10.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Immobilien

Baustart für Quartier Becker³: Fundamenta erwirbt 100 Wohnungen in Leipzig von der AOC Immobilien AG

Die Bagger rollen für ein neues Wohnquartier im Leipziger Westen: Mit einem symbolischen ersten Spatenstich hat die AOC Immobilien AG dem Quartiersprojekt Becker³ im aufstrebenden Stadtteil Neulindenau den Start gegeben.

„Vergessene“ Häuser in Leipzig: Impressionen des Verfalls – Die Suche geht weiter, Update 24. Februar 2021 & Übersichtskarte

Als Ende August 2020 zum ersten Mal der Slogan „Leipzig besetzen“ auftaucht, wähnt sich mancher twitteraffine Immobilienbesitzer nahe eines Herzinfarktes. Junge Menschen haben ein Haus im Leipziger Osten besetzt und wollen so neben einem vorhandenen Nutzungskonzept auch den Fokus auf leerstehende und verfallende Häuser in Leipzig richten. Das zumindest scheint gelungen, wie ein Antrag der Grünen, eine Fotostrecke und eine aktualisierte Übersichtskarte der „vergessenen“ Immobilien in Leipzig hier auf L-IZ.de zeigt. Es könnte sich um bis zu 500 Häuser und somit 4.000 Wohnungen in Leipzig handeln.

Der Stadtrat tagt: Spekulativer Leerstand, wo? + Video

Gibt es diesen Leerstand in Leipzig überhaupt? Die Stadtverwaltung jedenfalls ist sich sicher, bereits jetzt genug zu tun, um diesem entgegenzuwirken. Aber, und das ist wohl ein dickes Aber, gleichzeitig musste sie vor der heutigen Ratsversammlung in ihrem Standpunkt zum Linkenantrag „spekulativem Leerstand entgegentreten“ einräumen, eigentlich keinen echten Überblick über leerstehende Häuser in Leipzig zu haben. Sei auch nicht nötig, denn man erhebe auf anderem Wege Zahlen über den Immobilienbestand der Stadt.

Abschluss Rohbau für die Erweiterung des Clemens-Winkler-Baus in Freiberg

Unter Leitung der Außenstelle Freiberg der Niederlassung Chemnitz des SIB wird ein Jahr nach Grundsteinlegung der Rohbau für den Mittel- und Südflügel des Clemens-Winkler-Baus der TU Bergakademie Freiberg abgeschlossen. Die Neubauten entlang der Westseite des markanten Bestandsgebäudes an der Leipziger Straße sind Teil der Gesamtsanierung des Clemens-Winkler-Baus.

Staatliche Investitionen nötig, damit Wohnen für Studierende bezahlbar bleibt

Anlässlich der heutigen Übergabe der sanierten Wohnhochhäuser und Studentenwohnheime Palucca-Straße 9 und 11 in Dresden hob Sachsens Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange die Bedeutung der sächsischen Studentenwerke hervor und forderte weitere staatliche Investitionen, damit Wohnen für Studierende bezahlbar bleibt: »Es ist gut und längst überfällig, dass mit Investitionszuschüssen durch den Freistaat erstmals seit vielen Jahren wieder der Neubau von Wohnheimen in Sachsen möglich wird.«

Beginn der Rohbauarbeiten für den Neubau des Hochtechnologiezentrums der Westsächsischen Hochschule Zwickau

Unter der Projektleitung der Niederlassung Zwickau des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) erfolgt der Neubau des Hochtechnologiezentrums (HTZ) der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Der Freistaat Sachsen investiert rund 40 Millionen Euro in den Neubau welcher später durch die Fakultäten Physikalische Technik/Informatik und Elektrotechnik genutzt wird.

Quantum erwirbt Parkhaus in Leipzig

Die Quantum Immobilien Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH hat für den Spezialfonds City Parking das neu gebaute Parkhaus am Leipziger Hauptbahnhof erworben. Das Parkhaus, welches in 2018 fertiggestellt wurde, bietet rund 410 Parkplätze und ist in das städtische Parkleitsystem eingebunden.

Instone Real Estate wächst in Leipzig – Neuer Standort und erfolgreiche Fertigstellungen

Instone Real Estate, einer der führenden Wohnentwickler in Deutschland, hat am Standort Leipzig neue Büroräumlichkeiten bezogen. Damit legt das Unternehmen den Grundstein für weiteres dynamisches Wachstum in der Region.

Justizzentrum Leipzig, 1. Bauabschnitt Staatsanwaltschaft schreitet voran

Zusammen mit dem bestehenden Amtsgericht und den Fachgerichten Leipzig soll am Standort Bernhard-Göring-Straße künftig ein Justizzentrum entstehen. Den ersten Bauabschnitt bildet die Staatsanwaltschaft Leipzig. Die im Oktober 2017 begonnene Baumaßnahme umfasst die Sanierung der Bestandsgebäude an der Alfred-Kästner-Straße und der Arndtstraße sowie die Errichtung eines Verbindungsbaus.

Die Boomtown ist zum Spekulationsobjekt geworden und Grundstücke zum Bauen sind jetzt Mangelware

Am 6. April veröffentlichte der Gutachterausschuss der Stadt Leipzig die neuesten Zahlen zum Leipziger Immobilienmarkt. Die erzählen auch ein Stück weit davon, warum im Leipziger Baugeschehen so gut wie nichts mehr geht. Viele Grundstücke, die eigentlich Bauland wären, sind schlichtweg blockiert und die Besitzer denken gar nicht daran, sie jetzt zu verkaufen. Ergebnis: Die Transaktionszahlen gehen zurück, die Preise steigen exorbitant.

DKW Gruppe weitet Aktivitäten in Leipzig aus

Die DKW Gruppe erweitert ihre Aktivitäten am Standort Leipzig. In den kommenden 24 Monaten sind dafür Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro geplant. Der Bestand des in Berlin und Leipzig agierenden Wohnimmobilienunternehmens soll in der größten sächsischen Stadt auf 65 Millionen Euro ausgeweitet werden. Kürzlich wurde in der Leipziger Innenstadt ein neues Büro der DKW Gruppe eröffnet, um die regionale Präsenz zu unterstreichen. Das Objekt ist ebenfalls Bestandteil des Portfolios.

VNG beteiligt sich als strategischer Investor am Eigenheim Manager

Die VNG Innovation GmbH, eine 100-prozentige Tochter der VNG – Verbundnetz Gas AG, beteiligt sich als Co-Investor an der Eigenheim Manager GmbH. Das Leipziger Start-up hat eine App entwickelt, mit der Eigenheimbesitzer Kosten, Termine und Dokumente aus allen Verträgen rund ums Haus erfassen, verknüpfen und digital visualisieren können.

Leipzig-Präsentation bei Expo Real – Russischer Minister erwartet

Die Stadt Leipzig wird sich erneut im Rahmen der Münchner Immobilienmesse Expo Real 2016 (4. bis 6. Oktober) präsentieren. „Die Beteiligung an dieser Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen bietet für die wachsende Stadt Leipzig eine ausgezeichnete Gelegenheit, das eigene Wirtschaftsprofil vorzustellen, Standortqualitäten zu vermitteln, neue Kontakte zu Investoren oder Bauträgern zu knüpfen und bestehende Beziehungen zu pflegen“, fasst Uwe Albrecht, Bürgermeister für Wirtschaft und Arbeit, das Anliegen der Leipziger Messebeteiligung zusammen.

Mieten, Bauen, Kaufen: 25. Leipziger Immobilienmesse startet am Wochenende in der Kongresshalle

Am kommenden Wochenende (24. und 25.09.2016) findet in der Kongresshalle am Zoo die 25. Leipziger Immobilienmesse „Wohnen & Eigentum“ statt – mit 20 Prozent mehr Fläche als im vergangenen Jahr. „Die Leipziger Immobilienmesse ist ein fester Bestandteil dieser Stadt. In Zeiten wie diesen, in denen in ersten Stadtteilen aus einem Käufer- ein Anbietermarkt wird, gewinnt sie jedoch an besonderer Bedeutung“, erklärt Veranstalter Michael Rücker von W&R IMMOCOM.

Woche der Immobilie

Der Weg zum eigenen Haus oder zur eigenen Wohnung ist voller Tücken. Es muss zum Beispiel die richtige Finanzierungsstrategie gefunden und der Bauvertrag vorab auf Fallstricke geprüft werden. Geht es dann mit dem Bau los, sind bereits zu diesem Zeitpunkt wie auch später bestimmte Versicherungen sinnvoll.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -