Artikel zum Schlagwort Stadterneuerung

Freigabe des Glück-Auf-Platzes und Glück-Auf-Weges

Foto: Marko Hofmann

„In den vergangenen Monaten ist unser Glück-Auf-Platz komplett neu gestaltet worden. Außerdem haben wir die umliegende Straße sowie den Glück-Auf-Weg gemeinsam mit dem Zweckverband Wasser/Abwasser Bornaer Land (ZBL) grundhaft ausgebaut. Mit Abschluss der Arbeiten soll nun das gesamte Areal gemeinsam mit den weiteren Bauträgern, den beauftragten Planern und Vertretern der zuständigen Fördermittelstellen am Mittwoch, dem 14. August um 10.00 Uhr offiziell freigegeben werden. Weiterlesen

Zwenkau erhält 1,3 Millionen Euro für Stadtumbau

Foto: C. Reichelt

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider hat heute dem Bürgermeister der Stadt Zwenkau, Holger Schulz, einen Fördermittelbescheid aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau“ in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro übergeben. Diese Mittel kommen der städtebaulichen Gesamtmaßnahme „Östliche Innenstadt“ zugute und fließen beispielsweise in den Neubau der Kindertagesstätte Großdeubener Weg, die Sanierung des Bauhofes Leipziger Straße und die Umnutzung der ehemaligen Poliklinik zu einem Hort. Weiterlesen

Leipzig-Gohlis: Erste Pläne zum „Platz des 20. Juli 1944“ einsehbar

Der in Leipzig-Gohlis zwischen Stauffenbergstraße und Jägerstraße gelegene „Platz des 20. Juli 1944“ soll im Jahr 2020 aufgewertet werden. Erste Planvorstellungen des beauftragten Landschaftsarchitekturbüros möchten die zuständigen Fachämter der Stadt Leipzig gemeinsam mit dem MagistralenManagement Georg-Schumann-Straße am Mittwoch, 8. Mai, von 15:30 bis 18 Uhr vor Ort mit den Bürgern diskutieren. Weiterlesen

Grüne fordern zeitgemäße Entwicklung des Stadionumfelds

Tim Elschner (Grüne). Foto: L-IZ.de

Im August 2018 hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen mit dem Antrag „Waldstraßenviertel: Kein Parkhaus auf der Fläche des ehemaligen Schwimmstadions!“ eine Konzeption der Fläche zwischen Stadionvorplatz und der Arena Leipzig eingefordert, welche unter der Zielstellung des flächensparenden Bauens und einer vertikalen Nutzungsmischung insbesondere den Neubau einer Schule, Sporthalle und einer Wendeschleife der LVB beinhaltet. Weiterlesen

Baubeginn: Engelsdorfer Gewerbegebiet wappnet sich für weitere Ansiedlungen

3,5 Millionen Euro werden investiert, Ende 2020 soll alles fertig sein: Gestern startete der 1. Bauabschnitt zur Erschließung des Gewerbegebietes an der Hans-Weigel-Straße 65 im Stadtteil Engelsdorf. Das 30 Hektar große Areal, auf dem aktuell 15 Firmen mit mehr als 600 Arbeitsplätzen angesiedelt sind, soll eine optimale Verkehrsanbindung, eine moderne Telekommunikation einschließlich Breitbandausbau sowie eine leistungsfähige Strom-, Wasser- und Abwasserversorgung erhalten. Weiterlesen

Zur Neugestaltung des Lindenauer Marktes

Die Bäume auf der Südseite des Lindenauer Marktes sind 2018 vertrocknet. Archivfoto: Ralf Julke

Die Vorplanung zur Neugestaltung des Lindenauer Marktes liegt auf dem Tisch. Bei einer Bürgerinformationsveranstaltung am 7. März, 18 bis 20 Uhr, im Haus der Stadtmission der Diakonie Leipzig (Demmeringstraße 18) wird sie vorgestellt. Das Amt für Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, das Verkehrs- und Tiefbauamt und das Stadtplanungsamt laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich zu informieren und an der Diskussion zur weiteren Umsetzung zu beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weiterlesen

Baubeginn für „Lido“ am Lindenauer Hafen in Leipzig

© Townscape

Mit Baubeginn wurde das von der Townscape-Gruppe und Sassenscheidt entwickelte Wohnbauprojekt „Lido“ in Leipzig jetzt an die Hamburger HanseMerkur Grundvermögen AG veräußert. Im neuen Leipziger Stadtquartier Lindenauer Hafen entstehen 72 Wohnungen mit zwei bis fünf Zimmern. Sie sind zwischen 50 und 120 Quadratmeter groß und verfügen alle über eine Loggia oder eine Terrasse. Die direkte und ruhige Lage am Hafenbecken sowie die gute Anbindung an das nahe Stadtzentrum begründen die Attraktivität des Standorts.Weiterlesen

Justizzentrum Leipzig, 1. Bauabschnitt Staatsanwaltschaft schreitet voran

Zusammen mit dem bestehenden Amtsgericht und den Fachgerichten Leipzig soll am Standort Bernhard-Göring-Straße künftig ein Justizzentrum entstehen. Den ersten Bauabschnitt bildet die Staatsanwaltschaft Leipzig. Die im Oktober 2017 begonnene Baumaßnahme umfasst die Sanierung der Bestandsgebäude an der Alfred-Kästner-Straße und der Arndtstraße sowie die Errichtung eines Verbindungsbaus. Weiterlesen