Artikel zum Schlagwort Buchvorstellung

Kunstausstellung „Erlaubter Zweifel“ und Buchvorstellung von „Die Lichter, die wir selbst entzünden“

Eine Frage: Haben der Sünden-Fall und die Austreibung aus dem Paradies wegen Nascherei an einem Apfel etwas zu tun mit dem mechanischem Weltbild Newtons, der einen Apfel von einem gewöhnlichen Baum fallen sah, nachdem er Kepler gelesen hatte. Bei dem der Mensch aus dem Mittelpunkt des Universums gestürzt war. Keine Schlange war diesmal im Spiel, nur „Wissenschaft“. Weiterlesen

Was wir von Vögeln alles lernen können

Nestwärme: Ernst Paul Dörfler stellt sein neues Buch am 18. Mai in Dreiskau-Muckern vor

Cover: Hanser

Für alle LeserJüngst war er im Haus der Demokratie in Leipzig zu Gast. Am Samstag, 18. Mai, stellt der Ökochemiker und leidenschaftliche Vogelforscher sein neues Buch „Nestwärme“ in Dreiskau-Muckern vor. Um 14 Uhr präsentiert UferLeben e. V. auf dem Birkenhof in Dreiskau-Muckern (An der Kirche 13) die interaktive Buchvorstellung mit Dr. Ernst Paul Dörfler aus seinem Buch „Nestwärme – Was wir von Vögeln lernen können”. Weiterlesen

Buchvorstellung und Podiumsdiskussion – Die Gesellschaft vor der Spaltung?

Foto: Marko Hofmann

Zur Podiumsdiskussion unter dem Thema „Die Gesellschaft vor der Spaltung? – Ist der neue ‚Kulturkampf‘ die richtige Antwort auf die Krise?“ wird am Donnerstag, dem 31. Januar 2019, 19.30 Uhr, in die Bethlehemgemeinde, Kurt-Eisner-Str. 22, eingeladen. Es diskutieren der Leipziger Religionssoziologe Gert Pickel und der leitende Redakteur der evangelischen Wochenzeitung DER SONNTAG, Stefan Seidel. Es moderiert Gisela Kallenbach, ehemaliges Mitglied des Europäischen Parlaments und des sächsischen Landtags. Interessierte sind herzlich eingeladen. Weiterlesen

»Grenzgänge – Von Papstbeerdigungen, Kindheitsträumen und unsterblichen Seegurken« – Buchpräsentation mit Kathrin Aehnlich

Foto: Ralf Julke

Kathrin Aehnlich stellt ihr neues Buch »Grenzgänge – Von Papstbeerdigungen, Kindheitsträumen und unsterblichen Seegurken« vor, erschienen Ende September in der Edition Zeitblende. Grenzen begleiten unser Leben. Jene, die uns gesetzt werden, und jene, die wir uns selbst setzen. Es sind nicht nur die geografischen, sondern auch körperliche, geistige und emotionale Grenzen. Weiterlesen

Neues Buch mit Markkleeberger Bad(e)geschichten vorgestellt

Foto: Ralf Julke

Markkleeberg ist heute ein Badeparadies. Am Markkleeberger und Cospudener See tummeln sich an heißen Sommertagen tausende Besucher. Sie genießen die Sandstrände und das klare Wasser. Viele wissen nicht, dass Baden in Markkleeberg eine lange Tradition hat. Schon früher wurde eifrig gebadet – in der Pleiße, die sich durch Markkleeberg schlängelt, oder im Floßgraben. Weiterlesen

Nicht Verrat, sondern Geburtsstunde der deutschen Demokratie

Warum die Revolution von 1918/19 neu bewertet werden muss: Buchvorstellung mit Autoren-Gespräch in der „Runden Ecke“

Foto: L-IZ.de

Die Autoren des Buches „Lob der Revolution. Die Geburt der deutschen Demokratie“ Lars-Broder Keil und Sven Felix Kellerhoff fordern Lob statt Verachtung für die fast vergessene Revolution vor 100 Jahren. Wie die Friedliche Revolution von 1989/90 gehöre die Novemberrevolution zu einem der bedeutendsten Ereignisse der deutschen Demokratiegeschichte. Weiterlesen