Artikel zum Schlagwort Amarcord

25. CD-Veröffentlichung im September: „Tenebrae“

Bühnentauglich: amarcord wird 25

Foto: Rolf Arnold

25 Jahre a-cappella-Kunst auf höchstem internationalen Niveau feiert das Vokalensemble amarcord 2017. Im Jubiläumsjahr veröffentlicht das Quintett seine 25. CD-Produktion (Tenebrae, VÖ: 15.09., edition apollon/Raumklang RK ap 101147), führt mit dem Münchner Kammerorchester und dem Gewandhausorchester das diesjährige Auftragswerk von Jörg Widmann auf, vertieft mit mehren Projekten seine Position als einer der führenden Interpreten der Alten-Musik-Szene und setzt zudem neue Akzente auf der Bühne mit szenischen Produktionen. Weiterlesen

Vokalmusik ohne Tellerrand

18. Festival „a cappella“ Leipzig: Ticketverlosung für das Eröffnungskonzert mit amarcord

Foto: Martin Jehnichen

Verlosung++Die Verlosung ist beendet+++Wie kaum etwas Anderes stehen das Ensemble amarcord und ihr Internationales Festival für Vokalmusik „a cappella“ für die Vielfalt des A-cappella-Gesangs in Leipzig. Zum Auftakt des Festivals am 21. April 2017 bietet das nunmehr 25 Jahre aktive Gastgeberensemble amarcord ein gleichermaßen aufregendes wie kontemplatives Programm: In „Tenebrae“ wandelt das Leipziger Quintett zwischen Licht und Finsternis erhaben durch die Weiten seines Repertoires. Vom 21. bis 30. April 2017 sind dann Gruppen aus ganz Europa sowie aus Australien mit den verschiedensten Klangfarben und Repertoires zu erleben. Weiterlesen

Neuer Premierentermin für das Kinderkonzert „Stadt, Land, Lied“ in der Schaubühne Lindenfels

Foto: Rolf Arnold

Kleine und große amarcord-Fans dürfen sich auf Anfang März freuen: Am 4. März, 19:30 Uhr, gibt das Quintett zusammen mit der Lautten Compagney Berlin in der Leipziger Thomaskirche ein Passionskonzert. Nur eine Woche später, am 9. März, 17:30 Uhr, wird das Musiktheaterstück für Kinder „Stadt, Land, Lied“ in der Schaubühne Lindenfels nun seine Premiere erleben. Die zusätzliche Schulvorstellung um 10 Uhr ist bereits ausverkauft. Weiterlesen

Die Vorstellungen von „Stadt, Land, Lied“ in der Schaubühne Lindenfels am 27. und 28. Januar entfallen

amarcord muss Musiktheaterprojekt wegen Krankheit absagen

Foto: Rolf Arnold

Das Musiktheaterstück für Kinder „Stadt, Land, Lied“ mit dem Vokalensemble amarcord kann krankheitsbedingt nicht aufgeführt werden. Die Vorstellungen am 27. und 28. Januar 2017 in der Schaubühne Lindenfels, Leipzig, müssen ausfallen. „Wir sind sehr traurig, dass wir unser erstes inszeniertes Kinderprojekt im Januar nicht auf die Bühne bringen können. Wir bemühen uns allerdings um Ersatztermine, die hoffentlich bald feststehen werden“, so Holger Krause von amarcord. Am 19. März 2017 erlebt das Stück seine Premiere dann im Berliner Konzerthaus. Weiterlesen

Was tun im Funkloch?

Das Vokalensemble amarcord lädt zur Premiere seines ersten Kinderprojekts in die Schaubühne Lindenfels ein

Foto: Rolf Arnold

Das ist mal was Neues, wenn Leipzigs derzeit bekanntestes Vokalensemble mal nicht nur klassisches Liedgut für Erwachsene singt, sondern ein richtiges Musiktheaterstück für Kinder auflegt. „Stadt, Land, Lied“ heißt es. Und damit feiert das Vokalensemble amarcord am 28. Januar um 16 Uhr in der Schaubühne Lindenfels, Leipzig, Premiere. Weiterlesen

ICMA-Gala am 1. April 2017 im Gewandhaus zu Leipzig

amarcord und german hornsound für International Classical Music Award nominiert

Foto: Ralf Julke

Die CD Wald.Horn.Lied (Genuin, VÖ: 03.06.2016) mit dem Vokalensemble amarcord und dem Hornquartett german hornsound ist für den International Classical Music Award 2017 (ICMA) in der Kategorie „Best Collection“ nominiert. Die Awards sind die einzigen internationalen Preise für klassische CDs und DVDs weltweit. Wald.Horn.Lied ist eine Reise in die Zeit zwischen 1823 und 1893 und zugleich eine spannende Entdecker-Tour, die amarcord und german hornsound zu selten zu hörenden Werken führt. Weiterlesen

Sehnsucht, Wehmut, Leidenschaft

Amarcord lässt die Liederwelt von Franz Schubert zu neuem Übermut erwachen

Foto: Ralf Julke

Es war einmal ein Deutschland, das steht heute so friedlich und bieder im Glasbuffett, dass man sich fragt: Gab’s das wirklich? Vor 200 Jahren ging der rebellische Geist der Deutschen auf Tauchgang und flüchtete sich in eine Kultur, die man heute mal als Biedermeier, mal als Romantik bezeichnet. Wo große Gefühle ein Fall für die Zensoren waren, lebten die kleinen Gefühle auf. In wunderbarer Zerbrechlichkeit. Weiterlesen

„Mir war klar, dass ich mir die Chance nicht entgehen lassen sollte“

Robert Pohlers studiert Gesang und singt bei amarcord – Ein Interview

Foto: Alexander Böhm

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus der Ausgabe 35Robert Pohlers (22) erlernt einen besonderen Beruf. Der Leipziger singt im weltbekannten Vokalquintett amarcord und studiert nebenher an der Hochschule für Musik und Theater klassischen Gesang. Anlässlich des 800-jährigen Bestehens des Kreuzchores ist das Ensemble am 30. September 2016, 20 Uhr, in der Leipziger Thomaskirche zu erleben. Die LEIPZIGER ZEITUNG hat mit dem Tenor über seine Ausbildung gesprochen. Weiterlesen

„Aus dem Notenschrank der Kruzianer“ am 30. September

amarcord feiert 800 Jahre Kreuzchor mit Konzert in der Leipziger Thomaskirche

Foto: Martin Jehnichen

Die fünf ehemaligen Thomaner von amarcord gratulieren ihren Sängerkollegen aus Dresden. Anlässlich des 800-jährigen Bestehens des Kreuzchores ist das Ensemble am 30. September 2016, 20 Uhr, in der Leipziger Thomaskirche zu erleben. Für das Programm „Aus dem Notenschrank der Kruzianer“ stöberte amarcord in den Archiven. Der größte Teil des Repertoires, das vorrangig Gesänge aus dem Mittelalter und der Renaissance umfasst, liegt noch unerschlossen in den Bibliotheken und soll damit wieder der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Weiterlesen

Die Wiederentdeckung einer fast verschollenen Liedtradition

Mit amarcord und german hornsound in die Tiefen des Waldes

Foto: Ralf Julke

Das Ambiente passt, wenn sie am 12. Juni auf die Bühne kommen, die neun Herren in ihren edlen Anzügen. Oder schlüpfen sie dann konsequent in Biedermeierfräcke? Man darf sich überraschen lassen. Wie so oft, wenn sich die A-cappella-Sänger von amarcord etwas haben einfallen lassen. Nur dass sie diesmal nicht a cappella kommen, sondern in Gesellschaft einer echten Waldhorn-Kapelle: german hornsound. Weiterlesen

Wo Viele eine Stimme haben

Das 17. Festival „a cappella“ geht erfolgreich zu Ende

Foto: Holger Schneider

Das 17. Festival „a cappella“ geht erfolgreich zu Ende Fast durchgängig von einstimmenden Gesprächen und Vorträgen begleitet, hat das Festival „a cappella“ in diesem Jahr elf Konzerte in die Musikhochburg Leipzig gebracht. Neugierige – und immer sehr aufmerksame – ca. 7.200 Zuhörer erlebten dabei höchst überzeugende Vokalensembles aus ganz verschiedenen Teilen Europas und eine ebenso weitläufige Palette an Klängen und Ausdrucksformen. Neben einer sehr guten Auslastung der Konzerte bekräftigte die erlebte Atmosphäre der „a cappella“-Woche, welch ausgezeichneten Stand das Festival in der Szene bei musizierenden wie auch hörenden Gästen hat. Weiterlesen

Gesang aus allen Winkeln Europas

Jazz, Pop, Renaissance und georgische Gesänge beim Festival „a cappella“ Leipzig 2016

Foto: Martin Jehnichen

Das Internationale Festival für Vokalmusik „a cappella“ Leipzig unternimmt vom 20. bis 29. Mai 2016 eine Reise durch tausend Jahre Vokalmusikgeschichte in diversen Gesangsstilen und quer über unseren Kontinent. Zu den Höhepunkten gehört dabei der Auftritt von Leveleleven: Das gemeinsame Projekt der beiden Top-Ensembles Rajaton aus Finnland und The Real Group aus Schweden ist selten zu erleben und garantiert durch die beteiligten elf Sängerinnen und Sänger ein a cappella-Konzert der Superlative. Weiterlesen

Die Leipziger Sänger und Intendanten übernehmen das Festivalfahrzeug

amarcord und BMW Group Werk Leipzig gehen für „a cappella“ in die Spur

Foto: Soeren Wurch

Nicht einmal mehr 100 Tage – es wird Zeit, wieder in die Spur für das vom 20. bis 29. Mai in Leipzig anstehende Internationale Festival „a cappella“ zu gehen! Dachten sich natürlich auch die Festivalväter vom Ensemble amarcord, zusätzlich motiviert durch das diesjährige Festivalfahrzeug, das erneut vom BMW Group Werk Leipzig zur Verfügung gestellt und optisch entsprechend veredelt wurde. Weiterlesen

Auftaktkonzert 2016 in Florenz

Das amarcord-Jahr 2016: Von Kurt Weill über Kreuzchor-Jubiläum, Hille Perl bis german hornsound

Mit Konzerten in Florenz (21.02.), Karlsruhe (27.02.) und Hamburg (29.02.) startet das Vokalensemble amarcord nach kurzer Auftrittspause in das neue Konzertjahr 2016. Bis zum von amarcord geleiteten a cappella Festival in Leipzig (20.-29.05.) ist das Ensemble u.a. bei den Thüringer Bachwochen, dem Festival „Music in Drumcliffe“ im irischen Sligo, dem Schwarzwald Musikfestival und dem Sächsischen Mozartfest zu erleben. Beim Kurt Weill Festival (05.03.) führt amarcord zusammen mit dem Ensemble Modern das „Mahagonny Songspiel“ unter der Leitung des österreichischen Komponisten und Dirigenten HK Gruber auf, verbunden mit einer CD-Produktion. Weiterlesen

Amarcord besucht das Armarium des Thomasklosters

Die Lieder der Jahrhunderte vor J. S. Bach in ihrer ganzen stillen Pracht

Foto: Ralf Julke

So ein Jubiläum, wie es St. Thomas im Jahr 2012 feierte, bringt einen natürlich auf Gedanken. Auf herrliche Gedanken. Denn wenn man schon 800 Jahre Kirche, Chor und Schule feiert - warum sollte man die 800 Jahre nicht auch wieder hörbar machen? Das machte sich das Quintett von Amarcord - alles ehemalige Thomaner - regelrecht zur Aufgabe. Und es ist nicht nur bei einem Ausflug in die glorreiche Geschichte geblieben. Weiterlesen