Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Artikel aus der Rubrik Bewegungsmelder

Antidiskriminierungsbüro baut in Sachsen flächendeckende Antidiskriminierungsberatungstrukturen auf

Foto: Götz Schleser

Zum 1. September 2017 erhielt das Antidiskriminierungsbüro Sachsen e.V. (ADB) den Zuschlag für das Modellprojekt „Aufbau, Erprobung und Etablierung einer flächendeckenden Beratungsstruktur nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) für den Freistaat Sachsen“. Für Betroffene von Diskriminierung bedeutet dies, wohnortnahe Anlauf- und Unterstützungsstrukturen aufsuchen zu können, was bisher nicht der Fall gewesen ist. Bislang gab es für die Antidiskriminierungsberatung in Sachsen lediglich eine kommunale Beratungsstelle mit einer halbe Personalstelle in Leipzig. Diese Stelle des ADB konnte bei weitem den Bedarf für ganz Sachsen nicht abdecken. Im Rahmen des Modellprojektes wird der Standort Leipzig nun aus- und in Chemnitz und Dresden werden Weiterlesen

„ServiceWOHNEN Kregelstraße“ heißt es ab 6. September in Reudnitz-Thonberg

UNITAS weiht ersten altersgerechten Neubau ein

Nach nur 15 Monaten Bauzeit weiht die Wohnungsgenossenschaft UNITAS eG ihren ersten altersgerechten Neubau feierlich ein. Das Investitionsvolumen beträgt ca. 10,5 Mio. Euro. Mit dem Neubau in der Kregelstraße 18 reagiert die UNITAS auf den demografischen Wandel, der auch neue Anforderungen an die Art des Wohnens stellt. Noch gibt es in Leipzig zu wenig bezahlbare, barrierefreie Wohnungen. „Die UNITAS hat die Zeichen der Zeit erkannt und hier ein wichtiges Angebot geschaffen. Wir haben bei unserem Projekt ServiceWOHNEN Kregelstraße Baukosten und Größe so optimiert, dass wir unseren Mitgliedern Wohnungen anbieten können, die man sich mit einer durchschnittlichen Rente gut leisten Weiterlesen

Spielkombination in der Ludwig-Beck-Straße wird erneuert

Foto: Stadt Leipzig

Ende August musste aus Sicherheitsgründen die Spielkombination in der Ludwig-Beck-Straße (Leipzig-Gohlis) demontiert werden. Eine erneute Reparatur des alten Spielgerätes aus dem Jahre 1995 konnte aufgrund des Zustands aktuell nicht mehr durchgeführt werden. Die Planung für den Ersatzneubau ist ab dem IV. Quartal 2017 vorgesehen, sodass die Sanierung des Spielplatzes im Sommer 2018 umgesetzt werden kann. Weiterlesen

Fitnessanlage im Clara-Zetkin-Park wird erweitert

Die Fitnessanalge im Clara-Zetkin-Park wird um eine Freiluft-Krafttrainigsanlage für Calisthenics (funktionales Körpergewichtstraining) erweitert. Daher muss die vorhandene Fitnessanlage auf dem öffentlichen Spielplatz „An der AOK“ ab 4. September für rund einen Monat abgesperrt werden. Die Bauzäune, die auch noch nach der Aufstellung der neuen Trainingsgeräte eine Weile stehen bleiben müssen, gewährleisten, dass die Betonfundamente ohne Störung aushärten können. Das Amt für Stadtgrün und Gewässer bittet für die temporäre Absperrung um Verständnis. Weiterlesen

Rathausvorplatz wird ab 11. September neu gestaltet

Neue Rathaus Leipzig. Der Vorplatz in der heutigen Gestalt. Foto: L-IZ.de

Am Montag, 11. September, wird mit den Arbeiten zur Umgestaltung des Rathausvorplatzes begonnen. Bis zum geplanten Bauzeitende im Juni 2018 soll auf der Länge der Rathausfassade ein attraktiver, platzähnlicher Bereich mit Natursteinpflaster und einseitigem Gehweg entstehen. Begonnen wird vor dem Rathaus. Der Abschnitt entlang dem Gebäude der Deutschen Bank wird 2018 gebaut. Der innere Martin-Luther-Ring wird abschnittsweise voll gesperrt. Die Führung der Fußgänger und Radfahrer im Baufeld und zu den Eingängen wird gewährleistet. Weiterlesen

Industriepark Nord wächst: Zehn Hektar für neue Ansiedlungen

Für Ansiedlungen im Automobilzulieferbereich stehen künftig im Industriepark Nord, unweit des BMW Werkes, neue Gewerbegrundstücke zur Verfügung. Die sogenannte Baufeldfreimachung auf dem zehn Hektar großen Areal begann vor einem Jahr, wurde federführend vom Amt für Wirtschaftsförderung als Bauherrenamt betreut und kostete 1,86 Millionen Euro. Finanziert wurden die Bauarbeiten von der Stadt Leipzig ohne Inanspruchnahme von Fördermitteln, refinanziert werden sollen sie durch Verkaufserlöse. Weiterlesen

Neue Sportsbar eröffnet in der Arena Leipzig

ZSL betreibt Catering künftig selbst: Umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen vor Beginn der Konzertsaison 2017/18 erfolgreich realisiert

Foto: Tom Schulze

Die ZSL Betreibergesellschaft mbH hat die Sommerpause genutzt und das Bistro der Arena Leipzig in eine moderne Sportsbar verwandelt: Die Farbgebung in Creme- und Bronzetönen, Möbel in Wenge-Optik und eine indirekte Beleuchtung verleihen ihr ein gemütliches Ambiente. An neun Tischen finden 65 Personen Platz; 31 Stehtische sowie ein 8,40 Meter langer Bartresen bieten weiteren Raum. Etwa 100 Plätze gibt es zudem auf dem ebenfalls umgestalteten platanenüberdachten Freisitz, der nun über drei große Türen zugänglich ist. Weiterlesen

Neue Projektdirektorin: Stephanie Scholz übernimmt Leitung der DreamHack Leipzig

Foto: Leipziger Messe/Andre Kugellis

Am 1. August 2017 hat Stephanie Scholz die Projektdirektion der DreamHack Leipzig übernommen. Die 28-jährige verfügt über einen BA-Abschluss im Event Management und war seit 2012 als Event Managerin bei der Hilton Group in London tätig. Zu ihren Aufgaben zählten neben der Veranstaltungsplanung und -steuerung auch Vermarktung und Vertrieb. Im vergangenen Jahr wurde sie von der Hilton Group für den Titel „Manager des Jahres“ nominiert. Weiterlesen

Kabinett beschließt neue Verordnung zum Waffengesetz

Sachsen kann künftig Waffenverbotszonen einrichten

Foto: SMI

Das Kabinett hat heute eine neue Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Durchführung des Waffengesetzes (Sächsische Waffengesetzdurchführungsverordnung – Sächs-WaffGDVO) beschlossen. Demnach ist es im Freistaat künftig möglich, sogenannte Waffenverbotszonen an Kriminalitätsschwerpunkten einzurichten. Dabei geht es insbesondere um Bereiche, in denen gehäuft Straftaten unter Einsatz von Waffen begangen werden, wie Raub, Körperverletzungen, Bedrohungen und Sexualdelikte. Weiterlesen

Alfred-Kästner-Straße wird 2018 umgebaut

Die Alfred-Kästner-Straße soll 2018 zwischen Karl-Liebknecht- und Arthur-Hoffmann-Straße saniert und umgestaltet werden. Oberbürgermeister Burkhard Jung fasste auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau den entsprechenden Baubeschluss. Die Arbeiten sind für den Zeitraum von April bis November 2018 geplant. Im Vorfeld sanieren die Kommunalen Wasserwerke Leipzig den unter der Straße liegenden Mischwasserkanal und die Trinkwasserleitung. Die Umgestaltung der Straße kostet insgesamt rund 561.000 Euro. Weiterlesen

Bauarbeiten zur Neugestaltung des Cäcilienparks gestartet

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Cäcilienparks im Stadtteil Reudnitz-Thonberg haben begonnen. Bis Ende November verwandelt sich die vorhandene grüne Wiese zwischen Cäcilien- und Oswaldstraße in einen Quartierspark mit unterschiedlichen Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten. Markenzeichen werden die geschlungenen Wege inmitten von Pflanzen, Sträuchern und Wiesen sein. Die vorhandenen Bäume werden alle erhalten und in die Gestaltung mit einbezogen. Weiterlesen

Der Webauftritt des BUND Leipzig in neuem Gewand

Foto: BUND Leipzig

Ist Ihnen etwas aufgefallen? Wir sind jetzt auf allen Screens verfügbar! Unser Büro-Team hat nun eine ganze Weile am Erstellen der Inhalte gearbeitet und jetzt ist es endlich so weit. Unsere neue Website ist online und kann nun auch bequem über das Tablet und Smartphone genutzt werden. Die Inhalte unserer vorherigen Seite haben wir übertragen, so dass Ihnen auch weiterhin alle Infos zu unseren Arbeitskreisen, zum Aktivwerden und zu unseren aktuellen Projekten und Angeboten zugänglich sind. Weiterlesen

Neuer Therapieansatz zur Behandlung von schwerer Kurzsichtigkeit

Forscher der Universität Leipzig präsentieren innovatives Medizinprodukt in China

Foto: René Hänsel, Universität Leipzig

Das Forscherteam um Dr. Mike Francke und Dr. Joanna Stachnik von der Universität Leipzig forscht an der Behandlung von starker pathologisch voranschreitender Kurzsichtigkeit. Für ihren neuen Therapieansatz entwickeln sie ein innovatives chirurgisches Medizinprodukt und haben sich dafür kürzlich in China die Marktbedingungen zur Ansiedlung eines Technologieunternehmens angeschaut. Nun folgende Tests sollen dazu führen, dass in zwei Jahren versuchsweise der erste Patient behandelt werden kann. Weiterlesen

Spielplatz in Lützschena eröffnet

Auf dem neuen Spielplatz „An der Kirschallee“ im Stadtteil Lützschena (Ecke Freirodaer Weg) kann ab Dienstag, 18. Juli, gespielt werden. Gemeinsam mit dem Ortschaftsrat wird Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal um 16 Uhr den neuen Anlaufpunkt für Familien am Heidegraben eröffnen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen. Weiterlesen

eAkte startet – Jobcenter wird moderner und sicherer

Foto: Ralf Julke

Das Jobcenter Leipzig geht mit der Zeit und arbeitet seit heute mit der elektronischen Akte. Die klassischen Aktenberge mit vielen Papierdokumente werden dadurch nach und nach abgelöst. Alle eingehenden Unterlagen werden nun von einem zertifizierten Dienstleister gescannt, der digitalen Akte zugeordnet und darin gespeichert. Neues Papier soll ab sofort, bis auf wenige Ausnahmen, nicht mehr anfallen. „Ich freue mich über den Start der eAkte in unserem Haus. Wir können damit die Anliegen der 39.700 anspruchsberechtigten Leipziger Haushalte flexibler bearbeiten“, verspricht Dr. Simone Simon, Geschäftsführerin des Jobcenters Leipzig. Weiterlesen