Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche



Antwort auf eine CDU-Anfrage: An Zusammenlegung der Kunden- und Mitarbeitermagazine der LVV-Gruppe wird gearbeitet

Ralf Julke
Was wird aus den Kundenzeitschriften der kommunalen Unternehmen?
Was wird aus den Kundenzeitschriften der kommunalen Unternehmen?
Foto: Ralf Julke
Die CDU-Fraktion hatte am 8. November eine Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt zu "Kundenmagazinen und Mitarbeiterzeitungen der LVV-Tochterunternehmen", zu Auflagenhöhe, Kosten und der Möglichkeit, die Blätter zu fusionieren und damit Kosten zu sparen. Rund 530.000 Euro geben Stadtwerke, Wasserwerke und LVB zusammen jedes Jahr aus für diese Publikationen, teilt nun die Stadtverwaltung mit.


Ist das viel? Ist das wenig? Immerhin zählten gerade die Kundenzeitschriften in der Vergangenheit auch zur Unternehmenskommunikation. Hier wurde über Aktivitäten der Unternehmen berichtet, wurden eigene Engagements vorgestellt oder auch Fragen ausführlicher behandelt, die die Nutzer von Strom, Wasser oder Straßenbahn direkt interessierten. Zumeist ergänzt durch unterhaltsamere Geschichten. Einen adäquaten Ersatz dazu - etwa im Internet - haben alle drei Unternehmen noch nicht geschaffen, auch wenn zum Beispiel die Stadtwerke ihr Kundenmagazin "energie+" im Web noch einmal präsentieren.

Für die 530.000 Euro wird eine ganze Menge produziert. Die größten Stückzahlen erreichen natürlich die Kundenzeitschriften, die in allen drei Unternehmen quartalsweise produziert und in der Regel per Postzustellung an die Haushalte ausgeliefert werden. Oder als PDF auch auf der Website des Unternehmens erscheinen - in der Hoffnung, ein paar Leute würden auch gern mal ein PDF von 16 Seiten lesen.

Die Kundenzeitung der Wasserwerke Leipzig "aqua L" zum Beispiel erscheint in einer Auflage von 272.000 Stück vier mal im Jahr. Die Kundenzeitschrift der Stadtwerke heißt "energie+" und wird ebenfalls vier Mal im Jahr in einer Auflage von 240.000 Stück hergestellt. Die LVB beschränken sich beim Adressatenkreis ihrer Kundenzeitschrift "traffix" auf ihre Abo-Kunden - was die Auflage der auch vier Mal jährlich erscheinenden Zeitschrift auf 60.000 begrenzt.

Die Mitarbeiterzeitungen, die jedes Unternehmen herstellt, haben naturgemäß eine deutlich geringere Auflage. Bei den KWL sind es 1.050 Exemplare, bei den SWL 1.800 und bei den LVB 3.000.

In den 530.000 Euro sind die Kosten sowohl für Produktion als auch Vertrieb aller enthalten. Was bei über 2 Millionen gedruckten Exemplaren und der anfallenden redaktionellen Honorierung nicht wirklich viel Geld ist. Detailliertere Angaben wird es nach Auskunft der Stadtverwaltung nicht geben, weil sie nach Einschätzung der LVV unter „Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse“ fallen.

Aber: "Falls gewünscht, kann hierzu jedoch die Geschäftsführung der LVV im Verwaltungsausschuss am 05.12.2012 im nicht-öffentlichen Teil ergänzend informieren", so der OBM in seiner Auskunft an die CDU-Fraktion. Die natürlich auch gefragt hatte, ob man einzelne Titel nicht zusammenlegen könnte, wo doch die Steuerung der Unternehmen mittlerweile sowieso schon zentral über die LVV laufe. Was auch so im Stadtratsbeschluss im Rahmen des Neuausrichtungsprojektes „LVV 2015“ vorgegeben sei.

Daran arbeite man wohl. Und im Bereich der LVV werde die Option einer gemeinsamen Mitarbeiterzeitung geprüft.

Was wird aus den Kundenzeitschriften der kommunalen Unternehmen?
Was wird aus den Kundenzeitschriften der kommunalen Unternehmen?
Foto: Ralf Julke

Auch bei den Kundenzeitschriften würden Optionen einer engeren Verzahnung und/oder gemeinsamen Herausgabe von Publikationen geprüft. Ob damit auch die MDV-Kundenzeitschrift "Hin & weg" gemeint sei (nach der die CDU besonders gefragt hatte), lässt die Antwort der Verwaltung freilich offen. Denn der MDV ist der Verbund aller Nahverkehrsunternehmen im Raum Halle und Leipzig. Die LVB sind lediglich das größte Mitglied im Verbund. Und die Kundenzeitschrift wird auch nicht an die Abonnenten versandt.

Wobei die Stadtwerke Leipzig wohl schon dabei seien, auf ihre gedruckte Kundenzeitung „energie+“ gänzlich zu verzichten.

Über die entsprechenden Ergebnisse will dann wohl die Geschäftsführung der LVV zu gegebener Zeit im Verwaltungsausschuss im Rahmen der Gesamt-Berichterstattung zur Umsetzung des Ratsbeschlusses Nr. 1112/12 informieren, heißt es noch.

Der Ratsbeschluss RB V - 1112/12 befasste sich mit der "Strategischen Neuausrichtung des LVV-Konzerns", unter den dann auch die Verkäufe von HL komm und Perdata fielen.

Ob der Weg zu einer gemeinsamen Kundenzeitschrift für alle vier Unternehmen - die LVV müsste ja logischerweise auch drin vorkommen - wirklich Sinn macht, wird man sehen. Oft sind die Effekte solcher Wunsch-Gemeinschaften sogar teurer als die Ausgangslage. Die Empfängerkreise sind auch nicht in allen Fällen dieselben, was die Auflage möglicherweise sogar in die Höhe treiben kann.

Und offen bleibt am Ende auch die Frage: Ließe sich das Ganze nicht auch digital darstellen? - Eine wirklich offene Frage. Die bisher zu beobachtenden digitalen Versuche sind zumindest nicht allzu ermutigend.

www.lvv.de

Die "Aqua L" als PDF findet man hier: www.wasser-leipzig.de/index.php?page=157

Die "energie+" der Stadtwerke Leipzig: http://swl.micrositeweb.de/

Die LVB bieten immer nur das jüngste Exemplar der "Traffix" als PDF zum Download unter "Publikationen" an: www.lvb.de/wir_ueber_uns/publikationen



Funktionen

del.icio.us Mister Wong Technorati Blogmarks Yahoo! My Web Google Bookmarks



Weitere aktuelle Nachrichten der L-IZ.

Kürzung mit Folgen: Programm "Soziale Stadt" in Sachsen seit 2009 um fast zwei Drittel gekürzt

"Soziale Stadt" auf Sparflamme: Eisenbahnstraße im Leipziger Osten.
Die Städtebauförderung im Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ ist in Sachsen von 11,5 Millionen Euro (2009) auf 4,3 Millionen Euro im Jahr 2013 gesunken. Dies ist eine Kürzung um fast zwei Drittel. Dies teilte Innenminister Markus Ulbig (CDU) im August auf eine Kleine Anfrage von Gisela Kallenbach (Grüne) mit. mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Cornelia Falken?

Cornelia Falken (Die Linke)
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten mit Bitte um kurze Antworten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Cornelia Falken (Die Linke). mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Irena Ruolph-Kokot?

Irena Rudolph-Kokot (SPD)
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Irena Rudolph-Kokot (SPD) mehr…

Wahlkampfsplitter: Wenn CDU-Abgeordnete in Leipzig nach Landespolitik fragen

80 bis 100 Plätze ab 2015, der vollständige Betrieb der Erstaufnahmeeinrichtung in der Max-Liebermann 36b beginnt 2017.
Manchmal darf der Leipziger wirklich das Gefühl haben, dass es CDU-Angeordnete ein bisschen schwer haben zu unterscheiden, was nun Kommunal- und was Landespolitik ist. So wie Wolf-Dietrich Rost, der gleichzeitig Landtagsabgeordneter in Dresden und Stadtrat in Leipzig ist. Am 12. August platzierte er mit CDU-Stadtratskollege Uwe Rothkegel eine Anfrage zur Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Leipzig. Und aus der SPD kommt nur ein großes Ojemine. mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Dr. Dietmar Pellmann?

Dr. Dietmar Pellmann
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten mit Bitte um kurze Antworten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Dr. Dietmar Pellmann (Die Linke). mehr…

Grundschule "forum thomanum": Baugenehmigung von der Stadt, Förderzusage vom Land, Ziel 2017

Kinder der 2. Klasse der Grundschule "forum thomanum" singen zum kleinen Festakt.
Gute Botschaften muss man feiern. Gerade dann, wenn die Kämpfe zäh und langwierig sind - wie bei der Grundschule fürs forum thomanum, seit 2002 auf der Agenda für das ambitionierte Projekt eines eigenen Thomaner-Campus mit Kita, Grundschule, Gymnasium und Alumnat. Aber in dieser Woche gab es wohl die wichtigste gute Nachricht: die Baugenehmigung für die neue Schule. Eine halbe gute Nachricht brachte auch die Kultusministerin mit. mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Franz Sodann?

Franz Sodann
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten mit Bitte um kurze Antworten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Franz Sodann (Die Linke). mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Ines Hantschick?

Ines Hantschick
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Ines Hantschick (Freie Wähler). mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Juliane Nagel?

Julian Nagel, Stadträtin Die Linke
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten mit Bitte um kurze Antworten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Juliane Nagel (Die Linke). mehr…

Ab 3. September: Ausstellung "Bildung für morgen"

Am Mittwoch, 3. September, um 13:00 Uhr wird im Leibniz-Gymnasium am Nordplatz die Ausstellung "Bildung für morgen" eröffnet. Bis zum 9. Oktober sind dort Angebote und Projekte zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aus Sachsen (mit dem Schwerpunkt Leipzig) zu sehen. Die Ausstellung wird durch den Direktor der Sächsischen Bildungsagentur, Béla Bélafi, sowie Bürgermeister und Beigeordneter Heiko Rosenthal eröffnet. mehr…

Ab 31. August: Straßenbahnsperrungen für die Linien 2, 7, 8, 15 und 16 aufgehoben

Für die Straßenbahnlinien 2, 7, 8, 15 und 16 werden die Straßenbahnsperrungen, die während der Sommerferien auf Grund der Bauarbeiten in der Lützner, Wurzner und Philipp-Rosenthal-Straße u. a. notwendig waren, planmäßig zum 31. August beendet, teilen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mit. mehr…

Wählen? Aber sicher: Warum verdienen Sie ein Kreuz, Dr. Skadi Jennicke?

Dr. Skadi Jennicke
Wählen oder nicht? Für die L-IZ keine Frage. Denn wer nachher was zu meckern hat, sollte wenigstens die kennen, bei denen die Beschwerde angebracht ist. Oder auch die, wo die Freude über Erreichtes kund zu tun wäre, denn auch gelobt wird meist zu selten. Im Vorfeld der Landtagswahlen am Sonntag, den 31. August haben wir einfach mal ein paar der über 70 Leipziger Kandidaten mit Bitte um kurze Antworten gefragt: Warum verdienen Sie ein Kreuz? Die Antworten streuen wir bis Sonntag fröhlich in die Berichterstattung ein. Heute: Dr. Skadi Jennicke (Die Linke). mehr…

Neuer US-Generalkonsul für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Scott R. Riedmann übernimmt

Scott R. Riedmann .
Seit dem 28. August vertritt Scott R. Riedmann offiziell als Generalkonsul die Vereinigten Staaten von Amerika in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Er übernimmt die Leitung von Konsulin Teta M. Moehs, die Leipzig im Sommer turnusgemäß verlassen hat. „Ich freue mich, auf die guten Beziehungen zwischen Mitteldeutschland und den USA aufzubauen und diese weiter zu vertiefen. Es liegt mir sehr am Herzen, die Menschen und die drei Bundesländer in den nächsten drei Jahren kennenzulernen“. mehr…

Am 4. September: Radtour mit dem Oberbürgermeister

Gemeinsam mit Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Leipzig e. V. lädt Oberbürgermeister Burkhard Jung zu einer Radtour ein. Auf der etwa zweieinhalbstündigen Tour werden vier Stationen der östlichen Schleife des „Leipziger Notenrad“ abgefahren. mehr…

Ein Memo zum 1.000-jährigen Jubiläum: Leipzig fürs Gedächtnistraining

Memo: 1.000 Jahre Leipzig.
36 Motive, 72 kleine quadratische Kärtchen mit ganz, ganz kleine Ziffern. Was wäre ein Memo-Spiel, wenn es nicht ein paar Finessen aufbieten würde, die die Sache ein bisschen spannender machen. Ein Treppenhaus, das man übersieht, wenn man gedankenlos ins Grassi-Museum spaziert, ein bemaltes Gartenhaus im Waldstraßenviertel, eine Spielplatzeisenbahn im Zoo. Leipzig zum Neuentdecken. mehr…

Springen Sie direkt: Zum Textanfang (Navigation überspringen) Zur Hauptnavigation Zur Suche


Die L-IZ-Suche.
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Tagesansicht: heute | gestern | vorgestern
Werbung der Parteien zur Wahl.
Anzeigen.
Veranstaltungshinweise der IHK Leipzig

Veranstaltungshinweise:

Weitere Veranstaltungen unter:
www.leipzig.ihk.de
Zur Website der IHK Leipzig
Zur Website der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH

VERKEHRSMELDUNGEN:

NACHRICHTEN:

SCHNELLER SERVICE:

Weltnest
Tüpfelhausen
Hafenbar
Zuletzt auf L-IZ.de veröffentlicht.
Alle Artikel von heute in der Tagesansicht.
Anzeigen.
Gewinnspiele & Aktionen.
Bücher:
Leipziger Leselust ... seit 2004 bespricht die L-IZ regelmäßig die neuesten Bücher aus Leipzig.
Unser Senf
Anzeigen.
Größter Indoor-Spielplatz in Mitteldeutschland
Link-Tipps.
Forum Café LE
Bildblog




Anzeige / Weitere Infos zur Anmeldung und zum L-IZ-Leserrabatt