16.4°СLeipzig

Wortmelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -
Leipzigs SPD-Vorsitzender Holger Mann. Foto: LZ

Holger Mann (SPD): SPD fordert echte BAföG-Reform

Anlässlich der heute vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Zahlen zu „50 Jahre BAföG“ erklärt Holger Mann, Spitzenkandidat der SPD Sachsen zur Bundestagswahl und SPD-Hochschulexperte: „Wir brauchen eine echte BAföG-Reform. Während die Zahl der Studierenden gewachsen ist, sinkt die Förderquote und immer mehr junge Menschen – inzwischen ein Drittel – sind auf einen Job neben dem Studium angewiesen.“

Arbeit im Wald ist beliebt und gefragt Neuer Jahrgang beginnt Berufsausbildung in sächsischen Wäldern

Am 1. September starten 64 junge Menschen mit der Ausbildung zur Forstwirtin und zum Forstwirt ihr berufliches Abenteuer in den sächsischen Wäldern. Davon werden 45 den praktischen Teil der dualen Ausbildung bei Sachsenforst absolvieren, weitere 19 werden in körperschaftlichen oder privaten Forstbetrieben und forstlichen Dienstleistungsunternehmen ausgebildet. In den kommenden drei Jahren lernen sie die komplette Bandbreite der modernen forstlichen Praxis kennen.

Das Gesicht des Corona-Krisenmanagements in Sachsen: Petra Köpping (SPD), Sächsische Staatsministerin für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt. Foto: LZ

Auffrischungsimpfungen starten in Sachsen

Gemäß dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) sind Auffrischungsimpfungen in Sachsen grundsätzlich ab dem 1. September 2021 möglich. Empfohlen wird eine so genannte Booster-Impfung mit einer Dosis eines mRNA-Impfstoffes für alle vollständig geimpften Menschen, die ein erhöhtes Risiko für Durchbruchsinfektionen haben.

Justizministerin Katja Meier. Foto: Pawel Sosnowski

Kabinett bringt Sächsisches Transparenzgesetz auf den Weg

Die Sächsische Staatsregierung hat heute im Kabinett beschlossen, den vom Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung erarbeiteten Entwurf des Sächsischen Transparenzgesetzes zur Anhörung von Verwaltung, Verbänden und Interessenvertretern freizugeben.

Rico Gebhardt, Fraktionsvorsitzender der Linkspartei im Landtag Sachsen. Foto: Michael Freitag

Rico Gebhardt (Linke): Linksfraktion fordert im Landtag Aufklärung zu Kretschmers Steuerflüchtlings-Ehrung

Heute verleiht Ministerpräsident Kretschmer in Zürich den Sächsischen Verdienstorden an Sachsenmilch-Chef Theo Müller. Die Linksfraktion fordert im Landtag Aufklärung zu den Hintergründen. Die Staatsregierung soll dem Parlament offiziell darlegen, wer wann und wie entschieden hat, dass Müller die Auszeichnung erhalten soll, weshalb dies in Zürich geschieht und welche Verdienste Müllers aus Sicht der Staatskanzlei die Ehrung rechtfertigen.

Marktschwärmer planen Feierabendmarkt in Grimma

Gemeinsam mit dem Direktvermarktungs-Netzwerk „Marktschwärmer“ möchten regionale Lebensmittelerzeuger zukünftig in der Grimmaer Altstadt eine verlässliche und planbare Feierabend-Lösung für die regionale und frische Lebensmittelversorgung anbieten. Jeden Donnerstag soll es möglich sein, von 16.00 bis 18.00 Uhr online vorbestellte Lebensmittel aus der Region in der Alten Rösterei, Lange Straße 21, abzuholen.

Tommy Penk. Foto: Grüne Landkreis Leipzig

Grüne bauen Insektenhotels to go

Der bündnisgrüne Kreisverband im Landkreis Leipzig lädt mit dem Direktkandidaten für die Bundestagswahl, Matthias Vialon, alle Bürgerinnen und Bürger zu einem Gespräch zum Thema Insektenschutz am Samstag, den 04. September ab 10 Uhr ein.

Naturwissenschaftliche Uni-Museen öffnen wieder – Ausstellung zur Geschichte der Schweinezucht erneut zu sehen

Die Ausstellung „SUS100 – Mensch verändert Schwein“ ist noch einmal für Besucherinnen und Besucher von Montag, 6. September 2021, bis Freitag, 5. November 2021, im Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) am Domplatz 4 zu sehen. Auch das Geiseltalmuseum und das Museum für Haustierkunde öffnen wieder zu festen Zeitpunkten.

Staatsminister Thomas Schmidt. Foto: Foto-Atelier-Klemm

Energiewende intelligent gestalten! Staatsminister Schmidt im Gespräch mit Energieversorger

Staatsminister Thomas Schmidt hat sich heute (30. August 2021) mit dem Vorstand des Energieversorgers envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) über aktuelle energiepolitische Fragen ausgetauscht. Im Vordergrund des Gesprächs standen die Möglichkeiten, den Ausbau erneuerbarer Energien voranzutreiben, um damit die Energieversorgung für Wirtschaft und Bevölkerung auch nach dem fast gleichzeitigen Ausstieg aus der Braunkohle und der Kernenergie sicherzustellen.

Außenreinigung in Leipzig-Grünau: Fassaden strahlen wie neu

GCP als Vermieter und Verwalter investiert fortlaufend in die Wohnhäuser in Leipzig und führt regelmäßig Maßnahmen durch, die das Wohnumfeld nachhaltig weiter verbessern. Aktuell wurden die Außenwände der Wohnhäuser Am kleinen Feld und in der Neuen Leipziger Straße in einem umweltschonenden Verfahren mit Spezialreiniger, Dampf und viel Wasser gesäubert und zudem imprägniert, um sie langfristig zu schützen. Bei Mieterinnen und Mietern kommt der frische Glanz der Fassaden gut an: Sie freuen sich, dass ihr Zuhause einladend und schön aussieht.

Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus, Barbara Klepsch. Foto: Christian Hüller

„Wie klingt Heimat?“ – musikalische und filmische Impressionen aus Sachsen in Prag

Kulturministerin Barbara Klepsch ist heute Abend (30. August 2021) zu Besuch im Verbindungsbüro des Freistaates in Prag beim Sachsenabend zum Thema „Wie klingt Heimat?“. Der Musiker, Komponist und ehemalige Frontmann der Band Polarkreis 18 („Allein Allein“) stellt dort sein gleichnamiges Filmprojekt vor. Veranstaltet wird der Themenabend durch das Verbindungsbüro in Kooperation mit „So geht sächsisch“.

- Anzeige -
Scroll Up