Krebs

Die Radler der Regenbogenfahrt 2015 erreichen das Uniklinikum Leipzig. Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel
·Leben·Gesundheit

Regenbogenfahrt ermutigt junge Krebspatienten

Die Diagnose Krebs ist bis heute für viele Eltern ein Schock. Doch bei vielen Kindern sind die Chancen gut, dass sie wieder gesund werden. Daran erinnert die Regenbogenfahrt, die am Samstag die Kinderonkologie der Uniklinik Leipzig besucht hat. 40 ehemalige Patienten radeln von Halle über Leipzig, Chemnitz, Dresden und Cottbus nach Berlin. Neben ermutigenden Worten gab es T-Shirts, kleine Geschenke und eine CD mit ermutigenden Geschichten.

Melder zu Krebs

Goldene Gießkanne! Wettbewerb um Leipzigs schönstes Baumbeet
Scroll Up