Artikel zum Schlagwort Handwerk

Der Stadtrat tagt: Verwaltung soll Parkerleichterungen für Pflege und Handwerk prüfen + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie Situation der Pflegekräfte ist prekär. Immer wieder gibt es Beschwerden darüber, dass sie zu wenig Zeit für Patient/-innen haben. Damit diese Zeit nicht auch noch für die Parkplatzsuche verloren geht, soll die Stadtverwaltung nun nach Möglichkeiten für Parkerleichterungen suchen. Auf Antrag der CDU sollen davon auch Handwerker/-innen profitieren. Weiterlesen

Vertiefter Blick in die »Wirtschaftsmacht von nebenan«

Foto: Götz Schleser

Das Handwerk prägt kein anderes Bundesland so stark wie Sachsen. Der Freistaat hat die höchste Handwerksdichte bundesweit: Jedes vierte Unternehmen (36.500) ist diesem Sektor zuzuordnen. Zudem weist Sachsen bundesweit die zweithöchste Beschäftigtendichte im Handwerk auf: Mehr als 285.000 Menschen – jede/r siebente Erwerbstätige – finden im Handwerk ihren Beruf bzw. ihre Berufung. Die jetzt veröffentlichte Handwerksuntersuchung für Sachsen zeichnet erstmals ein vertieftes Bild der »Wirtschaftsmacht von nebenan«. Weiterlesen

Sachsen begrüßt Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Handwerksberufen

Foto: Götz Schleser

Der Bundesrat hat heute ein Gesetz zur Wiedereinführung der Meisterpflicht in zwölf Handwerksberufen beschlossen. Das betrifft die Gewerke Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Betonstein- und Terrazzohersteller, Estrichleger, Behälter- und Apparatebauer, Parkettleger, Rollladen- und Sonnenschutztechniker, Drechsler/Holzspielzeugmacher, Böttcher, Raumausstatter, Glasveredler, Orgel- und Harmoniumbauer sowie Schilder- und Lichtreklamehersteller. Die Regelung soll ab dem 1. Januar 2020 gelten. Weiterlesen

„Speedpraktikum“ für Schüler in den Winterferien – In fünf Tagen fünf verschiedene Berufe entdecken

Foto: Handwerkskammer zu Leipzig

23. Januar 2019 | Montag in der Bäckerei, Dienstag in der Tischlerei, Mittwoch im Kfz-Betrieb, Donnerstag bei einem Zahntechniker, Freitag beim Musikinstrumentenbauer und am Samstag auf der „mitteldeutschen handwerksmesse“. So oder so ähnlich kann die zweite Winterferienwoche, 25. Februar bis 2. März, für Leipziger Schülerinnen und Schüler aussehen. Weiterlesen

Temaki Sneaker Session mit Leon Kucharski

Handgefertigte Designschuhe statt maschinelles Massenprodukt

Archivfoto: Ralf Julke

Am Samstag, 10. November 2018 von 11 bis 18 Uhr findet die »Temaki Sneaker Session« im Kunstzentrum HALLE 14 statt. Interessierte können sich vom Berliner Künstler Leon Kurcharski originelle Designerschuhe fertigen lassen oder einfach nur zu schauen. Um 15 Uhr am gleichen Tag führt der Kurator der aktuellen Ausstellung »Neue Urbane Produktion« (noch bis 8. Dezember 2018), Sascha Henken, durch die Ausstellung. Weiterlesen

Bereits deutlich mehr Ausbildungsverträge als im Vorjahr

Noch gute Chancen im regionalen Handwerk

Mehr Jugendliche als in den zurückliegenden Jahren haben sich 2018 bereits für eine Ausbildung im Handwerk entschieden. Ende Juli sind 679 Ausbildungsverträge bei der Handwerkskammer zu Leipzig registriert – das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahr. Die meisten Lehrverträge wurden bisher in den Berufen Kfz-Mechatroniker (137), Elektroniker (68), Friseure (43), Tischler (33) und Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (30) abgeschlossen. Weiterlesen

Junge Tischler zeigen ihre Gesellenstücke

Rund 30 junge Tischlerlehrlinge, die in den Handwerksbetrieben des Kammerbezirkes Leipzig ausgebildet wurden, haben in den letzten Wochen ihre Gesellenstücke gefertigt. Jetzt werden sie von den Mitgliedern des Prüfungsausschusses bewertet. Die Möbelstücke und Türen, die vor den Augen der Prüfer bestehen konnten, werden am Wochenende öffentlich ausgestellt. Weiterlesen

Gemeinsame Veranstaltung in Brüssel von Staatskanzlei und Handwerkskammern

Europaminister Schenk: Handwerk in Sachsen steht für erfolgreiche EU-Förderpolitik

Foto: Pawel Sosnowski

Europaminister Oliver Schenk hat den hohen Stellenwert der EU-Förderung für den Freistaat Sachsen betont und erneut für eine angemessene Fortführung der Strukturhilfen geworben. „Für den Freistaat Sachsen ist und bleibt die EU-Strukturfondsförderung ein wichtiger Impulsgeber für Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung“, sagte Schenk am Mittwoch in Brüssel bei einer gemeinsamen Veranstaltung der Sächsischen Staatskanzlei und der sächsischen Handwerkskammern. Weiterlesen

Rund ums Handwerk: 450 Migrantinnen und Migranten im BiZ

450 Migrantinnen und Migranten folgten heute einer Einladung von Handwerkskammer zu Leipzig, Agentur für Arbeit und Jobcenter Leipzig ins BiZ, in die Georg-Schumann-Straße 150. Dort drehte sich alles um Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk. Eingeladen waren heute hauptsächlich Frauen und Männer aus Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Eritrea, Nigeria, Pakistan und Somalia. Weiterlesen

Mindesthonorar für Solo-Selbstständige wäre ein Weg

Luise Neuhaus-Wartenberg (Linke): Immer weniger Handwerksbetriebe in Sachsen

Foto: DiG/trialon

Zur heutigen Mitteilung des Sächsischen Handwerkstages „Zahl der Handwerksbetriebe in Sachsen weiterhin rückläufig“ sagt Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin der Linksfraktion für Handwerk, Mittelstand und Tourismus: Ein wesentlicher Grund dafür, dass es in Sachsen immer weniger Handwerksbetriebe gibt, ist die Abmeldung von Ein-Personen-Unternehmen, von Soloselbstständigen, die sich eine Beschäftigung in größeren Unternehmen suchen. Offenbar ist Selbstständigkeit unattraktiv. Das ist kein Wunder. Weiterlesen

Kurzentschlossene haben noch Chancen

Ausbildung im Handwerk wird immer beliebter

Erneut haben sich mehr Jugendliche als in den zurückliegenden Jahren haben sich für eine Ausbildung im Handwerk entschieden. Zu Monatsbeginn waren 1054 Ausbildungsverträge geschlossen, ein Anstieg um 45 beziehungsweise 107 gegenüber den Jahren 2015 und 2014. Die Handwerksunternehmen im Landkreis Leipzig schlossen bisher 292 und in Nordsachsen 207 Ausbildungsverträge. Weiterlesen

Neues Förderprogramm Meisterbonus vom Kabinett beschlossen

Die Sicherung des Fachkräftenachwuchses in den besonders vom Fachkräftemangel bedrohten Berufen, wie Elektroanlagenmonteuren, Altenpflegern, oder Meistern der Orthopädietechnik, ist ein Ziel der Sächsischen Staatsregierung. Ein insbesondere den Handwerkskammern wichtiger Schwerpunkt aus dem Koalitionsvertrag wird ab 1. September mit der Förderrichtlinie Meisterbonus umgesetzt. Zu den stattfindenden traditionsreichen Meisterfeiern im Herbst werden Handwerks, Industrie- und Fachmeister nicht nur ihre Meisterbriefe, sondern erstmals auch einen Meisterbonus in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Weiterlesen

Sonderhotline und Aktionstage der Verbraucherzentrale Sachsen

Handwerker und Kundendienste: Wo drückt der Schuh?

Verstopftes Rohr, defekte Waschmaschine oder ein Auto, das nicht mehr fährt: In solchen Fällen ist schnelle Hilfe vom Fachmann gefragt. Doch nicht bei jeder Reparatur läuft alles zur Zufriedenheit der Kunden. Und auch bei Arbeiten durch Maler, Fliesenleger, Elektriker und Co. kann es Probleme geben: Was ist zu tun, wenn Termine nicht eingehalten werden, die Kosten überschritten oder die Arbeiten mangelhaft ausgeführt wurden? Antworten auf diese und weitere Fragen geben die Experten der Verbraucherzentrale Sachsen am 6. und 8. Juni 2016 mit einer Sonderhotline. Weiterlesen

Eine Stadt platzt aus allen Nähten

Die neue Ausgabe der „Leipziger Zeitung“: Leipzig hat Wachstumsschmerzen

Foto: L-IZ

Die neue „Leipziger Zeitung“ liegt seit Freitag, 13. Mai, an vielen Verkaufsstellen in der Stadt aus. Ein Lesepaket für alle, die ihr Leipzig noch ernst nehmen und keineswegs glauben, dass es ein Kleingarten, eine missratene Party oder eine Dauerwerbeschleife ist, sondern eine Aufgabe. Eine echte Herausforderung, in die man investieren muss. Aber wie macht man das, wenn die Einnahmen auf Kleingartenniveau sind? Weiterlesen

Neuhaus-Wartenberg (Linke): Lösungsvorschläge des Sächsischen Handwerks für die Integration Geflüchteter endlich aufgreifen

Luise Neuhaus-Wartenberg, Sprecherin der Linksfraktion für Handwerk, Mittelstand und Tourismus der Fraktion Die Linke, sagt zu den jüngsten integrationspolitischen Vorschlägen des Sächsischen Handwerkstages: Die jüngste Forderung des Sächsischen Handwerkstages, die bürokratische und realitätsferne Vorzugsbehandlung von EU-Bürgerinnen und -Bürgern bei der Vergabe von Ausbildungs- und Arbeitsstellen auszusetzen, ist richtig. Sie zeigt, wie Lösungen zur Integration durch Ausbildung und Beschäftigung gestaltet sein können. Eine strukturelle Ausgrenzung von Geflüchteten, wie sie bisher praktiziert wird, ist nicht im Sinne einer schnellen und nachhaltigen Integration. Weiterlesen

Wer will fleißige Handwerker sehen…

Sächsisches Handwerk präsentiert sich auf Leitmesse in der Schweiz

Die SWISSBAU zählt zu den größten Baumessen in Europa und ist alle zwei Jahre der zentrale Branchentreffpunkt der Bauwirtschaft in der Schweiz. Während der fünf Messetage vom 12. bis 16. Januar präsentieren sich in Basel rund 1.100 Aussteller den über 100.000 Besuchern. Diese erhalten Gelegenheit, sich eine umfassende Marktübersicht zu schaffen, sowie eine Vielzahl neuer Produkte und Dienstleistungen kennenzulernen. Weiterlesen