Artikel zum Schlagwort Vorträge

Vortragsreihe „Medizin für Jedermann“: Die Furcht vor eingeschleppten Krankheiten

Foto: Stefan Straube/UKL

Bringen Globalisierung und Migration Infektionskrankheiten wieder nach Deutschland, die hierzulande als ausgemerzt gelten? Und welche Folgen hat der Klimawandel für die Ausbreitung von einst ganz fernen Krankheiten? Diesen Fragen beantwortet Prof. Dr. Christoph Lübbert, Leiter des Fachbereiches Infektions- und Tropenmedizin der Klinik und Poliklinik für Gastroenterologie und Rheumatologie am Universitätsklinikum Leipzig, in der nächsten Veranstaltung der Reihe „Medizin für Jedermann“. Weiterlesen

Vortrag: „Kontinuitäten der Marginalisierung: Ausgrenzung und Verfolgung von Leipziger Sinti und Roma“

Im Rahmen der Ausstellung „...vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig...“ wird Alexander Rode über Kontinuitäten der Marginalisierung von Leipziger Sinti und Roma referieren. Die Ausgrenzung der Roma und Sinti begann bereits vor 1933. Städtische Behörden, Wohnungs-, Gesundheits-, Fürsorge- oder Gewerbeämter, verfolgten lange vor 1933 eine antiromaistische Politik. In der Zeit des NS waren diese Einrichtungen weder vollkommen nationalsozialistisch durchdrungen, noch waren sie lediglich ausführende Instanzen nationalsozialistischer Politik. Weiterlesen

Vortrag und Gespräch am 20. Juni in der Stadtbibliothek: „Verachtet mir die Meister nicht“

Der Richard-Wagner-Verband Leipzig lädt zu Vortrag und Gespräch mit Ekkehard Wlaschiha in die Stadtbibliothek Leipzig ein. Der Eintritt ist frei. Wenn der Bariton Ekkehard Wlaschiha und der Journalist Rolf Richter miteinander über Richard Wagner, dessen Opern und über die bedeutendsten Bühnen der Welt miteinander plaudern, erwartet ihr Publikum ein abwechslungsreicher, interessanter und vergnüglicher Abend. Weiterlesen

Arthrose im Knie – was tun?

Gesundheitsforum des Diakonissenkrankenhauses Leipzig stellt moderne Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenkverschleiß vor

Foto: Ralf Julke

Unsere Knie haben im Laufe eines Lebens schwer zu tragen. Die möglichen gesundheitlichen Folgen einer jahrelangen Fehl- oder Überlastung: Arthrose im Gelenk mit den damit verbundenen Schmerzen und Beeinträchtigungen. Am Dienstag, 12. Juni 2018, widmet sich das nächste Gesundheitsforum des Leipziger Diakonissenkrankenhauses diesem Thema. Es steht unter der Überschrift „Therapiemöglichkeiten bei Arthrose im Kniegelenk“ und findet ab 17 Uhr im Andachtsraum des Krankenhauses (Georg-Schwarz-Straße 49) statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Neue 3-D-Techniken machen kleinste Veränderungen am Organ sichtbar

Für das Leben unentbehrlich: Das Herz im Fokus

Foto: L-IZ.de

Das Herz ist eines der wichtigsten Organe des Menschen. Ein Leben ohne diesen Hohlmuskel ist nicht möglich. Und so steht es auch im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung aus der Reihe „Medizin für Jedermann“, wenn am 6. Juni Prof. Ulrich Laufs, neuer Direktor der Klinik und Poliklinik für Kardiologie, über „Ihr Herz im Fokus“ spricht. Er informiert seine Zuhörer, wie Herzerkrankungen vorgebeugt werden kann, welche modernen Untersuchungsmöglichkeiten es am UKL gibt und berichtet über neue Therapien. Weiterlesen

Wie kommen christliche, medizinische und betriebswirtschaftliche Ethik auf einen Nenner?

Klinische Ethikkreise des Leipziger Diakonissenkrankenhauses und der edia.con-Gruppe laden Professor Daniel Wichelhaus zum öffentlichen Vortrag

Foto: L-IZ.de

Den christlichen Werten verpflichtet, einem hohen medizinischem Anspruch folgend und zugleich auch von den wirtschaftlichen Gegebenheiten unserer Zeit beeinflusst – in diesem Spannungsfeld findet tagtäglich die Patientenversorgung in den Kliniken der evangelischen edia.con-Gruppe statt. Doch was heißt „Spannungsfeld“ in diesem Sinne ganz konkret – was behindert sich vielleicht oder was bedingt sich gar? Weiterlesen

Bewegung stärkt die Psyche: Vortrag in der Ausstellung „In Bewegung“

Foto: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Bewegung macht halt glücklich. Die emeritierte Professorin für Sportpsychologie Dorothee Alfermann hat die Wirkung von Sport und Bewegung auf das menschliche Wohlbefinden jahrelang an der Sportwissenschaftlichen Fakultät der Uni Leipzig untersucht. Mit ihren Ergebnissen setzt sie die Vortragsreihe in der Ausstellung IN BEWEGUNG am Donnerstag, dem 24.5., 18 Uhr fort. Weiterlesen

Corinna Kühn über Performance und Aktionskunst der 70er

Einladung zum Gastvortrag am GWZO: Corinna Kühn (Institut für Kunstgeschichte, Westfälische Wilhelms-Universität Münster); Körper vor der Kamera. Performance und Aktionskunst in Ostmitteleuropa in den 1970er Jahren. Zeit: Dienstag, 15. Mai 2018, 17:15 Uhr. Ort: Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO), Konferenzraum, Reichsstraße 4-6 (Specks Hof), Aufgang A, 4. Etage, 04109 Leipzig Weiterlesen

Informationsveranstaltung zum Thema Schlaganfall zum bundesweiten Aktionstag

Vortrag und Gespräch am 9. Mai: Mit einem Schlag ist alles anders

Foto: L-IZ.de

Am 9. Mai 2018 lädt der Landtagsabgeordnete Holger Mann gemeinsam mit der Leipziger Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) zur Veranstaltung „Mit einem Schlag ist alles anders“ ab 18 Uhr ins JEDERMANNS SPD-Bürgerbüro (Georg-Schumann-Straße 133) ein.Weiterlesen

„Fürchtet euch nicht“ – Lesung mit Sven Petry in der Apostelkirche Großzschocher

Foto: Apostelkirche Großzschocher

Am Freitag, den 13. April 2018, 19 Uhr, liest Pfarrer Dr. Sven Petry aus seinem Buch „Fürchtet euch nicht. Warum nur Vertrauen unsere Gesellschaft retten kann“ (2017). Die Veranstaltung in der Apostelkirche Großzschocher, Dieskaustr./Huttenstraße, wird an der Orgel musikalisch umrahmt von Kantorin Barbara Kroll Hiecke. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten. Weiterlesen

Schmetterlinge mit Fernweh

NABU-Vortragsabend über Wanderfalter

Foto: NABU/Sophia-Fatima Freuden

Jedes Jahr im Herbst und im Frühling ist der Vogelzug ein großes Spektakel: Störche, Kraniche, Wildgänse, aber auch viele Singvögel sind zum Teil in großen schwärmen unterwegs. Sie verbringen die kalte Jahreszeit in wärmeren Teilen der Erde und kehren im Frühling zurück. Das Phänomen des Vogelzugs ist allgemein bekannt, dass aber auch Schmetterlinge sich Jahr für Jahr auf eine solch lange Reise begeben, ist für viele Menschen noch immer eine Überraschung. Wanderfalter sind nicht nur von Blüte zu Blüte unterwegs, vielmehr reisen sie hunderte Kilometer weit, oder sogar rund 3.000 Kilometer bis nach Afrika. Das trauen viele diesen zerbrechlichen Weiterlesen

Radlertreff am 13. März: Bildervortrag „Mark Brandenburg“

Foto: Michael Ast

Warum in die Ferne schweifen? Sieh das Gute liegt so nah! Durch diese Worte Goethes angeregt, machte sich das Leipziger ADFC-Mitglied Michael Ast auf den gut 1.300 km langen Weg durch das Land Brandenburg. Dabei kreuzte er Fontanes Wege, durchquerte imposante Landschaften, geschichtsträchtige Orte und entdeckte viel Bemerkenswertes. Aus der reichen „Beute“ zeigt er die schönsten Fotos und plaudert über seine Eindrücke sowie die fernere und jüngere Geschichte entlang der „Tour Brandenburg“.Weiterlesen

Weg mit § 218/219 – Vortrag von Kristina Hänel und Katja Krolzik-Matthei

Weg mit Paragraph § 218/219 - Abtreibung auf die Agenda setzen! - Zu diesem umstrittenen Thema halten Kristina Hänel und Katja Krolzik-Matthei einen dialogischen Vortrag. Abtreibung ist in Deutschland wieder in der Diskussion, insbesondere der § 219 a StGB. Die Gießener Allgemeinärztin Kristina Hänel kämpft nun stellvertretend für viele Allgemeinmediziner_innen/Gynäkolog_innen den juristischen Kampf um die Abschaffung dieses Paragraphen. Über aktuelle juristische und gesellschaftspolitische Herausforderungen und Aktivismus gestern und heute sprechen Kristina Hänel und Katja Krolzik Matthei (Sexualwissenschaftlerin, HS Merseburg) heute um 19:30 Uhr in der MONAliesA.Weiterlesen