Artikel zum Schlagwort Friedensgebet

Absurd-gefährliches Theater

Gastkommentar von Christian Wolff: Corona-Schutzmaßnahmen-Gegner mit Reichsflaggen vor der Nikolaikirche

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserNach vielen Wochen fand am Montag, 11. Mai 2020, erstmals wieder ein Friedensgebet in der Leipziger Nikolaikirche statt. Thema: der 8. Mai 1945, der Tag der Befreiung. Knapp 100 Menschen saßen auf den ausgewiesenen Plätzen in der Kirche. Pfarrer Bernhard Stief von der Nikolaikirche hatte dieses Friedensgebet vorbereitet. Weiterlesen

Bürgerkomitee Leipzig gestaltet Friedensgebet in der Nikolaikirche und lädt zu Ausstellungseröffnungen in den Brühl

Quelle: Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Die Friedliche Revolution 1989 erreichte im Dezember einen weiteren Höhepunkt: Wie in vielen Städten wurde auch in Leipzig mit der Besetzung der Stasi-Bezirksverwaltung die Aktenvernichtung gestoppt und damit ein Grundstein zur späteren Aufarbeitung der SED-Diktatur in der DDR gelegt. In der gleichen Nacht bildeten die mutigen Besetzer das Bürgerkomitee Leipzig. Weiterlesen

Fertigstellung des Glockenprojektes der Nikolaikirche Leipzig Erstläuten im Friedensgebet am 9. Oktober 2019

Nikolaikirche und Nikolaisäule. Foto: Andreas Schmidt

Wie geplant, wird das neue 8-stimmige Geläut der Nikolaikirche Leipzig im Friedensgebet zum 30. Jahrestag der Friedlichen Revolution, am 9. Oktober 2019, 17 Uhr das erste Mal erklingen. Das Jubiläum und das Erstläuten passen von daher zusammen, als dass die große Glocke – die Osanna – einst für Kriegszwecke eingeschmolzen wurde. Nach über 100 Jahren hängt nunmehr in dem alten Tragwerk wieder eine Glocke, die zu Frieden und Versöhnung ruft. Mit ihren fast sieben Tonnen wird sie weithin zu hören sein. Weiterlesen

Null Chance auf einen Mietvertrag? – Friedensgebet mit der Arbeitsgemeinschaft Recht auf Wohnen

Siegfried Schlegel (Linke). Foto: L-IZ.de

Wie jedes Jahr gestalten die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Recht auf Wohnen in Leipzig auch am Dienstag, den 13. November, um 17:00 Uhr mit der Kirchgemeinde der Nikolaikirche ein Friedensgebet. Dazu sind Leipziger sowie Gäste herzlich willkommen. Musikalisch umrahmt wird das Friedensgebet vom Leipziger Gospelchor sowie vom Kantor der Nikolaikirche an der Orgel. Die Begrüßung erfolgt durch Pfarrer Stief. Für die AG Recht auf Wohnen führt Stadtrat Schlegel in das Thema ein. Pfarrer Dohrn gibt einen geistlichen Impuls. Weiterlesen

Wo stehst Du? – Friedensgebete an Stolpersteinen in der Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig

Foto: Christian Wolff

Im Rahmen der ökumenischen Friedensdekade lädt die Kirchgemeinde Connewitz-Lößnig vom 12. bis 16. November jeweils ab 19.30 Uhr zu Friedensgebeten an Stolpersteinen ein. Parallel dazu ist vom 1. November bis 6. Dezember in der Paul-Gerhardt-Kirche Connewitz, Selneckerstr. 5., eine Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Stolpersteine zu sehen sein, die Leipziger Stolpersteine und die Schicksale dahinter vorstellt und über das Projekt informiert. Weiterlesen

„In Frieden miteinander leben – Gedanken zum 23. Mai 2018“

Am 14. Mai: Friedensgebet in der Nikolaikirche

Foto: L-IZ.de

Das traditionelle Friedensgebet in der Nikolaikirche wird am Montag, 14. Mai 2018, um 17:00 Uhr vom Arbeitskreis „Christinnen und Christen in der SPD“ gestaltet – im Vorfeld des 23. Mai. An diesem Tag gedenken wir drei wichtiger Ereignisse: 400 Jahre Prager Fenstersturz, mit dem eine lange Friedenszeit in Mitteleuropa endete und der 30-jährige Krieg begann; die SPD wurde 1863, also vor 155 Jahren in Leipzig gegründet; 1949, also vor 69 Jahren, wurde das Grundgesetz, die Verfassung Deutschlands, beschlossen. Weiterlesen

Am 22. Mai: Friedensgebet in der Nikolaikirche

Foto: Ralf Julke

Am kommenden Montag, 22. Mai 2017, wird das traditionelle Friedensgebet in der Nikolaikirche von der Arbeitsgemeinschaft „Christinnen und Christen in der SPD“ gestaltet – am Vorabend des 154. Gründungstages der SPD und der Verabschiedung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor 68 Jahren. Thema des Friedensgebetes: „demokratisch.gerecht.vielfältig – reformatorische Gedanken zu einem wichtigen Gedenktag“. Die Ansprache hält Pfarrer i.R. Christian Wolff. Weiterlesen

Andacht mit P. Bernd Knüfer SJ unter dem Thema: Stoppt den Krieg in Syrien

Am 24. Oktober: Friedensgebet in Nikolaikirche zum Krieg in Syrien

„Stoppt den Krieg in Syrien – Stoppt das Massaker in Aleppo“ ist das Thema eines Friedensgebetes, das am Montag, 24.Oktober, um 17:00 Uhr in der Leipziger Nikolaikirche vorgesehen ist. Den Anstoß zu der Andacht, zu der aus aktuellem Anlass eingeladen wird, ist von der Stiftung Friedliche Revolution ausgegangen. Prediger ist der Jesuitenpater Bernd Knüfer. Die deutsch-syrische Musikgruppe Yalla Deluxe begleitet musikalisch. Weiterlesen

Aufruf zum 5. September: Willkommen in Leipzig – eine weltoffene Stadt der Vielfalt

Anstatt mit dem Reden über Burka-Verbot, der Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft und Selbstbewaffnung sowie mit Aufrufen zu Hamsterkäufen ein Klima der Bedrohung zu erzeugen, kommt es darauf an, dass wir das friedliche Zusammenleben in unserer Stadt gestalten und uns mit dem Wesentlichen beschäftigen: den Menschen, die bei uns Zuflucht suchen, und denen, die gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilhaben wollen. Weiterlesen

„Wenn der Staat zum Rächer wird - die Türkei, die Todesstrafe, der Terror“

Friedensgebet in Nikolaikirche zu Vorgängen in der Türkei: Andacht am 1. August mit Pfarrer Wolff

„Wenn der Staat zum Rächer wird - die Türkei, die Todesstrafe, der Terror“ ist das Thema eines Friedensgebetes, das am Montag, 1. August, um 17:00 Uhr in der Leipziger Nikolaikirche vorgesehen ist. Den Anstoß zu der Andacht, zu der trotz Sommerpause aus aktuellem Anlass eingeladen wird, ist von der Stiftung Friedliche Revolution ausgegangen. Prediger ist der frühere Pfarrer der benachbarten Thomaskirche, Christian Wolff. Weiterlesen