Artikel zum Schlagwort Lindenthal

Mehr Schüler/-innen im Nordwesten

Paul-Robeson-Schule soll ab 2023 für 18 Millionen Euro saniert und erweitert werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNachdem die Schule am Opferweg in Wahren fertig ist, ist endlich Spielraum, die Plattenbauschule am Jungmannweg in Lindenthal bis 2026 zu sanieren und zu erweitern. Die Plattenbauschule stammt aus dem Jahr 1978 und trägt seit 1995 sogar eine experimentelle Außendämmung, die sich sogar bewährt hat. Weiterlesen

Immer noch nur Randlage im Leipziger Nahverkehrsplan?

Ortschaftsrat von Lindenthal beantragt besseren ÖPNV und LVB testen ab 13. Oktober das Bestell-Bus-System „Flexa“

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIm Leipziger Stadtrat wird gerade die Vorlage zum neuen Nahverkehrsplan beraten und die ersten Änderungsanträge trudeln ein. Einer, den jetzt der Ortschaftsrat Lindenthal eingereicht hat, stellt eine ganz elementare Frage: Sind die Ortsteile im Norden eine tatsächlich noch immer zu vernachlässigende Randlage? Sind sie es nicht wert, ein verlässlich dichtes ÖPNV-System zu bekommen? Weiterlesen

Wer bekam eigentlich die zusätzlichen drei Kreuze?

Im Wahlbezirk 8329 in Lindenthal soll jetzt am 27. Oktober noch einmal gewählt werden

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass jener eine, nicht wahlberechtigte Wähler, den die Landesdirektion in Lindenthal gefunden hat, ausgerechnet die Grünen gewählt hat? Sodass die Entscheidung, ob die Grünen oder die CDU den Sitz im Ortschaftsrat bekommen, an diesem einen Bürger hängt, der unbedingt wählen wollte, obwohl er in Lindenthal nicht wahlberechtigt war? Jedenfalls muss in einem Lindenthaler Wahlbezirk jetzt nachgewählt werden. Weiterlesen

Einwohneranfrage zum Fluglärm

In Lindenthal ist lärmmäßig alles bestens und in der Fluglärmkommission bemüht man sich ja

Foto: Ralf Julke

Für FreikäuferOb sich Leipzigs Verwaltung mit der Antwort auf die Einwohneranfrage von Lars Kirchhoff besonders beliebt macht, ist wohl zu bezweifeln. Der hatte sich mit der Frage an die Stadt gewandt, ob man dort um die extremen Lärmbelastungen im Leipziger Nordwesten überhaupt wüsste und was man zu tun gedenke, das zu ändern. Weiterlesen

Hauptstraße wird wieder Hauptstraße

An der Landsberger Brücke sind keine Einschränkungen für Schwerlastverkehr geplant

Foto: Ralf Julke

Spät meldeten sie sich zu Wort, die Bürger aus der Siedlung Drei Kugeln in Lindenthal. Recht spät für die Diskussion um den Neubau der Landsberger Brücke. Denn geplant ist der schon seit acht Jahren. Die Fragen freilich sind berechtigt: Wird die Brücke mehr Verkehr in die Siedlung spülen? Wird es lauter? Nö, eigentlich nicht, schreibt das Planungsdezernat den besorgten Anwohnern. Weiterlesen

Neubau der Landsberger Brücke 2017/2018

Wie viel neuer Verkehrslärm wird dann in der Siedlung Drei Kugeln zu hören sein?

Foto: Ralf Julke

Braucht eigentlich irgendjemand die Landsberger Brücke? Außer Fußgängern und Radfahrern? Die Frage darf man ja durchaus einmal stellen, nachdem diese Brücke, die Gohlis mit Lindenthal verbindet, seit acht Jahren für den Fahrzeugverkehr gesperrt ist. Doch ihr Neubau als Straßenverbindung wird mit großen Verkehrsströmen begründet. Was jetzt berechtigte Ängste bei den Anwohnern schürt. Weiterlesen

Badelandschaft für rund 350.000 Euro saniert

Die Perle unter Leipzigs Freibädern: Ökobad Lindenthal setzt auf Badespaß ohne Chlor

Das Ökobad Lindenthal hat nach mehrmonatigem Umbau planmäßig wieder für Besucher geöffnet. "Im Zuge einer hochwertigen Runderneuerung hat die Anlage noch einmal deutlich an Attraktivität gewonnen - und zugleich ihren naturnahen Charakter gewahrt", betont die Kaufmännische Geschäftsführerin der Leipziger Sportbäder, Dr. Brigitte Teltscher. Nur Petrus machte den Betreibern zur offiziellen Eröffnung einen Strich durch die Rechnung. „Der Freibadbetrieb ist nun einmal wetterabhängig - es ist für die Besucher natürlich sehr schade, dass ausgrechnet der Eröffnungstag ins Wasser fällt“, bedauerte Teltscher. Das für heute geplante Kinderfest wurde kurzfristig verschoben. „Wir holen es auf jeden Fall bei besserem Wetter nach.“ Weiterlesen

Linke begrüßt die Wiedereröffnung des Ökobades in Lindenthal

Nachdem das Bad 2014 bereits fast vor dem Aus stand, wird es am Mittwoch nach umfangreicher Sanierung wiedereröffnet. Birgitt Mai, Stadträtin und Ortschaftsrätin in Lindenthal, erklärt dazu: Das Ökobad liegt den Lindenthalern sehr am Herzen. Es ist ein Anziehungspunkt des Ortsteils und wertet diesen ökologisch und gestalterisch auf. Deshalb konnte ich mich, ebenso wie der gesamte Ortschaftsrat, nicht mit der Schließung abfinden. Weiterlesen

Giftköder im Ortsteil Lindenthal festgestellt

Foto: Stadt Leipzig

Am Nachmittag des 10. März ging beim Ordnungsamt Leipzig ein Hinweis über ausgelegte Giftköder im Ortsteil Lindenthal ein. Eine sofortige Kontrolle in einer Freizeit- und Erholungsanlage im Bereich An der Schule/Zur Lindenhöhe bestätigte die Richtigkeit der Angaben. Gemeinsam mit dem zuständigen Polizeirevier gelang es, 23 ausgelegte Wurst- und Giftköder sicherzustellen. Die Polizei ermittelt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass noch weitere Giftköder in der Umgebung liegen, werden die Lindenthaler Bürgerinnen und Bürger gebeten, besonders aufmerksam zu sein. Weiterlesen

Sanierung im beliebten Lindenthaler Bad ist gesichert

300.000 Euro für das Ökobad in Lindenthal stehen jetzt bereit

Foto: Ralf Julke

Es gibt Geschichten, die gehen eigentlich ganz fix: Da glaubt eine Verwaltung, man könne - nachdem man das Ganze ein paar Jahre etwas stiefmütterlich behandelt hat - kurzerhand nicht nur eine Schließung des Ökobades in Lindenthal verfügen, sondern dem Stadtrat - aus Kostengründen - die Umwandlung in einen Landschaftspark vorschlagen, schon zeigen die Betroffenen Leipzig, dass sie noch da sind, sagen "Nein" und bekommen Recht. Weiterlesen

Kleinod in Lindenthal muss bleiben

Ökobad Lindenthal: Leipzigs Linksfraktion beantragt 300.000 Euro für Sanierung

Foto: Ralf Julke

Da hat der Stadtrat mal wieder die Rechnung ohne den zuständigen Ortschaftsrat gemacht. Und das Umweltdezernat auch, das sich 2014 auf einen Stadtratsbeschluss von 2012 berief und eine Konzeption vorlegte, das beliebte Ökobad Lindenthal kurzerhand in einen Landschaftspark zu verwandeln. Das hätte Sanierungs- und Betriebskosten gespart. Doch so läuft auch in Lindenthal der Hase nicht. Weiterlesen

Investitionsstau in Leipzig

SPD-Fraktion beantragt Neubau der Landsberger Brücke schon für 2016

Foto: Ralf Julke

Wann, wenn nicht jetzt, findet die SPD-Fraktion im Leipziger Stadtrat, und beantragt, ein altes, schon fast vergessenes Brückenprojekt mit aufzunehmen in den Doppelhaushalt 2015/2016: die Landsberger Brücke, die im Verlauf der Landsberger Straße zwischen Gohlis-Nord und Wiederitzsch die Gleise der Deutschen Bahn überspannt. Seit 2008 ist sie für den Kfz-Verkehr gesperrt. Und der Neubau wurde zuletzt erst von 2012 auf - frühestens - 2015 verschoben. Weiterlesen

Betrieb zu teuer: Leipzig möchte das Ökobad Lindenthal in einen Landschaftspark umwandeln

Ein "ungeliebtes Kind" nannte Andreas Geisler, gewählter Stadtrat der SPD in der neuen Leipziger Ratsversammlung, das Ökobad Lindenthal in einem grimmigen Leserbrief am 16. August. Da war es wegen "mikrobiologischer Grenzwertüberschreitung" schon seit einer Woche geschlossen. Doch die Grenzwertüberschreitungen kamen ja nicht von ungefähr. Ein Ökobad braucht Betreuung. Doch die ist der Stadt augenscheinlich zu teuer. Deswegen will sie das Bad umwandeln in einen Parkteich. Weiterlesen

Einschränkungen im Ökobad Lindenthal: Mikrobiologische Grenzwertüberschreitung festgestellt

Das Ökobad Lindenthal bleibt aufgrund bakteriologischen Grenzwertüberschreitungen bis auf Weiteres geschlossen, teilt die Sportbäder Leipzig GmbH mit. Bei Routinekontrollen des Gesundheitsamtes Leipzig sind an diesem Freitag, 8. August, überhöhte Werte des Umweltkeimes Pseudomonas festgestellt worden. Bei Pseudomonaden handelt es sich um einen potentiellen Krankheitserreger, der unter Umständen Haut- und Gehörgangsentzündungen auslösen kann. Weiterlesen