Artikel aus der Rubrik Sport

Chemie ist eine wunderbare Alternative in dieser "Haste-was-biste-was"-Welt

Tanners Interview mit Ronny Görz vom BSG Chemie Leipzig e. V.

Foto: Volly Tanner

Der Ronny hat ´ne Sendung. Das ist ein vielgesprochener Satz in Leipzig. Doch was ist das für eine Sendung? Und was hat das mit Fußball zu tun? Und was ist eine Leutzscher Welle? Fragen über Fragen. Gut, dass der Tanner den Ronny traf, um ihm all die Fragen zu stellen. Anmelden und weiterlesen.

Fußball, NOFV-Oberliga Süd

1. FC Lok vs. Union Sandersdorf 2:0 – Ein Rückblick in Bildern

Foto: Jan Kaefer

Nach der ärgerlichen Nullnummer beim Tabellenletzten in Rudolstadt wollten es die Fußballer des 1. FC Lok am Freitag im Flutlichtspiel gegen Union Sandersdorf besser machen. Vor immerhin 3.132 Zuschauern im heimischen Bruno-Plache-Stadion unterstrichen die Leipziger ihre Aufstiegsambitionen und lagen bereits nach einer halben Stunde mit 2:0 vorn. In der zweiten Hälfte verloren die Blau-Gelben ihre Linie ein wenig, konnten durch die harmlosen Gäste aber nicht mehr in Verlegenheit gebracht werden. Anmelden und weiterlesen.

Soziales Engagement in Probstheida

1.FC Lok spendet “Blau-gelbe Nestwärme”: Initiator Christopher Kunze im Interview

Foto: Bernd Scharfe

Als Kind erlebte Christopher Kunze sein erstes Fußballspiel im Bruno-Plache-Stadion. Seitdem lässt ihn die Atmosphäre in Probstheida nicht mehr los. Der inzwischen 25-Jährige engagiert sich ehrenamtlich im Social Media Team des 1. FC Lok und hat zu Ostern unter dem Titel "Blau-gelbe Nestwärme" eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. "Ich wollte zeigen, dass auch der 1.FC Lok mit einem geringen finanziellen Spielraum, Menschen, denen es deutlich schlechter geht als uns, helfen kann", so Kunze. Anmelden und weiterlesen.

Bleibt RB-Coach Beierlorzer über die Saison hinaus Cheftrainer?

Foto: GEPA Pictures

Thomas Tuchel wird neuer Cheftrainer des Hamburger SV. Der Spartensender "Sky Sport News HD" meldete am Freitag, der 41-Jährige erhalte ab Juli bei den Norddeutschen einen Vier-Jahres-Vertrag. Der frühere Coach von Mainz 05 war bis vor Kurzem als künftiger Übungsleiter bei RB Leipzig im Gespräch. Dort bemüht sich Sportdirektor Ralf Rangnick mittlerweile um eine andere Lösung. Anmelden und weiterlesen.

Handball, 2. Bundesliga

SC DHfK vs. Emsdetten 26:25 – Denkbar knapper Sieg in turbulenter Schlussphase

Foto: Jan Kaefer

Unterzahl, der Gegner im Ballbesitz und kurz vor Ablauf der Spielzeit nur ein Tor Vorsprung. Keine Situation, die sich ein Trainer wünscht. „Es hat sich draußen fast angefühlt, wie selbst auf der Platte zu stehen“ sagte Christian Prokop der L-IZ nach dem Spiel. Und er war am Mittwochabend nicht der Einzige, aus dem nach dem 26:25-Sieg gegen Emsdetten die Erleichterung herausbrach. Auch Geschäftsführer Karsten Günther stürmte das Spielfeld und herzte die Spieler. Anmelden und weiterlesen.

Basketball, Pro B, Playoff Viertelfinale

Wie im Vorjahr: Uni-Riesen scheiden gegen Rist Wedel aus

Foto: Jan Kaefer

Nach hartem Kampf mit nur sieben gesunden Spielern, endete die Saison der Uni-Riesen am Samstagabend. Da auch die erste Partie in Wedel verloren gegangen war, bedeutete die knappe 72:73-Heimniederlage das Playoff-Aus. Noch mit Ablauf der Uhr bot sich den Leipzigern die Chance zum Ausgleich, da Falko Theilig sich noch an zwei Freiwürfen versuchen durfte. Den ersten traf er, doch brachte den zweiten nicht im Korb unter. Anmelden und weiterlesen.

Fußball, NOFV-Oberliga Süd

Einheit Rudolstadt vs. 1. FC Lok 0:0 – Leipzig lässt zwei Punkte in Thüringen liegen

Foto: Bernd Scharfe

Am Ostersonntag hat der 1. FC Lok beim FC Einheit Rudolstadt vor 912 Zuschauern (darunter 650 Lok-Fans) nur einen Punkt geholt. Beim torlosen Remis spielten die Blau-Gelben in den Schlussminuten in doppelter Überzahl und verpassten den Sprung auf Rang zwei. Die Probstheidaer sind damit Vierter, punktgleich mit dem Dritten Markranstädt. Anmelden und weiterlesen.

Es ist ein Wahnsinn, was aus dem Fußballgeschäft geworden ist

Die „Nachspielzeit“ geht in medias res: Fußball aus der Sicht zweier alter Haudegen

Foto: Screen Video

Hat Fußball eine Ventilwirkung? Möchte „die Politik“ diese auch und lässt deshalb diverse Vorfälle der vergangenen 10 Jahre ohne nachhaltige Strafverfolgung geschehen. Mit Eduard Geyer und Gert Zimmermann sitzen diesmal zwei „alte Haudegen“ in der Fußball-Talkrunde mit Moderator Norman Landgraf (Heimspiel TV) und nehmen kein Blatt vor den Mund. Gewalt rings um Fußball und die Gründe dafür machen den Anfang in der aktuellen Sendung der „Nachspielzeit“, doch rasch geht es auch in die Biografien der beiden Gäste, Rückblenden und aktuelle Verhältnisse im Fußball prägen den aktuellen Talk „Nachspielzeit“. Anmelden und weiterlesen.

Fußball, 2. Bundesliga Nord

FFV Leipzig vs. Turbine Potsdam II 3:0 – Ein Rückblick in Bildern

Foto: Jan Kaefer

Am vergangenen Wochenende landeten die Fußballerinnen des FFV Leipzig einen Achtungserfolg. Bei ungemütlichem Wetter gelang ihnen gegen die Reserve des 1. FFC Turbine Potsdam ein klarer 3:0-Heimsieg. Für die Leipzigerinnen war das der zweite Sieg in Folge und das erste Saisonspiel ohne Gegentor. Damit vergrößerten sie den Abstand zum Tabellenkeller auf 10 Punkte, womit das Abstiegsgespenst nachhaltig verscheucht sein dürfte. Nachfolgend eine Fotoauswahl. Anmelden und weiterlesen.

RB Leipzig vor langem Saisonendspurt – Davie Selke kommt im Sommer

Die RB-Profis befinden sich in einer Art Schwebezustand. Die Ära Alexander Zorniger ist seit dem 10. Februar Geschichte. Nachfolger Achim Beierlorzer befindet sich seither in einem branchenunüblichen Dauer-Interim, wird das Team jedoch nach den verbleibenden acht Liga-Spielen wahrscheinlich abgeben müssen. Im Aufstiegsrennen spielen die Rasenballer im Augenblick keine Rolle mehr. Kein Aprilscherz: RB Leipzig nimmt zur neuen Saison Bremens Angreifer Davie Selke (26 Spiele/6Tore) unter Vertrag. Anmelden und weiterlesen.

Handball, 1. Bundesliga

HC Leipzig vs. SVG Celle 36:24 – Junges Team löst Pflichtaufgabe + Audio

Foto: Jan Kaefer

Alles andere als ein klarer Heimsieg gegen den Bundesliga-Vorletzten aus Celle hätte für die Handballerinnen des HC Leipzig als ziemliche Blamage gegolten. Doch neuerliche Verletzungssorgen im Vorfeld zwangen Cheftrainer Norman Rentsch zum Improvisieren. Mit drei Juniorinnen gespickt, schickte er am Sonntag ein Team auf's Feld, das so vorher noch nie zusammen gespielt hatte. Anmelden und weiterlesen.

Handball, 2. Bundesliga

SC DHfK vs. Nordhorn-Lingen 22:25 – Buhrmester entzaubert Tabellenführer + Audio

Foto: Jan Kaefer

Irgendwann musste es ja mal passieren. Im vierzehnten Saisonspiel vor heimischem Publikum, kassierten die Handballer des SC DHfK am Samstagabend ihre erste Heimniederlage. Der Tabellenführer leistete sich im Abschluss gegen die HSG Nordhorn-Lingen eine zu hohe Fehlerquote, nur knapp 49 Prozent der Torwürfe fanden auch den Weg ins Netz. Erheblichen Anteil daran hatte Gäste-Keeper Björn Buhrmester, der die Leipziger mit seinen Paraden verzweifeln ließ. Anmelden und weiterlesen.

Interview mit DDR-Fußballkommentator

Gottfried Weise: „Lok gegen Bordeaux? Da habe ich vor lauter Wut ins Kissen gebissen!“

Foto: Privatarchiv Gottfried Weise

LeserclubGottfried Weise hat rund 160 Europapokalspiele mit DDR-Beteiligung kommentiert, war bei elf Weltmeisterschaften dabei und tat sich im L-IZ-Interview schwer, seine Top-Elf des DDR-Fußballs zusammenzustellen. Der Sportjournalist spricht außerdem über seine TV-Nachfolger, die Angriffe auf Kommentator-Kollegen Marcel Reif, 270 Minuten mit Hans Meyer, über den Europacup heute und seine bitterste Stunde als Fußballkommentator in der DDR. Anmelden und weiterlesen.

Die Rhöndorfer Drachen erlegt

Uni-Riesen ziehen ins Playoff-Viertelfinale ein

Foto: Jan Kaefer

Mit einer überragenden ersten Halbzeit legten die Uni-Riesen den Grundstein für den Sieg im Entscheidungsspiel, um es mit einer fast ebenso schwachen Halbzeit fast noch einmal spannend zu machen. Mit besserer Wurfauswahl und Freiwurfausbeute der Rhöndorfer wäre nicht ein 78:69-Auswärtssieg herausgesprungen. Zehn Punkte im vierten Spielabschnitt reichten so aber aus. Anmelden und weiterlesen.

Spannend bis zur letzten Sekunde

Uni-Riesen: Mit aller Kraft gegen Play-Off Aus gewehrt

Foto: Jan Kaefer

Gegen die leicht favorisierten Rhöndorfer machten es die Uni-Riesen wirklich spannend. Einem Play-Off-Spiel angemessen, war die Schlussphase in einem hart umkämpften Spiel nervenzerreißend. Im vierten Viertel betrug die Führung selten mehr als drei Punkte und wechselte zwischen beiden Mannschaften. Durch eine bessere Verteidigung im Vergleich zum Hinspiel, hatten die Leipziger mit 74:68 das bessere Ende für sich, treten daher am Dienstag wieder auswärts zum Entscheidungsspiel an. Anmelden und weiterlesen.