Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Politik

In Machern ticken die Uhren anders: Kommunalwahl abgesagt, CDU gerettet

Die amtierende Bürgermeisterin Doreen Lieder
Am 25. Mai 2014 wird überall in Sachsen gewählt. Überall? In Machern nicht. In der 20 Kilometer von Leipzig entfernten 6.000-Seelen-Gemeinde hat sich in den vergangenen Tagen so einiges abgespielt, bei dessen Einordnung sich die Behörden einig sind. Alles richtig eingeschätzt, gewählt werden kann nicht. Alles begann mit einer Kandidatenliste der CDU, welche am 27. April vorlag und laut Wahlausschuss Machern vom Falschen unterschrieben war. Nun heißt es, der Wahlausschuss hätte selbst nicht korrekt getagt, die Kommunalwahl sei damit abgeblasen. mehr…


Störmthaler See: Landratsamt lässt Gemeingebrauch ab 27. April zu

Seeeröffnung am 27. April: Die Wanne ist voll.
Das Landratsamt Landkreis Leipzig lässt mit Wirkung ab 27. April am Störmthaler See den Gemeingebrauch zu. Diese Entscheidung konnte nach langer Prüfung und intensiver Abstimmung mit allen Beteiligten getroffen werden, wobei sehr umfangreiche Verhandlungen mit der LMBV als verantwortlichem Bergbauunternehmen zu führen waren, teilt das Landratsamt mit. mehr…


Vier Städte wollen Landesgartenschau 2019: Mit Markkleeberg konkurrieren Frankenberg, Glauchau und Bischofswerda

agra-Park - der Herfurth'sche Parkteil.
Vier Kommunen aus Sachsen haben sich für die achte Sächsische Landesgartenschau im Jahr 2019 beworben, teilt das sächsische Umweltministerium mit. Bis zum Stichtag 31. März gingen Bewerbungen aus Markkleeberg (Landkreis Leipzig), Frankenberg (Landkreis Mittelsachsen), Glauchau (Landkreis Zwickau) und Bischofswerda (Landkreis Bautzen) beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft ein. mehr…


Kommunalwahl 2014: Abgelehnte Liste – CDU Machern reicht Beschwerde ein

Derzeit ist die CDU Machern draußen, wenn es um den Wahlkampf in der Gemeinde 20 Kilometer vor Leipzig geht. Kritikpunkt seitens des Wahlausschusses: Die Unterschrift unter den Wahlvorschlägen stamme nicht von einem vertretungsberechtigten Vorstand. Doch einen letzten Strohhalm zur Abwendung eines Desasters hat die Ortsgruppe noch. Mit dem heutigen Tage, 31. März legten die Christdemokraten fristgerecht Beschwerde gegen die Entscheidung des örtlichen Wahlausschusses ein, die gesamte CDU-Liste nicht zur Wahl zuzulassen. mehr…


Kommunalwahl 2014: Machern versuchts mal ohne CDU

Der 25. Mai 2014 ist nicht nur in Leipzig ein wichtiges Wahldatum. Neben der Messestadt stellen sich in allen sächsischen Kommunen Vertreter von Parteien und freien Listen zur Kommunalwahl. So auch in den oft CDU-dominierten Umliegergemeinden Leipzigs. Im 20 Kilometer entfernten Machern allerdings ohne die Christdemokraten. Ihre gesamte Liste ist derzeit nicht zur Wahl zugelassen. mehr…


Landesgartenschau 2019: Markkleeberg hat am Freitag seine Bewerbung abgegeben

Wolfgang Heinze und OBM Karsten Schütze (rechts).
Am Freitag, 28. März, hat die Stadt Markkleeberg ihr Bewerbungskonzept für die Ausrichtung der Sächsischen Landesgartenschau im Jahr 2019 beim Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft eingereicht. Die Stadt Markkleeberg bewirbt sich damit zum zweiten Mal für die Ausrichtung einer Landesgartenschau in Sachsen. mehr…


Schiffbarkeitserklärung im Leipziger Neuseenland: Stadt sieht Chance auf bessere Kontrolle

Segelboot am Pier 1.
"Bald keine Grenzen mehr für Motorboote im Neuseenland?", fragte die L-IZ am 22. Februar, nachdem der Staatssekretär im Sächsischen Wirtschaftsministerium Roland Werner (FDP) sein "Aktionsprogramm Sächsische Schifffahrt" zur "Beach & Boat" vorgestellt hat. Eine "Liberalisierung der Sächsischen Schifffahrtsverordnung", nennt es der Liberale. Eine Katastrophe, sagt Angela Zábojník. mehr…


Leipziger Workshop zur Charta Neuseenland: Es braucht klare und einfache Regeln für alle

Charta-Workshop am 22. März in der Volkshochschule.
Am Samstag, 22. März, fand in der Volkshochschule der Leipziger Teil der Workshops zur Charta 2030 des Leipziger Neuseenlands statt. Es sollten neun Schwerpunkte vertieft werden, die sich bei der Auftaktveranstaltung in der Stadtbibliothek herauskristallisiert hatten. Aber man einigte sich lieber auf zwei, sonst hätte man das in einem Workshop gar nicht bewältigt. Das Ergebnis erinnerte dann ein wenig an den Ethikunterricht Klasse 9. mehr…


Engagement für die Stadt: Markkleeberger Bürger gründen Verein “Lebenswertes Markkleeberg”

Vertreter der Bürgerinitiative Mitte Februar vor dem Markkleeberger Rathaus.
Vertreter der Bürgerinitiative gegen den Bau des Funkturmes an der Koburger Straße teilten gestern mit, dass am 12. März ein Verein gegründet wurde, der sich “die Bewahrung und Verbesserung der Lebensqualität der Bewohner von Markkleeberg” zum Ziel gemacht hat. mehr…


Große Freude an Saale und Unstrut: Welterbeantrag ohne Wenn und Aber angenommen

Welterbeantrag ohne Wenn und Aber angenommen.
Für große Freude und Erleichterung bei Vorstand und Geschäftsführung des Fördervereins Welterbe an Saale und Unstrut sorgt ein Brief von Kishore Rao, Direktor des UNESCO-Welterbezentrums Paris, vom 28. Februar. Gerichtet ist dieses Schreiben an den Ständigen Vertreter der Bundesrepublik Deutschland bei der UNSECO in Paris, Michael Worbs. mehr…


Keine Motorboote im Auenwald: Das Wassertouristische Nutzungskonzept gehört in den Schredder

Am 5. März hat die Landesdirektion etwas getan, womit sich die anderen Mitglieder der Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland bis heute schwertun: Sie hatte mehrere Akteure, Initiativen und Umweltverbände aus dem Neuseenland eingeladen, um mit ihnen die brennende Frage von Schiffbarkeit und Motorbooten im Neuseenland zu besprechen. mehr…


„ZusammenWachsen“: Markkleeberg bewirbt sich um die Austragung der 8. Landesgartenschau im Jahr 2019

Karsten Schütze (li.) und Dirk Seelemann mit dem Logo für die Bewerbung.
Erste Grundzüge der Bewerbung um die 8. Sächsische Landesgartenschau im Jahr 2019 stellte die Stadtverwaltung Markkleeberg bei einem Pressegespräch am 5. März im Rathaus Markkleeberg vor. Mit einem rund 15 Hektar großen Areal will die Stadt die Bewerbung angehen. Das Gebiet besitzt großes Entwicklungspotenzial. mehr…


KWL bauen in Markkleeberg: Städtelner Straße ein Monat lang für Pkw und Bus 108 gesperrt

Baustelle Städtelner Straße.
Voraussichtlich von Montag, dem 10. März 2014, bis Freitag, dem 11. April 2014, wird die Städtelner Straße im Bereich zwischen Käthe-Kollwitz-Straße und Haus Nummer 115 (kurz vor dem Hotel Markkleeberger Hof) voll gesperrt. Im Auftrag der KWL – Kommunalen Wasserwerke Leipzig nimmt die Firma Tesch Straßenbau GmbH & Co.KG Schkeuditz hier Kanalarbeiten vor. mehr…


Sanierung kann starten: Grünes Licht für Ausbau des ehemaligen Gefängnisses auf dem Burgberg

Das ehemalige Gefängnis auf dem Eilenburger Burgberg.
Das ehemalige Gefängnis auf dem Eilenburger Burgberg kann saniert und zur Pension umgebaut werden. Dies hat der Eilenburger Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung entschieden, mit einer knappen Mehrheitsentscheidung sowie nach nochmaliger intensiver Debatte und Abwägung von Chancen und Risiken. mehr…


Vor dem Markkleeberger Rathaus: 1044 + 1 Unterschrift gegen den Funkmast im Wohngebiet Koburger Straße an OBM übergeben

Markkleebergs OBM Schütze setzt seinen Namen auf die Unterschriftenliste.
Heute Nachmittag um 15:30 Uhr wurden auf den Treppen des Markkleeberger Rathauses die Unterschriftenlisten übergeben, in die sich insgesamt 1044 Gegner des Funkmastes im Wohngebiet an der Koburger Straße eingetragen haben. Eine weitere Unterschrift kam dann vor Ort gleich noch hinzu: Karsten Schütze als OBM der Stadt unterschrieb als 1045. - und zeigte damit, dass die von ihm zugesagte Unterstützung für die Anliegen der Bürgerinitiative keine leeren Worte sind. mehr…


Petra Köpping zur Motorbootdiskussion im Neuseenland: Die SPD-Fraktion scheiterte mit Antrag gegen Motorbootnutzung

SPD-Landtagsabgeordnete Petra Köpping.
Was Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok und sein Staatssekretär Roland Werner (beide FDP) ausgerechnet zur "Beach & Boat" in Leipzig als Acht-Punkte-Papier präsentierten, war ein kleiner Aufweck-Schuss für all jene, die bislang immer noch glaubten, im Neuseenland ginge es wirklich um eine Umsetzung der Träume der Allgemeinheit und das 2013 verabschiedende neue sächsische Wassergesetz hätte keine Folgen. mehr…


A 72 Leipzig - Chemnitz: Freie Bahn für Fertigstellung der letzten 7,2 Kilometer

Die Anschlußstelle Zwenkau kurz vor dem Autobahnkreuz Süd zur A38.
Es gibt verkehrspolitische Dauerthemen, die vielen auf den Nägeln brennen. Eines davon ist zweifellos die A72 Leipzig/Chemnitz. Gerade mal schlappe 7,2 Kilometer fehlen zur Vollendung dieses wichtigen Verkehrsprojektes. Für diesen Abschnitt Abschnitt der A 72 zwischen der Anschlussstelle Rötha und dem Autobahndreieck A 38 liegt nun endlich vollziehbares Baurecht vor. mehr…


Funkmast Koburger Straße: Offener Brief an die Bauaufsicht des Landratsamtes - Markkleeberger Bürgerinitiative macht den nächsten Schritt

Baustelle am vergangenen Sonntag.
Nachdem in den vergangenen Wochen die Bauarbeiten am geplanten Funkturm in der Koburger Straße in Markkleeberg immer weiter gingen, erfolgt nun der nächste - logische und absehbare - Schritt. Die Anwohner, hier Familie Schaebs als betroffene Nachbarn, schreiben einen neunseitigen Offenen Brief an die Bauaufsicht des Landratsamtes in Borna, um gegen die Baumaßnahmen vorzugehen. mehr…


Vorsichtig optimistisch: Landkreis Leipzig liefert Zahlen zum Arbeitsmarkt im Februar

Vergleich Bedarfsgemeinschaften im Landkreis Leipzig.
Mit monatlicher Regelmäßigkeit veröffentlichen die Jobcenter des Landes die aktuellen Zahlen zur Arbeitsmarktentwicklung. So auch, am vergangenen Freitag, das Kommunale Jobcenter des Landkreises Leipzig. In nur wenigen Zeilen teilte man kurz und knapp mit, welche Veränderungen bei den arbeitslos Gemeldeten es gab und wie sich die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften entwickelt hat. Um genauer zu erfahren, wie es um die derzeitige Arbeitsmarktsituation im Landkreis bestellt ist, haben wir beim Jobcenter nachgefragt und um umfangreichere Informationen gebeten. mehr…


Kleiner Protest: Auch die SPD in Markkleeberg ist ein bisschen gegen Motorboote im Neuseenland

Noch dominieren Segelboote auf dem Cospudener See.
Ist das nun ein erstes Zucken von Widerstand im Leipziger Neuseenland? Oder wird es wieder nur ein abgehakter Alibi-Protest bleiben? Nachdem die Grünen aus dem Landkreis Leipzig sich schon deutlich gegen Motorboote im Neuseenland ausgesprochen haben, wagte sich jetzt auch die Markkleeberger SPD aus der Deckung. mehr…



Weitere Themen


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Anzeigen.
Nachspiel
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
- Schaltung: 6 Tage vorher, VA-Tag und 3 Tage nachher - Termine Stadtrat 2013 am 23.01., 20.02., 20.03., 17.04., 15.05., 19.06., 10.07., 18.09., 16.10., 21.11., 11.12. - Termine Stadtrat 2014 am 22.01., 12.02., 19.03., 16.04., 21.05., 18.06., 16.07., 17.09., 15.10., 20.11., 10.12. - Positionierung: in ungeraden Monaten: Die Linke oben, Die Grünen unten - Grünen-Banner: 1 (Monate 1, 4, 7, 10), 2 (Monate 2, 5, 11), 3 (Monate 3, 6, 9, 12)
Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig

_Neues aus der Fraktion:

Weitere News und Termine der Fraktion Die Linke im Stadtrat Leipzig
Quick Reifendiscount
Monatsmagazin 3VIERTEL
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Aktuelle Dossiers.
Anzeigen.
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog