Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Museum für Musikinstrumente unter neuer Leitung: Josef Focht arbeitet an einer neuralgischen Stelle in der musikalischen Landschaft Leipzigs

Josef Focht ist seit 1. Juli Professor für Instrumentenkunde/Organologie.
Das Museum für Musikinstrumente der Universität Leipzig hat seit Kurzem einen neuen Direktor: Prof. Dr. Josef Focht. Der zum 1. Juli 2014 berufene Professor für Instrumentenkunde/Organologie sitzt an einer neuralgischen Stelle in der musikalischen Landschaft Leipzigs. "Als Professor unterrichte ich in der Musikwissenschaft Geschichte, Herstellung und Handel alter und neuer Musikinstrumente, als Museumsdirektor möchte ich jenes erforschte Wissen an die Öffentlichkeit vermitteln", erklärt Focht. mehr…


1.000 Jahre Leipziger Ersterwähnung: Stanislaw Tillich ist jetzt Mitglied im Club

Torsten Bonew und Stanislaw Tillich im Ladenlokal des Leipzig 2015 e.V.
Am Freitag, 8. August, besuchte Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaats Sachsen, das Ladenlokal des Leipzig 2015 e.V. und trat dem Verein als privates Mitglied bei. „Ich bin überzeugt, dass die 1.000-Jahrfeier nicht nur die Stadt Leipzig ziert, sondern auch ihre Strahlkraft über Sachsen und Deutschland hinaus entwickelt. Das Schöne an der Gründung eines Vereins ist, dass sich die Bürger aktiv in die Mitgestaltung einbringen können und das Jubiläum nicht durch die Rathausspitze vorgegeben wird“, sagte Stanislaw Tillich bei der Gelegenheit. mehr…


Leipziger Propsteikirche: Jetzt produziert auch die Photovoltaik auf dem Kirchdach und am Turm

Blick auf die Solarseite des Turms und die Solarfläche auf dem Dach der Kirche St. Trinitatis.
Der Turm der neuen Leipziger Propsteikirche zeigte sich am Freitag, 8. August, erstmals in voller Pracht: Die Fassade aus flächendeckendem Porphyr wurde sichtbar, nachdem am Vormittag die letzten Gerüstteile entfernt wurden. Jedermann kann sich nun vorstellen, wie die ganze Kirche in diesem Porphyr-Kleid aussehen wird. mehr…


OLG Düsseldorf hebt Titelverbot auf: Voland & Quist darf „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ weitervertreiben

Julius Fischer: Die schönsten Wanderwege der Wanderhure.
Das Oberlandesgericht Düsseldorf ist der Rechtsauffassung von Voland & Quist gefolgt und sieht den Titel „Die schönsten Wanderwege der Wanderhure“ als durch die Kunstfreiheit gedeckt an. Das Urteil des LG Düsseldorf vom 27. März, das den Weitervertrieb des Titels verboten hatte, wurde damit aufgehoben. Am 5. August teilte das OLG Düsseldorf ganz offiziell mit: "Die Wege der Wanderhure genießen Kunstfreiheit". mehr…




Leipziger SPD-Stadtrat hat mal nachgerechnet: Die Erhöhung der Kita-Pauschale ist eine Mogelpackung

Sachsen ist bei der Kita-Pauschale nicht wirklich spendabel.
Die von der schwarz-gelben Landesregierung angekündigte Erhöhung der Kitapauschale ist nach Ansicht von Christopher Zenker, stellvertretender Vorsitzender der SPD Leipzig, längst überfällig und in der Form, wie die CDU dies verkaufe, eine Mogelpackung, da sie nicht einmal die Steigerung der Betriebskosten seit 2005 abdeckt. Und das Land selbst sei nicht mal der eigentliche Geldgeber. mehr…


Kita „Kindergärtnerei“ im Leipziger Westen: Am Freitag wurde Richtfest gefeiert

De Rohbau der "Kindergärtnerei" in der Ernst-Keil-Straße steht.
Aktuell werden in Leipzig 25 Kindertagesstätten gebaut oder erweitert, 14 Vorhaben sollen noch bis zum Jahresende starten. Dem Neubau der künftigen Kindertagesstätte „Kindergärtnerei“ wurde am Freitag, 8. August, in der Ernst-Keil-Straße 17 feierlich die Richtkrone aufgesetzt. mehr…


Qualifizierung für Tagespflegeeltern: Am Anfang waren die Grünen - gleich zwei Mal

Grünen-Stadtrat Michael Schmidt.
Wie ist das eigentlich in Stadtparlamenten? Dürfen die Fraktionen voneinander abkupfern? Oder besteht Kopierschutz für gute Ideen? Gar im Wahlkampf, wenn man die Wähler überzeugen will, wie gerade die in der vergangenen Woche, als die FDP-Stadträtin Isabel Siebert einen Antrag der SPD-Fraktion für sich reklamierte: Qualifizierung für Tagespflegekräfte. Tolle Idee. Toller Sommerspaß, finden die Grünen. Sie hatten das Thema schon 2012 vorgeschlagen. mehr…


Millionen-Versprechen: Kitapauschale und Betreuungsschlüssel werden Thema im Wahlkampf

Erst mal ein Versprechen: Ab 2015 soll die Kitapauschale steigen.
Noch ist nichts beschlossen. Die sächsische Landesregierung hat zwar am 8. Juli angekündigt, dass die vom Freistaat gewährte Kitapauschale von 1.875 auf 2.060 Euro pro Kind und Jahr steigen soll. Aber das muss erst einmal im Doppelhaushalt 2015/2016 beschlossen werden. Und den wird erst der Landtag beschließen, der am 31. August neu gewählt wird. Fleißig Wahlkampf wird damit schon jetzt gemacht. mehr…




Überalterung in Sachsen schlägt sich auch in Apothekenrechnungen nieder: Rund 600 Euro allein für Medikamente

Je älter die Bevölkerung, umso höher der Medikamentenverbrauch.
Durchschnittlich fast 600 Euro an Medikamentenkosten gab die Krankenkasse Barmer GEK im Jahr 2013 je Versicherten in Sachsen aus. Bundesweit waren es nur rund 450 Euro pro Mitglied. Zu diesem Ergebnis kam der Barmer GEK Arzneimittelreport 2014. Insgesamt liegen damit im Freistaat die „Pro-Kopf-Ausgaben“ deutlich über dem Bundesdurchschnitt. mehr…


Tetanus-Gefahr auch bei der Gartenarbeit nicht unterschätzen: UKL-Infektionsmediziner Dr. Christoph Lübbert rät zur Impfung

Umgraben, harken, ernten – Sommerzeit ist Gartenzeit. Kleinere Verletzungen bleiben dabei nicht aus, wenn man an den Dornen von Brombeeren hängenbleibt oder sich beim Stutzen der Hecke in die Hand schneidet. „Neben einer gründlichen Reinigung der Wunde ist auch eine regelmäßige Impfung gegen Tetanus wichtig. Denn die resistenten Sporen des Bakteriums kommen nahezu überall auf der Welt vor, auch in der Gartenerde oder im Straßenstaub“, erklärt Dr. Christoph Lübbert. mehr…


Leipziger Spezialist zur Hepatitis: Selbstschutz vor der gefährlichen Leberentzündung ist möglich

In der Liebigstraße 20 hat auch die Hepatologie der Uniklinik ihren Sitz.
An Hepatitis sterben in Europa mehr Menschen als an AIDS. Darauf macht Prof. Dr. Thomas Berg, Leiter der Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig, mit Blick auf den Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli aufmerksam. Zwar gibt es jetzt neue Medikamente, die Patienten mit Hepatitis B und C sehr gut helfen können. Da aber die Dunkelziffer der mit dem Hepatitisvirus infizierten Menschen sehr hoch ist, kommen die neuen Behandlungsmöglichkeiten nur für einen Bruchteil aller Patienten zum Einsatz. mehr…


Leipziger Forscher empfehlen Bewegungstherapie: Der Schwangerschaftsdepression davon spazieren

Bewegung hilft - auch zur Motivation in der Schwangerschaft.
In einer neuen Studie erforschen Ärztinnen und Psychologinnen der Universitätsmedizin Leipzig eine neue Therapieform für adipöse, depressive Schwangere. Mit einer Kombination aus Bewegung und Psychotherapie bekämpfen die teilnehmenden Frauen ihre Krankheiten und können dadurch auch die Risiken für ihr Kind reduzieren. Für die Studie werden noch Probandinnen gesucht. mehr…




Leos verbotene Wörter: Die auratische Semmel

Eine eindeutig auratische Semmel.
Ich kann mich ja nicht immer durchsetzen gegen meine wertgeschätzten Kolleginnen und Kollegusse. Manchmal sehen sie mich nur an und fragen sich: Was will der Leo damit sagen? Das Wort benutzt doch jeder! - Achso? - Dann erklärt es mal. - Es gibt jetzt schon eine kleine Liste mit Worten, die ich mir gernstens verbitte. Sonst muss ich Schmerzensgeld erwünschen. Neuankömmling heute: auratisch. mehr…


Staatsfernsehabgabe: Leo Leu greift zum Walter

Von Ferne nichts zu sehen ...
Heiße ich Robin? Bin ich ein Vogelfreier? In meiner Hutablage stapeln sich die gräulichen Briefe der Rundfunkgebühreneinzugszentrale aus Köln, unerbittlich mit drohendem Unterton von ein paar bürokratischen Kleingeistern formuliert. Erpresserbriefe nenn ich das. Aber da halte ich es mit Thoreau und Emerson: Kein Staat hat das Recht, mich zum Konsumieren seines Fernsehens zu zwingen. Auch dieser nicht. mehr…


2014 - was kommt: Von mir kein müder Euro für die Schutzgelderpresser - Teil 2

Wenn Sie so einer sind wie ich, dann gehören Sie zu einer Minderheit, zu den 5 Prozent der Leute, die keinen Fernsehapparat und kein Radiogerät besitzen. Die gibt es tatsächlich. Leute, die wie ich im Laufe der Zeit eine Phobie entwickelt haben - nicht so sehr gegen die Geräte, sondern gegen das, was rauskommt. Eine Wetten-dass-Dieter-Bohlen-Talkshow-Lindenstraße-Schwarzwaldklinik-Volksmusik-Phobie. In der leichten Form auch Allergie genannt. mehr…


2014 - was kommt: Von mir kein müder Euro für die Schutzgelderpresser - Teil 1

Eigentlich hatte ich mir ja was gedacht dabei, als ich den Quälgeist vor 20 Jahren am Henkel schnappte und zum Sammelplatz schleppte. "Funktioniert der noch", fragte mich der Mann in Orange mit skeptischem Blick. - "Technisch schon", sagte ich damals. "Aber ansonsten ..." - "Wenn das Ding noch funktioniert ..." - Der Herr von der Stadtreinigung schaute mich sehr, sehr skeptisch an. Auch als ich beschwingten Schritts von dannen schritt. Ohne Quälgeist. mehr…




Polizeibericht: Gelenkiger Einbrecher, Mülltonnen und Lkw angezündet, Zahlreiche Fahrradunfälle

In der Robert-Volkmann-Straße war gestern ein gelenkiger Einbrecher unterwegs +++ In der Südvorstadt und in Schönefeld waren Zündler unterwegs +++ Im Stadtgebiet Leipzig und der nahen Umgebung kam es gestern zu auffällig vielen Fahrradunfällen. mehr…


Ökolöwe verzweifelt: Einbruchsserie im Stadtgarten Connewitz

Aufgebrochenes Schloss am Stadtgarten.
In den letzten sechs Wochen wurde fünf Mal im Stadtgarten Connewitz eingebrochen. Zuletzt in der Nacht von Sonntag auf Montag, 11. August. Die Einbrecher haben alles durchsucht und mitgenommen, was sich irgendwie zu Geld machen lässt. Werkzeuge, Gartengerätschaften, gelagerte Getränke, leere Geldkassetten und auch eine Gasflasche. „Wir haben keine Wertgegenstände mehr in der Gartenhütte“, so Projektleiterin Martina Neumann vom Trägerverein Ökolöwe. mehr…


Polizeibericht: Navigationssysteme gestohlen, Spiegelreflexkamera weggegriffen, Schwerer Raub

Gestern wurden in der Zwickauer Straße die Navigationssysteme von acht Neuwagens gestohlen +++ Ein aufmerksamer Langfinger nutzte eine kurze Unachtsamkeit direkt aus +++ In der Nacht zum Montag wurde ein Mann von zwei Tätern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. mehr…


Polizeibericht: Brand schnell unter Kontrolle, Überfall auf Späti, 23-Jähriger ausgeraubt

In der Kurt-Schumacher-Straße konnte heute Nach ein Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden +++ In der Martinstraße wurde ein Späti überfallen +++ in der Rosa-Luxemburg-Straße wurde ein 23-Jähriger bedroht und ausgeraubt +++ Am Flughafen wurde ein Pkw gestohlen. mehr…




Topf und Quirl geht in die Sommerpause – mit einem Johannisbeer-Baiser-Törtchen

Johannisbeer-Baiser-Törtchen.
Die Früchte des Sommers locken nun an jeder Ecke und man kann sich gar nicht entscheiden, ob man zu Kirschen, Himbeeren oder doch lieber Johannisbeeren greifen soll. Wenn die Entscheidung mal wirklich schwer fällt, sollte man sich einfach ein kleines Depot an allen Früchtchen anlegen und dann ganz nach Gusto wählen, welches das richtige für den aktuellen Moment ist. Wer nun gerade Johannisbeeren daheim lauern hat und sie gern verbacken möchte, dem sei dieses Rezept hier ans Herz gelegt - ein Baiser-Törtchen mit Sahne und lauter lustig saurer Beeren. mehr…


Topf & Quirl: Alte Speisen neu entdecken – Gräupchensalat

Gräupchensalat.
Wer kennt sie nicht, die Gerichte aus frühesten Kindheitstagen, bei denen es dem Einen warm ums Herz wird und dem Anderen ein kalter Schauer des Grauens über den Rücken läuft. Es gibt einige dieser Speisen und Gräupchen, meist in Form eines sämigen Eintopfs, die sicherlich Vielen noch in Erinnerung sind. Wer die oftmals leicht schleimige Suppe damals nicht mochte und sich seither selbst als Gräupchengegner versteht, der sollte nicht sofort vor dem hier vorgestellten Salat entfleuchen. mehr…


Topf & Quirl: Cremige Abkühlung – Karamell-Bananen-Milchshake

Karamell-Bananen-Milchshake.
Auch wenn das Wetter gerade eher zu heißer Schokolade und wärmenden Suppen einlädt, ist eins dennoch gewiss - die Hitze kommt ganz sicher wieder, schließlich hat der Sommer gerade erst begonnen. Für die extrem warmen Tage, an denen man sich eine Badewanne voll Eiswürfeln wünscht und eimerweise kühle Getränke schlürfen möchte, sind deswegen raffinierte und köstliche Rezepte gesucht. Eines gibt es gleich hier und es ist zudem ein ganz besonderes, für einen sündigen und leckeren Milchshake. mehr…


Topf & Quirl: Ein flinker Snack für Abende mit Freunden – Pizzaecken mit Radieschen-Schnittlauch-Quark

Pizzaecken mit Radieschen-Schnittlauch-Quark.
Der Sommer ist wohl die passendste Jahreszeit, wenn es darum geht, mit Freunden einen lauschigen Abend auf Balkon oder Terrasse zu verbringen. Und ob man nun nebenher Männern in kurzen Hosen dabei zusieht, wie sie einem Ball hinterher rennen oder sich einfach lustigen Gesprächen hingibt, tut an sich nicht viel zur Sache. Welches Futter man zum Knabbern dabei hat, ist hingegen von größter Bedeutung. mehr…




Phantasialand: Sommer, Sonne, Chiapas

Lust auf Abkühlung? Im Phantasialand in Brühl (Nordrhein-Westfalen) eröffnete im April die steilste Wildwasserbahn Deutschlands. L-IZ.de hat die moderne Anlage getestet. Wo sich bei unserem letzten Besuch im August 2011 noch ein riesiges Bauloch befand, erhebt sich heute ein pittoreskes mexikanisches Dörfchen. "Chiapas" ist seit diesem Frühling nicht nur Name eines mexikanischen Bundesstaates, sondern auch einer spritzigen Wildwasserbahn vor den Toren Kölns. mehr…


Städtetour durch (West-)Mecklenburg: Ein alter Hut, ein Geheimtipp und eine Überraschung

Das Schloss lohnt sich - von außen.
Fahrten nach Mecklenburg riechen immer nach Bade- oder Angelurlaub. Wer berichtet schon von den schönen Städten des Bundeslands? Dabei gibt es einige, die sogenannte touristische Höhepunkte sogar in den Schatten stellen. Unser Redakteur Marko Hofmann hat drei Städte besucht. mehr…


Lutherweg in Sachsen: Der erste Abschnitt wird offiziell am 4. Juni in Gnandstein eröffnet

Der Nordteil des sächsischen Lutherwegs.
Die Sachsen-Anhalter haben angefangen, die Thüringer zogen nach: Sie begannen, die Orte, die mit dem Wirken Martin Luthers in Verbindung stehen, mit einem Lutherweg zu verbinden, den man erwandern oder erradeln kann, wenn man will: Landschaft genießen, Auszeit nehmen, unterwegs sein. Seit knapp zwei Jahren arbeitet auch Sachsen an seinem Stück Lutherweg. Am 4. Juni wird es offiziell eröffnet. mehr…


Deutsche Dichter im Alpenland: Neue Schweizer Literaturlandkarte ist extra für Leipzig online

Literarische Übersichtskarte der Schweiz.
Aus Anlass des Schweizer Auftritts als Schwerpunktland der diesjährigen Leipziger Buchmesse ist ab sofort eine neue Darstellung des Literaturlandes Schweiz im Netz verfügbar, teilt der Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) mit, der sich schon ganz ausgelassen auf den Leipzig-Besuch im März freut. Unter www.literatur-karten.ch zeigt eine Literaturlandkarte, wie eng die Schweiz als Schauplatz und Lebensort in die deutsche Literatur eingebunden ist. mehr…



Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Werbung der Parteien zur Wahl.
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog



3Viertel