Artikel zum Schlagwort Grünes Gewölbe

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe: Erneut Durchsuchungen von Gewerberäumen in Berlin

Foto: L-IZ

Staatsanwaltschaft und Polizei haben am 9. und am 16. September 2020 erneut Gewerberäume in Berlin durchsucht. Durchsucht wurden mehrere Betriebsstätten, bei denen der Verdacht besteht, dass sie den als Fluchtfahrzeug genutzten und später in Brand gesetzten Audi S6 kurz vor der Tat im Auftrag der Täter foliiert haben, um dessen äußeres Erscheinungsbild zu verändern. Weiterlesen

Umfangreiche Beweismittel sichergestellt

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe: Durchsuchungen von Wohn- und Gewerberäumen in Berlin erfolgt

Foto: L-IZ

Unter Leitung der Staatsanwaltschaft Dresden haben heute sieben Beamte der SOKO Epaulette Wohn- und Gewerberäume in Berlin durchsucht. Die Beamten wurden dabei durch drei Beamte des Dezernats Kunstdelikte des Landeskriminalamtes Berlin und eine Hundertschaft der Berliner Bereitschaftspolizei unterstützt. Weiterlesen

Rico Gebhardt hat neue Fragen zum Einbruch ins Grüne Gewölbe

Foto: DiG/trialon

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, Rico Gebhardt, hat drei Kleine Anfragen zum Juwelenklau aus dem Grünen Gewölbe an die Regierung gerichtet. Er erklärt: „Direktor Dirk Syndram hat der Sächsischen Zeitung am 27.11.2019 ein aufschlussreiches Interview gegeben. Er wisse nicht, ob die Sicherheitskameras auch bei Dunkelheit hochauflösende Bilder liefern.“ Weiterlesen

Freitag, der 10. Januar 2020

Der Tag: Connewitz – Merbitz soll für Aufklärung sorgen und neue Berichte über Polizeigewalt

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLeipzigs ehemaliger Polizeipräsident Bernd Merbitz soll die Silvesternacht in Connewitz aufklären. Das wünscht sich offenbar die sächsische Linke und das schließt auch Merbitz selbst nicht aus. Medien berichten unterdessen über Polizeigewalt in Connewitz und bewusstlose Menschen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 10. Januar 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war und hat dabei auch Naturkundemuseum, Hygiene-Museum und „Grünes Gewölbe“ im Blick. Weiterlesen

Hochschule Mittweida analysiert Videomaterial

Einbruch in Historisches Grünes Gewölbe: Bisher 516 Hinweise eingegangen

Foto: L-IZ

Staatsanwaltschaft und Polizei haben am 02.12.2019 den Ablauf des Einbruchs in das Historische Grüne Gewölbe nachgestellt. Zur gleichen Uhrzeit wie am Tattag überwanden Fahnder die äußere Sicherung, um bis an das Fenster zu gelangen. Gleichzeitig prüften Staatsanwaltschaft und Polizei die Abläufe in der Sicherheitszentrale sowie die technischen Abläufe innerhalb des Museums bei dem nachgestellten Einbruch. Weiterlesen