16.4°СLeipzig

Wortmelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -
Staatsministerin Petra Köpping. Foto: Kerstin Pötzsch

Fünf Jahre Demokratie-Zentrum Sachsen

„Weil meine muslimische Freundin ein Kopftuch trägt, wurde sie kürzlich in meiner Anwesenheit an einer Haltestelle von einer älteren Frau beleidigt und angespuckt. Ich frage mich, wie ich meiner Freundin helfen kann!?“ Für diese und ähnliche Fragen gibt es ein breit gefächertes Beratungsangebot, welches seit April 2016 im Demokratie-Zentrum Sachsen gebündelt wird.

Antonia Mertsching. Quelle: Die Linke

Antonia Mertsching (Linke): Ausbau Truppenübungsplatz? Nein, danke!

Zu den heute vorgestellten Plänen einen bis zu 1.000 Mann starken Truppenverband in der Lausitz zu stationieren und so den Strukturwandel zu unterstützen, erklärt Antonia Mertsching, Lausitzer Abgeordnete der Linksfraktion: „Der Strukturwandel in der Lausitz wurde eingeleitet, weil die Kraftwerke zu den zehn größten CO2-Emittenten der EU gehören. Den Klimakiller Kohle durch den Klimakiller Militär zu ersetzen, ist kein Beitrag zum Klimaschutz, sondern dient nur der weiteren Militarisierung Deutschlands.“

Quelle: Tim Höffken - BG BAU

Reinigungsgewerbe setzt beim Infektionsschutz auch aufs Testen

Das Reinigungsgewerbe setzt beim Infektionsschutz mit Hochdruck zusätzlich auf das Thema Testen. Unterstützung leistet dabei die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU), unter anderem mit ihrem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD). Darauf haben sich Johannes Bungart, Geschäftsführer des Bundesinnungsverbands des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV), und der stv. Hauptgeschäftsführer der BG BAU Hansjörg Schmidt-Kraepelin verständigt.

Foto: ver.di

Tarifvertrag für Beschäftigte im nichtärztlichen Dienst gefordert

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) will die tariflose Zeit im Fachklinikum Brandis beenden und forderte den Arbeitgeber zu Tarifverhandlungen auf. „In den vergangenen Monaten haben sich eine Vielzahl der Beschäftigten gewerkschaftlich organisiert. Jetzt ist es an der Zeit, den seit Jahren bestehenden tariflosen Zustand zu beenden“, sagt Andreas Menzel, Gewerkschaftssekretär im Fachbereich Gesundheit in Leipzig.

Das Rathaus Markkleeberg. Foto: Matthias Weidemann

Impfzentrum Markkleeberg: Resttermine werden am Donnerstag vergeben

Die Information der Stadtverwaltung, dass im Rathaus Markkleeberg über Ostern ein temporäres Impfzentrum eingerichtet wird, hat zu einer großen Nachfrage an Terminen im Rathaus geführt. Die Stadtverwaltung weist daraufhin, dass die Meldung der Impftermine für Markkleebergerinnen und Markkleeberger der Prioritätsgruppen I und II am Sonntag, dem 04. April 2021, und am Montag, dem 05. April 2021, in erster Linie über die in Markkleeberg niedergelassenen Hausärzte erfolgt ist. Vor diesem Hintergrund sind die Termine schon weitestgehend vergeben.

Staatsminister Thomas Schmidt. Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Endlich Gewissheit: 122 Millionen Euro für LEADER in Sachsen

Die 30 sächsischen LEADER-Gebiete können ihre Strategien weiter umsetzen. Dafür werden sie im Übergang der europäischen Förderperioden für die Jahre 2021 und 2022 insgesamt 122 Millionen Euro erhalten. Über die einzelnen geplanten Budgets hatte das Staatsministerium für Regionalentwicklung die LEADER-Gebiete Mitte Februar 2021 vorab informiert.

Kiebitz Vogel

Nicht nur zu Ostern: Eiersuche zum Schutz des Kiebitzes

Zum „Vogel des Jahres 2021“ hat es für den Kiebitz nur knapp nicht gereicht. Sein guter dritter Platz zeigt aber, wie beliebt der taubengroße Vogel mit der markanten Federhaube ist. Der Kiebitz verdient aber nicht nur als typischer Frühlingsbote und spektakulärer Luftakrobat während der Balzzeit Aufmerksamkeit, sondern vor allem, weil er zu den europaweit besonders gefährdeten Vogelarten zählt.

Christian Hartmann (CDU), Foto: CDU Sachsen

Kommunen weiter stärken: CDU stimmt für Finanzausgleichsgesetz

Heute hat der Landtag auf einer Sondersitzung das neue Finanzausgleichsgesetz verabschiedet. Dazu sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christian Hartmann: „Unser Ziel ist es, das Vertrauen in die kommunale Selbstverwaltung weiter zu stärken. Nach unserer Überzeugung sind die Dörfer und Städte die Orte, an denen den Bedürfnissen der Menschen in unserem Land am besten begegnet werden kann.“

Prof. Peter Wiedemann, Direktor der Klinik und Poliklinik für Augenheilkunde am UKL. Foto: Stefan Straube/UKL

Ziel erreicht: Leipzigs Augenmedizin ist wieder auf der internationalen Landkarte

Nach fast 28 Jahren an der Spitze der Augenklinik verlässt Prof. Peter Wiedemann zum Monatsende das Universitätsklinikum Leipzig und geht in den Ruhestand. In den vergangenen Jahren prägte der Augenmediziner aber auch als Prorektor der Universität und Mitglied im Hochschulrat die Geschicke der Alma mater Lipsiensis und stand nationalen und internationalen Fachgesellschaften vor – zuletzt dem Weltverband der Augenärzte.

Peterskirche. Foto: Alexander Böhm

Wachet und betet – In der Peterskirche dem Ostermorgen entgegenwachen

Von Karsamstag, 3. April, 22 Uhr, bis zum Ostermorgen, 4. April, ist Zeit, zu wachen, zu beten, zur Ruhe, zu Gott zu kommen oder an einem Osterbild zu malen. Die Peterskirche, Gaudigplatz, wird die ganze Nacht geöffnet sein. Zu jeder vollen Stunde wird ein Bibeltext gelesen und eine einfache Melodie erklingen.

Ökofete 2019. Foto: Ökolöwe - Umweltbund Leipzig e.V.

Leipziger Umwelttage & Ökofete 2021 – Bewerbungsphase startet

Die Leipziger Umwelttage finden in diesem Jahr vom 5. bis 30. Juni statt. Auch in diesem Jahr bündeln die Ökolöwen das lokale Engagement rund um Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz in und für Leipzig auf einer Online-Plattform. Dort können sich Vereine, Initiativen, Behörden, Unternehmen, Forschungseinrichtungen sowie engagierte Leipziger und Lepzigerinnen in Kurzportraits vorstellen.

Oberbürgermeister Burkhard Jung. Foto: LZ

Städtische Bühnenhäuser bleiben weiterhin geschlossen

Die Stadt Leipzig lässt ihren Kulturbetrieb ruhen: Die städtischen Bühnenhäuser Oper, Gewandhaus, Schauspiel und Theater der Jungen Welt bleiben für den Publikumsverkehr sowie für Eigen-, Fremd- und Mietveranstaltungen in Anbetracht der erwarteten Entwicklung des Infektionsgeschehens auch weiterhin, bis mindestens Ende April 2021, geschlossen.

Quelle: Gerd Altmann/Pixabay

Coronavirus Landkreis Leipzig: 11.709 bestätigte Fälle (Stand 31. März 2021)

Die Zahl der Infektionen beträgt 11.709 (+ 93 zum Vortag). Gezählt werden fortlaufend alle PCR-bestätigten Infektionen, die seit Anfang März 2020 im Kreisgebiet nachgewiesen wurden. Darunter sind 459 Infektionen (+ 41) bei denen der Verdacht einer Infektion mit einer Virusvariante besteht oder nachgewiesen wurde.

Innenminister Roland Wöller. Foto: SMI/C. Reichelt

Hoyerswerda tritt ASSKomm-Verbund bei

Am 30.03.2021 unterzeichneten der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Hoyerswerda, Torsten Ruban-Zeh, der Polizeipräsident der Polizeidirektion Görlitz, Manfred Weißbach sowie der Geschäftsführer des Landespräventionsrats Sachsen, Sven Forkert eine Kooperationsvereinbarung im Rahmen der Landespräventionsstrategie „Allianz Sichere Sächsische Kommunen“ (ASSKomm).

- Anzeige -
Scroll Up