Artikel zum Schlagwort Nordsachsen

Ein paar kleine Fragen an Landrat Kai Emanuel

Wie geht der Landkreis Nordsachsen jetzt mit der demografischen Entwicklung um?

Foto: Landratsamt Nordsachsen

Für alle LeserAm Dienstag, 14. November, gab es im Schloss Hartenfels in Torgau einen Projekttag Demografie. Da stellte das Institut für Länderkunde die Ergebnisse einer kleinen Demografie-Studie zum Landkreis Nordsachsen vor. Die der Landkreis natürlich aus gutem Grund bestellt hat: Man braucht belastbare Zahlen, um die richtigen Weichen für die Zukunft zu stellen. Wir haben Landrat Kai Emanuel (parteilos) mal gefragt, wie er das sieht. Weiterlesen

Nordsachsen zwischen Schrumpfen und wieder Wachsen

Demografie-Studie des IfL zu Nordsachsen zeigt die wichtigen Einflüsse Leipzigs und eines funktionierenden ÖPNV

Foto: Landratsamt Nordsachsen

Für alle LeserLeipzig wächst. Doch wie wirkt sich das auf den angrenzenden Landkreis Nordsachsen aus? Wie entwickeln sich die Regionen in unmittelbarer Nachbarschaft der Großstadt? Und wie verändern sich diese Entwicklungsprozesse, je weiter man in den ländlichen Raum vordringt? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, hat der Landkreis eine wissenschaftliche Untersuchung demografischer Tendenzen beim Leipziger Leibniz-Institut für Länderkunde (IfL) in Auftrag gegeben. Weiterlesen

Demografie-Studie Nordsachsen: Leibniz-Institut präsentiert Ergebnisse

Foto: Landratsamt

Leipzig wächst. Doch wie wirkt sich das auf den angrenzenden Landkreis Nordsachsen aus? Wie entwickeln sich die Regionen in unmittelbarer Nachbarschaft der Großstadt? Und wie verändern sich diese Entwicklungsprozesse, je weiter man in den ländlichen Raum vordringt? Um diese und weitere Fragen zu beantworten, hat der Landkreis eine wissenschaftliche Untersuchung demografischer Tendenzen beim Leipziger Leibniz-Institut für Länderkunde in Auftrag gegeben. Weiterlesen

Zahlenquatsch à la IW Köln

Nordsachsens Landrat liest den Zahlenakrobaten aus Köln die Leviten

Foto: Ralf Julke

Am 19. Juni meldeten mehrere Medien, was ihnen aus dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln ins Haus flatterte. So in der Art des „Spiegel“, der gleich mal titelte: „Zu viele Eigenheime auf dem Land Immobilien-Euphorie sorgt für Häuserschwemme“. Auch die LVZ berichtete von diesem Zahlensalat, ohne die eigene Kompetenz vor Ort zu nutzen. Und erntet postwendend eine harsche Kritik von Landrat Kai Emanuel. Weiterlesen

Amtlicher Verdacht des Ausbruchs der Geflügelpest im Landkreis Nordsachsen

Foto: Freistaat Sachsen, Laurence Chaperon

In einem Nutztiergeflügelbestand im Landkreis Nordsachsen wurden am 30. Januar 2017 über 250 tote Puten festgestellt. Untersuchungen der Landesuntersuchungsanstalt haben am 31.1.2017 das hochpathogene Geflügelpestvirus H5 festgestellt. Die Bestätigung durch das Friedrich-Löffler-Institut wird im Laufe des morgigen Tages erwartet. Der Nutztiergeflügelbestand wurde sofort durch die zuständige Behörde vor Ort gesperrt. Weiterlesen

Auch mal östlich der Elbe durchs Gelände

Elberadweg zwischen Prettin und Belgern lädt jetzt mit neuer Beschilderung zur Radtour ein

Foto: Landratsamt Nordsachsen

Ein paar attraktive Radrouten gibt es ja, die Leipzig mit den großen deutschen Radrouten verbinden. Nicht immer gut ausgeschildert. Aber wer solche Härten gewohnt ist, der lässt sich nicht abschrecken, von Leipzig aus an die Saale, die Mulde oder gleich bis zur Elbe zu radeln. Man muss ja dort nicht gleich den ganzen Elberadweg absolvieren. Aber einmal rauf und runter auf beiden Seiten der Elbe kann man jetzt fahren. Weiterlesen

Zusage für eine Bearbeitung bis spätestens 5. Oktober

Landrat Kai Emanuel reicht Fördermittelanträge Breitband im Umfang von 28 Millionen Euro persönlich in Dresden ein

Foto: Landratsamt Nordsachsen

„Der Freistaat Sachsen stellt weitere 28 Millionen Euro in Aussicht, welche wir nunmehr verzugslos beantragen werden“, so Landrat Kai Emanuel am gestrigen Tag nachdem er die Zusage des Bundes über 67 Mio. Euro für den Breitbandausbau von Bundesminister Alexander Dobrindt erhielt. „Verzugslos“ war heute Vormittag, hatte doch der für Breitband im Sächsischen Wirtschaftsministerium zuständige Staatssekretär Stefan Brangs die aus Sachsen kommenden und gestern in Berlin mit Fördermitteln gesegneten Kommunen, zu einem Gespräch ins Dresdner Cafe Restaurant „Alte Meister“ eingeladen. Weiterlesen

Landratsamt Nordsachsen startet Informations-Aktion

Mit Flyer und Info-Tour werben für das Vogelparadies Werbeliner See

Grafik: Landkreis Nordsachen / LMBV

Nachdem die Bürgermeister einiger Gemeinden rund um den Werbeliner See in der vergangenen Woche medienwirksam aktiv geworden sind, um für mehr Betrieb und Investition am Tagebausee zwischen Leipzig und Delitzsch zu werben, geht jetzt der Landkreis Nordsachsen selbst in die Offensive, um zu erklären, wie wichtig der See als Landschaftsschutzgebiet ist. Weiterlesen

Lieblingsstadt Eilenburg. Das Beste an Leipzig

Eilenburg wirbt mit frecher Standortkampagne um neue Einwohner

Grafik: Stadt Eilenburg, W&R

Das ist frech. Richtig frech - und deshalb auch richtig gut, was die kleine Stadt Eilenburg an der Mulde da anstellt. Angekündigt hatte es Ralf Scheler, Oberbürgermeister der 15.000-Einwohner-Stadt im Leipziger Nordosten, ja schon zum Jahreswechsel. Jetzt macht die Stadt mit S-Bahn-Anschluss ernst und wirbt zum Heimischwerden in der „Lieblingsstadt Eilenburg“. Und das Frechste klebt drunter: „Das Beste an Leipzig.“ Weiterlesen

Westsächsische Geschichte in liebevoll saniertem Glanz

Wolfgang Hocquél zeigt mit 300 Denkmalen einen kleinen Ausschnitt des gebauten Reichtums in der Leipziger Region

Foto: Ralf Julke

Mit Denkmalen kennt sich Wolfgang Hocquél aus, jahrzehntelang hat er als hauptamtlicher Denkmalpfleger gearbeitet, war 1991 bis 2008 der zuständige Referatsleiter in der Landesdirektion. 1990 war er Initiator der 1. Leipziger Volksbaukonferenz: „Ist Leipzig noch zu retten?“ hieß damals die Frage. Die genauso auch für tausende wertvoller Baudenkmale in der Leipziger Region galt. Weiterlesen

Lutherland, Wettinerland, Grenzland zu Preußen

Lutz Heydick gibt dem Landkreis Nordsachsen wieder ein markantes Gesicht und zeigt den Reichtum der fast vergessenen Geschichte

Foto: Ralf Julke

Es ist eine enorme Fleißarbeit, die Lutz Heydick nun auch mit diesem Band vorgelegt hat, der direkt an den 2014 erschienenen Band zum Landkreis Leipzig anschließt. In diesem Band porträtiert er die Städte und Dörfer des Landkreises Nordsachsen. Nordsachsen? Ist das überhaupt von Interesse? Ab Seite 12 weiß man, dass sich die Frage erübrigt. Weiterlesen

Landratsswahl in Nordsachsen 2015

Linke und Grüne in einem Boot zum Landratswahlkampf mit Peter Hettlich als Kapitän

Foto: privat

Am Samstag, 21. März, hatten die Mitglieder Kreisverbandes Nordsachsen von Bündnis 90 / Die Grünen zur Diskussion des Links/Grünen Wahlprogramms und zur offiziellen Nominierung des Landratkandidaten eingeladen. Immerhin ein Novum: Grüne und Linke haben sich für die Landratswahl auf einen gemeinsamen Kandidaten geeinigt. Weiterlesen

Landratswahl in Nordsachsen 2015

Linke und Grüne gehen mit Peter Hettlich ins Rennen – SPD-Vorstand nominiert eigenen Kandidaten

Foto: Landratsamt Landkreis Nordsachsen

Der Landkreis Nordsachsen wählt in diesem Jahr einen neuen Landrat. Der alte, der 2008 zum ersten Landrat im neu gebildeten Landkreis Nordsachsen gewählte Michael Czupalla (CDU), tritt nicht wieder an zur Wahl. Doch noch ist völlig offen, ob es am Ende zu einem echten Duell kommt. Zwei Parteien haben sich zwar schon auf einen gemeinsamen Kandidaten geeinigt - eine aber will's wieder allein versuchen. Weiterlesen

Landratswahl in Nordsachsen 2015

Grüne wollen gemeinsame Kandidatur mit SPD und Linken und nominieren Peter Hettlich

Foto: Ralf Julke

Nicht nur die Oberbürgermeisterwahl in Dresden wird 2015 spannend, wo sich möglicherweise CDU-Kandidat Markus Ulbig und SPD-Kandidatin Eva-Maria Stange ein beherztes Duell liefern. Auch in Nordsachsen steht eine Wahl an, die es in sich hat: Am 7. Juni wird ein Nachfolger für Amtsinhaber Michael Czupalla (CDU) gewählt, der im Januar ankündigte, nicht noch einmal kandidieren zu wollen. Und die Grünen haben am Montag, 16. Februar, schon mal Flagge gezeigt. Weiterlesen