25.9°СLeipzig

Polizeimelder

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an [email protected] oder kontaktieren den Versender der Informationen.

- Anzeige -
Foto: L-IZ.de

Polizeibericht 30. September: Kleinbus entwendet, Fahrradfahrerin schwer verletzt, Einbruch

Durch Unbekannte wurde in das Vereinsheim eines Kleingartenvereins eingebrochen+++Unbekannte entwendeten von Samstag zu Mittwochabend einen geparkten orangenen Transporter VW+++Der Fahrer (48, deutsch) eines Pkw Renault fuhr auf der Ernst-Keil-Straße in westliche Richtung und wollte nach rechts in die Schomburgkstraße abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer Radfahrerin.

Foto: LZ

Die Bundespolizei Dresden bittet um Ihre Mithilfe

Unbekannte Täter versuchten am Sonntagmorgen (26.09.2021) in der Zeit von 01:30 bis 03:30 Uhr im Umkreis von 50 Kilometern um Dresden mehrere Fahrkartenautomaten auf den Bahnhöfen bzw. Haltepunkten: Dresden Industriegelände, Ottendorf-Okrilla, Ottendorf-Okrilla Süd und Kamenz aufzubrechen.

Beschwerden an die Polizei können als Bumerang zurückkommen. Foto: L-IZ.de

Polizeibericht 29. September: Unfall mit zwei Verletzten, Security-Mitarbeiter verletzt, Tempokontrolle

Als ein Security-Mitarbeiter gestern Abend den Tatverdächtigen eines vorangegangen Diebstahls wiedererkannte und daraufhin ansprach, wurde er von dem Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand angegriffen und im Gesicht verletzt+++Gestern Abend stellten Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes der Stadt Leipzig einen Pkw Peugeot fest, an dem keine hinteren Kennzeichentafeln angebracht waren+++Das Autobahnpolizeirevier der Polizeidirektion Leipzig führte an mehreren Tagen Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesautobahn 9 durch.

Bundespolizei Leipzig. Foto: LZ

Dienst-Kfz der Bundespolizei beschädigt – Täter ermittelt

Gestern Abend manipulierte ein Mann an den Kennzeichentafeln eines Dienstfahrzeuges der Bundespolizei und versuchte, diese zu entwenden. Eine Streife der BPOL konnte den Täter auf frischer Tat stellen. Zur Identitätsfeststellung wurde der Mann mit zur hiesigen Dienststelle genommen.

Foto: LZ

Schwere Brandstiftung Dresden – Zeugenaufruf

Unbekannte Täter warfen einen sogenannten „Molotowcocktail“ auf den Balkon der ersten Etage eines im Rohbau befindlichen Einfamilienhauses. Dadurch kam es zum Brandausbruch mit Sachschaden in bisher unbekannter Höhe.

Foto: L-IZ.de

Polizeibericht 28. September: VW Golf entwendet, Verkehrsunfall, Sachbeschädigung an Polizeiaußenstelle

Ein auf dem Hof eines Autohauses abgestellter VW T5 wurde zum Ziel von Dieben+++Unbekannte drangen gewaltsam durch ein verschlossenes Tor in ein Grundstück ein und gelangten in das darauf befindliche leerstehende Wohnhaus sowie in die angrenzende Garage+++Im Zusammenwirken mit der Versammlungsbehörde führte das Polizeirevier Leipzig-Zentrum einen Polizeieinsatz zur Gewährleistung der Versammlungsfreiheit und der öffentlichen Sicherheit und Ordnung anlässlich zwei angezeigter Demonstrationen durch.

Versuchter Aufbruch von Fahrkartenautomaten – Zeugenaufruf

Unbekannte Täter versuchten von Samstag bis Sonntag im Umkreis von 50 Kilometern um Dresden mehrere Fahrkartenautomaten auf den Bahnhöfen bzw. Haltepunkten Niederau, Elsterwerda-Biehla, Klingenberg-Colmnitz, Ottendorf-Okrilla, Ottendorf-Okrilla Süd sowie Kamenz aufzubrechen.

Bundespolizei Leipzig. Foto: LZ

Innerhalb von einem Tag mehrere Haftbefehle vollstreckt

Am Freitag kontrollierte die Bundespolizei zwei Personen, die aufgrund mehrere Haftbefehle gesucht wurden. Gleich am Morgen stellten die Beamten einen 35- jährigen Iraner fest, der sich unberechtigt auf dem Bahngelände aufhielt.

Foto: LZ

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr – Bundespolizei sucht Zeugen

Am Freitagabend gegen 19:30 Uhr legten unbekannte Täter Gegenstände auf die Gleise zwischen den Haltepunkten Leipzig MDR und Leipzig Völkerschlachtdenkmal. Der Triebfahrzeugführer der S- Bahn 2 leitete sofort nach Erkennen des Bauzauns und der Eisenstangen eine Gefahrenbremsung ein. Trotzdem konnte ein Zusammenstoß mit den Gegenständen nicht verhindert werden.

Der Hauptbahnhof in Dresden. Foto: LZ

Masken-Verweigerer beleidigt Filialleiter

Am Dienstag, den 21. September 2021, betrat im Hauptbahnhof Dresden ein 34-jähriger Deutscher einen Einkaufsmarkt. Da er keinen Mund-Nasen-Schutz (MNS) trug, sprach der stellvertretende Marktleiter ihn an und forderte ihn auf, den MNS zu tragen oder die Filiale zu verlassen.

Bundespolizei Leipzig. Foto: LZ

Metalldiebe am Bahnhof Neukieritzsch erwischt

Gestern Nachmittag kurz nach 16 Uhr nahm die Bundespolizei Leipzig zwei Metalldiebe am Bahnhof Neukieritzsch fest. Die beiden polizeibekannten Rumänen (26,32) hatten gerade ihr Fahrzeug mit rund 50 Kilo Buntmetall beladen und wollten wegfahren. In diesem Moment wurden sie von Beamten der Bundespolizei gestoppt und festgenommen.

Beschwerden an die Polizei können als Bumerang zurückkommen. Foto: L-IZ.de

Polizei fahndet nach Tatverdächtigem wegen eines Eigentumsdeliktes

Am 1. Juli 2019 bot ein Unbekannter über eine Anzeigenplattform ein hochwertiges Smartphone an. Am 2. Juli 2019 verkaufte er es im Leipziger Stadtteil Marienbrunn an den Geschädigten, der es anschließend aufgrund gewisser Voreinstellungen nicht nutzen konnte. Es stellte sich im Rahmen der Ermittlungen heraus, dass das Smartphone seinem ursprünglichen Besitzer im August 2018 am Cospudener See abhandengekommen war.

- Anzeige -
Scroll Up