Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Kultur

Universitätsbibliothek präsentiert ab dem 27. November eine sehr bürgerliche Ausstellung: Wustmann und andere

Familie Wustmann auf der Veranda.
Am Donnerstag, 27. November, eröffnet in der Universitätsbibliothek Leipzig die Ausstellung "Wustmann und andere. Bürgerliches Leben in Leipzig im 18. und 19. Jahrhundert". Sie ist bis zum 1. März 2015 zu sehen. - Familie und Freundschaft, Krankheit und Tod, Glaube und Religion - dies sind nur einige Facetten des Alltags bürgerlichen Lebens, die in der Ausstellung in der Bibliotheca Albertina gezeigt wird. mehr…


Reclams Kosmos in der Hochschulbibliothek: HTWK Leipzig und Verein Literarisches Museum zeigen Ausstellung über Reclam-Verlag bis 1945

Titel in Reclams Universal Bibliothek: F. M. Klinger "Sturm und Drang".
Zusammen mit dem gemeinnützigen Verein „Literarisches Museum“ veranstaltet die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) ab Donnerstag, 27. November, die Ausstellung „Reclams Kosmos". Zeugnisse eines universalen Programms (Zeitraum: 1828 – 1945)“. Die Schau wird 18 Uhr im Foyer der Hochschulbibliothek (Gustav-Freytag-Straße 40) eröffnet, wo sie bis zum 27. Februar2015 zu den normalen Öffnungszeiten (Mo-Fr 9-20 Uhr, Sa 9-16 Uhr) für jedermann zugänglich ist. mehr…


Schamlos? - Eine kleine, reich bestückte Kabinettausstellung über ein halbes Jahrhundert gelebter Sexualmoral

Blick in die Kabinettausstellung "Schamlos? Sexualmoral im Wandel".
Es haben sich ja eine Menge Leute viele Köpfe zerbrochen, was sie denn nun zum 25. Jahrestag von Herbst '89 und Maueröffnung alles anstellen. Ausstellungen zu den großen Demos gab es allerorten. Mauerfallspektakel auch. Im Leipziger Zeitgeschichtlichen Forum tauchte da die hübsche Idee auf, die Friedliche Revolution einfach mal mit der Sexuellen Revolution zu konfrontieren. Wo doch nun schon alle über Sex reden. mehr…


"Spiegel der Universität": Eine Uni-Ausstellung widmet sich dem Journalisten Thomas Mayer

Plakat zur Ausstellung über den Journalisten Thomas Mayer.
Eine neue Ausstellung im Universitätsarchiv Leipzig (Prager Straße 6) würdigt das Lebenswerk des Leipziger Journalisten Thomas Mayer. Die Schau, die am Freitag, 14. November, eröffnet und bis Mitte Februar 2015 zu sehen sein wird, gibt einen Einblick in die zahlreichen Berichte, Reportagen und Interviews, die der einstige Chefreporter der "Leipziger Volkszeitung" vor allem über die Entwicklung der Universität Leipzig über Jahrzehnte hinweg verfasst hat. mehr…


Bis 22. November in der HGB Leipzig zu sehen: Die Preisträgerarbeiten des HGB-Studienpreises 2014

Hanna Stiegeler: "Oversize".
Am Freitagabend, 7. November, gab André Soudah, Vorsitzender des HGB-Freundeskreises, die Preisträger des achten „Studienpreises des Freundeskreises der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig und der Sparkasse Leipzig“ bekannt. Hanna Stiegeler (Studiengang Fotografie) erhält in diesem Jahr für den 1. Platz 5.000 Euro. Julian Irlinger (Studiengang Malerei/Grafik) und Burkhard Beschow (Medienkunst) & Anne Fellner (Malerei/Grafik) erhalten für den 2. und den 3. Platz jeweils 2.500 Euro Preisgeld. mehr…


Der Leipziger Bernini-Schatz in einer großen Nicht-Jubiläumsschau: „Bernini. Erfinder des barocken Rom“

Berninis Bozzetto zur Statue des Daniel im Zentrum der Ausstellung.
Da wirkte selbst Museumsdirektor Hans-Werner Schmidt fast selig, als er den Journalisten am Freitag, 7. November, die neue Ausstellung "Bernini. Erfinder des barocken Rom" eröffnete. Die große Eröffnungszeremonie fürs Publikum findet im Museum der bildenden Künste am heutigen 8. November um 18 Uhr statt. Es bleibt ein wundersamer Weg, den Bernini nach Leipzig genommen hat. mehr…


Tanners Interview mit der Künstlerin Heidi Baudrich: Die Welt braucht Lehrer im Sinne von Vorreitern, die lehren das Eigene zu wagen

Es gibt Läden in Leipzig, von denen wissen nur einige Eingeweihte. Beim „Alabama, Sir“ handelt es sich um solch einen Freiraum, der aber auch gern genutzt wird, ohne dass alle Augen darauf fokussiert sind. Nun sollen aber trotzdem Menschen dahin finden – und deshalb interviewte Volly Tanner die beeindruckende Heidi Baudrich, welche ab dem 6. November dort mit Freunden ausstellt. Lest und erfahrt, was es mit dem „Alabama, Sir“ auf sich hat, wer solo die Tage und Nächte bespielt und was Heidi zu HGB und Kunstmarkt zu sagen hat. mehr…


Ein besonderer Beginn für Leipzigs Jubiläumsjahr: Eine Geburtstagsschau für Bertha Wehnert-Beckmann

Der 20jährige Johannes Brahms (1853).
Noch beherrscht zwar die Ausstellung "Gott mit uns?" den Ausstellungsraum des Stadtgeschichtlichen Museums im Böttchergässchen. Aber der erste Paukenschlag im Leipziger Jubiläumsjahr 2015 kündigt sich schon an. Die erste Ausstellung im neuen Jahr ist einer Leipzigerin gewidmet, die in den vergangenen Jahrzehnten fast vergessen worden wäre. Zu Unrecht, denn mit Bertha Wehnert-Beckmann begann in Leipzig praktisch das fotografische Zeitalter. Und passenderweise hat sie auch noch einen runden Geburtstag. mehr…


Demontagebücher: Was DDR-Verlage ganz zum Schluss noch unter die Leser brachten

Schaufensterausstellung im "Pilot".
Den Festschmaus, zu dem (Buch-)Professor Siegfried Lokatis einlud am Montag, 27. Oktober, haben wir leider verpasst. Da wurde mit einer Vernissage die Ausstellung "Bitte Wenden! Demontagebücher der finalen DDR" im "Pilot" (Ecke Bosestraße/Gottschedstraße) eröffnet. Ausstellung?, fragt sich der Passant. Sind doch nur Bücher. Alte Bücher noch zudem 25 Jahre alte. mehr…


Der 1. Weltkrieg im Leipziger Stadtmuseum: Die Ratlosigkeit ist beabsichtigt

Leipziger Soldaten des 106. Infanterieregiments kurz vor der Abfahrt nach Serbien 1915.
"Gott mit uns?", heißt die Ausstellung, die das Stadtgeschichtliche Museum am Dienstagabend, 21. Oktober, im Böttchergässchen eröffnet hat. "Gott mit uns" stand auf den Koppelschlössern der deutschen Soldaten im Zweiten Weltkrieg, den manche auch als zweiten Teil des einen großen Dreißigjährigen Krieges, der 1914 begann, begreifen. Auch Dr. Volker Rodekamp tendiert ein bisschen zu dieser modernen These. Und lädt zum Nachdenklichwerden ein. mehr…


Erneut anonyme Mendelssohn-Spende: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig freut sich über wertvolle Exponate zur Musikgeschichte

Niels W. Gade.
Ein anonymer Spender schenkte dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig vor Kurzem mehrere wertvolle Exponate zur Musikgeschichte. Darunter befindet sich eine Medaille, die König Wilhelm IV. von Preußen 1841 zu Ehren von Felix Mendelssohn Bartholdy schlagen ließ. Der Komponist, der bis zum Sommer jenes Jahres Gewandhauskapellmeister in Leipzig war, hatte eine Schauspielmusik zu Sophokles' Tragödie „Antigone“ geschrieben. Ihre Uraufführung fand im Herbst 1841 im Potsdamer Schloss statt. mehr…


In der Universitätsbibliothek zu sehen: Du mit Deinem Album! Stammbücher in der Universitätsbibliothek Leipzig

Du mit Deinem Album! Stammbücher in der Universitätsbibliothek Leipzig.
Die Universitätsbibliothek bewahrt 117 Stammbücher des 16. bis 19. Jahrhunderts auf. Stammbücher kamen zur Reformationszeit in Gebrauch, ihre Anfänge gehen auf Philipp Melanchthon zurück. Der Reformator schrieb für die Wittenberger Studenten Widmungen in die Exemplare seiner Bücher. Bald kamen eigens angelegte Bücher mit Leerseiten in Umlauf. Professoren, Gelehrte, Mitstudenten trugen sich ein und das nicht nur in Wittenberg. mehr…


HTWK Leipzig hat am 15. Oktober zu einem Jubiläumskolloquium eingeladen: 100 Jahre Bibliothekare aus Leipzig

Bibliothek (rechts) und Lipsius-Bau der HTWK Leipzig.
Am Mittwoch, 15. Oktober, feiert die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) das 100-jährige Jubiläum bibliothekarischer Studiengänge in Leipzig. Das Programm besteht aus einem Jubiläumskolloquium im Audimax der Hochschule, welches sich der Frage nach einem "Königsweg" für Bibliotheken und Informationseinrichtungen im 21. Jahrhundert widmet, und zwei in Kooperation mit Leipziger Bibliotheken entstandenen Ausstellungen zur Geschichte des Studiengangs Bibliotheks- und Informationswissenschaft. mehr…


Ausstellungseröffnung am 10. Oktober im freiraum: Kim Reuter "Reflexion"

Kim Reuter: Am Wasser (2014).
Der freiraum, Ausstellungsraum von IdeenQuartier – CSR und Kommunikation GmbH in der Härtelstraße 25, lädt am Freitag, 10. Oktober, um 19 Uhr ein zur Vernissage ab 19 Uhr. Eröffnet wird eine Ausstellung mit Bildern von Kim Reuter unter dem Titel "Reflexion", die dann vom 13. Oktober bis zum 19. Dezember im "freiraum" zu sehen sein wird. mehr…


Am 8. Oktober in der HGB: The Golden Masters - Ausstellung der Meisterschülerinnen und Meisterschüler im Jubiläumsjahr 2014

Mandy Kunze: Tao (2014).
Am Mittwoch, 8. Oktober, um 19 Uhr wird in der HGB die Ausstellung der Meisterschülerinnen und Meisterschüler im Jubiläumsjahr 2014 eröffnet. Unter dem Titel "The Golden Masters" wird sie vom 9. bis zum 25. Oktober zu sehen sein. Zur Eröffnung sprechen Prof. Dr. Ana Dimke, Rektorin der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, und Franciska Zólyom, Direktorin der Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig. mehr…


Ab 9. Oktober im Tapetenwerk: BBK Leipzig zeigt "Dunkles Gold" von Dorit Bearach

Doris Bearach: Immerwährende Dualität. Pieta V (2011).
Protagonistin der Oktober-Ausstellung im Projektort des Bundes Bildender Künstler (BBK) Leipzig e. V. ist die Berliner Malerin, Grafikerin und Zeichnerin Dorit Bearach. 1958 in Tel Aviv geboren und aufgewachsen, kam sie Ende der 1970er Jahre nach Deutschland und studierte Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden. Seit 1985 lebt und arbeitet sie als freischaffende Künstlerin in Berlin. mehr…


Das Ur-Licht: Am 9. Oktober wird die Großinstallation des Künstlers Helge Hommes in der Hauptpost am Augustusplatz eröffnet

"Das Ur-Licht" - Installation in der Alten Hauptpost.
Am Donnerstag, 9. Oktober, setzt das "Ur-Licht" ein Zeichen: „Leuchte für deine Rechte!“ lautet die Botschaft, die heute aktueller denn je ist und den freiheitlichen Geist der Friedlichen Revolution ins Jahr 2014 bringt. - Man kann historischen Ereignissen ein Denkmal setzten, sie auf einen Sockel heben und damit für die Nachwelt unantastbar machen. Alternativ kann man das Leben als Prozess begreifen und Geschichte als lebendiges Kontinuum, das sich in unserer Gegenwart manifestiert. mehr…


Ab 9. Oktober im Neuen Augusteum: Fotoausstellung zeigt Leipzig im Wende-Herbst

Montagsdemonstration am 16. Oktober 1989.
Eine Fotoausstellung der Universität Leipzig zeigt Menschen und Ereignisse der Montagsdemonstrationen im Wende-Herbst 1989. In der Zeit vom 9. Oktober bis zum 5. November 2014 sind im Neuen Augusteum am Augustusplatz rund 400 Fotos aus dieser bewegten Zeit erstmalig zu sehen. Die Aufnahmen stammen aus dem Bildarchiv des Pressefotografen Armin Kühne, das vom Universitätsarchiv angekauft wurde. mehr…


Lindenow Nr. 10: Vom 3. bis 5. Oktober laden wieder KunstraumTage in den Leipziger Westen ein

Schraubzwinge.
Eine Schraubzwinge ist ein Werkzeug, mit dem z.B. zwei Werkstücke zusammengepresst werden können - bis der Leim getrocknet ist. Eine Walnuss besteht aus zwei Schalenteilen und dem Kern, der Nuss. Hält die Schraubzwinge die Schalenteile zusammen und hilft den Kern zu schützen, oder wird sie bald angezogen und die Schale bricht, der Kern wird frei gelegt? - Am 3.Oktober jährt sich der Fall der Mauer zum 25. Mal und Lindenow findet das 10. Mal statt. mehr…


20. Festival "kunst : verrueckt" ab 2. Oktober: Wie verrückt ist die Kunst? Wie kreativ ist die Psychiatrie?

Zeichnung von Erich Spießbach.
Bereits zum 20. Mal veranstaltet der Leipziger Psychiatrieverein Durchblick e.V. vom 2. bis 17. Oktober das Festival "kunst : verrueckt". Thema des Festivals sind die vielfältigen Beziehungen zwischen Psychiatrie und Kunst bzw. Kreativität und Verrücktheit. Das Festivalprogramm mit 12 Veranstaltungen versucht sich diesem Thema auf sehr unterschiedliche Weise zu nähern. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Nachspiel
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Website Schwarzes Leipzig
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog