20.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Politik

SPD-Bundestagskandidatin Sthamer im Gespräch zu sozialer Klimapolitik mit Europapolitikerin Burkhardt

Am heutigen Mittwoch, 25. August um 16:30 Uhr an der Sachsenbrücke, spricht Nadja Sthamer, SPD-Bundestagskandidatin für den Leipziger Süden, mit Delara Burkhardt, Europaabgeordnete über soziale Klimapolitik.

Jetzt: Annalena Baerbocks Plädoyer für einen anderen Politikstil in Berlin

In den Redaktionen der großen Medien werden ja längst schon täglich neue Planspiele zelebriert: Wer würde mit wem eigentlich regieren können, wenn die Wahl so ausfällt, wie lauter Umfragen unterm Wahlvolk jetzt suggerieren? Ginge es nach diesen Planspielen der medialen Linienrichter, wäre Annalena Baerbock, die gewählte Spitzenkandidatin der Grünen zur Bundestagswahl, längst aus dem Spiel gepfiffen. Denn in das Raster vom „starken Macher“, den sich die eifrigen Herren erwarten, passt sie ja nun eindeutig nicht.

Daniela Kolbe, MdB lädt zum vorvorletzten Online-Bericht aus Berlin ein

Am Mittwoch, den 19. Mai um 17:30 Uhr lädt die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) interessierte Bürgerinnen und Bürger zur vorvorletzten Ausgabe ihres digitalen Berichts aus Berlin ein.

Mehr Frauen in die Politik! – Fachkommission nimmt Arbeit auf

Heute hat die „Fachkommission zur gleichberechtigten Teilhabe von Frauen an Wahlämtern“ ihre Arbeit aufgenommen. Damit wird ein wichtiges gleichstellungspolitisches Vorhaben des Koalitionsvertrages für die laufende Legislatur umgesetzt.

Pellmanns „Kümmerer-Nummer“ geht an den Start

Ab sofort ist der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Stadtrat Sören Pellmann über die Mobilfunknummer 0176/414 71 385 über Whatsapp, Telegram, Signal und per SMS erreichbar. Hierzu erklärt er: „Als direkt gewählter Linker Bundestagsabgeordneter und Stadtrat verstehe ich mich als Kümmerer für die Leipzigerinnen und Leipziger.“

Politik-Talk Markranstädt: Corona und Fußball

Im Herbstsemester 2020 bietet die Volkshochschule Landkreis Leipzig die neue entgeltfreie Veranstaltungsreihe „Politik-Talk“. Dieser Gesprächskreis soll Dinge aufgreifen, welche die Gesellschaft bewegen und bietet genau deshalb Teilnehmern und Teilnehmerinnen ab Januar 21 die Möglichkeit, die Themen der jeweils folgenden Veranstaltungen selbst zu bestimmen.

Politik-Talk Wurzen: „Der 3. Oktober 1990: Wiedervereinigung, Beitritt oder Anschluss?“

Im Herbstsemester 2020 bietet die Volkshochschule Landkreis Leipzig die neue entgeltfreie Veranstaltungsreihe „Politik-Talk“. Dr. Mathias Wiards, der seit vielen Jahren als Redakteur für Politik und Geschichte in einem großen deutschen Schulbuchverlag beschäftigt ist, wird den monatlichen „Politik-Talk Wurzen“ leiten, der brisante Themen aufgreifen soll.

Ratgeber für die Politik

Das Bundeskabinett hat auf Vorschlag von Bundesumweltministerin Svenja Schulze erstmals Forscher des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) in den siebenköpfigen Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) berufen: den Agrarökologen Prof. Josef Settele und den Umweltjuristen Prof. Wolfgang Köck. Die Amtsperiode für die beiden Sachverständigen beginnt am 1. Juli 2020 und endet am 30. Juni 2024. Der SRU berät die Bundesregierung seit 1972 und ist damit eine der ältesten Institutionen wissenschaftlicher Beratung für die Umweltpolitik in Deutschland.

Daniela Kolbe, MdB lädt am 18. Mai zum Online-Bericht aus Berlin ein

Am Montag, 18. Mai um 20 Uhr lädt die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Online-Ausgabe ihres Veranstaltungsformats „Bericht aus Berlin“ ein. Zahlreiche neue Maßnahmen und Hilfsprogramme wurden in der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages verabschiedet, um die Menschen in Deutschland vor den Auswirkungen der Corona-Krise zu schützen und die daraus resultierenden sozioökonomischen Folgen abzufedern.

Den Fokus auf die Aufgaben richten, vor denen der Freistaat steht

Zum Start in die parlamentarische Arbeit des Jahres 2020 erklärt Franziska Schubert, stellv. Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Wir Abgeordnete sind gemeinsam dafür verantwortlich, dass in diesem Jahr der Fokus auf die Aufgaben gerichtet wird, vor denen der Freistaat steht: für gutes Klima zu sorgen – gesellschaftlich und ökologisch, Vertrauen zu gewinnen, zuzuhören und das Machbare umzusetzen."

Ostbeauftragter Dulig: Geywitz soll starke Stimme für den Osten im Parteivorstand werden

Martin Dulig, Ostbeauftragter der SPD und Vorsitzender der SPD Sachsen, begrüßt die Kandidatur von Klara Geywitz als stellvertretende Vorsitzende beim anstehende Bundesparteitag der SPD und fordert die Partei zur Solidarität mit dem Osten und zur Geschlossenheit auf.

Piraten Sachsen wählen neuen Vorstand

Am vergangenen Samstag, dem 23. November 2019, hielten die Piraten Sachsen ihren 3. Parteitag dieses Jahres in der VILLA in Leipzig ab. Im Gegensatz zu den vorherigen zwei Parteitagen, in denen es vor allem um die Aufstellung der Landesliste und die Erarbeitung eines Wahlprogramms ging, galt es nun zum Ende der zweijährigen Amtsperiode einen neuen Vorstand zu wählen.

Jungliberale Aktion Sachsen: „Jungliberale wollen beim Neustart der FDP Sachsen mitmischen!“

Der 51. Landesparteitag der FDP Sachsen wählten die Delegierten mit Philipp HARTEWIG und Judith MÜNCH als stellvertretende Landesvorsitzende sowie Hai BUI als Beisitzer drei jungliberale Kandidaten in den neuen Landesvorstand.

Arbeitnehmer*innen in der sächsischen SPD nominieren Kandidatin für den Bundesvorsitz

Auf ihrer Sitzung in Leipzig hat sich die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmer*innenfragen (AfA) in der SPD Sachsen einstimmig für die Nominierung der Berliner Bundestagsabgeordneten Cancel Kiziltepe für den im kommenden Jahr zu wählenden Bundesvorsitz der sozialdemokratischen Arbeitnehmer*innen ausgesprochen.

Holger Mann lädt zur Fahrt in den Sächsischen Landtag

Der Landtagsabgeordnete Holger Mann bietet in Kooperation mit ARBEIT UND LEBEN Sachsen am Mittwoch, 22. Mai 2019, die „Politische Bürgerfahrt in den Sächsischen Landtag – Im Gespräch mit Holger Mann, MdL“ an.

Religion und Politik – Unvereinbar oder zwei Seiten einer Medaille?

Nicht erst seit Anfang der 2000er Jahre die Terrororganisation Islamischer Staat die politische Weltbühne betreten hat, wird um den Einfluss der Religion auf Politik gestritten. Auch im christlichen Abendland war und ist die Wirkung der Kirche auf staatliche Entscheidungen höchst umstritten. Die Säkularisierung, die Forderung nach der Trennung von Staat und kirchlichen Institutionen, gibt es in Europa schon seit der Aufklärung im 18. Jahrhundert.

MdB Sören Pellmann (Die Linke) startet am 4. März seine diesjährige Frühjahrstour

Der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) startet kommende Woche seine diesjährige Frühjahrstour durch Leipzig und das Umland. Los geht es am Montag mit einem Besuch des Kreissportbundes Nordsachsen, in Torgau. Anschließend wird er die Lebenshilfe Oschatz besichtigen und mit den Verantwortlichen vor Ort ins Gespräch kommen.

Polizeieinsatz anlässlich des Fußballspiels RB Leipzig gegen den VfB Stuttgart

Um 15:30 Uhr wurde in der Red Bull Arena das Bundesligaheimspiel von RB Leipzig gegen den VfB Stuttgart angepfiffen. Da es die erste Partie des VfB Stuttgart gegen RB Leipzig war, bestand im Vorfeld großes Interesse der Stuttgarter Fans den neuen Spielort zu besuchen. 4.300 bis 4.500 Gästefans Gästefans wurden erwartet. Die Anreise erfolgte mit Bussen, Privat-Pkws und einem Sonderzug. Der größte Teil der Gästefans erreichte Leipzig erst kurz vor Spielbeginn. Nur vereinzelte Personengruppen waren zuvor in der Innenstadt unterwegs.

Sind Religion und Politik unvereinbar? Oder: Wer zerstört eigentlich die Gesprächsgrundlage unserer Gesellschaft?

Wenn sich Philosophen den Kopf zerbrechen, kann es passieren, dass Fragen offenbleiben. So ist es auch dem Leipziger Sozialwissenschaftler, Politikwissenschaftler und Philosophen Henry Lewkowitz seit 2014 ergangen, als er sich für seine Masterarbeit mit der (Un-)Vereinbarkeit von Politik und Religion beschäftigte. Wie schon Dutzende Philosophen vor ihm.

„Politik im Gespräch“: Integration – wer muss sich wem anpassen?

In der Reihe „Politik im Gespräch. Diskutieren, was ist – streiten über das, was werden soll“ findet am Montag, 7. November 2016, 17:00-18:30 Uhr im Schulmuseum Leipzig, Goerdelerring 20, 04109 Leipzig die nächste Gesprächsrunde statt zum Thema Integration – wer muss sich wem anpassen?

Aktuell auf LZ

- Advertisement -