Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche




Paulinum der Universität: Montage der ersten Epitaphe hat begonnen

In sechs Meter Höhe wird das Cronmeyer-Epitaph montiert.
Fertig sein soll alles im Frühjahr 2015. Der Architekt experimentiert noch mit den Lichtsäulen. Die Klimaanlage ist zwar schon eingebaut, geht aber noch nicht in Betrieb, solange im Paulinum der Staub fliegt. Der Fußboden ist fast fertig, die Fußbodenheizung auch. Und hoch oben auf Gerüsten werden jetzt die ersten Epitaphe montiert. Vier davon werden allein im Andachtsraum hängen. mehr…


Katholikentag 2016 in Leipzig: Nun schreibt Oberbürgermeister Jung

Ein nachdenklicher OB Jung
Ob mit oder ohne Gott, der Katholikentag sei für alle wichtig. Am 25. Juli 2014 erschien eine Stellungnahme des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung, welche diese Grundhaltung verkündet. Darin wirbt Jung für Toleranz gegenüber dem Katholikentag, betont dessen Bedeutung für die Stadt und vergleicht die anstehenden kommunalen Zuschusszahlungen in Höhe von einer Million Euro, welche am 17. September 2014 im Leipziger Stadtrat beraten werden sollen, mit den nicht näher benannten Zuschüssen zum Deutschen Turnfest und zu den Worldskills 2013. Nun sei von den Leipzigern Großmut gefragt, wenn es um die Unterstützung des Katholikentages 2016 gehe. mehr…


Katholikentag 2016 in Leipzig: Ein Interview mit ZdK-Sprecher Bolzenius zum Stand der Dinge

Rathaus und Propsteikirche in Leipzig vis á vis
Am 25. bis 29. Mai 2016 wird der „Katholikentag“ in Leipzig stattfinden. Im L-IZ - Interview ist sich Theodor Bolzenius, Pressesprecher des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) darin sicher. Doch in den vergangenen Tagen und mit der Stadtratssitzung vom 16. Juli 2014 sind Zweifel aufgekommen, ob die Stadt Leipzig dazu einen Beitrag von einer Million Euro über die drei Millionen des Freistaates Sachsen hinaus leisten wird. Die Entscheidung wurde auf den 17. September vertagt, noch existieren keine schriftlichen Vereinbarungen - Zeit genug, um Stadt, Land und ZdK zu fragen, wie alles gelingen soll - mit oder ohne Stadtzuschuss. mehr…


One Million Euro Baby: Wie der 100. Katholikentag eine zukunftsweisende Veranstaltung wird

Das neue Kreuz über Leipzig
Gerade erst erschien ein neuer, satirischer Beitrag des Kollegen Holger Witzel beim Stern. Unter dem seit Jahren ausgestoßenen Aufruf „Schnauze Wessi“ geht der Leipziger Journalist erneut gekonnt durch die vorrangig westdeutschen Befindlichkeiten zum gerade sanft verstorbenen Leipziger „Einheits- und Freiheitsdenkmal“. Und stellt die Frage nach dem Willen und Werden der „Eingeborenen“ in Leipzig. Wer dies eine rückwärtsgewandte, zu vernachlässigende Sicht nennt, darf sich schon auf den entschlossenen Widerstand der 80-prozentig ungläubigen Leipziger gegen eine Zahlung von einer Million Euro Steuergeld für den „Katholikentag“ einrichten. mehr…




Leipziger Kita-Initiative zur Kita-Diskussion: Die Zustände in Leipzigs Kitas sind katastrophal

Unterm Personalmangel leiden auch die pädagogischen Konzepte in den Kindereinrichtungen.
Sachsen zählt zu den Bundesländern mit den schlechtesten Betreuungsschlüsseln in Kindertageseinrichtungen - sowohl auf dem Papier als auch in der Realität. Das bestätigte am Freitag, 25. Juli, erneut eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Demnach fehlen in Sachsen 16.700 Erzieherinnen und Erzieher, eine Betreuerin müsste im Durchschnitt 6,3 Krippen- und 13,5 Kindergartenkinder betreuen. mehr…


Video - Weltnest.de „Bild & Ton“: Kein Platz für Kinder in Leipzigs Kitas?

Mandy Rost (Juniko) im Gespräch mit Marcus Mötz (Arm und Mikro)
Kitas, Kitas, Kitas. Leipzig baut, hat jedoch angesichts der enormen Zuzugbewegungen und der Fortpflanzungsfreude der Leipziger sichtbar zu spät damit begonnen. Eine weitere Frage ist längst auch das fehlende Personal. Am Ende aller Theorie stehen die Eltern – ein Paar hat Markus Mötz gemeinsam mit Mandy Rost von der Plattform „Juniko“ getroffen. Diese bietet nun Hilfe an, im derzeitigen Mangelzustand doch noch eine Lösung zu finden. Zur Not mit anwaltlicher Hilfe. Dass neben der bauenden Stadt die andere Seite der Platzsuche – die Betreiber von Kitas - nicht fehlen darf ist klar. Marcus Mötz ist also auch bei Eva Schreiber von der von Outlaw gGmbH betriebenen Kita Demmeringstraße zu Gast. mehr…


Platz für 175 Kinder: Grundstein für neue Schönefelder Kita gelegt

Kita-Baustelle in der Bästleinstraße 4.
Auf einem noch bis vor Kurzem als Supermarktstandort genutzten Grundstück in der Bästleinstraße 4 in Schönefeld entsteht eine neue moderne Kindertagesstätte. Geplant ist, dass hier spätestens im Mai kommenden Jahres 175 Kinder, davon 45 Krippenkinder, eine erlebnis- und bewegungsreiche Betreuung erfahren. Am Donnerstag, 17. Juli, war Grundsteinlegung. mehr…


Baustart in Gohlis: Eine zweite Kita für die Bothestraße

Bothestraße 30: Ruckzuck soll hier eine Kita stehen.
Am Montag, 14. Juli, haben Bürgermeister Thomas Fabian und Bauherr René Türk, Geschäftsführer der Kita Ka35 GmbH, den ersten Spatenstich für eine weitere neue Kindertagesstätte in Leipzig gesetzt. In dem Neubau an der Gohliser Bothestraße 30 können nach der geplanten Fertigstellung Ende 2014 insgesamt 158 Kinder, davon bis zu 20 Kinder mit erhöhtem Förderbedarf, betreut werden. mehr…




Leipziger Spezialist zur Hepatitis: Selbstschutz vor der gefährlichen Leberentzündung ist möglich

In der Liebigstraße 20 hat auch die Hepatologie der Uniklinik ihren Sitz.
An Hepatitis sterben in Europa mehr Menschen als an AIDS. Darauf macht Prof. Dr. Thomas Berg, Leiter der Hepatologie am Universitätsklinikum Leipzig, mit Blick auf den Welt-Hepatitis-Tag am 28. Juli aufmerksam. Zwar gibt es jetzt neue Medikamente, die Patienten mit Hepatitis B und C sehr gut helfen können. Da aber die Dunkelziffer der mit dem Hepatitisvirus infizierten Menschen sehr hoch ist, kommen die neuen Behandlungsmöglichkeiten nur für einen Bruchteil aller Patienten zum Einsatz. mehr…


Leipziger Forscher empfehlen Bewegungstherapie: Der Schwangerschaftsdepression davon spazieren

Bewegung hilft - auch zur Motivation in der Schwangerschaft.
In einer neuen Studie erforschen Ärztinnen und Psychologinnen der Universitätsmedizin Leipzig eine neue Therapieform für adipöse, depressive Schwangere. Mit einer Kombination aus Bewegung und Psychotherapie bekämpfen die teilnehmenden Frauen ihre Krankheiten und können dadurch auch die Risiken für ihr Kind reduzieren. Für die Studie werden noch Probandinnen gesucht. mehr…


M.O.B.I.L.I.S.: Uni sucht Teilnehmer für Adipositas-Schulungsprogramm

Die Sportwissenschaftliche Fakultät der Universität Leipzig sucht Teilnehmer für M.O.B.I.L.I.S. - ein ambulantes Adipositas-Schulungsprogramm, das stark übergewichtigen Menschen das Abnehmen erleichtern soll. Ein fachübergreifendes Expertenteam bietet ihnen neben Bewegung auch Ernährungsberatung, medizinische und psychologische Betreuung. Das Schulungsprogramm M.O.B.I.L.I.S. wird vom Institut für Gesundheitssport und Public Health der Sportwissenschaftlichen Fakultät in Kooperation mit dem Verein Rehasport Leipzig e. V. angeboten. Wenn sich 15 Teilnehmer gefunden haben, startet es. mehr…


Schau mir in die Augen: Leipziger LIFE Child-Projekt untersucht Sehen und Entwicklung des Auges von Kindern und Jugendlichen

Mit einer neuen Untersuchung widmet sich das Leipziger Forschungsprojekt LIFE Child der Leistungsfähigkeit von Kinderaugen.
Sehfehler wie Kurz- oder Weitsichtigkeit sind auf dem Vormarsch - immer mehr Kinder und Jugendliche brauchen eine Brille. Mit einer neuen Untersuchung widmet sich deshalb das Leipziger Forschungsprojekt LIFE Child der Leistungsfähigkeit von Kinderaugen. Ab Mitte des Jahres wird in dem Teilprojekt des „Leipziger Forschungszentrums für Zivilisationserkrankungen – LIFE“ das Sehen und die Entwicklung der Augen bei Leipziger Kindern geprüft. mehr…




Leos verbotene Wörter: Die auratische Semmel

Eine eindeutig auratische Semmel.
Ich kann mich ja nicht immer durchsetzen gegen meine wertgeschätzten Kolleginnen und Kollegusse. Manchmal sehen sie mich nur an und fragen sich: Was will der Leo damit sagen? Das Wort benutzt doch jeder! - Achso? - Dann erklärt es mal. - Es gibt jetzt schon eine kleine Liste mit Worten, die ich mir gernstens verbitte. Sonst muss ich Schmerzensgeld erwünschen. Neuankömmling heute: auratisch. mehr…


Staatsfernsehabgabe: Leo Leu greift zum Walter

Von Ferne nichts zu sehen ...
Heiße ich Robin? Bin ich ein Vogelfreier? In meiner Hutablage stapeln sich die gräulichen Briefe der Rundfunkgebühreneinzugszentrale aus Köln, unerbittlich mit drohendem Unterton von ein paar bürokratischen Kleingeistern formuliert. Erpresserbriefe nenn ich das. Aber da halte ich es mit Thoreau und Emerson: Kein Staat hat das Recht, mich zum Konsumieren seines Fernsehens zu zwingen. Auch dieser nicht. mehr…


2014 - was kommt: Von mir kein müder Euro für die Schutzgelderpresser - Teil 2

Wenn Sie so einer sind wie ich, dann gehören Sie zu einer Minderheit, zu den 5 Prozent der Leute, die keinen Fernsehapparat und kein Radiogerät besitzen. Die gibt es tatsächlich. Leute, die wie ich im Laufe der Zeit eine Phobie entwickelt haben - nicht so sehr gegen die Geräte, sondern gegen das, was rauskommt. Eine Wetten-dass-Dieter-Bohlen-Talkshow-Lindenstraße-Schwarzwaldklinik-Volksmusik-Phobie. In der leichten Form auch Allergie genannt. mehr…


2014 - was kommt: Von mir kein müder Euro für die Schutzgelderpresser - Teil 1

Eigentlich hatte ich mir ja was gedacht dabei, als ich den Quälgeist vor 20 Jahren am Henkel schnappte und zum Sammelplatz schleppte. "Funktioniert der noch", fragte mich der Mann in Orange mit skeptischem Blick. - "Technisch schon", sagte ich damals. "Aber ansonsten ..." - "Wenn das Ding noch funktioniert ..." - Der Herr von der Stadtreinigung schaute mich sehr, sehr skeptisch an. Auch als ich beschwingten Schritts von dannen schritt. Ohne Quälgeist. mehr…




Polizeibericht: Seniorinnen bestohlen, Betrüger aufgeflogen, Fußgängerin erfasst

In Wurzen und Delitzsch wurden zwei Seniorinnen bestohlen +++ Ein Betrüger ist in einem Handyladen aufgeflogen +++ Beim Rückwärtsfahren erfasste ein 27-Jähriger eine Fußgängerin, die mit ihrem Rollator unterwegs war. mehr…


Polizeibericht: Selbsternannter Parkplatzwächter, Einbrüche, Autos gestohlen

Am Nordstrand kassierte beim „TH!NK?“-Festival ein selbsternannter Parkplatzwächter eifrig Parkgebühren +++ Auch an diesem Wochenende gab es wieder mehrere Einbrüche und Autos wurden gestohlen +++ Ein Unbelehrbarer wurde gestern gleich zwei Mal betrunken hinterm Steuer erwischt. mehr…


Polizeibericht: Streit in Straßenbahn endet mit Messerstich, Technoparty ausgeufert

Ein Streit in der Straßenbahn endete gestern Abend für einen 23-Jährigen mit einem Messerstich in den Oberschenkel +++ In der Nordstraße wurde heute Nacht eine Technoparty mit ca. 150 Gästen aufgelöst. mehr…


Polizeibericht: Molotowcocktail in Grünau, Diebe geschnappt, Brand beim SV Mölkau

In Grünau warf ein Unbekannter einen Molotowcocktail in ein angekipptes Fenster +++ Auf dem Sportplatz des „SV Mölkau 04 e.V.“ zündeten Unbekannte einen Holzunterstand an +++ Diebe entwendeten auf der Baustelle in der Gröpplerstraße Spundwände – weit sind sie jedoch nicht gekommen. mehr…




Topf und Quirl geht in die Sommerpause – mit einem Johannisbeer-Baiser-Törtchen

Johannisbeer-Baiser-Törtchen.
Die Früchte des Sommers locken nun an jeder Ecke und man kann sich gar nicht entscheiden, ob man zu Kirschen, Himbeeren oder doch lieber Johannisbeeren greifen soll. Wenn die Entscheidung mal wirklich schwer fällt, sollte man sich einfach ein kleines Depot an allen Früchtchen anlegen und dann ganz nach Gusto wählen, welches das richtige für den aktuellen Moment ist. Wer nun gerade Johannisbeeren daheim lauern hat und sie gern verbacken möchte, dem sei dieses Rezept hier ans Herz gelegt - ein Baiser-Törtchen mit Sahne und lauter lustig saurer Beeren. mehr…


Topf & Quirl: Alte Speisen neu entdecken – Gräupchensalat

Gräupchensalat.
Wer kennt sie nicht, die Gerichte aus frühesten Kindheitstagen, bei denen es dem Einen warm ums Herz wird und dem Anderen ein kalter Schauer des Grauens über den Rücken läuft. Es gibt einige dieser Speisen und Gräupchen, meist in Form eines sämigen Eintopfs, die sicherlich Vielen noch in Erinnerung sind. Wer die oftmals leicht schleimige Suppe damals nicht mochte und sich seither selbst als Gräupchengegner versteht, der sollte nicht sofort vor dem hier vorgestellten Salat entfleuchen. mehr…


Topf & Quirl: Cremige Abkühlung – Karamell-Bananen-Milchshake

Karamell-Bananen-Milchshake.
Auch wenn das Wetter gerade eher zu heißer Schokolade und wärmenden Suppen einlädt, ist eins dennoch gewiss - die Hitze kommt ganz sicher wieder, schließlich hat der Sommer gerade erst begonnen. Für die extrem warmen Tage, an denen man sich eine Badewanne voll Eiswürfeln wünscht und eimerweise kühle Getränke schlürfen möchte, sind deswegen raffinierte und köstliche Rezepte gesucht. Eines gibt es gleich hier und es ist zudem ein ganz besonderes, für einen sündigen und leckeren Milchshake. mehr…


Topf & Quirl: Ein flinker Snack für Abende mit Freunden – Pizzaecken mit Radieschen-Schnittlauch-Quark

Pizzaecken mit Radieschen-Schnittlauch-Quark.
Der Sommer ist wohl die passendste Jahreszeit, wenn es darum geht, mit Freunden einen lauschigen Abend auf Balkon oder Terrasse zu verbringen. Und ob man nun nebenher Männern in kurzen Hosen dabei zusieht, wie sie einem Ball hinterher rennen oder sich einfach lustigen Gesprächen hingibt, tut an sich nicht viel zur Sache. Welches Futter man zum Knabbern dabei hat, ist hingegen von größter Bedeutung. mehr…




Phantasialand: Sommer, Sonne, Chiapas

Lust auf Abkühlung? Im Phantasialand in Brühl (Nordrhein-Westfalen) eröffnete im April die steilste Wildwasserbahn Deutschlands. L-IZ.de hat die moderne Anlage getestet. Wo sich bei unserem letzten Besuch im August 2011 noch ein riesiges Bauloch befand, erhebt sich heute ein pittoreskes mexikanisches Dörfchen. "Chiapas" ist seit diesem Frühling nicht nur Name eines mexikanischen Bundesstaates, sondern auch einer spritzigen Wildwasserbahn vor den Toren Kölns. mehr…


Städtetour durch (West-)Mecklenburg: Ein alter Hut, ein Geheimtipp und eine Überraschung

Das Schloss lohnt sich - von außen.
Fahrten nach Mecklenburg riechen immer nach Bade- oder Angelurlaub. Wer berichtet schon von den schönen Städten des Bundeslands? Dabei gibt es einige, die sogenannte touristische Höhepunkte sogar in den Schatten stellen. Unser Redakteur Marko Hofmann hat drei Städte besucht. mehr…


Lutherweg in Sachsen: Der erste Abschnitt wird offiziell am 4. Juni in Gnandstein eröffnet

Der Nordteil des sächsischen Lutherwegs.
Die Sachsen-Anhalter haben angefangen, die Thüringer zogen nach: Sie begannen, die Orte, die mit dem Wirken Martin Luthers in Verbindung stehen, mit einem Lutherweg zu verbinden, den man erwandern oder erradeln kann, wenn man will: Landschaft genießen, Auszeit nehmen, unterwegs sein. Seit knapp zwei Jahren arbeitet auch Sachsen an seinem Stück Lutherweg. Am 4. Juni wird es offiziell eröffnet. mehr…


Deutsche Dichter im Alpenland: Neue Schweizer Literaturlandkarte ist extra für Leipzig online

Literarische Übersichtskarte der Schweiz.
Aus Anlass des Schweizer Auftritts als Schwerpunktland der diesjährigen Leipziger Buchmesse ist ab sofort eine neue Darstellung des Literaturlandes Schweiz im Netz verfügbar, teilt der Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) mit, der sich schon ganz ausgelassen auf den Leipzig-Besuch im März freut. Unter www.literatur-karten.ch zeigt eine Literaturlandkarte, wie eng die Schweiz als Schauplatz und Lebensort in die deutsche Literatur eingebunden ist. mehr…



Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Comicgarten
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Quick Reifendiscount
Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog