8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

IG Metall

Das Wochenende, 20. & 21. März 2021: Elternproteste gegen Schulpolitik, Gedenkveranstaltung für Unfall auf Prager Straße und Querdenker in Aue und Kassel + Videos

Während Eltern sachsenweit gegen die erneuten Schulschließungen protestierten, gingen in Kassel und Aue wieder Querdenker auf die Straßen. Am Samstag wurde außerdem den Opfern des schweren Unfalls auf der Prager Straße in Leipzig gedacht. Die LZ fasst zusammen, was am Wochenende, 20. und 21. März 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Birgit Dietze leitet ab 1. Oktober 2020 den IG Metall Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen

Am 1. Oktober nimmt Birgit Dietze (47) ihre Arbeit als IG Metall Bezirksleiterin für Berlin, Brandenburg und Sachsen auf. Sie folgt auf Stefan Schaumburg (59), der neun Monate lang kommissarisch den Bezirk geleitet hat. Birgit Dietze war vom 1. Januar 2019 bis September 2020 Erste Bevollmächtigte der IG Metall Berlin.

IG Metall fordert sächsische Industrie-Holding und Moratorium für den Erhalt von Schaudt Mikrosa GmbH Leipzig

Die IG Metall Leipzig übt scharfe Kritik an den Plänen der schweizerischen UNITED GRINDING Group den Fertigungs- und Entwicklungsstandort Schaudt Mikrosa in Leipzig aufzugeben und sich zukünftig rein auf das Service-Geschäft (Customer Care) zu konzentrieren. Betroffen sind derzeit rund 100 der insgesamt 160 Mitarbeiter/-innen beim traditionsreichen Maschinenbauer (Firmengründung 1878).

Investorensuche für Gusswerke Leipzig ist gestartet, doch 100 Mitarbeiter müssen gehen

Es scheint fast schon wieder Geschichte zu sein: 2018 fieberten die Leipziger mit beim Kampf der Mitarbeiter von Halberg Guss gegen die Schließung ihres Werkes, das beim großen Zoff zwischen dem Autobauer VW und seinem Zulieferer Prevent zwischen die Mahlsteine geraten war. Dabei beliefert das Werk nicht nur den Autobauer. Die Produktion läuft bis heute. Die Kunden sind dem Werk treu, auch wenn das Insolvenzverfahren jetzt in die heiße Phase kommt. Denn jetzt ist ein Investor gefragt, der es wirklich ernst meint.

Gewerkschaft fordert eine echte Koordinierung für den Transformationsprozess im sächsischen Autobau

Die Aussitze-Politik der Bundesregierung rächt sich jetzt. Auch in Sachsen. Denn 14 Jahre Wirklichkeitsverweigerung beim notwendigen Strukturumbau komprimieren sich jetzt in einem explosiven Druck, der gleich zwei sächsische Branchen gleichzeitig trifft – die Energiegewinnung und den Automobilbau. Dass schon zwei andere mit falscher politischer Weichenstellung demoliert wurden, gehört auch mit zur Geschichte: Solar- und Windkraftanlagenbau.

Angebot eines Investors für die Neue Halberg Guss unterschriftsreif

Die IG Metall Leipzig verurteilt das unverantwortliche Handeln der Unternehmensführung der Neuen Halberg Guss. Nachdem das Unternehmen im September einseitig das Scheitern der Schlichtungsgespräche erklärt hat, verweigern die handelnden Akteure eine tragfähige Zukunft für die 2.200 Beschäftigten bei Neue Halberg Guss in Leipzig und Saarbrücken zu ermöglichen.

Angebot eines Investors für die Neue Halberg Guss liegt vor

Die IG Metall Leipzig verurteilt das unverantwortliche Handeln der Unternehmensführung der Neuen Halberg Guss. Nachdem das Unternehmen im September einseitig das Scheitern der Schlichtungsgespräche erklärt hat, verweigern die handelnden Akteure eine tragfähige Zukunft für die 2.200 Beschäftigten bei Neue Halberg Guss zu ermöglichen.

Erfolg: Kompressorenwerk bleibt in Plagwitz

Das Siemens Kompressorenwerk in Leipzig-Plagwitz bleibt nach monatelangem Kampf erhalten. Das ist Resultat der Verhandlungen zwischen Betriebsräten und dem Siemens-Konzern.

Heute: Verkehrseinschränkungen rund um IG-Metall-Demo

Unter dem Motto „Schluss mit der Zockerei zu Lasten der Arbeitsplätze und der Kunden“ ist für den heutigen Dienstag, 18. September, ein Aufzug der IG Metall Leipzig mit etwa 350 Teilnehmern angezeigt. Zwischen 14 und 16 Uhr führt der Aufzug von der Neuen Halberg Guss GmbH, Merseburger Straße 204, zunächst stadteinwärts, bevor der Aufzug auf der Lützner Straße wendet und auf der Merseburger Straße wieder zurück zur Neuen Halberg Guss GmbH führt.

IG Metall ruft erneut zum Streik bei der Neuen Halberg Guss auf

Die IG Metall ruft am Dienstag zum Protest gegen das unverantwortliche Handeln des Managements der Neue Halberg Guss im laufenden Schlichtungsverfahren auf. Die Verweigerung einer Lösung des Konflikts am Verhandlungstisch wird nicht länger hingenommen.

Beschluss des Vorstandes der IG Metall zu Neue Halberg Guss

Der Vorstand der IG Metall hat in seiner heutigen Sitzung die aktuelle Lage des Arbeitskampfes um einen Sozialtarifvertrag bei Neue Halberg Guss GmbH (NHG) bewertet. Nach den vorliegenden Informationen und Erkenntnissen ist es nicht ausgeschlossen, dass in kurzer Frist eine Lösung des Konflikts möglich ist. Hierzu werden auf allen Ebenen aktuell Gespräche geführt. Eine erneute Eskalation kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Noch keine Wende bei Neue Halberg Guss: IG Metall stellt Ultimatum bis Montag, 17 Uhr

Am Abend des 28. August kamen die IG Metall und die Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss im Streit um einen Sozialtarifvertrag erneut zur Schlichtung zusammen. Eine Wende in den Verhandlungen gelang nicht. Die Parteien seien in den bisherigen Schlichtungs-Verhandlungen zwar vorangekommen, hätten letztlich aber keinen Durchbruch für ein belastbares Fortführungs- und Zukunftskonzept erzielen können, erläuterte die IG Metall.

Sozialtarifvertrag Neue Halberg Guss: IG Metall: Schlichtung erneut vertagt

Am frühen Abend des 22. August kamen die Parteien im Tarifstreit zwischen IG Metall und Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss überein, die Schlichtung noch einmal um einige Tage zu vertagen. Die Rahmenbedingungen der Schlichtungsverhandlung müssten noch klarer werden, so die IG Metall. Dabei gehe es auch um das Ausloten möglicher Fortführungs- und Zukunftskonzepte mit dem Ziel, beide Standorte erhalten zu können. Weitere Einzelheiten teilte sie dazu nicht mit. Der Streik bleibt vorerst ausgesetzt.

Sozialtarifvertrag Neue Halberg Guss GmbH: Schlichtung auf den 22. August vertagt

Am Nachmittag des vierten Schlichtungstermins zwischen IG Metall und Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss GmbH kamen die Parteien auf Vorschlag des Schlichters, Herrn Arbeitsrichter a.D. Jordan überein, die Schlichtung auf den 22. August zu vertagen. Grund dafür sind sich ändernde Rahmenbedingungen. Weitere Einzelheiten teilt die IG Metall nicht mit. Der Streik bleibt vorerst ausgesetzt.

Sozialtarifvertrag Neue Halberg Guss GmbH – Die Schlichtung kommt nicht voran

Die dritte Sitzung der Schlichtung zwischen IG Metall und Arbeitgeberseite der Neue Halberg Guss GmbH endete am heutigen Mittwoch in Frankfurt am Main nach gut zwei Stunden ohne Ergebnis. „Wir sind auch heute keinen Schritt vorangekommen“, bilanzierten Uwe Schütz und Bernd Kruppa für die Verhandlungskommission der IG Metall.

Neue Halberg Guss – Nach zwei Schlichtungsverhandlungen zeigen sich erhebliche Schwierigkeiten

Nach zwei Schlichtungsverhandlungen mit der Geschäftsführung der Neue Halberg Guss GmbH stellt Jörg Köhlinger, Bezirksleiter des IG Metall Bezirks Mitte, fest: „Die Verhandlungen sind zäh. Es zeigen sich an mehreren Stellen große Schwierigkeiten.“

IG Metall und Neue Halberg Guss starten Schlichtung am 30. Juli 2018

Heute einigten sich IG Metall und die Geschäftsführung der Neue Halberg Guss über den Beginn einer Schlichtung am Montag, 30. Juli 2018. Nachdem sechs Tarifverhandlungen um einen Sozialtarifvertrag für die Beschäftigten der Neue Halberg Guss in Leipzig und Saarbrücken ohne Ergebnis geblieben sind, forderte die IG Metall gestern das Unternehmen zu einer Schlichtung auf.

IG Metall fordert Neue Halberg Guss zu einer Schlichtung auf

Nachdem am gestrigen Tag auch die sechste Verhandlung zwischen der IG Metall und der Geschäftsführung der Neue Halberg Guss über einen Sozialtarifvertrag ohne Ergebnis geblieben ist, fordert die IG Metall das Unternehmen heute zu einer Schlichtung auf. Dafür schlägt die IG Metall Lothar A. Jordan als Schlichter vor. Jordan ist ehemaliger Vizepräsident des Arbeitsgerichts Mannheim und war 35 Jahre an verschiedenen Arbeitsgerichten als Richter tätig. Er verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Leitung von Schlichtungs- und Einigungsstellenverfahren im gesamten Bundesgebiet.

Neue Halberg Guss – Flashmob an der Hainspitze heute um 13 Uhr

Mit einen Flashmob in der Leipziger Innenstadt werden die Beschäftigten der Neue Halberg Guss (NHG) noch einmal auf Ihre Forderungen aufmerksam machen. Seit 36 Tagen streiken die Beschäftigten der Gießerei gegen die Schließung des Werkes in Leipzig und Stellenstreichungen in Saarbrücken.

IG Metall fordert die Neue Halberg Guss erneut zu raschen Verhandlungen auf

Der erneute Antrag der Geschäftsführung der Neue Halberg Guss (NHG) auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen den Streik in Leipzig und Saarbrücken ist heute auch vom Landesarbeitsgericht in Frankfurt abgelehnt worden. Der Streik wird damit auch in Leipzig unverändert stabil fortgesetzt.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -