18.6°СLeipzig

Gespräch

- Anzeige -
Friedenstaube

PAX-Jugendkirche: Gespräch zu Krieg und Frieden

Wie stehen wir grundsätzlich zu Krieg und Frieden? Diese Frage wird im Rahmen von „Pizza, PAX & Politics“ am Freitag, dem 6. Mai 2022, 19 Uhr, in der PAX-Jugendkirche Gohlis, Kirchplatz, diskutiert. Das Thema des politischen Gesprächs an diesem Abend lautet: „Stell dir vor es ist Krieg…“.  In der Einladung dazu heißt es: „Gemeinsam mit […]

Lesung & Gespräch mit Anne Müller: „Das Lied des Himmels und der Meere“

Anne Müllers neuer Roman „Das Lied des Himmels und der Meere“ (soeben bei Penguin erschienen) ist inspiriert vom Leben ihrer Ururgroßtante, die im 19. Jahrhundert nach Kalifornien auswanderte und dort einen dänischen Werftbesitzer heiratete. Am Totenbett versprach sie ihm, dass er in seiner Heimat beerdigt würde und schmuggelte seinen Leichnam als Klaviertransport getarnt auf einem […]

Am 1. März im WERK 2: Gespräch und Musik mit Johann Scheerer

Johann Scheerer, geboren 1982, gründete mit fünfzehn Jahren seine erste Band, nahm mit „Score!“ 1999 sein erstes Album auf und ging auf Deutschlandtour. Nach dem Abitur bekam er einen Plattenvertrag für sein Soloprojekt „Karamel“ und gründete 2003 das Tonstudio „Rekordbox“. Seit 2005 betreibt er das Tonstudio „Clouds Hill Recordings“ mit angeschlossenem Label und Musikverlag „Clouds Hill“.

Talk-Reihe „Martin Dulig | Konkret“ wird 2022 fortgesetzt

Die Talk-Reihe „Martin Dulig | Konkret“ des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) mit Sachsens Wirtschaftsminister wird auch im Jahr 2022 fortgesetzt. Das zu Informationszwecken während der Einschränkungen der Corona-Pandemie gestartete Format für die Bürgerinnen und Bürger soll die Themen des SMWA sichtbar machen, Raum für aktuelle Debatten geben und über die Arbeit des Staatsministers und des Hauses informieren. Im Jahr 2022 sind insgesamt zehn weitere Sendungen geplant.

SPD Leipzig-Süd im Gespräch mit Journalist/-innen

Die SPD Leipzig-Süd diskutiert an diesem Donnerstag, den 10. Juni 2021, mit Ine Dippmann (Vorsitzende DJV Sachsen) und Robert Dobschütz, Journalist der Leipziger Zeitung und Leipziger Internetzeitung, über die Rolle von Medien im Kontext von Demonstrationen und Polizeieinsätzen. Die Online-Veranstaltung beginnt 19:00 Uhr und wird live auf der Facebookseite „SPD Leipzig“ gestreamt. 

Gespräch: Bleibt alles anders? Arbeit nach Corona

Die vergangenen Monate haben uns gezeigt: Arbeit im Homeoffice funktioniert. Aber: Wo sind Beschäftigte besser aufgehoben – im Büro oder zu Hause? Wie kann ich den Teamgeist stärken, wenn direkte Treffen ausfallen? Wird die Pandemie wirklich zum Treiber flexibler Arbeitsmodelle?

Daniela Kolbe. Foto: Benno Kraehahn

Schulbank, Werkbank und dann? Veranstaltung zur Zukunft der beruflichen Bildung

In einer digitalen Veranstaltung mit der Bundestagsabgeordneten und Obfrau der Enquetekommission „Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt“ Yasmin Fahimi und dem Landtagsabgeordneten Holger Mann (beide SPD) möchte die Leipziger Bundestagsabgeordnete Daniela Kolbe (SPD) am 28. April 2021 gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern über die Zukunft der beruflichen Bildung sprechen.

Quelle: LOFFT – Das Theater

LOFFT digital: Beziehungsweise #4. Kunst trifft Wissenschaft

Wir leben in einer Zeit, in der Meinungen sehr laut zu hören sind und Tatsachen oft in den Hintergrund geschoben werden. Das neue Online-Gesprächsformat BEZIEHUNGSWEISE. KUNST TRIFFT WISSENSCHAFT steuert dieser Entwicklung entgegen und nimmt den Erkenntnisgewinn in den Blick.

Sören Pellmann, seit 2009 Stadtrat in Leipzig und seit 2017 Bundestagsabgeordneter für Die Linke, übt Kritik an der Arbeit des Verfassungsschutzes in Sachsen. © Foto: Sören Pellmann

Querstellen gegen Querdenker – Droht Leipzig ein neuer Chaostag?

Für Montag, den 21. Dezember, hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im hiesigen Stadtrat, Sören Pellmann, den Grünen-Stadtrat und Rechtsanwalt Jürgen Kasek sowie den Leipziger Journalisten Robert Dobschütz zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich der anstehenden, erneuten „Querdenker-Demonstration“ am Samstag, 19.12., analysieren die zurückliegenden Ereignisse im November und blicken voraus.

Doğan Akhanlı bei einer Lesung, 2019. Foto: Thomas Krehwinkel

Gespräch und Lesung mit Doğan Akhanlı und Özlem Özgül Dündar

Gemeinsam mit dem Autor Doğan Akhanlı und der Leipziger Autorin Özlem Özgül Dündar wollen wir an diesem Abend ausgehend von den unterschiedlichen Werken der Autor_innen über Gemeinsamkeiten im literarischen Schaffen und fiktionaler Auseinandersetzung mit und Erinnern an Gewalterfahrungen und – kontinuitäten aus transkultureller Perspektive ins Gespräch kommen.

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: LZ

Der Ball rollt wieder rund!? Die Corona-Folgen im Sächsischen Fußball

Am Dienstag, den 14. Juli hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Präsidenten des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) sowie Vizepräsidenten des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV), Hermann Winkler, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich dem Thema der wirtschaftlichen und sportlichen Folgen für den Sächsischen Fußball durch die Corona-Pandemie.

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: LZ

Das Sofortmaßnahmenprogramm fürs Klima – Der große Wurf oder ein Rohrkrepierer?

Am Dienstag, den 7. Juli hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Leipziger Bürgermeister und Beigeordneten für Umwelt, Ordnung und Sport, Heiko Rosenthal, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich einem der drängendsten Probleme unserer Zeit: dem Klimawandel. Im vorigen Jahr beschloss der Stadtrat den Klimanotstand. Nun hat die kommunale Verwaltung ein Sofortmaßnahmenprogramm erarbeitet, mit dem Leipzig gegensteuern möchte.

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: LZ

Leipzig ohne Nachtleben – wie sehr leidet die Clubkultur unter Corona?

Am Dienstag, den 16. Juni hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Geschäftsführer des Leipziger Veranstaltungsortes „Felsenkeller“, Jörg Folta, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich der problematischen Situation für Veranstalter und Clubbetreiber im Zuge der Corona-Pandemie.

- Anzeige -
Scroll Up