Artikel zum Schlagwort Gemeinschaftsschule

Nach Landtagsentscheidung zur Gemeinschaftsschule

Bündnis Gemeinschaftsschule verzichtet auf Volksbegehren und fordert niedrigere Hürden für direkte Demokratie in Sachsen

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserAm 15. Juli beschloss der Sächsische Landtag das „Gesetz zur Einführung der Gemeinschaftsschule im Freistaat Sachsen“ mit den von CDU, Grünen und SPD initiierten Änderungen (Landtags-Drucksache 7/3000). Aus rein rechtlicher Sicht gilt der Volksantrag „Längeres gemeinsames Lernen in Sachsen“ damit formal als abgelehnt. Das Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen hätte also sofort wieder ein Volksbegehren starten können, verzichtet aber darauf. Die Kraft wird jetzt anderweitig gebraucht. Weiterlesen

Mittwoch, der 15. Juli 2020: Stadtrat und Landtag mit wichtigen Entscheidungen

Archivfoto: L-IZ.de

Für alle Leser/-innenEs war die letzte Sitzung des Stadtrates und die vorletzte Sitzung des Landtages vor der Sommerpause. Während ersterer unter anderem ein Sofortmaßnahmenprogramm für den Kampf gegen die Klimakrise beschloss, stimmte letzterer über das Dauerthema Gemeinschaftsschule ab. Ein CDU-Oberbürgermeister darf zwei AfD-Politiker derweil nicht als Nazis bezeichnen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 15. Juli 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war. Weiterlesen

Neubauschulen haben Priorität

Der Stadtrat tagte: Mindestens drei neue Schulen in Leipzig werden jetzt auf ihre Eignung als Gemeinschaftsschule geprüft +Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserLeipzigs Stadtrat hat sich vor der Sommerpause noch einmal die Tagesordnung richtig vollgepackt. In drei Sitzungen werden jetzt noch Dutzende wichtige Richtungsentscheidungen getroffen. Eine gab es am Mittwochabend, 8. Juli. Da kam kurz vorm Schlafengehen noch der SPD-Antrag zur Einrichtung von Gemeinschaftsschulen zur Abstimmung. Denn in der nächsten Woche müsste ja auch die Entscheidung im Sächsischen Landtag dazu fallen. Weiterlesen

Anhörung zum Volksantrag Gemeinschaftsschulen am 25. Mai

Das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ befürchtet neue Hürden durch Änderungsanträge im Sächsischen Landtag

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserEs wäre ja auch zu schön gewesen: Über 50.000 Sächsinnen und Sachsen unterschreiben einen Volksantrag, mit dem der Wunsch zur Einführung von Gemeinschaftsschulen in Sachsen formuliert wird, der Landtag nimmt ihn an und beschließt ihn dann. Aber das wird wohl nicht passieren, befürchtet das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“. Am 25. Mai berät der zuständige Ausschuss. Weiterlesen

SPD-Fraktion macht Druck für moderneres Schulsystem

Leipzig soll schon mal die eigenen Kapazitäten zur Nutzung als Gemeinschaftsschule prüfen

Foto: Alexander Böhm

Für alle LeserErstmals steht im Koalitionsvertrag einer sächsischen Regierung, dass sie sich in dieser Legislatur ernsthaft mit der gesetzlichen Rahmensetzung zur Einführung der Gemeinschaftsschule in Sachsen beschäftigen wird. Dazu hat der erfolgreiche Volksantrag beigetragen, dessen 50.120 bestätigte Unterschriften das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ im August im Landtag übergab. Aber die beiden Koalitionspartner SPD und Grüne stehen ebenfalls hinter dem Anliegen. Und in Leipzig prescht die SPD-Fraktion jetzt vor. Weiterlesen

CDU will noch nachbessern

Koalitionsvertrag von CDU, Grünen und SPD: Die Gemeinschaftsschule in Sachsen kommt

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserDie Sachsen haben zwar im September mehrheitlich Parteien gewählt, die dem Volksantrag zum längeren gemeinsamen Lernen skeptisch bis ablehnend gegenüberstehen. Und das, obwohl die meisten Sachsen das längere gemeinsame Lernen wollen. Aber bei Wahlen entscheidet eben nicht nur ein Thema. Die Gemeinschaftsschule hat es trotzdem in den Koalitionsvertrag geschafft. Weiterlesen

Bündnis Gemeinschaftsschule reagiert auf Wortmeldung des Sächsischen Lehrerverbandes

Das Wahlergebnis ist keine Entscheidung über den Volksantrag zum längeren gemeinsamen Lernen

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserWenn neoliberales Denken auch in die Schulen eindringt, dann macht es dort Politik. Und über ihren Lehrerverband machen dann Lehrer, die das rigide Wettbewerbsdenken verinnerlicht haben, dann auch wieder Landespolitik und machen Druck auf eine sowieso schon konservativ eingestellte Regierung, die dringenden Reformen bitteschön zu unterlassen. Genau so agiert der Sächsische Lehrerverband. Weiterlesen

Landtagspräsident erklärt Volksantrag zur Gemeinschaftsschule für formal zulässig

Sachsens Staatsregierung muss sich jetzt ernsthaft mit der Gemeinschaftsschule beschäftigen

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserAm Montag, 11. November, erklärte der Präsident des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, den Volksantrag des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ für formal zulässig. Das teilte er dem Bündnis, das landesweit über 50.000 Unterschriften für den Antrag gesammelt hatte, schriftlich mit. Am 13. November machte das Bündnis die Nachricht öffentlich. Und siehe da: Selbst die CDU schwenkt ein bisschen ein. Weiterlesen

Wahlprüfsteine zum Volksantrag Gemeinschaftsschule

Bürgerliche Parteien eiern herum, nur Linke, SPD und Grüne sagen klar ja zur Gemeinschaftsschule

Wie stehen die Parteien zum Volksantrag Gemeinschaftsschule? Grafik: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen"

Für alle LeserEigentlich ist das, was am 1. September passieren soll, eine Richtungswahl. Eine Wahl, bei der lauter wichtige Zukunftsentscheidungen anstehen. Nur redet darüber kaum jemand. Eins der allerwichtigsten Themen (im Sachsen Monitor sogar die Nr. 1) ist Bildung. Wie kommt Sachsen raus aus seinem verkrusteten Bildungssystem? Und an der Stelle geht ein gewaltiger Riss durch die Parteienlandschaft, wie auch das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ feststellen muss. Weiterlesen

Bündnis sammelte 55.663 Unterschriften, davon wurden 50.120 bestätigt

Jetzt hofft das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ auf eine Mehrheit für die Gemeinschaftsschule im Landtag

Foto: Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen“

Für alle LeserSeit dem Volksbegehren zum Sparkassenentscheid vor über 15 Jahren gab es keine so erfolgreiche Unterschriftensammlung mehr in Sachsen wie jetzt für den Volksantrag des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“, das am Freitag, 16. August, insgesamt 133 Aktenordner mit 12.298 Unterschriftenbögen für den Volksantrag an den Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, übergab. Weiterlesen

Bis Juli werden noch Unterschriftenlisten eingesammelt, dann ist der neue Landtag dran

Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen hat 41.353 bestätigte Unterschriften für den Volksantrag gesammelt

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Donnerstag, 20. Juni, lud das Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen nach Dresden ein, um das Finale der großen Unterschriftensammlung für den Volksantrag zur Einführung einer Gemeinschaftsschule bekannt zu geben. 41.353 bestätigte Unterschriften wurden für den Volksantrag gesammelt, mit dem ein völlig erstarrtes Schulsystem in Sachsen endlich geöffnet werden soll. Weiterlesen

35.757 bestätigte Unterschriften, 40.000 sind das Ziel

Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen will bis zum 1. Juni die nötigen Unterschriften für den Volksantrag beisammen haben

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDie Mehrheit der Sachsen wünscht sich eine Schule, in der die Kinder länger gemeinsam lernen, nicht nur bis zur vierten Klasse. Doch seit Jahren mauert die regierende CDU, hält am alten Schulsystem mit der frühen Trennung der Kinder fest. Seit September sammelt das Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen Unterschriften für einen Volksantrag, damit die Bürger selbst entscheiden können, was sie wollen. 40.000 Unterschriften werden gebraucht. Bis zum 1. Juni soll gesammelt werden. Weiterlesen

Auch am 1. Mai werden Unterschriften für „Gemeinschaftsschule in Sachsen“ gesammelt

SPD-Stadträtin unterstützt die Forderung nach Gemeinschaftsschulen in Leipzig

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSeit September sammelt das Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ Unterschriften für den Volksantrag für ein längeres gemeinsames Lernen in Sachsen. Prominente Unterstützer von SPD, Grünen und Linken haben sich schon zu Wort gemeldet. Und mit Ute Köhler-Siegel, der schulpolitischen Sprecherin der Leipziger SPD-Fraktion, meldet sich eine zu Wort, die es wissen muss: Sie ist selbst ambitionierte Lehrerin. Weiterlesen

Kultusminister stichelt gegen den Volksantrag

Bündnis Gemeinschaftsschule in Sachsen zu den Äußerungen von Kultusminister Christian Piwarz

Foto: Pawel Sosnowski

Zu den Äußerungen von Kultusminister Christian Piwarz (CDU) bei der Veranstaltung „Tacheles“ im Dresdner Hygienemuseum am 1. April 2019 (vgl. DNN-Bericht „Minister sieht wenig Rückhalt für Gemeinschaftsschule“ vom 3. April 2019) erklärt Burkhard Naumann, Koordinator des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam lernen“: „Wir können es nicht nachvollziehen, dass der Kultusminister einer aus der Bevölkerung kommenden Initiative so abschätzig gegenübertritt.“ Weiterlesen

Mit dem alten Kastenschulsystem muss endlich Schluss sein

Kreiselternräte werben für den Volksantrag Gemeinschaftsschule für Sachsen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSachsen hat ein ziemlich kaputtes Bildungssystem. Das wird einem nicht wirklich bewusst, wenn man die regelmäßigen Jubelmeldungen zu PISA-Ergebnissen oder die Jubelworte der Kultusminister zu den halbjährlichen Bildungsempfehlungen liest. Die keine Bildungsempfehlungen sind, sondern der Versuch, ein ungerechtes System als Vorzeigemodell anzupreisen. Wider besseres Wissen. Aber was heißt schon Wissen? Weiterlesen

Kultusminister rechtfertigt Spaltung der Schülerschaft – statt „Bildungsempfehlung“ längeres gemeinsames Lernen

Foto: DiG/trialon

Zur bevorstehenden Bildungsempfehlung für Grundschülerinnen und Grundschülern für den Besuch weiterführender Schulen erklärt die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Cornelia Falken: Der Minister bemüht sich um Optimismus. „Den Schülern stehen alle Türen offen“, behauptet er. Wer jetzt keine Empfehlung fürs Gymnasium erhalte, könne das Abitur schließlich nachholen. Weiterlesen

Beteiligung an Aktionswoche zum Volksantrag „längeres gemeinsames Lernen“

Foto: Bündnis 90/Die Grünen

Der Volksantrag zielt darauf, den Kommunen mehr Gestaltungsfreiheit für ihre Schullandschaft zu geben. In Leipzig gibt es mit der Nachbarschaftsschule eine Gemeinschaftsschule. Die Plätze dort sind sehr beliebt, auf einen Platz kommen fünf Bewerbungen, im Oberschulbereich sogar mehr. Wir unterstützen den Volksantrag, weil wir das Angebot an Gemeinschaftsschulen in Leipzig ausweiten wollen. Weiterlesen

Sammlung zum Volksantrag geht weiter

25.800 bestätigte Unterschriften für den Volksantrag ‚Gemeinschaftsschule in Sachsen‘

Foto: Ralf Julke

„In den letzten Wochen sind weitere bestätigte Unterschriftenlisten in unserem zentralen Sammelbüro eingetroffen. Jetzt liegen 25.800 bestätigte Unterschriften für den Volksantrag ‚Gemeinschaftsschule in Sachsen‘ vor“, so Burkhard Naumann, der Koordinator des Bündnisses. „Wir haben jetzt knapp zwei Drittel der Unterschriften zusammen. Den Rest des Weges werden wir im Frühjahr zurücklegen. Ziel bleibt eine Übergabe des Volksantrages vor der Landtagswahl.“ Weiterlesen