Artikel aus der Rubrik Familie & Kinder

Sächsische Landtagsabgeordnete kritisiert Mogelpackung Mütterrente: Die das Geld wirklich brauchen, bekommen nur Cent-Beträge

Die Mütterrente war das Wunschprojekt der Union im Wahlkampf 2013 und wurde als eines der ersten Vorhaben der schwarz-roten Bundesregierung umgesetzt. Sie ist offensichtlich für viele Frauen eine Mogelpackung, denn viele Betroffene erhalten die Mütterrente nur mit hohen Abschlägen oder gehen sogar leer aus, stellt nun die die sozialpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, Susanne Schaper, fest.
Weiterlesen

Grüne kritisieren sächsisches Landeserziehungsgeld

Koalition entzieht Kitas 13 Millionen Euro im Jahr

"Die Beibehaltung des Landeserziehungsgeldes durch die CDU/SPD-Koalition entzieht der Kita-Finanzierung in Sachsen etwa 13 Millionen Euro im Jahr", kritisiert Volkmar Zschocke, Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag. "Sachsen ist neben Bayern das letzte Bundesland, das am Landeserziehungsgeld festhält. In Thüringen soll der eingesparte Millionenbetrag in die Kinderbetreuung fließen. Ebenso sollten wir es in Sachsen tun", verlangt Zschocke. Weiterlesen

Eine neue Kindertagesstätte für Schönefeld: Kita „Claras Kinder“ soll 2016 eröffnen

In der Clara-Wieck-Straße 9 in Leipzig-Schönefeld entsteht eine weitere neue Kindertagesstätte im Leipziger Osten. Kurz vor Weihnachten ist am Freitag, 19. Dezember, dafür der erste Spatenstich gesetzt worden. Zukünftig sollen hier 165 Kinder betreut werden. Träger der neuen Einrichtung ist der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.. Ab April 2016 sollen sich die Kinder in der Einrichtung wohlfühlen. Weiterlesen

Umbau in Rekordzeit: Neue Leipziger Outlaw-Kita am Küchenholz nimmt Flüchtlingskinder auf

Am Donnerstagnachmittag, 11. Dezember, öffnete die neue Outlaw-Kita Panitzstraße im Süden Leipzigs ihre Türen. Nach nur einem halben Jahr Planungs- und Umsetzungsphase betreut das Team um Kita-Leiterin Anka Tober ab sofort 27 Kinder ab drei Jahren in den Räumlichkeiten des ehemaligen Ladengeschäfts. Das Eröffnungsprogramm bot neben der Besichtigung der ganz neu hergerichteten Räume auch ein Lagerfeuer sowie eine Feuer-Akrobatik-Show im neuen Außenbereich der Einrichtung. Weiterlesen

Kita-Plätze in Leipzig: Stadt beziffert den Stau auf 2.000 fehlende Plätze

Die Decke ist einfach zu kurz. Es reicht einfach nicht hinten und nicht vorne - für Schulen, Straßen, Straßenbahnen, Museen, Kulturhäuser, Straßenbäume und Kindertageseinrichtungen. Für alles braucht die Stadt Leipzig Geld. Und für nichts reicht das Geld am Ende wirklich. Besonders ärgerlich ist der gewaltige Rückstau beim Ausbau der Betreuung in den Kindertagesstätten. Die Landtagsabgeordnete der Linken, Cornelia Falken, hat dazu extra die Staatsregierung gefragt. Weiterlesen

180 Plätze im Leipziger Osten: Neue Kita „Familienzentrum Marcusgasse“ geht an den Start

In der Marcusgasse 7 wurde am Montag, 8. Dezember, der Neubau der Kindertagesstätte "Familienzentrum Marcusgasse" offiziell an den Träger Johanniter-Unfallhilfe e.V. übergeben. Ab 15. Dezember wird das neue Haus 120 Kindergartenkindern und 60 Krippenkindern Platz bieten. Am Montag konnten Bauherr Alexander Malios, der künftige Träger Johanniter Unfallhilfe e.V.. und die Stadt Leipzig gemeinsam mit vielen Gästen Eröffnung feiern. Weiterlesen

Leipzigs Kinder- und Jugendreport 2013: Mehr Beratungsbedarf und ein kritischer Seitenblick aufs „Haus der Jugend“

Bereits zum 13. Mal hat die Stadt Leipzig im Kinder- und Jugendreport einen Überblick über die Entwicklungen und Eckdaten der Kinder- und Jugendhilfe gegeben. Ein 270 Seiten dickes Werk, das auch zeigt, wie komplex die Leipziger Jugendhilfe aufgestellt ist - und auch sein muss. Denn soziale Probleme sind immer Familienprobleme. Und an allen Ecken und Enden muss die Stadt helfend tätig werden. Weiterlesen

Eine Kindertagesstätte fürs Musikviertel: Wann kommt denn nun die Kita in der Haydnstraße?

Im Zentrum-Süd und im Musikviertel gibt es einen enormen Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen. Die SPD-Fraktion hatte aus diesem Grund und auch als Kompensation für die nicht realisierte Kita in den Höfen am Brühl für den Haushalt 2013 den Bau einer Kindertagesstätte in der Haydnstraße / Schwägrichenstraße beantragt und damit den Verkauf des städtischen Grundstücks verhindert. Doch wer heute durch die Haydnstraße spaziert, der sieht: Nichts. Weiterlesen

Richtfest der neuen Kita in der Stahmelner Straße: Im Frühjahr 2015 soll alles fertig sein

In der Stahmelner Straße 28 wächst der Neubau der Kindertagesstätte schnell heran. Ab Ende des zweiten Quartals 2015 soll sie 101 Kindergarten- und 32 Krippenkindern Platz bieten. Das zweigeschossige Gebäude wird über eine Nutzfläche von rund 1.200 qm verfügen, dazu kommt eine Außenspielfläche von ca. 1.500 qm. Am Freitag, 28. November, war offizielles Richtfest. Weiterlesen

Hilfe für Kids nach einer Inobhutnahme: Neue Übergangs-WG in Leipzig startet erfolgreich

Solide Bilanz nach drei Monaten meldet die Outlaw Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe für ein Projekt im Leipziger Osten. Seit Mitte Juni arbeitet das hoch motivierte Team der neuen Jugend-WG von Outlaw in der Leipziger Hermann-Liebmann-Straße 73. Die Einrichtung hat den Charakter einer Übergangs-WG und kann insgesamt acht Kinder und Jugendliche für die Dauer von sechs Monaten aufnehmen. Weiterlesen

Leipziger Kita-Initiative enttäuscht über Koalitionsvertrag: Das ist nur Minimalkonsens statt Qualitätsoffensive

Da war der sächsische SPD-Vorsitzende Martin Dulig nun so stolz auf den Koalitionsvertrag, den CDU und SPD am Donnerstag, 23. Oktober, vorgelegt haben. Gerade um die Themen Kinder, Jugend und Bildung habe man sich bemüht, teilte er noch am Donnerstag mit. Und postwendend kam das Kopfschütteln der Leipziger Kita-Initiative: Eine richtige Qualitätsoffensive sähe anders aus. Weiterlesen

Tanners Interview mit Sebastian Friedrich von TinkerToys: Jeder könnte seine Tasse ja jetzt auch selber machen, dennoch gibt es Töpfer die gefragte handwerkliche Kompetenz haben

3D-Druck, da klingelt doch gleich etwas im Hirn. Genau - schreiende Medien malten Teufel an Wände, berichteten von selbst gedruckten Kleinkaliberwaffen und Zweitorganen für Oligarchen. In Leipzig machen sich die TinkerToys gerade stark für diese neue Technologie und der alte Zweifler und Grantler Volly Tanner hakte ein. Sebastian Friedrich gab Antworten - und nahm ein bisschen Ängste. Doch lest selber. Weiterlesen

Mehr Platz in der Tarostraße: 54 neue Kita-Plätze im Erweiterungsbau des „Blauen Elefanten“

Am Donnerstag, 16. Oktober, hat Bürgermeister Thomas Fabian den Erweiterungsbau der Kindertagesstätte "Blauer Elefant" in der Tarostraße 17/19 offiziell dem Deutschen Kinderschutzbund als Träger der Einrichtung übergeben. Der Erweiterungsbau verknüpft eine Kapazitätserweiterung von 54 neuen Kindergartenplätzen mit der Schaffung eines neuen Mehrzweckraumes. Weiterlesen

Neue Kindertagesstätte an Alter Messe: Wettbewerbsentwürfe können jetzt im Rathaus besichtigt werden

Der Architekturwettbewerb für die neue Kindertagesstätte im Umfeld der Alten Messe ist entschieden. Das Obergutachtergremium unter dem Vorsitz des Leipziger Architekten Gregor Fuchshuber vergab den ersten Preis an Wittig & Brösdorf Architekten und empfahl ihn mit einigen Hinweisen zur Bearbeitung für die Realisierung. Seit Mittwoch, 15. Oktober, sind die Entwürfe im Neuen Rathaus zu besichtigen. Weiterlesen

Kein Betriebskindergarten mehr im St. Georg: Kindertagesstätte Delitzscher Straße 141 soll neuen Träger erhalten

Zur Eröffnung am 4. August 2010 kam sogar die Sozialministerin Christine Clauß aus Dresden angedüst. Das war etwas Besonderes: Die erste Leipziger Betriebskindertagesstätte wurde eingeweiht auf dem Gelände des Städtischen Klinikums St. Georg, das auch Träger der Einrichtung war. Und ist. Bis Jahresende. Betriebskindergärten sind eine schöne Idee. Aber sie rechnen sich nicht. Weiterlesen

Leipziger Kita-Portal: KIVan soll zu einem echten Elternportal werden

Seit Jahren nun verärgert das Kita-Platz-Portal der Stadt Leipzig die Eltern. Selten mal tauchen freie Betreuungsplätze darin auf. Reservierungen werden nicht angenommen, weil alles über die Betreuungseinrichtungen läuft. Das soll sich jetzt ändern, kündigte am Donnerstag, 2. Oktober, Dr. Nicolas Tsapos, Leiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung, an. Noch in diesem Jahr. Weiterlesen

Kita-Bedarfsplanung für Leipzig: Ende 2015 rechnet der Sozialbürgermeister endlich mit einer Entspannung

Kita-Bedarfsplanung? - Ein heißes Eisen. Gerade in Leipzig, wo die Geburtenraten seit Jahren steigen. Und das in einer Dimension, die so auch Leipzigs Verwaltung nicht erwartet hatte. Eigentlich fing es ja 2000 so ganz sachte an: 3.757, 3.781, 3.749. Fünf Jahre später, 2005, spazierte Verwaltungsbürgermeister Andreas Müller noch ganz gemächlich in die Kinderklinik, um den 500.000. Leipziger begrüßen. Da war die Geburtenrate mal gerade auf 4.370 gestiegen. Kein Grund zur Besorgnis. Weiterlesen

Steigende Kosten: Elternbeiträge in Leipzigs Kitas erhöhen sich ab 1. Januar 2015 wieder

Ab 1. Januar 2015 sollen die Elternbeiträge in den Leipziger Kindertagesstätten wieder steigen. Fast zwangsläufig, könnte man sagen. Das zuständige Sozialdezernat hat die Betriebskosten in den Leipziger Kindereinrichtungen für 2013 ausgewertet. Und die waren wieder einmal höher als im Vorjahr. Hauptgründe dafür, so Sozialbürgermeister Thomas Fabian: gestiegene Heiz- und Stromkosten und Tariferhöhungen für die Erzieherinnen. Die Kosten müssen in der Regel auf die Eltern umgelegt werden. Weiterlesen