29.3°СLeipzig

Bühne

- Anzeige -

Tischgespräch: Lost between the waves – feministischer Kampf in Polen

Seit Monaten gehen in vielen Städten Polens zehntausende Frauen auf die Straße, um gegen die Verschärfung des Abtreibungsrechts zu protestieren. Der „Strajk Kobiet“ (Streik der Frauen) erstreckt sich dabei von Warschau über Gdansk, Lodz, Poznan und Szczecin bis nach Nieder- und Oberschlesien.

Bosbach und Potofski lesen aus gemeinsamen Buch

Der ehemalige CDU-Spitzenpolitiker Wolfgang Bosbach und der Sportreporter Ulli Potofski lesen aus ihrem gemeinsam verfassten Buch mit dem Titel: 52 – ein Jahrgang, zwei Leben. Anschließend ist das Publikum zu Fragen eingeladen – schließlich findet die Veranstaltung eine Woche nach der Bundestagswahl statt.

Am Freitag startet das 17. Lindenow Festival

Der Herbst ist da, es ist wieder Zeit für Kunst – es ist wieder Zeit fürs LINDENOW! Knapp 50 spannende Ausstellungen und weitere Veranstaltungen sind am Festivalwochenende an bekannten wie auch überraschenden Orten in Lindenau, Plagwitz und Leutzsch zu besuchen.

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Kinokränzchen feiert Rosas Hochzeit

Mit dem spanischen Überraschungs-Hit ROSAS HOCHZEIT (LA BODA DE ROSA) setzt das Cineplex Leipzig am Mittwoch, den 29. September, sein beliebtes Kinokränzchen fort. Der neue Film von  Icíar Bollaín („El Olivo“), eine beschwingte wie engagierte Komödie, erzählt die Geschichte einer weiblichen Befreiung und Selbstfindung. Nominiert für gleich acht spanische Goyas!

Von Fake News und anderen alternativen Wahrheiten

Am 27.09.2021 veranstaltet der Runde Tisch für Demokratie, Toleranz und Rechtsstaatlichkeit gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Medienpädagogik der Uni Leipzig sowie dem Netzwerk für Demokratische Kultur e.V. einen interessanten Informationsabend zum Thema Fake News und wie sie unser Leben immer mehr beeinflussen.

Ungewollte Obdachlosigkeit in Leipzig. Foto: Ralf Julke

Obdachlosigkeit und Migration: Lesung und Diskussion am 27. September

„Zuhause bedeutet für mich eigentlich, ein Zuhause zu haben, ganz einfach. - Erfahrungen von Obdachlosigkeit und Migration“. In diesem Band, herausgegeben von der Stiftung Weiterdenken, geben obdachlose Menschen Einblicke in ihr Leben auf der Straße. Sie sprechen über den Beruf ohne Anerkennung, das Betteln, und über das Leben auf der Straße in einem fremden Land.

„Ost trifft Ost“ in der Galerie KUB am 25. September

Am Samstag, 25.9., lädt das Konfuzius-Institut Leipzig zu einem bunten Kulturnachmittag in die Galerie KUB ein. Freuen Sie sich auf eine Kunstausstellung, einen Collagenworkshop mit chinesischen Schriftzeichen, Schnupperkurse zu asiatischen Bewegungskünsten, authentische chinesische Küche und einen musikalischen Höhepunkt zum Abschluss von „Ost trifft Ost“.

Der Schillerhausgarten im Frühsommer © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Lesung mit Gerhard Pötzsch

Am Freitag, den 24.09.2021 lädt der Bürgerverein Gohlis gemeinsam mit dem Schillerhaus ab 18 Uhr zur Lesung und zum Gespräch mit Gerhard Pötzsch ein. Die Veranstaltung findet im Garten des Schillerhauses in der Menckestraße 42 statt. Moderiert wird die Lesung vom Autor und Journalisten Arno Köster.

Lesung am 17. September: „Wodka ist immer koscher“

Ein kulturelles Highlight erwartet die Besucher und Freunde der Lützschenaer Auwaldstation am Freitag, den 17. September 2021. Mit jüdischem Witz und  russischem Humor liest der Kabarettist und Autor Küf Kaufmann aus seinem Roman „Wodka ist immer koscher“.

Filmtour „Zustand und Gelände“ – Stationen in dieser Woche

Donnerstag, 16.09.21, 19 Uhr, Leipzig, UT Connewitz, Wolfgang-Heinze-Straße 12 a, 04277 Leipzig: Die Gedenkstätte für Zwangsarbeit Leipzig fokussiert im Gespräch nach dem Screening auf das filmästhetische Konzept der Regisseurin, die Orte und ihre Geschichte zu zeigen, und stellt dies in Zusammenhang mit der Entwicklung der Erinnerungs- und Gedenkkultur seit den 1950ern bis heute.

- Anzeige -
Scroll Up