Artikel zum Schlagwort FDP

Rechtsruck

Wahlumfrage: Sachsen bleibt AfD-Hochburg

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEine neue Umfrage für die Bundestagswahl am 24. September liefert der sächsischen AfD erheblichen Grund zur Freude. Zwar verliert die Rechtspartei im Vergleich zur vorherigen Befragung in Sachsen leicht an Zustimmung, jedoch liegen die Werte weiterhin deutlich über jenen für das gesamte Bundesgebiet. Die CDU baut ihren Vorsprung derweil klar aus und erreicht nun fast 50 Prozent. Weiterlesen

FDP Sachsen will mindestens zwei Bundestagsmandate erringen und Mitgliederzahl um 10 Prozent steigern

Foto: FDP

Die sächsische FDP will zur Bundestagswahl am 24. September mindestens zwei Mandate erkämpfen und bis Ende 2018 die Zahl der Mitglieder um 10 Prozent auf rund 2.200 steigern. Diese Ziele setzte sich der neue Landesvorstand auf seiner Strategieklausur am 9. und 10. Juni 2017 im Waldhotel „Forsthaus Dröschkau“ in Belgern-Schildau (Landkreis Nordsachsen). Weiterlesen

Geldbuße für E-Autofahrer

Realer Irrsinn: Satiremagazin „extra 3“ widmet sich Leipziger Umweltzone

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserUmweltzone in Leipzig? Da war doch mal was. Die besonders hitzig und hysterisch geführten Diskussionen liegen mittlerweile zwar schon fast ein Jahrzehnt zurück, doch ganz beruhigt hat sich die Aufregung seit der Einführung der Umweltplakette am 1. März 2011 noch nicht. Aktuell sorgt dank eines Satiremagazins der Fall eines Elektroautofahrers bundesweit für Belustigung. Weiterlesen

Vosberg neuer Vorsitzender

Freie Demokraten wählen neuen Kreisvorstand

Foto: FDP Leipzig

Die Freien Demokraten Leipzig haben am Wochenende einen neuen Vorstand gewählt. Auf einem Kreisparteitag im Ariowitschhaus bestimmten die Mitglieder Friedrich Vosberg zum neuen Vorsitzenden. Der 48-jährige Rechtsanwalt tritt bereits für die FDP im Leipziger Süden zur Bundestagswahl an. Der bisherige Vorsitzende Marcus Viefeld (44) bewarb sich nach insgesamt 12 Jahren im Vorstand, davon die letzten beiden an der Spitze, nicht erneut. Er konzentriert sich fortan auf seine Kandidatur zum Deutschen Bundestag im Leipziger Norden. Weiterlesen

Generalsekretär Herbst führt Landesliste der sächsischen FDP zur Bundestagswahl an

Foto: FDP Sachsen

Torsten Herbst führt die Landesliste der sächsischen Freidemokraten für die Bundestagswahl am 24. September 2017 an. Bei der Wahl zum Listenplatz eins setzte sich der 43-jährige Generalsekretär und Diplom-Kaufmann Herbst bei der heutigen Landesvertreterversammlung in Mittweida im ersten Wahlgang gegen die Kandidaten Prof. Dr. Thoralf Gebel und Robert Malorny (beide Dresden) durch. Für Herbst stimmten 125 der 249 Delegierten. Weiterlesen

Leipziger Freidemokraten schlagen Marcus Viefeld für Bundestagsliste vor

Foto: FDP Leipzig

Die Leipziger Freidemokraten schlagen ihren Kreisvorsitzenden Marcus Viefeld für die Landesliste der sächsischen FDP zur Bundestagswahl vor. Darauf verständigte sich der Kreisvorstand. „Marcus ist seit vielen Jahren in der liberalen Familie im Freistaat aktiv. Er weiß, wo den Menschen und den Arbeitsplatzschaffern der Schuh drückt und bringt frischen Wind nach Berlin“, begründet René Hobusch, Vize-Landesvorsitzender und Vize-Kreisvorsitzender den Vorschlag. Weiterlesen

Zastrow auf FDP-Dreikönigstreffen: „Langsamkeit, Bürokratie und Besitzstände lähmen unser Land – grundlegendes Update notwendig“

Foto: FDP

Zu ihrem 11. Dreikönigstreffen versammelten sich die ostsächsischen Freidemokraten am gestrigen Sonnabend in der Bautzener Ortenburg. Vor rund 100 Mitgliedern und Gästen sprach sich sächsische FDP-Landesvorsitzende Holger Zastrow für einen grundlegenden Politikwechsel in Deutschland aus: „Unser Land erstickt mittlerweile in Langsamkeit, Bürokratie und Besitzständen – ob bei Verkehrsprojekten, in der Wirtschaftspolitik oder in der öffentlichen Verwaltung. Kreativität, Engagement und Risikobereitschaft werden nicht belohnt, sondern bestraft. Wenn Deutschland auf Dauer erfolgreich sein will, brauchen wir ein echtes Update für unser Land – mit mehr Freiheiten, wirtschaftlicher Vernunft und einem funktionierenden Rechtsstaat“, betonte Zastrow. Weiterlesen

Leipziger FDP positioniert sich klar für Weltoffenheit und Fortschritt

Foto: FDP Leipzig

Am Samstag, den 26. November 2016 trafen sich die Leipziger Freien Demokraten zum letzten Kreisparteitag in diesem Jahr. Rund 40 Mitglieder kamen dabei im Coworking-Space „Basislager“ im Peterssteinweg zusammen. Mehr als 2 Stunden debattierten die Mitglieder über die Situation der Partei – insbesondere im Freistaat Sachsen. Hierbei sprach sich eine breite Mehrheit für eine Unterstützung des aktuellen Kurses der Bundespartei aus. In mehreren Wortmeldungen betonten die Mitglieder, dass der Sächsische Weg der Landespartei einst seine Berechtigung hatte. Weiterlesen

„Ich sehe bei der AfD viele Schreihälse, Populisten und Glücksritter“

Im Interview: FDP-Stadtrat René Hobusch über die neue Konkurrenz von rechts

Foto: Alexander Böhm

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug aus Ausgabe 36Die FDP ist momentan nicht im Deutschen Bundestag vertreten. Das liegt auch daran, dass mehr als 400.000 ehemalige Wähler vor drei Jahren stattdessen der AfD ihre Stimme gaben. Doch das Jahr 2017 und eine neue Wahl rücken näher. Und damit auch die Frage, ob die Liberalen es wieder schaffen werden, ins höchste deutsche Parlament einzuziehen. Seit geraumer Zeit fahren führende Köpfe der Liberalen immer wieder scharfe Attacken gegen die Rechtspartei. Im Gespräch mit der Leipziger Zeitung äußert sich FDP-Stadtrat René Hobusch über Unterschiede, Gemeinsamkeiten und den richtigen Umgang mit der AfD. Weiterlesen

Die Leipziger FDP stellt Bundestagskandidaten auf

Foto: FDP Leipzig

„Leipzig braucht dringend mehr Freiheit.“ Mit diesen Worten kommentiert Marcus Viefeld (41) die Ziele der Freien Demokraten für die Bundestagswahl 2017. Kurz zuvor wurde er bei der Wahlkreisversammlung zum Kandidaten im nördlichen Wahlkreis 152 gewählt. „Wir gehen optimistisch in die kommenden Wahlen, um den Menschen die Entscheidungen über ihr Leben zurückzugeben. Liberalismus ist eine Lebenseinstellung, die auf Mut, Vernunft und Verantwortungsbewusstsein aufbaut. Das unterscheidet uns von allen anderen Parteien“, ergänzt der selbständige Webentwickler, der sich bei der Wahl gegen den Kandidaten der Jungen Liberalen, Maximilian König (21) durchsetzen konnte. Weiterlesen