26.3°СLeipzig

Wortmelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -

AbL e.V. zum Abschlussbericht der Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL): Zukunftslandwirtschaft ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Elisabeth Fresen, Bäuerin aus Verden/Aller und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) e.V., ist Mitglied in der von Bundeskanzlerin Angela Merkel einberufenen Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL). Sie kommentiert: „Die sehr intensive Arbeit in der Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) hat sich gelohnt, auch für mich als Bäuerin.“

Liviaplatz im Waldstraßenviertel. Foto: Marko Hofmann

Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Liviaplatzes startet

Der Liviaplatz im Zentrum-Nordwest soll ab Herbst temporär umgestaltet werden, so dass sich insbesondere für Fußgänger und Radfahrer die Aufenthaltsqualität erhöht. Drei mögliche Gestaltungsvarianten hierfür werden vor Ort den Bürgerinnen und Bürgern präsentiert.

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: LZ

Sachsenbrücke und Co. dürfen nicht zum Synonym für Lärm, Dreck und Kriminalität werden

Am vergangenen Wochenende spielten sich schockierende Szenen auf der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park ab. Während Hunderte auf der Brücke feierten, wurde im Laufe der Nacht von Samstag zu Sonntag ein junger Mann von einer Gruppe angegriffen und durch einen Messerangriff schwer verletzt. Laut Polizei nutzen auch Diebe und Räuber das nächtliche Getümmel vermehrt aus, es kommt immer wieder zu tätlichen Übergriffen.

Das Projekt Lebendige Luppe lädt am 10. Juli zur jährlichen Libellen-Exkursion

Bei der Exkursion am 10. Juli in die Papitzer Lachen zwischen Schkeuditz und Leipzig stehen die kleinen funkelnden Flugakrobaten im Mittelpunkt. Die Lachen mit ihrem Mosaik an Wasser-, Wald- und Wiesenflächen sind der ideale Lebensraum für diese Insekten. Die meisten Libellenarten legen ihre Eier nämlich bevorzugt in Stillgewässer.

Landwirtschaftsminister Günther: Wir brauchen eine Trendwende im Landwirtschafts- und Ernährungssystem

Die Zukunftskommission Landwirtschaft (ZKL) hat am Mittwoch (30.6.) ihren Abschlussbericht vorgestellt. Dazu der sächsische Landwirtschaftsminister und diesjährige Vorsitzende der Agrarministerkonferenz Wolfram Günther: „Die Landwirtschaft ist unter Druck. Die Rahmenbedingungen bevorzugen einseitig solche Wirtschaftsweisen, die nicht nachhaltig und gesellschaftlich nicht mehr akzeptiert sind. Die Unzufriedenheit damit ist groß, auch und vor allem bei den Landwirtinnen und Landwirten selbst.“

Staatsministerin Petra Köpping. Foto: Kerstin Pötzsch

Unabhängig und patientennah: Medizinischer Dienst in Sachsen neu aufgestellt

Zum 1. Juli wird aus dem Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK Sachsen e.V.) der Medizinische Dienst Sachsen (MD Sachsen), künftig eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Der MD wird beispielsweise immer dann aktiv, wenn es um den Grad der persönlichen Pflegebedürftigkeit geht, die Qualität einer Pflegeeinrichtung oder eines Pflegedienstes geprüft wird, ein Behandlungsfehler vermutet wird sowie wenn eine Krankenkasse Unklarheiten bei Krankenhausrechnungen sieht.

Nadine Stitterich. Foto: Alexander Sens

Markranstädter wählen neuen Seniorenrat

Vom 05. Juli bis 09. Juli 2021 wird in Markranstädt ein neuer Seniorenrat gewählt. Bis 18. Juni 2021 konnten Interessierte ihre Bereitschaft für den Seniorenrat anmelden. Beim Wahlvorstand sind sieben Vorschläge eingegangen.

Michael Hummel. Foto: vzs

BGH urteilt zur nachträglichen Einführung einer Servicepauschale

Können Bausparkassen in bestehenden Verträgen mit Verbraucher/-innen nachträglich Servicepauschalen einführen? Über diese Frage wird am 6. Juli der Bundesgerichtshof (Aktenzeichen XI ZR 4/20) in Karlsruhe entscheiden. Dann geht es um eine Klage der Verbraucherzentrale Sachsen gegen die Debeka Bausparkasse AG. Diese hatte am 1. Januar 2017 in ihren Bausparverträgen nachträglich eine jährliche „Servicepauschale“ von 24 beziehungsweise 12 Euro eingeführt.

Für Biodiversität im Wald: Dritte Waldbiotopkartierung in Sachsen startet

Was man nicht kennt, kann man nicht schützen: Darum werden jetzt wieder die gesetzlich geschützten und naturschutzfachlich wertvollen Biotope in Sachsens Wäldern kartiert. Die Erfassung von Biotopen im Wald – abgrenzbare Lebensräume wie Buchenwälder, Bäche oder offene Felsbildungen – erfolgt für alle Eigentumsarten, flächen-scharf und lagegenau.

Uniklinik

UKL im Corona-Jahr 2020 mit Defizit

Das Jahresergebnis des Universitätsklinikums Leipzig 2020 verbessert sich gegenüber dem Vorjahr, bleibt aber weiterhin im Minusbereich. Bedingt insbesondere durch die Erlösausfälle und zusätzlichen Belastungen der Corona-Pandemie beendete das UKL das Geschäftsjahr mit einem Defizit von 17,1 Mio. Euro.

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Coronavirus Landkreis Leipzig: 14.748 bestätigte Fälle (Stand 30. Juni 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 14.748 ( + 0 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. In Quarantäne befinden sich derzeit 50 Personen, dies sind Infizierte sowie enge Kontaktpersonen. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 351 (+ 0) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Kindernachtrennen 2021 aufgrund Baumaßnahmen auf Radrennbahn abgesagt

Das Kindernachtrennen 2021 des SC DHfK Leipzig muss leider aufgrund baulicher Maßnahmen an der Radrennbahn Leipzig abgesagt werden. Auch wenn der aktuell niedrige Inzidenzwert in Leipzig eine Austragung unter besonderen Auflagen zum Ende der Sommerferien ermöglicht hätte, lassen die aktuellen Baumaßnahmen in und rund um die Leipziger Radrennbahn eine hochwertige und vor allem sichere Austragung der Veranstaltung für Kinder nicht zu.

Naturkundemuseum Leipzig lädt zum Bienennachmittag

Am Sonntag, dem 04. Juli 2021 wartet das Leipziger Naturkundemuseum von 13-17 Uhr mit einem bunten Programm rund um das Thema „Bienen“ auf. Seit vielen Jahren stellen lebende Honigbienen ein besonderes Highlight in der Dauerausstellung des Naturkundemuseums Leipzig dar. 2020 zog mit „Martha-Bien“ das erste Volk der Imkerei KirschenGarten ein. Nach einer längeren Winterpause ist es nun wieder im Museum zu sehen und bildet den Mittelpunkt des programmatisch bunten Bienennachmittags.

- Anzeige -
Scroll Up