18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Stadtbad

Der Stadtrat tagt: Stadtbad bleibt im Besitz der Stadt + Video

Das Leipziger Stadtbad verbleibt im städtischen Eigentum. Das hat die Ratsversammlung am Donnerstag, dem 22. Juli, fast einstimmig beschlossen. Zudem bekennt sich die Stadt „zur nachhaltigen und denkmalgerechten Etablierung des Leipziger Stadtbades als Sport- und Freizeitstätte für den Stadtteil und die gesamte Stadt Leipzig“. Wie genau das Stadtbad nach einer Wiederinbetriebnahme genutzt werden könnte, ist umstritten. Zwei Nutzungsvarianten sollen geprüft werden.

SPD-Fraktion begrüßt geplante Sanierung des Stadtbads

Die Stadt Leipzig hat bekannt gegeben, dass sie die Verkaufspläne für das Stadtbad ad acta legt und das Gebäude sanieren und wieder als Sportstätte nutzen will. „Wir freuen uns, dass die Stadtverwaltung diesen Weg gehen möchte. Das Stadtbad ist nicht nur das älteste Hallenbad der Stadt, sondern vor allem auch ein besonderes Wahrzeichen. Dieses Gebäude in kommunaler Hand zu behalten und auch noch als Schwimmhalle zu nutzen, ist eine sehr gute Lösung“, erklärt SPD-Fraktionschef Christopher Zenker, der gleichzeitig dem Leipziger Sportausschuss vorsitzt.

Leipziger Stadtbad: Leipzig will das historische Bad wieder sanieren und für Badelustige öffnen

Das hat jetzt wirklich gedauert. Seit 2006 hat sich die Stadt Leipzig vergeblich bemüht, das historische Stadtbad an einen privaten Betreiber zu verkaufen. Zuletzt musste die Verwaltung die völlige Vergeblichkeit dieses Unterfangens einsehen. Was noch fehlte, war die offizielle Aufhebung des Verkaufsbeschlusses und eine Vorlage, die dem 1916 eröffneten Stadtbad wieder eine Zukunft gibt. Und zwar in städtischer Regie. Am Freitag, 18. Juni, machte die Dienstberatung des OBM den ersten Schritt.

Ende der Verkaufsbemühungen um das Leipziger Stadtbad: Grüne-Antrag von 2018 kommt im Juni endlich zur Abstimmung in den Stadtrat

Manche Entscheidungen in der Stadt Leipzig dauern wirklich erstaunlich lange. Ihre Bemühungen, das Stadtbad zu verkaufen, hat Leipzigs Verwaltung schon lange eingestellt. Aber das Verblüffende ist: Der Grünen-Antrag dazu wurde 2018 überhaupt nicht abschließend im Stadtrat behandelt. Drei Jahre lag er praktisch nur herum mit einer Stellungnahme des Wirtschaftsdezernats, die für eine Fortsetzung der aussichtslosen Bemühungen plädierte, das Schmuckstück zu verscherbeln.

Linke-Antrag: Zukunftsperspektiven fürs Stadtbad bis Frühjahr 2022

Am 1. Januar berichteten wir an dieser Stelle, dass die Leipziger Verwaltung ihre Versuche aufgegeben hat, das Leipziger Stadtbad zu verkaufen. Eine neue Stadtratsvorlage, die die neue Zukunft des Stadtbads beschreiben soll, ist in Arbeit. Aber verständlicherweise wird man auch im Leipziger Stadtrat unruhig. Denn seit Einstellen der Verkaufsbemühungen 2018 sind ja auch schon wieder drei Jahre ins Land gegangen. Die Linksfraktion wagt einen Vorstoß.

Das Leipziger Stadtbad bekommt eine neue Perspektive

Zum Weihnachtsfest 2020 gab es nicht nur den oben abgebildeten prächtigen Kalender zum Leipziger Stadtbad, sondern auch erstaunliche Nachrichten aus der Förderstiftung Leipziger Stadtbad, deren Arbeit zur Rettung des 1916 im Stil des Historismus eröffneten Stadtbades an der Eutritzscher Straße ja mittlerweile ins 15. Jahr geht.

Am 31. Oktober: Sonderführung zu Halloween – Gruselalarm im Stadtbad

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad geht am 31. Oktober wieder auf „Geisterjagd“ und freut sich auf alle Furchtlosen mit oder ohne Halloween-Kostüm ab 10 Jahren, die die Keller des Leipziger Stadtbades in der Eutritzscher Str. 21 entdecken möchten.

Stadtbad Markranstädt – erfolgreiche Saison 2019

Bereits vergangene Woche endete die Badsaison 2019 im Stadtbad Markranstädt. Mit rund 21.900 Gästen blicken die Betreiber auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die Gästezahl des Rekordsommers 2018 von ca. 16.600 wurde damit sogar um rund 5.300 Besucher übertroffen. Mit ca. 2.700 Badegästen lag der Zuwachs bei Kindern dabei am höchsten, gefolgt bei den Erwachsenen mit ca. 2.200.

Noch freie Plätze für Sonderführungen im historischen Leipziger Stadtbad zu den Tagen der Industriekultur

Bereits zum 7. Mal finden vom 22. bis 25.08.2019 die „Tage der Industriekultur Leipzig“ statt, organisiert vom Verein der Industriekultur Leipzig e.V., der sich seit 2009 der Erschließung und Bewahrung des industriellen Zeitgeistes und Erbes in und um Leipzig verschrieben hat.

Sonderführung zu Halloween – Gruselalarm im Stadtbad

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad geht am 31. Oktober wieder auf „Geisterjagd“ und freut sich auf alle Furchtlosen mit oder ohne Halloween-Kostüm ab 10 Jahren, die die Keller des Leipziger Stadtbades in der Eutritzscher Str. 21 entdecken möchten.

Tag des offenen Denkmals im historischen Leipziger Stadtbad

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad freut sich am 9. September auf alle Interessierten, wenn das Leipziger Stadtbad in der Eutritzscher Str. 21 von 13 bis 17 Uhr wieder seine Türen zum „Tag des offenen Denkmals“ öffnet.

Leipzig will jetzt noch ein Nachbargrundstück kaufen, um das Stadtbad doch noch an einen Käufer zu bringen

Das Leipziger Wirtschaftsdezernat sagt es so zwar nicht – aber eigentlich steht es genau so in der Stellungnahme zum Grünen-Antrag zum Leipziger Stadtbad: Leipzig ist zu arm, um aus seinem 100 Jahre alten Stadtbad etwas zu machen. Also wird die Stadt noch was draufpacken und noch einmal versuchen, irgendwelche Investoren einzufangen.

Grüne sprechen sich für sofortigen Verkaufsstopp für das Leipziger Stadtbad aus

Seit 2011 gibt es ein Konzept zum Betrieb des Stadtbades, mit dem das Leipziger Liegenschaftsamt beharrlich und völlig vergeblich nach einem Investor für Leipzigs altes Stadtbad sucht. Das Ganze sieht immer mehr nach einer regelrechten Augenwischerei aus. Nachdem der Versuch der Linksfraktion, den aussichtlosen Verkaufsversuch zu beenden, 2013 schon abgeschmettert wurde, wagen jetzt die Grünen einen Vorstoß.

Sonderführung im Leipziger Stadtbad zu Halloween

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad geht am 31. Oktober wieder auf „Geisterjagd“ und freut sich auf alle Neugierigen ab 12 Jahren, die die Katakomben des Leipziger Stadtbad in der Eutritzscher Str. 21 von 17 bis 20 Uhr entdecken möchten.

Markkleeberger Stadtbad eröffnet

Innenstaatssekretär Dr. Michael Wilhelm hat heute bei der Eröffnung des Markkleeberger Sportbads ein Grußwort gesprochen und das Bad mit einem Sprung ins Wasser eingeweiht. Staatssekretär Dr. Wilhelm: „Ich kann mich noch gut daran erinnern, als ich Ihnen vor drei Jahren den Fördermittelbescheid über rund 2,3 Millionen Euro übergeben habe. Schon damals war zu spüren, wie die Stadt für dieses Projekt brennt. Heute ist der Traum wahr geworden. In Kombination mit dem Markkleeberger See kommt kein Wasserbegeisterter mehr an Ihrer Stadt vorbei.“

Es wird schaurig: Sonderführung im Leipziger Stadtbad zu Halloween

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad geht am 30. und 31. Oktober auf „Geisterjagd“ und freut sich auf alle Neugierigen ab 12 Jahren, die die Katakomben des Leipziger Stadtbad in der Eutritzscher Str. 21 von 18 bis 21 Uhr entdecken möchten.

Festwoche 100 Jahre Leipziger Stadtbad: Orientalischer Abend entführt Besucher in „1001 Nacht“

Der 14. September steht ganz im Zeichen von 1001 Nacht. Ab 20 Uhr lässt das Allroundtalent Stephan Reher das Märchen „Dschamila ritt durchs Meer“ lebendig werden. Begleitet wird die lebhafte Erzählung von einer orientalischen Tanzgruppe.

Festwoche zum Doppeljubiläum Stadtbad und Förderstiftung startet zum Tag des offenen Denkmals

Mit dem bundesweiten Tag des offenen Denkmals startet am Sonntag die Festwoche anlässlich des Doppeljubiläums 100 Jahre Leipziger Stadtbad und 10 Jahre Förderstiftung Stadtbad. Von 13 bis 17 Uhr können Interessierte das historische Denkmaljuwel an der Eutritzscher Straße besichtigen.

Doppeljubiläum 100 Jahre Leipziger Stadtbad und 10 Jahre Förderstiftung wird mit Festwoche gefeiert

Die Förderstiftung Leipziger Stadtbad hat in diesem Jahr doppelten Grund zum Feiern. Vor genau 100 Jahren wurde das historische Denkmaljuwel an der Eutritzscher Straße eröffnet. Gleichzeitig kann die Förderstiftung in diesem Jahr auf ihr 10-jähriges Bestehen zurückblicken. Anlässlich dieses Doppeljubiläums veranstaltet die Stiftung gemeinsam mit dem Vermarktungspartner Exclusiv Events Leipzig vom 11. bis 18. September eine Festwoche im Stadtbad.

Förderstiftung Leipziger Stadtbad lädt im September ein zur Feier des Doppel-Jubiläums

Wie feiert man eigentlich eine Hängepartie? Eigentlich gar nicht. Man zuckt die Schultern und lässt die Stadt einfach weiterwursteln in ihrem Versuch, für eines der attraktivsten Gebäude der Stadt einen Investor zu finden. Und feiert einfach ein Doppeljubiläum fürs Leipziger Stadtbad: 100 Jahre Haus und 10 Jahre Förderverein. Denn ohne Herz gäb’s das Haus heute schon nicht mehr.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -