Polizeimelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Polizeischild
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 26. Juni: Exhibitionist in Straßenbahn, ältere Frau bestohlen, Radfahrer schlägt zwei Frauen

In der Straßenbahn an der Lützner Straße öffnete ein Mann neben einer Mutter und ihrer Tochter seinen Hosenstahl. Anschließend verschwand er +++ In Connewitz wurde in der Karl-Liebknecht-Straße eine ältere Frau (81) bestohlen. Eine unbekannte Person entriss ihr einen Beutel im Vorbeirennen +++ Ein Radfahrer schlug in Leipzig-Sellerhausen in der Püchauer Straße zwei Frauen beim Vorbeifahren auf Kopf und Hals.

Foto: Polizeidirektion Leipzig
·Melder·Polizeimelder

Wer kennt den Räuber auf den Abbildungen?

Mit den Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Leipziger Kripo nach einem Räuber, der dringend tatverdächtig ist, am 23. Mai 2018, gegen 21:59 Uhr in der Spielhalle Bavaria Games GmbH in Möckern in der Georg-Schumann-Straße eine Mitarbeiterin (61) überfallen zu haben.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 25. Juni: Gartenlaube brannte, Fahrräder im Wert von 8.000 Euro gestohlen, Pkw ausgebrannt

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet eine Gartenlaube in Brand, der auf eine Nachbarlaube und ein benachbartes Baumhaus übergriff, in dem zwei Jungen (beide 12), schliefen +++ Im Täubchenweg drangen Einbrecher in einen Fahrradladen ein und entwendeten aus dem Verkaufsraum vier Fahrräder in einem Wert von ca. 8.000 Euro +++ In der Maximilianallee ist ein derzeit unbekanntes Fahrzeug komplett ausgebrannt +++ Dank zweier „Helfer“ konnte in der Straße des 18. Oktober ein Handtaschenraub vereitelt werden – In allen Fällen werden Zeugen gesucht, im letzten speziell die beiden Helfer.

Polizeischild
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 22. Juni: Sonnenstudio überfallen, parkendes Auto angefahren, Taxifahrer bestohlen

In Grünau hat ein Unbekannter ein Sonnenstudio überfallen und die Miarbeiterin mit einem Messer bedroht. Aus der Kasse raubte er eine dreistellige Summe +++ Nachdem er gegen einen abgestellten Daimler gefahren war, beging ein Unbekannter Unfallflucht +++ Ein Taxifahrer wurde am Lindenauer Markt mit einem Messer bedroht und bestohlen +++ In allen Fällen werden Zeugen gesucht.

Wer hat Sophia nach ihrem Aufenthalt in Schkeuditz gesehen? Foto: PD Leipzig
·Melder·Polizeimelder

Oberfränkische Behörden führen Ermittlungen im Fall Sophia Lösche weiter

Ab sofort haben die Staatsanwaltschaft Bayreuth und die Kriminalpolizei Bayreuth die Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Verschwinden der 28-jährigen Sophia Lösche aus Leipzig übernommen, da sich jetzt die Hinweise auf einen möglichen Tatort in Oberfranken verdichtet haben. Ob es sich bei einer gestern in Spanien aufgefundenen weiblichen Leiche um die Vermisste handelt, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Wer hat Sophia nach ihrem Aufenthalt in Schkeuditz gesehen? Foto: PD Leipzig
·Melder·Polizeimelder

Ermittlungen im Fall Sophia Lösche wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes mit Hochdruck weitergeführt

Die Ermittlungen zur Aufklärung des Verbleibs von Sophia Lösche und einer mutmaßlich an ihr begangenen Straftat wurden in den vergangenen Tagen mit äußerstem Hochdruck unter Federführung der Polizeidirektion Leipzig, mit großer Unterstützung der bayrischen Polizei und des Bundeskriminalamts sowie der spanischen Polizei- und Justizbehörden weitergeführt. Soweit die Presse derzeit berichtet, dass in Spanien die Leiche einer unbekannten Frau gefunden wurde, können wir hierzu keine näheren Angaben machen.

Absperrhelfer die Zweite an der Goethestraße. Foto: L-IZ.de
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 20. Juni: Gefährliche Körperverletzung, Unfallflucht, Tatverdächtige nach Übergriff in Grünau gestellt

In der Georg-Schumann-Straße wurde ein 40-Jähriger von zwei Männern aufgehalten und von einem der beiden mit dem Messer am Arm verletzt +++ Der Fahrer (36) eines blauen Opel Zafira befuhr in Zedlitz die Platekaer Straße in Richtung S-Bahn-Haltepunkt Petergrube. Wegen eines Ausweichmanövers aufgrund eines entgegenkommenden Wagens fuhr er gegen einen Gartenzaun. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt – In beiden vorgenannten Fällen werden Zeugen gesucht +++ Durch Kräfte der Bereitschaftspolizei konnten drei von vier Tätern zu einer gefährlichen Körperverletzung vom 10.06.2018 auf der Brücke Stuttgarter Allee bekannt gemacht werden.

Wer hat Sophia nach ihrem Aufenthalt in Schkeuditz gesehen? Foto: PD Leipzig
·Melder·Polizeimelder

Ermittlungen im Fall Sophia Lösche wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes

Am heutigen Tag wurde aufgrund eines Haftbefehls eine männliche Person festgenommen, die dringend verdächtig ist, die seit dem 14.06.2018 vermisste Sophia Lösche (28) getötet zu haben. An der Führung der Ermittlungen sind derzeit Polizeibehörden aus mehreren Bundesländern sowie ausländische Polizeidienststellen beteiligt. Die Ermittlungen werden von allen beteiligten Behörden in enger Abstimmung und mit höchster Intensität geführt, um Sophia Lösche zu finden und die Straftat, derer der Beschuldigte dringend verdächtig ist, aufzuklären.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 15. Juni: Bagger angezündet, Mercedes gestohlen, Fahrrad geklaut

Ein Bagger wurde in Connewitz von unbekannten Tätern angezündet +++ In eine Lagerhalle in Eilenburg sind unbekannte Täter eingebrochen. Dort stahlen sie Bargeld sowie die Ersatzschlüssel eines Mercedes und flüchteten mit diesem +++ Ein unbekannter Täter entwendete in Frohburg ein Fahrrad im Wert von 1.150 Euro +++ In allen vorgenannten Fällen werden Zeugen gesucht.

·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 14. Juni: Fußgänger zu Fall gebracht, Stoffbeutel entrissen, Radfahrerin angefahren

Ein Fußgänger wurde von einem unbekannten Fahrradfahrer von hinten zu Fall gebracht. Der Täter versuchte seinem Opfer das Handy zu rauben. Das Opfer wehrte sich heftig. Der Täter ergriff die Flucht +++ In Schönau wurde eine junge Frau Opfer eines Überfalls. Während des Spazierganges mit ihrer Labradorhündin überfiel ein Radfahrer die 18Jährige und entriss ihr im Vorbeifahren einen Stoffbeutel. In den vorgenannten Fällen werden Zeugen gesucht +++ In Marienbrunn wurde eine Fahrradfahrerin (33) von einer Golfahrerin (70) angefahren und verletzt.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 13. Juni: Versuchte Tötung, Katz-und-Maus-Spiel, Geldautomat gesprengt

Am Montagnachmittag ereignete sich am Markkleeberger Wolfssee/Waldsee Lauer ein handfester Streit zwischen mehreren Menschen, der darin gipfelte, dass ein Mann eine Frau im See unter die Wasseroberfläche drückte +++ Ein Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei lieferte sich heute Nacht ein 33-Jähriger, der mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war +++ Erneut wurde ein Geldautomat in einer SB-Filiale gesprengt. Diesmal am Rathausplatz in Schkeuditz – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Foto: LZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 11. Juni: Frau überfallen, Paul-Gerhardt-Kirche besudelt, Sinnlose Zerstörungswut

Eine Augenzeugin beobachtete in der Weidmannstraße wie eine Frau von drei Männern geschlagen und in den Schwitzkasten genommen wurde. In der weiteren Folge wurde ihr die Handtasche entrissen. Bislang hat sich die Geschädigte noch nicht gemeldet, daher bittet die Polizei darum, dass sich die Frau sowie weitere Zeugen melden mögen +++ Sonntagvormittag wurde der Haupteingangsbereich, die Treppe und die Haupteingangstür der Paul-Gerhardt-Kirche mit einer übel riechenden Flüssigkeit besudelt +++ In Markranstädt tobte sich Sonntagfrüh ein Unbekannter mit einem Baseballschläger aus – In beiden Fällen werden auch hier Zeugen gesucht.

Polizei
·Melder·Polizeimelder

Tragischer Verkehrsunfall auf der BAB 9

Der Fahrer (74) eines Peugeot befuhr heute Morgen die Autobahn A 9 in Richtung Berlin. Er benutzte den mittleren Fahrstreifen. Nach dem Kilometer 119,5 fuhr er auf den vor ihm besonders langsam fahrenden Dacia auf. Aufgrund des Zusammenpralls geriet der Dacia in Brand und nach links in die Schutzplanke. Der Peugeot stieß gegen die rechte Leitplanke und blieb dann stehen.

Foto: LZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 8. Juni: Bildungseinrichtung angegriffen, Aggressiver Radfahrer, Hochsitze angezündet

Fünf Radfahrer wurden im Leipzig-Zentrum, im Zentrum-Süd, in Mockau-Nord und im Parthensteiner Ortsteil Grethen von Autofahrern teils schwer verletzt +++ Ein Radfahrer attackierte einen Pkw-Fahrer in Neustadt-Neuschönefeld in der Mariannenstraße +++ In Neustadt-Neuschönefeld wurde ein Autofahrer von einem Radfahrer attackiert. Auf der Mariannenstraße gerieten beide in einen Streit, woraufhin der Autofahrer vom Radfahrer geschlagen wurde. Dann fuhr der Radfahrer davon. Zeugen gesucht.

·Melder·Polizeimelder

Polizei sucht nach Eigentümern von sichergestellten Gegenständen

Bereits im Februar wurde durch die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Leipzig einer Einbrecherbande das Handwerk gelegt. Drei Georgier (m, 36, 29, 33) und ein Moldawier (m, 44) waren über mehrere Monate hinweg, mindestens seit Herbst 2017, in Wohnungen und Eigenheime in und um Leipzig eingebrochen. Dabei sind sich die Ermittler sicher, dass die Täter auch in anderen Bundesländern aktiv waren. Bisher können ihnen vier Einbruchsfälle in Sachsen-Anhalt zugeordnet werden. Die Polizei vermutet jedoch, dass noch weitaus mehr Einbrüche auf das Konto der Bande gehen.

Polizeischild
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 6. Juni: Pkw angezündet, Bauarbeiter attackiert, Kasse geschnappt

Am Dienstagnachmittag wurde in der Arno-Nitzsche-Straße durch bisher unbekannte Täter ein Pkw in Brand gesetzt +++ Ein Bauarbeiter der in der Karl-Liebknecht-Straße den Verkehr absicherte wurde von einem Radfahrer attackiert +++ In Dölitz-Dösen griff an einem Erdbeerverkaufsstand ein Dieb blitzschnell über die Theke, stahl die Kasse und verschwand mit seinem Komplizen – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 5. Juni: Schlägerei in Möckern, falsche Polizisten, Unfälle mit Radfahrern

In Leipzig-Möckern schlugen und traten sechs Männer auf ihr Opfer ein. Der junge Mann erlitt Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten +++ Falsche Polizisten versuchten, von Senioren Informationen über Bankdaten zu erhallten +++ Ein Radfahrer wurde auf dem Petersteinweg von einem Skoda angefahren und verletzt. Die Polizei sucht Zeugen +++ Eine Radfahrerin wurde in der Paunsdorfer Allee von der Tram erfasst und schwer verletzt. Hier sucht die Polizei ebenfalls Zeugen.

Polizeifahrzeug. Foto: L-IZ
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 4. Juni: Jugendliche beraubt, Geld erpresst, Geldautomat gesprengt

Am Sonntagvormittag wurden zwei Jugendliche in Lößnig mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe einer Soundbox gezwungen +++ Ebenfalls mit Einsatz eines Messers wurde auf dem Stadtfest ein 26-Jähriger genötigt, das eben abgehobene Geld herauszugeben +++ In Markranstädt wurde in eine Bankfiliale der Leipziger Straße eingebrochen und ein Geldautomat gesprengt – In allen Fällen sucht die Polizei nach Zeugen, ebenso zu einem Hochsitzbrand in Borna und einer Diebestour in Beilrode.

Polizeischild
·Melder·Polizeimelder

Polizeibericht, 1. Juni: Messerüberfall, Kinder rassistisch beleidigt, sechs Radfahrer verletzt

Ein 22-jähriger überfiel eine Gruppe junger Leute, stach mit einem Messer auf zwei von ihnen ein und verletzte sie schwer. Der mutmaßliche Täter sitzt nun in U-Haft +++ Sechs Radfahrer wurden bei Kollisionen in Volkmarsdorf, im Zentrum, in Connewitz in Großpösna und in Grimma verletzt, zwei davon schwer +++ In Delitzsch haben fünf Jugendliche drei Kinder rassistisch beleidigt und angegriffen. Die Polizei sucht Zeugen.

Das Projekt „LZ TV“ (LZ Television) der LZ Medien GmbH wird gefördert durch die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Scroll Up