25.5°СLeipzig

Bühne

- Anzeige -

Ukraine – Reiseberichte: Ausstellung im Kreismuseum Grimma

Die Ausstellung Ukraine -Reiseberichte stellt mit einer reichen Auswahl an Fotos verschiedene Städte der Ukrainie und ihre Bewohner vor. Zudem wird es eine kleine Präsentation ukrainischer Ostereier geben. In der Ukraine gehören die Ostereier zur Naionalkultur. Sie sind Symbole für die christiliche Tradition und Kultur des Landes. Mit der Ausstellung möchten die Mitarbeiter des Kreismuseums […]

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Am 2. April ist der Welt-Autismus-Tag – Filmvorführung in der Kinobar Prager Frühling

In Deutschland gibt es mehr als 800.000 autistische Menschen. Sie sind so unterschiedlich wie alle Menschen, sie sind spannend und einzigartig. Menschen mit Autismus werden oft vergessen, wenn es darum geht, in Schule, Beruf oder Gesellschaft dabei zu sein. Um für ihre Auffälligkeiten, Bedürfnisse und Wünsche, aber auch für ihre Stärken und Fähigkeiten zu sensibilisieren, […]

Aus der Zeit – Lockdown-Tagebücher: Hör-Theaterstück von Lykke Langer

Im Moment sieht es so aus, als wenn wir von einer gravierenden Krise in die nächste geraten. Das Hör-Theaterstück „Aus der Zeit“, das unter der Regie von Lykke Langer am Samstag, 2. April 2022 um 20 Uhr im Ost-Passage Theater Premiere hat, stellt anhand von Lockdown-Tagebüchern die Frage: Wie gehen wir um mit Krisen, die […]

Die Schaubühne Lindenfels in der Karl-Heine-Straße. Foto: Ralf Julke

„Das Mädchen mit den goldenen Händen“: Corinna Harfouch live zum Filmgespräch in der Schaubühne Lindenfels

In ihrem Langfilmdebut „Das Mädchen mit den goldenen Händen“ erzählt die Regisseurin Katharina Marie Schubert vom Ausverkauf Ostdeutschlands nach dem Ende der DDR, von komplizierten Familienbeziehungen und Erfahrungen, die Alles in Frage stellen. Der MDR lobt das „großartige Ensemble“ um die „überragende“ Corinna Harfouch mit Jörg Schüttauf, Gabriela Maria Schmeide und Ulrike Krumbiegel in weiteren […]

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Wochenprogramm der Cinémathèque vom 31. März bis 6. April

NIEMAND IST BEI DEN KÄLBERN Christin ist Anfang 20 und lebt mit ihrem Freund auf dem Bauernhof seiner Eltern in der Mecklenburgischen Provinz. Fünf Häuser, eine Bushaltestelle, Kühe, ringsum nichts als Felder. Ab und zu ein Dorffest. Ihr Vater säuft und auch Christin hat den Kirsch immer griffbereit. Die Zeit scheint still zu stehen. Doch […]

Lesung & Gespräch mit Anne Müller: „Das Lied des Himmels und der Meere“

Anne Müllers neuer Roman „Das Lied des Himmels und der Meere“ (soeben bei Penguin erschienen) ist inspiriert vom Leben ihrer Ururgroßtante, die im 19. Jahrhundert nach Kalifornien auswanderte und dort einen dänischen Werftbesitzer heiratete. Am Totenbett versprach sie ihm, dass er in seiner Heimat beerdigt würde und schmuggelte seinen Leichnam als Klaviertransport getarnt auf einem […]

Vorschulchöre der Musikalischen Früherziehung. Foto: Grit Hartung

Kinder der Schola Cantorum Leipzig unterstützen Ukrainehilfe

Mit einem musikalischen Frühlingsfest am 26. März unterstützt die Schola Cantorum den Leipziger Partnerschaftsverein Ukraine-Kontakt e.V. Um 15 und um 17 Uhr gestalten die Vorschul- und Spatzenchöre sowie der Kinderchor im Saal der Diakonie, Demmeringstraße 18, mit ihren künstlerischen Leiterinnen und Leitern ein Benefizkonzert zu Gunsten der Ukrainischen Nothilfe. Es erklingen Frühlings-, Volks- und Kinderlieder […]

Wochenprogramm der Cinémathèque vom 24. bis 30. März

LUCHADORASBRD/MEX 2021, Paola Calvo, Patrick Jasim, 92 Min. OmU (Spanisch mit deutschen UT)mit Lady Candy, Mini Sirenita, Baby Star In Ciudad Juarez/Mexiko ist es lebensgefährlich eine Frau zu sein. Die Anzahl der Femizide ist so hoch, dass die Angst ermordet zu werden zum Alltag geworden ist. Doch eine Gruppe Lucha Libre Wrestlerinnen kämpft in ihrem vom […]

Buchpremiere in Grimma: Lieblingsplätze Sachsen

Am Samstag, 26. März um 15.00 Uhr findet im Göschenhaus die Buchpremiere des Reiseführers „Lieblingsplätze Sachsen“ von Ralph Grüneberger statt, für die Musik sorgt Jörg Schneider. Ralph Grüneberger, selbst ein gebürtiger Sachse, nimmt die Leserinnen und Leser in seinem neuen Reiseführer „Lieblingsplätze Sachsen“ mit an die bedeutendsten Orte seiner Heimat. Neben Tourismus-Magneten wie der Bücherstadt […]

DOK Logo, Quelle: DOK Leipzig

DOK Leipzig Soli-Kino für ukrainische Filmschaffende

Am 1. April um 19 Uhr zeigt DOK Leipzig in der Kinobar Prager Frühling in Leipzig zwei Filme von ukrainischen Filmschaffenden. Damit sollen Filmemacher*innen in der Ukraine und ihre Arbeit unterstützt werden. Gezeigt werden der animierte Kurzfilm „Deep Love“ von Mykyta Lyskov und anschließend der Dokumentarfilm „No Obvious Signs“ von Alina Gorlova. Die Ticketerlöse gehen […]

Seit 1176 mehrfach umgebaut: die Nikolaikirche auf dem Nikolaikirchhof. Foto: Ralf Julke

Heute: Zusammenleben zwischen Ukrainern und Russen – Vortrag und Gespräch

Jörg Drescher spricht danach auf Einladung des EuropaMaidan Leipzig e.V. Er ist vor wenigen Tagen auf dem Landweg aus Kiew geflohen. Dort leitet er das Büro des Deutsch-Ukrainischen-Forums e.V. „Normalerweise stehen bei uns Kultur und Wirtschaftsförderung ganz oben, doch jetzt geht es um die richtige Vernetzung, um den besten Partner für das eigene Hilfsangebot zu […]

Heinrich-Budde-Haus in Gohlis. Foto: Ralf Julke

Leipzig liest trotzdem – Büchercafé im Bürgerverein Gohlis e.V.

Trotz der Absage der Buchmesse bietet der Bürgerverein Gohlis sein traditionelles Büchercafé an. Am Sonntag, den 20. März, lädt der Verein ab 16 Uhr zur Lesung des Gohliser Autors Günter Gentsch ins Budde-Haus, Lützowstraße 19 ein. Günter Gentsch wird aus dem Buch „Eine Verteidigung der Muße“ lesen. Alle interessierten Zuhörer/-innen sind herzlichst eingeladen. Zum Buch: […]

Online-LIVE-Lesung ANOUK mit Hendrikje Bahlsmeyer und Peter Maffay

Das Kinder- und Jugendzentrum HALLE 5 e. V., arsEdition und Hörbuch Hamburg laden am Samstag, dem 19.03.22, um 11 Uhr ganz herzlich zu einer exclusiven, kostenfreien LIVE-Lesung mit Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay ein. „Anouk, die nachts auf Reisen geht“, heißt das Kinderbuch von Hendrikje Balsmeyer und ihres Lebensgefährten Peter Maffay, das bereits kurz nach […]

André Herzberg & Gäste „Keine Stars – Mein Leben mit PANKOW“ – musikalische Lesung

In diesem Buch erzählt André Herzberg aus seinem Leben mit 40 Jahren Pankow, die Band, deren Frontmann er seit Ihrer Gründung ist. André Herzbergs Buch handelt von der ungebrochenen Leidenschaft für Musik, von Freundschaft und Verrat, Abschied und Neubeginn. Ein Muss für alle Fans und ein fulminantes Panorama gesamtdeutscher Kulturgeschichte. Zur Leipziger Buchmesse wird André […]

Manfred Krug: Ich sammle mein Leben zusammen. Foto: Ralf Julke

Daniel Krug aus den Tagebüchern seines Vaters – musikalische Lesung

Als Manfred Krug 1996 anfing, ein Tagebuch zu führen, wusste er nicht, wie dramatisch die folgenden Jahre für ihn werden würden. Er droht aus seinen Rollen als Ehemann, Schauspieler und Freund zu stürzen. Seine Bekenntnisse sind existentiell und spannend wie ein Krimi. Mit fast 60 ist Manfred Krug noch einmal Vater einer unehelichen Tochter geworden. […]

Einladung zur Lesung: „Aufgepasst! Jetzt kommt ein schönes Gedicht“

Der Richard-Wagner-Verband Leipzig e.V. lädt zur Lesung mit Dr. Frank Piontek in die Wagner-Nietzsche-Villa Leipzig ein. Nur die wenigsten Wagner-Freunde dürften wissen, dass Wagner (mindestens) 270 Gedichte, Verse und sonstige Reimereien geschrieben und improvisiert hat. Die meisten, meist längeren, richtete er an seinen größten Mäzen, den bayerischen König Ludwig II. 2019 und 2021 veröffentlichte Dr. […]

(vor-)lesen und experimentieren am 20. März im Felsenkeller

Warum hilft ein ängstlicher Hase einem aufgeweckten Kobold, eine Münze aus einem See zu holen und wie gelingt ihm das ohne dabei nass zu werden? Das erfahren Kinder live bei der Lesung aus dem Buch „Kobold Chemikus, Hase Physikus und die Zaubermünze“, die mit farbenfrohen Experimenten beim Lese- und Kreativfestival „weiter:lesen22“ am Wochenende im Felsenkeller […]

Die Runde Ecke am Goerdelerring. Foto: Ralf Julke

„Leipzig liest trotzdem“ in der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“

Trotz der abgesagten Buchmesse lädt die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ wie schon seit Jahrzehnten zu einem vielfältigen Programm ein, das sich mit der SED-Diktatur und deren Aufarbeitung sowie den Auswirkungen bis heute beschäftigt. Insgesamt finden 16 Lesungen und Buchpräsentationen im ehemaligen Stasi-Kinosaal statt, die mit Zeitzeugengesprächen, Podiumsdiskussionen, Kurzfilmen oder Musik kombiniert sind. Der […]

Rahn Forum liest – vier Lesungen am 17. und 18. März

Auf neue Highlights im Rahn Forum kann sich das Publikum im März 2022 freuen! Am Donnerstag 17. März 2022 sowie Freitag 18. März 2022 finden vier Lesungen statt. Den Anfang macht „Elf Geschichten aus der Zeit unserer Vorfahren“ (17. März 2022, 14 Uhr) ein poetisches Kinderbuch mit elf Schöpfungsgeschichten aus aller Welt. Um 17 Uhr […]

Logo Dubnow-Institut

Buchvorstellung mit Yfaat Weiss im Rahmen von „Leipzig liest trotzdem“ am 17. März

Am Donnerstag, den 17. März um 18 Uhr veranstalten das Leibniz-Institut für jüdische Geschichte und Kultur – Simon Dubnow, die Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig sowie Brill Deutschland – Vandenhoeck & Ruprecht/Böhlau Verlag eine Buchvorstellung mit der Historikerin Prof. Dr. Yfaat Weiss. Diese stellt im Gespräch mit dem Literaturwissenschaftler Thomas Sparr ihre neuste Publikation […]

- Anzeige -
Scroll Up