16.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Scheibenholz

Saisonfinale im Scheibenholz mit acht Galopprennen und einer Neuauflage des Scheibenholzer Schafrennens

Rekordverdächtige 80 Vollblüter galoppieren am Samstag, den 13. Oktober, über die Galopprennbahn Scheibenholz. Der Internationale Renntag (Einlass ab 10 Uhr) beschließt traditionell die Galoppsaison im Scheibenholz.

Spätsommer-Renntag im Scheibenholz mit 8 Galopprennen und Maskottchenrennen

Der Galopp-Herbst im Scheibenholz ist eingeläutet: 68 Pferde treten am Samstag in acht Rennen beim Spätsommer-Renntag an und teilen sich Preisgelder von über 30.000 Euro. Eröffnet wird der Renntag mit dem einzigen Leipziger Maskottchenrennen, bei dem zehn plüschige Glücksbringer um die Sprint-Krone im Scheibenholz spurten.

Mit Galopp in den Herbst: Spätsommer-Renntag im Scheibenholz

Am Samstag, den 15. September, beendet die Leipziger Galopprennbahn ihre sportliche Sommerpause und startet mit dem Spätsommer-Renntag in die zweite Saisonhälfte. Wie bereits vor über 150 Jahren können die Besucher an diesem Tag über die besten Pferde fachsimpeln, entlang der historischen Tribüne flanieren und das Wettglück herausfordern. Auf alle Kinder wartet gegen 13 Uhr das einzigartige Leipziger Maskottchenrennen mit zehn Leipziger Glücksbringern.

Flohmarkt im Scheibenholz am 18. und 19. August

Am Samstag und Sonntag (18./19. August) wird auf der Galopprennbahn Scheibenholz wieder getrödelt. Von 10 – 17 Uhr kann beim Antik, Trödel & Kreativmarkt gestöbert und entdeckt werden. Über 75 Händler bieten Schönes und Praktisches an – von Möbeln über Kleidung, Büchern, Schallplatten, Haushaltswaren und Keramik bis hin zu Lampen und Werkzeugen.

Antik, Trödel & Kreativmarkt im Scheibenholz

Am Samstag und Sonntag (07./08. Juli) wird auf der Galopprennbahn Scheibenholz wieder getrödelt.

Moderenntag im Scheibenholz

Am Sonntag, den 3. Juni, avanciert die Leipziger Rennbahn zum Laufsteg und holt mit dem Moderenntag auch 2018 das Flair von Ascot in die Messestadt. Elegante Hüte, Prominenz und feiner Zwirn – das Sehen und Gesehen werden steht seit jeher im Mittelpunkt eines Rennbahnbesuchs. Neben sieben PS-starken Galopprennen rund um den Sachsenlotto-Cup erwartet die Besucher eine Themenwelt rund um Mode und Lifestyle. Der Einlass öffnet ab 12 Uhr.

Leipziger Modestudenten kreieren phantasievolle Hüte für den Moderenntag im Scheibenholz

In 40 Tagen startet die Galopprennbahn Scheibenholz mit dem traditionellen Aufgalopp in die Rennsaison 2018. Zum Leipziger Kultrenntag werden wieder rund 20.000 Gäste erwartet. Doch auch die Vorbereitungen für das zweite Galoppevent des Jahres, den Moderenntag am 3. Juni, laufen bereits auf Hochtouren. Unter dem Motto „Galopp en vogue“ kooperiert die Galopprennbahn Scheibenholz erstmalig mit der Leipziger Modehochschule Vitruvius sowie der Designschule.

Gelungenes Rennbahn-Jubiläum: Das 150-jährige Scheibenholz zieht Bilanz

Leipzigs älteste Sportstätte feierte 2017 ihr 150-jähriges Bestehen und zahlreiche Gäste feierten mit: Allein an den Renntagen kamen knapp 40.000 Besucher ins Scheibenholz – 4.000 mehr als im vergangenen Jahr. Weitere Kulturveranstaltungen wie das LVZ Sommerkino und die Flohmärkte lockten noch einmal rund 25.000 Gäste auf das historische Gelände. Darüber hinaus erfreuten sich die Rennbahngastronomie und der Biergarten größerer Beliebtheit.

Das Scheibenholz lädt zur großen Geburtstagsfeier

Mit dem Jubiläumsrenntag am Samstag, den 16. September 2017 (Einlass: 12 Uhr, Rennbeginn: 14 Uhr) begeht die Leipziger Rennbahn ihr 150-jähriges Bestehen. Die Besucher erwarten acht Galopprennen, darunter den mit 10.000 Euro dotierten Großen Preis der Äkschn GmbH. 86 Pferde sorgen für volle Felder und versprechen spannende Wetten. Insgesamt werden 42.800 Euro Preisgeld vergeben. Eröffnet wird das Spektakel vom Traditionsbierwagen der Krostitzer Brauerei und dem Blasorchester der ISKRA Oldstars mit anschließendem Freibier (solange der Vorrat reicht). Eine begleitende Open-Air-Fotoausstellung nimmt die Besucher mit in die ereignisreiche Geschichte der Leipziger Rennbahn.

150 Jahre im Galopp: Das Scheibenholz feiert Geburtstag

Von der Kaiserzeit über die Wirren des Zweiten Weltkriegs bis zum schweren Neuanfang nach dem Ende der DDR – die Leipziger Galopprennbahn hat viel gesehen und erlebt. Doch auch nach 150 Jahren ist die Rennbahn noch immer beliebtes Ausflugsziel für alle Leipziger und ihr wiedererstrahltes Antlitz prägt die Silhouette der Stadt. Am 16. September wird der runde Geburtstag der ältesten Leipziger Sportstätte gebührend begangen.

Erster Sieg für Leipziger Galoppclub „Rennstall Scheibenholz e.V.“

Am gestrigen Dienstagabend gewann der Leipziger Wallach Mount Juliet in Berlin-Hoppegarten den mit 5.500 Euro dotierten „Preis von Newmarket“. Damit holte er den ersten Sieg für die 2016 gegründete Besitzergemeinschaft Rennstall Scheibenholz e.V., die inzwischen 60 Mitglieder zählt.

Eine Stippvisite auf der Galopprennbahn Scheibenholz + Bildergalerie

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus der Ausgabe 43Auch im Jubiläums-Jahr 2017 lädt die Scheibenholz GmbH Leipziger und Gäste wieder zum Pferderennen auf die Galopprennbahn ein. Es ist der 1. Mai 2017. Ich mache mich auf den Weg Richtung Leipziger Pferderennbahn zum Aufgalopp. Bescheiden lockt die Sonne mit wohltuender Wärme und in meiner Erinnerung krame ich nach Eindrücken eines Rennbahnbesuchs in den 90iger Jahren: jede Menge huttragende Frauen mit ihren in Schale geworfenen Männern, wuseliges Treiben an den Wettkassen, das tiefe Grollen der galoppierenden Pferde, ekstatisches Jubeln beim Einlaufen. Währenddessen steigt eine innere Anspannung in mir, dem jeder Vorfreude innewohnende Zauber auf das, was mich heute erwarten würde. Aber es sollte ganz anders kommen.

Leipziger Galoppclub mit neuem Hengst im Stall

Der im vergangenen Jahr neu ins Leben gerufene Leipziger Rennstall Scheibenholz begrüßt mit Vermentino das zweite Pferd für die rund 50-köpfige Besitzergemeinschaft. Der Verein ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gestüts Graditz und der Scheibenholz GmbH & Co. KG und bietet allen Galopp-Interessierten die Möglichkeit, für kleines Geld Mitbesitzer eines Rennpferdes zu werden. Der erste Einsatz von Vermentino ist zum Moderenntag am 28. Mai im Scheibenholz geplant.

Leipziger Scheibenholz feiert 150 Jahre

Im September 1867 eröffnet, schreibt die älteste Leipziger Sportstätte in diesem Jahr Geschichte: Die Galopprennbahn Scheibenholz feiert ihren 150. Geburtstag. Saisonhöhepunkt ist neben dem Aufgalopp am 1. Mai der Jubiläumsrenntag am 16. September. Hinzu kommen der Moderenntag am 28. Mai und der Internationale Renntag am 28. Oktober. Daneben warten mit Sommerkino, Musikfestivals, Laufevents, Märkten und Messen weitere attraktive Programmpunkte auf die Besucher.

Bunter Saisonabschluss im Scheibenholz: Internationaler Renntag

Zum letzten Mal in diesem Jahr galoppieren am Samstag, den 15. Oktober, die englischen Vollblüter im Scheibenholz (Einlass ab 12 Uhr / Beginn ca. 13:30 Uhr). Unter dem Titel „Internationaler Renntag“ erwartet die Besucher ein buntes Programm mit sieben Galopprennen sowie internationaler Küche und Kultur.

Vier geführte Touren zeigen die Welt des Leipziger Galoppsports im Scheibenholz

Zum Tag des offenen Denkmals am 11. September öffnet auch die älteste Sportstätte Leipzigs ihre Türen. Gemeinsam mit „Treffpunkt Leipzig“ bietet die Galopprennbahn Scheibenholz Besuchern vier Führungen, die Einblicke in den imposanten Tribünenkomplex, in das historische Waagegebäude sowie in die Jockeystuben gewähren.

Heiße Duelle im Scheibenholz: 4.000 Besucher beim Familienrenntag

Beste Stimmung trotz heißer 34 Grad im Leipziger Scheibenholz: 4.000 Gäste besuchten den Familienrenntag und bejubelten mit Tommaso Scardino auf „Lincoln County“ den Sieger des mit 7.000 Euro dotierten „Preises des Graditzer Züchtermeetings 2016“ über die Marathondistanz von 3050 Metern. Besonderes Highlight im Rahmenprogramm: Glücksbringer Jolinchen von der AOK PLUS siegte im Maskottchenrennen.

RENNdezvous im Scheibenholz: Spannende Duelle beim Familienrenntag

Der dritte Renntag im Scheibenholz steht ganz im Zeichen der Familie. Insgesamt 54 Pferde galoppieren am Sonntag, den 28. August (Einlass ab 12 Uhr, Beginn um 14 Uhr), in sieben Rennen mit einer Gesamtdotierung von über 30.000 Euro über die Leipziger Rennbahn. Den sportlichen Höhepunkt für den erwarteten warmen Spätsommertag bildet das Hauptrennen um den „Preis des Graditzer Züchtermeetings 2016“. Als prominente Gäste werden die frisch aus Rio zurückgekehrten Olympiasieger des SC DHfK Leipzig um Annekatrin Thiele und Philipp Wende mit ihren Medaillen erwartet.

Neues Galopppferd für Leipziger Rennstall Scheibenholz

Der in diesem Jahr neu gegründete Leipziger Rennstall Scheibenholz begrüßt mit Mount Juliet das zweite Pferd für die Besitzergemeinschaft. Der Verein ist ein Gemeinschaftsprojekt des Gestüts Graditz und der Scheibenholz GmbH und bietet allen Galopp-Interessierten die Möglichkeit, für zehn Euro im Monat Mitbesitzer eines Rennpferdes zu werden. Erster Einsatz von Mount Juliet ist zum Familienrenntag im Scheibenholz am 28. August geplant.

6.800 Besucher beim Sommerkino auf der Galopprennbahn Scheibenholz

Nach drei Spielwochen endete am 3. August das erste LVZ Sommerkino im Scheibenholz. Knapp 7.000 Besucher kamen an insgesamt 18 Kinoabenden auf die Leipziger Galopprennbahn. Von der historischen Haupttribüne und bequemen Liegestühlen auf der Terrasse blickten die Besucher auf eine 200m² große Leinwand auf dem Geläuf und sahen von Art-House-Filmen wie „Herbert“ bis zu Blockbustern wie „Star Wars“ ein vielseitiges Programm. Nach der erfolgreichen Erstauflage des größten Open-Air-Kinos der Region ist für 2017 eine Fortsetzung geplant.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -