Artikel zum Schlagwort Verkehr

Das LZ-Interview in der Langversion

Dr. Kai Nowak über Elterntaxis: „In der BRD starben 1970 rund 21.000 Menschen im Straßenverkehr“

© Privat

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 71, seit 27.September im HandelDr. Kai Nowak hat für die Habilitation ein scheinbar abwegiges Thema gewählt. Der Historiker erforscht die Geschichte der Verkehrssicherheit im 20. Jahrhundert. Dafür hat er sich nicht nur durch diverse Archive gewühlt, sondern auch Fernsehsendungen gesehen. Die Folgen des aktuellen Trends der „Elterntaxis“ zu Schulen erklärt er im Interview genauso wie die Instrumentalisierung der Verkehrssicherheit in der Zeit des Nationalsozialismus und den rasanten Anstieg der Verkehrstoten in der BRD. Weiterlesen

Risiken für Motorradfahrer im Spätsommer

Motorradunfälle passieren hauptsächlich in den Monaten April bis September

Foto: Ralf Julke

Sonniges Wetter und trockene Fahrbahnen locken auch im Herbst zu einer Motorradausfahrt. Das Risiko, als motorisierter Zweiradfahrer zu verunfallen, ist allerdings sehr hoch und sollte keinesfalls unterschätzt werden. Laut dem TÜV Thüringen gehören tiefstehende Sonne, Morgentau, erstes Herbstlaub, durch Erntefahrzeuge verschmutzte Fahrbahnen aber auch Splitt auf dem Asphalt zu den hauptsächlichen externen Unfalleinflüssen im Spätsommer. Weiterlesen

Ein Interview mit Dr. Oliver Crönertz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der HTWK

Future Parking: Wie sieht die Zukunft des Parkens aus?

© Privat

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 70, seit 23. August im HandelDie Straßen (und Fußwege) sind voller Autos. Seitdem das Auto kein Luxusgut mehr ist, sind Parkplätze in der Stadt rar. Forscher der TU Dresden und sechs Unternehmen haben für Parkhäuser so eine Idee, wie die Zukunft des Parkens aussehen und der öffentliche Parkraum besser ausgelastet werden könnte. Dr. Oliver Crönertz, Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre an der HTWK, und sein Team sollen Ideen entwickeln, wie diese Idee auf dem Markt Erfolg haben könnte. Future Parking made in Leipzig und Dresden also? Weiterlesen

A72 Borna-Rötha – Ab heute freie Fahrt in Richtung Chemnitz

Foto: Ralf Julke

Seit August 2013 rollt der Verkehr auf der A 72 vom Bayerischen Vogtland über Chemnitz bis Borna. Mit der heutigen Teilfreigabe kann der Verkehr zunächst in Richtung Chemnitz nun bereits ab Rötha auf der A72 fließen. Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig und Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister haben das 9,5 Kilometer lange Teilstück der A72 mit weiteren Gästen feierlich für den Verkehr frei gegeben. Anschließend nutzten zahlreiche Bürgerinnen und Bürger die einmalige Chance, über die noch autofreie Trasse zu skaten oder zu spazieren. Weiterlesen

„Wir sind bereits in Gesprächen mit unseren Nachbarn, um Autobahnen zu entlasten!“

Rollende Landstraße soll Rollende Pause werden

Foto: Götz Schleser

Gemeinsam mit der Republik Polen und der Tschechischen Republik plant der Freistaat Sachsen das Wiederaufleben der Rollenden Landstraße (RoLa). Via Bahn sollen Lastkraftwagen, welche vor allem im transeuropäischen Verkehr Güter transportieren, durch Sachsen rollen – die Umwelt und die Autobahnen entlasten. Weiterlesen

ÖPNV: Freistaat fördert Erneuerung der Messehaltestelle in Leipzig

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Für die grundhafte Erneuerung der Gleisanlage im Bereich der Wendeschleife Neue Messe erhält die Leipziger Verkehrsbetriebe GmbH (LVB) rund 1,5 Millionen Euro Fördermittel. Neben der geplanten Erneuerung der Gleise soll auch die Fahrleitungsanlage angepasst werden und eine technische Umrüstung der Weichensteuerung erfolgen. Durch den schwingungsdämpfenden Aufbau der Gleise und einer Anpassung der Gleisgeometrie werden die Fahrzeuge ruhiger laufen und weniger Lärm erzeugen. Weiterlesen

Hey, was geht ab?

Gehen ist der neue Luxus: Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar im Gespräch

Foto: Thomas Eichler

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 65Bertram Weisshaar hat einen ganz ungewöhnlichen Beruf. Er ist Spaziergangsforscher. Kurzum: Er entdeckt die Welt zu Fuß und denkt darüber nach, wie man diese Art der Welterfahrung wieder mehr Menschen näherbringen kann. Nachdem er vor Jahren seinen eigenen Weg, den Denkweg, entworfen hat, hat er nun ein Buch über das Gehen geschrieben. Aber was geht denn nun eigentlich bei uns ab, wie geht’s gut und ist nur gehen eigentlich gangbar? Weiterlesen

Zum ersten Mal seit vielen, vielen Jahren

MDV teilt mit: Keine Tariferhöhung in Leipzig zum 1. August 2019

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Montag, 18. März, hat die Gesellschafterversammlung des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) eine Vielzahl von Veränderungen im Tarif beschlossen, die vorbehaltlich der Zustimmung der Genehmigungsbehörden ab 1. August in Kraft treten. Und das Allerneueste ist die simple Nachricht: Die Fahrpreise in Leipzig (Tarifzone 110) bleiben dank des 2018 für 2019/20 im Stadtrat beschlossene Tarifmoratoriums konstant. Weiterlesen

Was gerade geschieht

Halteverbot und Vierspurigkeit an der Inneren Jahnallee: Offensichtlich verschoben auf 12. März 2019

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserWer heute, am 8. März 2019, dachte, er würde auf beiden Seiten der Inneren Jahnallee wie angekündigt geräumte Außenspuren vorfinden, sah sich getäuscht. Wie eh und je war die Straße beidseitig zum kostenfreien Anhalten, also Kurzzeitparken bis zu einer Stunde verfügbar. Offenbar hat sich die Stadt hier nun noch eine kleine Karrenszeit zum Umbau des Schilderwaldes eingeräumt. Nun tauchte ein erstes Schild auf, was den endgültigen Termin ankündigt, an welchem die Jahnallee auf diesem Teilstück vierspurig befahrbar sein wird. Weiterlesen

„Sächsischer Fahrradpreis 2019“: Freistaat sucht fahrradfreundlichste Kommune Sachsens

Martin Dulig. Foto: SPD Sachsen

Erstmals sollen in Sachsen die besonderen Leistungen und kommunales Engagement für die Stärkung des Fahrradverkehrs gewürdigt werden. Mit der Auslobung des Wettbewerbs „Sächsischer Fahrradpreis 2019“ sucht das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) die fahrradfreundlichste Kommune Sachsens. Weiterlesen

„Neue Trasse stärkt Region als Wirtschaftsstandort“

Feierliche Verkehrsfreigabe der Ortsumgehung Hoyerswerda

Foto: Götz Schleser

Nach etwas mehr als einem Jahr Bauzeit wurde heute die Ortsumgehung Hoyerswerda im Beisein von Staatssekretär Stefan Brangs, Gerhard Rühmkorf, Unterabteilungsleiter im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Landrat Michael Harig, Stefan Skora, Oberbürgermeister der Stadt Hoyerswerda sowie Doris Drescher, Präsidentin des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr, feierlich für den Verkehr freigegeben.Weiterlesen