Artikel zum Schlagwort Ausstellung

Sommerfest und Vernissage im Tapetenwerk

Foto: Jahn-Galerie

Die Jahn-Galerie feiert am 24. August Sommerfest und eröffnet die Ausstellung des Leipziger Künstlers Dirk Moll. Von 19 bis 24 Uhr lädt die Jahn-Galerie im Tapetenwerk dazu ein bei kühlen Getränken und selbstgemachten Eis einen besonderen Spätsommerabend zu genießen. Dirk Moll zeigt in den Räumlichkeiten die aktuelle Serie Zwischenwahrnehmung. Der Künstler fragt danach, was wir wahrnehmen, wie wir es wahrnehmen und ob wir es wirklich wahrnehmen. Weiterlesen

Sonderausstellung im Kreismuseum Grimma: Als in Grimma das Gewerbe blühte

Foto: Kreismuseum Grimma

Die neue Ausstellung widmet sich dem 1858 gegründeten Gewerbeverein in Grimma und den großen Gewerbeausstellungen 1860 und 1908. Vor allem die große Ausstellung von 1908 zeigt, mit welch enormem Aufwand und Engagement diese Präsentation von den Mitgliedern des Gewerbevereins, aber auch von der gesamten Stadtbevölkerung vorbereitet und durchgeführt wurde. Weiterlesen

Reisebilder zur Jubiläums-Ausstellung im Leipziger Diakonissenkrankenhaus – Vernissage am 17.07.2018

Es ist ein kleines Jubiläum und in jedem Fall eine „runde Sache“: Zum nunmehr 90. Mal lädt das Leipziger Diakonissenkrankenhaus alle Kunstinteressierten zu einer neuen Bilderschau. Sie steht unter der Überschrift „Reisebilder“ und wird am 17. Juli 2018 mit einer Vernissage feierlich eröffnet. Die Veranstaltung findet ab 18 Uhr im Wartebereich des klinischen Arztdienstes des Diako (Georg-Schwarz-Straße 49) statt und ist kostenfrei. Weiterlesen

Kunsthalle der Sparkasse Leipzig: Freier Eintritt zur Live Performance mit Stella Geppert

Am kommenden Samstag, dem 30. Juni, sowie am Sonntag, dem 1. Juli, wird Kunst in der Kunsthalle der Sparkasse Leipzig live erlebbar. Stella Geppert, Kunstpädagogin der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle, wird an beiden Tagen von 14:00 bis 17:00 Uhr in ihrer ausgestellten Installation „Hieroglyphendecke“ einen Text von Simone Forti „Handbook in Motion“ lesen. Weiterlesen

„gegen den strom“ in der Elbestadt Dresden

Gemeinsam laden Gedenkstätte Bautzner Straße, Landeszentrale für politische Bildung in Sachsen und der Sächsische Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der SED Diktatur am 26. Juni um 18 Uhr zur Eröffnung der von der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik, mit Sitz in Leipzig, gezeigten Ausstellung „gegen den strom“ in die Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden, Dresden, Bautzner Straße 112 a. ein. Weiterlesen