2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Festival

Digitales deutsch-tschechisches Festival: „Zukunft denken. Corona-Krise als Chance?“

Umbrüche, Ausnahmesituationen und Transitzustände prägen unsere Zeit: Die Corona-Pandemie fordert alle heraus und provoziert fundamentale Neuorientierungen, der Lockdown und Grenzschließungen erschweren den Austausch der Nachbarländer. Dennoch war die Motivation, insbesondere der Kreativen und Kulturschaffenden, wohl nie größer zusammenzuhalten, neue Wege zu finden, wieder miteinander ins Gespräch zu kommen.

Festivalwoche Eine Reise wegwohin mit lebendiger Debatte zu 30 Jahren Wiedervereinigung

Mit einer hochkarätig besetzten Screening-Lesung im Literaturhaus Leipzig endete am vergangenen Sonntag die Festivalwoche EINE REISE WEGWOHIN (28.9. – 4.10.). Anlässlich 30 Jahren Wiedervereinigung und inspiriert vom Werk Uwe Johnsons, dem „Dichter beider Deutschland“, waren die Besucher:innen eingeladen, sich mit deutsch-deutschen Identitäten, dem Verhältnis zwischen Ost und West und ihren eigenen Wendegeschichten auseinanderzusetzen.

Lindenow Festival 2020

Vom 2. bis zum 4. Oktober 2020 und unter Berücksichtigung besonderer Hygieneauflagen wird zum 16. Mal das LindeNOW Festival im Leipziger Westen stattfinden. Wie in den letzten Jahren lassen sich an dem Wochenende gegenwärtige künstlerische Positionen in temporären wie ständigen Kunsträumen sowie in Interventionen im öffentlichen Raum entdecken.

Latcho Dives – das 1. Leipziger Kulturfestival der Roma und Sinti

„Latcho Dives“ ist Romanes, die Sprache der Roma, und bedeutet „ein schöner Tag“. Gleich acht „Latcho Dives“ bietet das 1. Kulturfestival der Roma und Sinti, dass vom Romano Sumnal e. V. – der einzigen in Sachsen existierenden Selbstorganisation der Sinti und Roma – und dem Kultur- und Begegnungszentrum Ariowitsch-Haus e. V. – Zentrum jüdischer Kultur – ins Leben gerufen wurde.

Bojan Ristic Brass Band – das Juwel der südost-europäischen Blasmusik in concert beim Latcho Dives Festival

Am Sonntag, den 6. September um 20 Uhr startet der musikalische Teil der Festwoche des 1. Leipziger Kulturfestivals der Roma und Sinti, Latcho Dives, mit einem Open Air Konzert der Bojan Ristic Brass Band aus Serbien auf der Terasse der Moritzbastei.

Nach Verschiebung jetzt teils im Werk 2, teils im Livestream: Vielfalt ohne Grenzen-Festival

Vielfalt ohne Grenzen – das ist gerade in Zeiten von Pandemien, politischen Krisen, Flucht und Kriegen wichtig. Dafür macht sich das gleichnamige Festival und Netzwerk in Leipzig stark: mit einem digitalen Festival-Konzept, das trotz der aktuellen Corona-Situation interkulturellen Austausch ermöglicht und ein tolerantes Miteinander in der Stadt fördert. Eigentlich sollte es im Juli in Grünau stattfinden – nun geht zusammen mit dem Werk 2 neue Wege.

Highfield bestätigt zahlreiche Künstler für 2021: Fast alle Acts sind am Störmthaler See wieder dabei

Künstler, Veranstalter und Fans blicken in die Zukunft: Nur wenige Wochen nach der Corona-bedingten Absage des Highfield Festivals haben so gut wie alle Acts, darunter Deichkind und Beatsteaks, bereits für 2021 bestätigt. Außerdem stehen den Gästen ab sofort verschiedene Möglichkeiten der Umschreibung oder Rückerstattung ihrer Tickets offen.

Nur zwei exklusive Festivalgigs 2020 – Beatsteaks auf dem Highfield Festival als Headliner

Mit Deichkind und Beatsteaks bestätigen die Veranstalter des Highfield Festivals zwei große Namen, die die deutsche Musikszene jeweils auf ganz unterschiedliche Weise geprägt haben. Natürlich kommen beide Bands nicht allein: Für das Festival vom 14. bis 16. August in Großpösna am Störmthaler See haben sich bislang insgesamt 21 Acts angekündigt.

Festival-Einladungen »Die Seiltänzerin« und »Regarding the Bird«

Das Theater der Jungen Welt freut sich, mit gleich zwei aktuellen Stücken als Botschafter über Leipzigs Grenzen hinaus, bei Festivals eingeladen zu sein! Das poetische Stück des englischen Dramatikers Mike Kenny »Die Seiltänzerin«, inszeniert von Julia Sontag, ist zum Puppentheaterfestival Zwickau eingeladen und am 12. Oktober um 16 Uhr im Puppentheater Zwickau zu sehen. Das Theater veranstaltet zum ersten Mal ein internationales Figurentheaterfestival.

Das 15. Lindenow Festival startet am Freitag

Am kommenden Wochenende, vom 4. bis 6. Oktober 2019, findet im Leipziger Westen zum 15. Mal das Festival LINDENOW - Kunstraum-Rundgang statt. In den Stadtteilen Plagwitz, Lindenau und Leutzsch ist an diesem Wochenende zeitgenössische Kunst in den kontinuierlich arbeitenden Kunsträumen sowie an unkonventionellen und ungewohnten Orten zu sehen. An insgesamt 52 Kunstorten können thematisch kuratierte Ausstellungen ebenso entdeckt werden, wie temporäre Installationen, die sich auf den Stadtraum beziehen.

Endlichkeitsfestival „Stadt der Sterblichen“: Ein Interview mit Frank Pasic von der Funus Stiftung

„Gestorben wird immer …“ kalauert man gern, wenn es um die Menschen geht, die sich längst nicht mehr nur Bestatter und schon gar nicht „Totengräber", sondern zu Recht Trauerbegleiter nennen. Wo der Tod mit dem Leben das Wertvollste kostet, ist es um so wichtiger, was in diesem stattfand, welche Gedanken es hinterließ, vielleicht sogar, warum es so gelebt wurde. Ein Festival in Leipzig hat sich in diesem September aufgemacht, dem Tod ins Gesicht zu sehen und Frank Pasic von der veranstaltenden Funus Stiftung weiß, wie „wichtig und sinnstiftend der Umgang mit dem Tod sein kann“.

Endlichkeitsfestival „Stadt der Sterblichen“: Im Gespräch mit Schwarwel

Ab Freitag, 6. September, gibt es ein besonderes Festival in Leipzig. Eines, das die Leipziger so noch nicht erlebt haben. Alles wird sich beim "Stadt der Sterblichen-Festival (SDS) um das Thema Tod drehen. Ein Thema also, was zwar jeden Sterblichen begleitet und doch gern aus dem Alltag ferngehalten wird. Zeit für ein Gespräch mit dem Mit-Macher des neuen Festivals, Schwarwel von der Agentur glücklicher Montag, darüber, wie die Idee dazu entstand und was die Leipiger erwartet.

Highfield Festival 2019

Kaum schält sich die Sonne wieder hinter den Wattebäuschen am Himmel hervor, können wir an nichts anderes denken als den schönsten Ort, um die Summervibes zu leben: Das Highfield Festival am Störmthaler See! Mit der Außentemperatur steigt exponentiell also die Vorfreude – Zeit, euch unser Strandprogramm an Land zu spülen. Hier warten nämlich nicht nur ein paar heiße Acts auf euch, sondern auch Be(ach)spaßung rundherum! Außerdem neu am Start: Das Food Line-Up!

Am 23. & 24. August im Werk 2: CITY CRASH – Das Urbane festival für Kunst & Kultur

CITY CRASH präsentiert am 23. und 24.08.2019 nach zwei Jahren Pause die 8. Runde des „urbanen Festivals für Kunst & Kultur“ in Leipzig.

Am 24. August in der Moritzbastei: Das Leipzig Pop Fest 2019

Am 24. August 2019 findet auf und in der Moritzbastei zum ersten Mal das LEIPZIG POP FEST statt. Auf drei Bühnen werden 10 Bands und Musiker*innen auftreten, im Rahmenprogramm wird es Panels und Podiumsdiskussionen geben, die sich rund um die Leipziger Musikbranche drehen.

Ohne uns kein wir: Am 29. Juni findet das dritte „Leipziger Frauen*festival“ statt

Festivals in Deutschland sind in vielerlei Hinsicht sehr verschieden, aber in einem Punkt sehr ähnlich: Männer dominieren das Programm. Anders ist das bei der dritten Ausgabe des „Leipziger Frauen*festivals“, das am 29. Juni auf dem Marktplatz stattfindet. Hier bekommen Künstlerinnen eine Bühne – genau genommen sind es in diesem Jahr sogar zwei. Ergänzt wird das Programm durch einen „Angebotsmarkt“ und eine feministische Sommeruniversität.

30. März 2019: Nächste Runde für das Honky Tonk Festival

Auf geht's in eine neue Honky Tonk Runde. Am 30.03.19 lockt das Festival wieder Livemusikbegeisterte in die Locations der Leipziger Innenstadt. Bands unterschiedlichster Couleur werden in den angesagtesten Locations der Stadt dafür sorgen, dass dieser Abend eine mehr als runde Sache wird...

Premiere: DreamHack Leipzig 2019 senkt Altersbeschränkung – Besuch erstmals ab 12 Jahren möglich

Flimmernde Bildschirme, packende Events und eine ausgelassene Stimmung – vom 15. bis 17. Februar 2019 wird die DreamHack Leipzig erneut zum Mekka für die Gaming-Community. Wie es sich für das Festival gehört, erwartet die Besucher an drei Tagen ein vielfältiges Programm aus eSports-Turnieren, Cosplay, Szene-Größen und großer DreamExpo. Letztere wird ab 2019 auch für junge Gamer interessant. War der Zutritt bisher nur Ü16-Generationen vorbehalten, ist im kommenden Jahr – durch die Entwicklung eines neuen Hallenkonzepts – der Besuch bereits ab zwölf Jahren gestattet.

Festival „Europäische Notenspuren“ vom 12.-14. Oktober

"Wir verlieren nicht durch Teilen, sondern inspirieren uns dadurch gegenseitig“, ist Notenspur-Initiator Werner Schneider überzeugt. Ohne den europäischen Austausch hätte sich Leipzig nicht zur Musikstadt von internationalem Rang entwickeln können.

„Crossover Festival Grimma“ mit Eröffnung des neuen Skateparks

Vom 31. August bis zum 1. September 2018 lädt der Förderverein für Jugendkultur und Zwischenmenschlichkeit e. V. zum 13. Mal an die Mulde zum Crossover Festival ein. Höhepunkt des diesjährigen Festivals auf dem Gelände der Alten Spitzenfabrik, Dornaer Weg 2 in Grimma, ist die Eröffnung eines neuen Skateparks mit Basketballkörben.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -