4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Friedensgebet

Friedensgebet der Ökumenischen Flüchtlingshilfe

Anlässlich des Welttages der Migranten und Flüchtlinge im Januar lädt die Ökumenische Flüchtlingshilfe am Montag, dem 17. Januar 2022, 17 Uhr, zum Friedensgebet in die Nikolaikirche ein.

Gastkommentar von Christian Wolff: Beten auf Augenhöhe

Am heutigen Montag, 18. Oktober 2021, treffen sich viele Menschen um 17:00 Uhr zum Friedensgebet in der Nikolaikirche – wie jede Woche. Thema ist die aktuelle Auseinandersetzung zwischen Nikolai- und Thomaskirche auf der einen und dem sächsischen Landeskirchenamt (LKA) auf der anderen Seite.

Friedensgebet: Leipzig bleibt friedlich

Wir wollen ein weltoffenes Leipzig – ohne Rüstungsindustrie und Militärflughafen. Deshalb laden die Bürgerinitiative „Leipzig bleibt friedlich!“ und die Leipziger Band Stilbruch Sie herzlich zu einem politisch-musikalischen Friedensgebet in die Leipziger Nikolaikirche ein – egal, ob und wie gläubig Sie sind.

30 Jahre Kirchliche Erwerbsloseninitiative Leipzig (KEL)

Am 5. Juli 2021, 17 Uhr, begeht die KEL im Rahmen eines Friedensgebetes in der Nikolaikirche Leipzig ihr 30-jähriges Jubiläum. Die Einrichtung des Kirchenbezirk Leipzig schaut damit auf 30 Jahre Beratung, Begleitung und Begegnung mit Menschen in besonderen Lebenssituationen zurück.

Friedensgebet in der Nikolaikirche: „Familie in Coronazeiten – wo bleiben wir?“

Sind wir überfordert? Schaffen wir das? In der Familie, wir Eltern und wir Kinder. In der Kita, wir Erzieherinnen und Erzieher und die Kleinen. Im Konfirmandenunterricht und der Jungen Gemeinde und sowieso in der Schule, im Studium oder in der Ausbildung. Es ist Zeit für Klage, für Klage ist aber keine Zeit. Es braucht Ermutigung und ein Innehalten, es braucht Zuspruch und Stärkung.

Friedensgebet am Montag, 29. März um 17 Uhr in der Nikolaikirche

Die Nikolaigemeinde lädt zum Friedensgebet unter dem Thema „‘Corona-Blues‘ – Hoffnung für Musikerinnen und Musiker“ am kommenden Montag, 17 Uhr, in die Nikolaikirche ein. Die Gemeinde reagiert damit auf die Bitte betroffener Künstlerinnen und Künstler sowie deren Angehöriger, ihre schwierige Situation in einem Friedensgebet zu thematisieren.

Schule im Lockdown: Friedensgebet in der Nikolaikirche

Das nächste Friedensgebet am Montag, dem 8. Februar 2021, 17 Uhr, in der Nikolaikirche steht unter dem Thema „Schule während des Lockdowns“. Gestaltet wird es von Susanne Stief, Schulbeauftragte des Ev.-Luth. Kirchenbezirks, und Frank Michael Lütze, Professor für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

Friedensgebet zum Gedenken an die Schoa

Jeweils montags 17 Uhr wird zu einem Friedensgebet in die Leipziger Nikolaikirche eingeladen. Am kommenden Montag, dem 25. Januar, wird dabei an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert.

Initiative „Leipzig bleibt friedlich!“ beim Friedensgebet in Leipziger Nikolaikirche

„Um der Gerechtigkeit willen“ müsse man fragen, darüber sprechen und Informationen austauschen, „welche Waffen am Leipziger Flughafen repariert, womöglich gebaut und logistisch geführt werden sollen, forderte Stephan Bickhardt, Direktor der Evangelischen Akademie Sachsens, zum Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche: „Gerecht kann nicht sein, wer verschweigt“, erklärt der Pfarrer und Bildungsmanager.

Gastkommentar von Christian Wolff: Corona-Schutzmaßnahmen-Gegner mit Reichsflaggen vor der Nikolaikirche

Nach vielen Wochen fand am Montag, 11. Mai 2020, erstmals wieder ein Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche statt. Thema: der 8. Mai 1945, der Tag der Befreiung. Knapp 100 Menschen saßen auf den ausgewiesenen Plätzen in der Kirche. Pfarrer Bernhard Stief von der Nikolaikirche hatte dieses Friedensgebet vorbereitet.

Bürgerkomitee Leipzig gestaltet Friedensgebet in der Nikolaikirche und lädt zu Ausstellungseröffnungen in den Brühl

Die Friedliche Revolution 1989 erreichte im Dezember einen weiteren Höhepunkt: Wie in vielen Städten wurde auch in Leipzig mit der Besetzung der Stasi-Bezirksverwaltung die Aktenvernichtung gestoppt und damit ein Grundstein zur späteren Aufarbeitung der SED-Diktatur in der DDR gelegt. In der gleichen Nacht bildeten die mutigen Besetzer das Bürgerkomitee Leipzig.

Fertigstellung des Glockenprojektes der Nikolaikirche Leipzig Erstläuten im Friedensgebet am 9. Oktober 2019

Wie geplant, wird das neue 8-stimmige Geläut der Nikolaikirche Leipzig im Friedensgebet zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution, am 9. Oktober 2019, 17 Uhr das erste Mal erklingen. Das Jubiläum und das Erstläuten passen von daher zusammen, als dass die große Glocke – die Osanna – einst für Kriegszwecke eingeschmolzen wurde. Nach über 100 Jahren hängt nunmehr in dem alten Tragwerk wieder eine Glocke, die zu Frieden und Versöhnung ruft. Mit ihren fast sieben Tonnen wird sie weithin zu hören sein.

Hände reichen. Keine Gewalt – Friedensgebet der Schüler in der Nikolaikirche

Der Ev.-Luth. Kirchenbezirk lädt Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klassen am Mittwoch, dem 9. Oktober 2019, 9.30 Uhr, zum Friedensgebet in die Nikolaikirche ein. Die Veranstaltung unter dem Motto „Hände reichen. Keine Gewalt“ steht in der Tradition der seit 1982 stattfindenden Friedensgebete.

20 Jahre Nikolaitreff „Café der Begegnung“

Zum letzten Friedensgebet vor der Sommerpause wird am Montag, dem 1. Juli 2019, 17 Uhr, in die Nikolaikirche eingeladen. Gestaltet wird das Gebet vom Nikolaitreff „Café der Begegnung“.

Von Generation zu Generation – Friedensgebet zur Jüdischen Woche in der Nikolaikirche

Im Rahmen der Jüdischen Woche lädt die Jüdisch-Christliche Arbeitsgemeinschaft (JCA) am kommenden Montag, 24. Juni 2019, 17 Uhr, zum Friedensgebet in die Nikolaikirche ein. Es steht unter dem Motto „Von Generation zu Generation“.

Am 18. Februar in der Nikolaikirche: Friedensgebet gedenkt Opfer vom Maidan

Das nächste Friedensgebet in der Nikolaikirche, am Montag, dem 18. Februar 2019, 17 Uhr, findet im Gedenken an den fünften Jahrestag der Proteste auf dem Maidan-Platz im Zentrum der ukrainischen Hauptstadt Kiew statt.

Friedensgebet: „Gewalt beginnt nicht mit Schlägen“

Schon seit Jahren findet alljährlich am letzten Montag im November in der Nikolaikirche zu Leipzig das Friedensgebet der Frauen statt. Es wird gestaltet u.a. von Künstlerinnen der GEDOK, die sensibilisieren möchten für das schwierige Thema, dass auch heute noch Gewalt gegen Frauen ausgeübt wird.

Null Chance auf einen Mietvertrag? – Friedensgebet mit der Arbeitsgemeinschaft Recht auf Wohnen

Wie jedes Jahr gestalten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Recht auf Wohnen in Leipzig auch am Dienstag, den 13. November, um 17:00 Uhr mit der Kirchgemeinde der Nikolaikirche ein Friedensgebet. Dazu sind Leipziger sowie Gäste herzlich willkommen. Musikalisch umrahmt wird das Friedensgebet vom Leipziger Gospelchor sowie vom Kantor der Nikolaikirche an der Orgel. Die Begrüßung erfolgt durch Pfarrer Stief. Für die AG Recht auf Wohnen führt Stadtrat Schlegel in das Thema ein. Pfarrer Dohrn gibt einen geistlichen Impuls.

Wo stehst Du? – Friedensgebete an Stolpersteinen in der Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig

Im Rahmen der ökumenischen Friedensdekade lädt die Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig vom 12. bis 16. November jeweils ab 19.30 Uhr zu Friedensgebeten an Stolpersteinen ein. Parallel dazu ist vom 1. November bis 6. Dezember in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5., eine Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Stolpersteine zu sehen sein, die Leipziger Stolpersteine und die Schicksale dahinter vorstellt und über das Projekt informiert.

Am 14. Mai: Friedensgebet in der Nikolaikirche

Das traditionelle Friedensgebet in der Nikolaikirche wird am Montag, 14. Mai 2018, um 17:00 Uhr vom Arbeitskreis „Christinnen und Christen in der SPD“ gestaltet – im Vorfeld des 23. Mai. An diesem Tag gedenken wir drei wichtiger Ereignisse: 400 Jahre Prager Fenstersturz, mit dem eine lange Friedenszeit in Mitteleuropa endete und der 30-jährige Krieg begann; die SPD wurde 1863, also vor 155 Jahren in Leipzig gegründet; 1949, also vor 69 Jahren, wurde das Grundgesetz, die Verfassung Deutschlands, beschlossen.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -