operette. "Paplament" ist ein klamaukhafter Abend, in dem die Künstler über grundlegende Fragen menschlicher Existenz philosophieren.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -