Artikel zum Schlagwort Gespräch

Gespräch und Lesung mit Doğan Akhanlı und Özlem Özgül Dündar

Foto: Thomas Krehwinkel

Gemeinsam mit dem Autor Doğan Akhanlı und der Leipziger Autorin Özlem Özgül Dündar wollen wir an diesem Abend ausgehend von den unterschiedlichen Werken der Autor_innen über Gemeinsamkeiten im literarischen Schaffen und fiktionaler Auseinandersetzung mit und Erinnern an Gewalterfahrungen und – kontinuitäten aus transkultureller Perspektive ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Online-Gespräch mit Hermann Winkler, Präsident des Sächsischen Fußballverbandes

Der Ball rollt wieder rund!? Die Corona-Folgen im Sächsischen Fußball

Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, den 14. Juli hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Präsidenten des Sächsischen Fußballverbandes (SFV) sowie Vizepräsidenten des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV), Hermann Winkler, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich dem Thema der wirtschaftlichen und sportlichen Folgen für den Sächsischen Fußball durch die Corona-Pandemie. Weiterlesen

Online-Gespräch mit Heiko Rosenthal, Bürgermeister der Stadt Leipzig für Umwelt, Ordnung und Sport

Das Sofortmaßnahmenprogramm fürs Klima – Der große Wurf oder ein Rohrkrepierer?

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, den 7. Juli hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Leipziger Bürgermeister und Beigeordneten für Umwelt, Ordnung und Sport, Heiko Rosenthal, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich einem der drängendsten Probleme unserer Zeit: dem Klimawandel. Im vorigen Jahr beschloss der Stadtrat den Klimanotstand. Nun hat die kommunale Verwaltung ein Sofortmaßnahmenprogramm erarbeitet, mit dem Leipzig gegensteuern möchte. Weiterlesen

Online-Gespräch mit Jörg Folta, Geschäftsführer des Leipziger Felsenkeller

Leipzig ohne Nachtleben – wie sehr leidet die Clubkultur unter Corona?

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: L-IZ.de

Am Dienstag, den 16. Juni hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Geschäftsführer des Leipziger Veranstaltungsortes „Felsenkeller“, Jörg Folta, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich der problematischen Situation für Veranstalter und Clubbetreiber im Zuge der Corona-Pandemie. Weiterlesen

Saison beendet – wann und wie fliegt der Handball wieder? Online-Gespräch mit HCL-Präsident Thomas Conrad

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: L-IZ.de

Am Donnerstag, den 11. Juni hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den Präsidenten des Leipziger Handball-Clubs (HCL), Thomas Conrad, zum Gespräch eingeladen. Sie widmen sich dem Thema der wirtschaftlichen und sportlichen Folgen für den Handballsport durch die Corona-Pandemie. Weiterlesen

Interview mit Thomas Rühmann zum Thema Freiheit Teil 3: Über das Freisein

Foto: Theater am Rand/ Wolfgang Rakitin

Für alle Leser„….Vielleicht ist ja Freiheit ein innerer Motor. Dinge zu erfahren über die Welt, zuzuhören, aufzunehmen – und dann vielleicht als Künstler die Dinge über die Welt mitzuteilen, die man erlebt hat und von denen man denkt, dass man es unbedingt mitteilen muss. Zum Beispiel auf der Bühne. - …“ (Thomas Rühmann) Weiterlesen

Interview mit Thomas Rühmann zum Thema Freiheit Teil 2: Selbstbestimmung

Foto: Theater am Rand / Rudolf K. Wernicke

Für alle LeserThomas Rühmann führen in diesem Teil des Gesprächs seine Erinnerungen in eine Zeit, in der es schwer war den Spagat zwischen Auftragskunst und der künstlerischen eigenständigen Ausdrucksweise der Stoffe, die das Theater auf die Bühne bringen wollte, zu trennen. Jenseits der „Kader-Kunst“ war es eine Zeit, in der das Theater eine Sternstunde erfahren konnte, weil sie einen hohen Stellenwert für die Gesellschaft im Ganzen darstellte. Weiterlesen

Interview mit Thomas Rühmann zum Thema Freiheit Teil 1: Freiheit und Freisein

Foto: Theater am Rand / Rudolf K. Wernicke

Für alle LeserDer Leipziger TV- und Theaterschauspieler und Musiker Thomas Rühmann sagt, er habe sich überreden lassen. Von Konstanze Caysa, Philosophin und auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was eigentlich Freiheit ist. Kein leichtes Thema und wie zufällig gerät das Gespräch der beiden auch noch in die „Corona-Zeit“, in die Monate begrenzter Freiheiten hinein. In Teil 1 beginnt es mit einem vorsichtigen Herantasten an den Begriff und Leipziger Interpretationen von „Freiheit“ seit 1989. Weiterlesen

Online-Gespräch mit Schauspieler Peter Schneider

Kulturschaffende am Limit – wie fehlende Hilfen ihre Existenzen gefährden

Quelle: Sören Pellmann

Am Montag, dem 4. Mai hat sich der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann (Die Linke) den ebenfalls aus Leipzig stammenden Schauspieler Peter Schneider (bekannt unter anderem aus Filmen wie „Nackt unter Wölfen“, „Herbert“ oder „Die Summe meiner einzelnen Teile“) zum Gespräch eingeladen. Weiterlesen

Gespräch und Lesung mit Irisa A. Müller (Leipzig)

Die „FährFrau“ – Begleitung vor, während und nach einem Verlust durch Tod

Foto: Ralf Julke

Die Leipziger Autorin, Trauerrednerin und Trauerbegleiterin Irisa A. Müller stellt unter dem Titel „FährFrau“ ein ganz neues integratives Berufsbild vor: Als FährFrau begleitet man Menschen, die gerade einen Angehörigen verlieren oder verloren haben, in ganzheitlicher Weise beim Abschiednehmen. Weiterlesen

Am 11. März in der Schaubühne Lindenfels: Kinderraub der Nazis – Die vergessenen Opfer

Foto: Ralf Julke

Die Nationalsozialisten verschleppten im Zweiten Weltkrieg zehntausende polnische Kinder und brachten sie in deutschen Familien unter. Einige von ihnen leben noch heute, zerrissen und ohne Wurzeln. Aus Gesprachen mit Betroffenen sind ein Film und ein Buch entstanden, das nun unter dem Titel „Als ware ich allein auf der Welt“ im Herder Verlag erscheint. Weiterlesen

Heute um 19 Uhr

Heldenstadt Anders – Erinnerungen, Fragmente und Texte aus der Leipziger Underground-Szene 1981–1989

© Cornelia Martinez Labrada

Die NachLese zum gleichnamigen Festival am letzten Wochenende! Nun ist sie frisch erschienen, die 3er LP-Box „Heldenstadt Anders – Leipziger Underground 1981– 89“ mit Musik von 39 Bands. Das umfangreiche Beibuch enthält eine breite Sammlung von privaten Texten, amüsante und nachdenkliche Anekdoten, bisher unveröffentlichte Fotos sowie andere Erinnerungen und Auszüge aus Akten über die Bands. Weiterlesen

Einfach mal über Mut reden: Martin Dulig im Gespräch mit Regisseurin Mo Asumang

Foto: Götz Schleser

„Wir wollen ein Sachsen, das mit Mut und Zuversicht seine Herausforderungen angeht.“ So beschreibt Martin Dulig, Vorsitzender der SPD Sachsen und Spitzenkandidat zur Landtagswahl am 1. September, eine seiner Visionen für die Zukunft des Freistaates. Der Politiker diskutiert jetzt mit Schauspielern und Kulturschaffenden über Glück, Humor, Mut, Hoffnung und Zuversicht. Am Mittwoch, 7. August, ist die Regisseurin Mo Asumang in Dresden zu Gast. Weiterlesen

Brecht mit Brecht schlagen

Bertolt Brecht Gastprofessor Michael von zur Mühlen im Gespräch mit Christoph Ernst und Günther Heeg

Foto: Michael Freitag

Den Titel des Bertolt Brecht Gastprofessors der Stadt Leipzig am CCT trägt dieses Sommersemester der renommierte Opern- und Theaterregisseur Michael von zur Mühlen. Gemeinsam mit seinem langjährigen Begleiter, Christoph Ernst, der als freischaffender Bühnen- und Kostümbildner sowohl an Opern als auch Theaterhäusern tätig ist, und Günther Heeg, Direktor des Centre of Competence for Theatre Leipzig (CCT), wird Michael von zur Mühlen über die gemeinsame Arbeit in Schauspiel und Oper, seinen Bezug zu Brecht und Theater als politische Praxis zu sprechen kommen. Weiterlesen