18.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Warnstreik

Tarifrunde Kfz-Handwerk 2021: Zweite Warnstreikwelle rollt durch Leipziger Autohäuser

Rund 170 Beschäftige der Autohäuser von Stern Auto, Volkswagen und Audi folgten Montag und Dienstag dem Aufruf der IG Metall Leipzig und legten zeitweise die Arbeit nieder. Die Aktionen fanden im Rahmen der Tarifrunde für das Kfz-Handwerk statt und sind Teil der zweiten Warnstreikwelle.

Kfz-Arbeitgeber provozieren mit unverschämten Angebot in der Tarifrunde: IG Metall setzt Warnstreiks fort

Die IG Metall Leipzig setzt die Warnstreiks im Kfz-Handwerk fort, nachdem die dritte Tarifverhandlung ergebnislos blieb. Am Montag, 14. Juni sind die Beschäftigten der Autohäuser von Volkswagen und Stern Auto auf der Torgauer Straße ab 13.30 Uhr zur Arbeitsniederlegung aufgerufen und kommen zur gemeinsamen Kundgebung vor den Betrieben zusammen.

Zweiter Streiktag am Postakut- und Rehabilitationszentrum in Brandis

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ruft die Beschäftigten der Fachklinikum Brandis GmbH & Co. KG am 9. Juni in der Zeit von 5:30 bis 22:00 Uhr erneut zu einem ganztägigen Warnstreik auf.

IG Metall ruft am 8. Juni zu Warnstreiks in Leipzig auf

Nachdem die bisherigen beiden Tarifverhandlungen für das sächsische Kfz-Gewerbe ergebnislos blieben, ruft die IG Metall Leipzig am Dienstag, 8. Juni zu ersten Warnstreiks auf. Die Beschäftigten der Autohäuser von Audi, BMW, Volkswagen und Stern Auto werden um 13.30 Uhr zu einem gemeinsamen Warnstreik und einer Menschenkette auf der Leipziger Automeile (Richard-Lehmann-Straße Ecke Zwickauer Str.) zusammenkommen.

IG Metall ruft Mitglieder im Kfz-Handwerk in Berlin, Brandenburg und Sachsen vor dritter Verhandlung zum Warnstreik auf

Die IG Metall ruft ihre Mitglieder im Kfz-Handwerk in der Woche ab 7. Juni an zahlreichen Orten zum Warnstreik auf. Damit kommt Bewegung in die laufende Tarifverhandlungsrunde für die Kfz-Werkstätten und Autohäuser. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Entgelt für 12 Monate und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen.

Warnstreik bei Dental-Kosmetik Dresden beendet

Die IG BCE hat planmäßig mit Ende der Spätschicht am Mittwoch, dem 12.05.2021, den Warnstreik beendet. Dieser hat erneut deutlich gemacht, dass die Streikteilnehmer die Forderungen der IG BCE nach Vergütungserhöhungen voll und ganz unterstützen. Jetzt liegt der Ball wieder bei der Geschäftsführung, endlich auf die IG BCE zuzugehen, um eine weitere Eskalation zu verhindern.

24-Stunden-Warnstreik bei Porsche in Leipzig

Die IG Metall Leipzig ruft die rund 4.200 Beschäftigten des Porsches Werkes in Leipzig erneut zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Mit Beginn der Frühschicht am Donnerstag, 06.05.2021 stehen die Bänder über drei Schichten still.

Der Warnstreik bei DENTAL geht in die nächste Runde

Stillstand bei den Tarifverhandlungen: Bei DENTAL-Kosmetik kämpft die Belegschaft weiter um höhere Löhne. Denn die Geschäftsführung von DENTAL weigert sich beharrlich, wie vereinbart an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Das wollen die IG BCE und ihre Beschäftigten bei DENTAL nicht aktionslos hinnehmen.

Warnstreiks bei der IG Metall: Die Lohnangleichung ist eine Frage des Respekts

Henning Homann, arbeitsmarktpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Holger Mann, wirtschaftspolitischer Sprecher, am Mittwoch zu den fortgesetzten Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie: „Ich fordere den Verband der sächsischen Metall- und Elektroindustrie dazu auf, sich endlich mit der IG-Metall an einen Tisch zu setzen und über einen neuen Tarifvertrag zu verhandeln.“

24-Stunden-Warnstreik bei Porsche in Leipzig am Mittwoch

Die IG Metall Leipzig ruft die rund 4.200 Beschäftigten des Porsches Werkes in Leipzig erneut zu einem ganztägigen Warnstreik auf. Mit Beginn der Frühschicht am Mittwoch, 28. April 2021 stehen die Bänder über drei Schichten still.

24-Stunden-Warnstreik bei BMW in Leipzig

Die IG Metall Leipzig ruft die knapp 5.500 Beschäftigten des BMW Werkes Leipzig zu einem weiteren ganztägigen Warnstreik auf. Mit Beginn der Frühschicht am 27. April 2021, 06.00 Uhr, stehen die Bänder über drei Schichten still.

Metall-Tarifkonflikt 2021: Warnstreikwelle in Brandenburg und Sachsen

Vorgestern hat der sächsische Arbeitgeberverband VSME in der 4. Tarifverhandlung erneut erklärt, dass er nicht über die regionale Forderung nach dem Tariflichen Angleichungsgeld verhandeln wolle. Begründet wurde diese Haltung unter anderem mit der vermeintlich wirtschaftlichen Schwäche des Ostens. Der VSME betonte, dass es einen großen Rückstand in den wesentlichen wirtschaftlichen Kriterien gegenüber westdeutschen Tarifgebieten gäbe.

Warnstreiks im Bezirk werden am Freitag, 16. April abgesagt

Die für Freitag angekündigten Warnstreiks wurden von der IG Metall abgesagt. Hintergrund ist eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Leipzig vom heutigen Tage. Die schriftliche Begründung des Gerichts steht noch aus.

Beschäftigte bei Amazon in Leipzig beteiligen sich an bundesweiten Streiks

Mit Beginn der Nachtschicht vom Sonntag zum Montag werden auch die Beschäftigten bei Amazon in Leipzig zu einem viertägigen Streik aufgerufen. „Bereits vor einer Woche haben zehntausende Mitarbeiterinnen an den italienischen Amazon-Standorten ihre Arbeit niedergelegt. Sie haben quasi den Aufschlag zu einer internationalen vorösterlichen Streikwelle gemacht“, sagt der für Amazon zuständige Leipziger Gewerkschaftssekretär Thomas Schneider.

In der 4. Warnstreikwoche bisher rund 30.000 Beschäftigte in Bewegung

Am gestrigen frühen Morgen legten 120 Beschäftigte mit einer Frühschluss-Aktion im Mannesmannröhren-Werk in Zeithain befristet die Arbeit nieder. In der Tarifrunde der ostdeutschen Stahlindustrie werden 4 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von zwölf Monaten aufgerufen.

Warnstreik – Autokorso bei Porsche Leipzig am Donnerstag, 18. März

Die IG Metall ruft die Frühschicht bei Porsche in Leipzig am Donnerstag, 18.03.2021, 13.30 Uhr, zum Warnstreik rund um das Werk auf. „Auch unter Corona-Bedingungen zeigen die Beschäftigten, dass sie bereit sind, mit kreativen Aktionen für ihre Forderung zu kämpfen“, erklärte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig.

11.950 Beschäftigte in Berlin, Brandenburg und Sachsen im Warnstreik

In Zwickau beteiligten sich gestern rund 250 Kolleginnen und Kollegen von GKN Driveline Deutschland Werk Mosel an einem Warnstreik. Innerhalb der Friedenspflicht hatten bereits 1.390 Beschäftigte mit vielfältigen Aktionen ihre Unterstützung für die IG Metall-Forderungen signalisiert. Damit waren bisher insgesamt rund 11.950 Beschäftigte aus 60 Betrieben an Warnstreiks und Aktionen beteiligt.

Warnstreik – Autokorso bei Porsche Leipzig am Donnerstag

Die IG Metall ruft die Frühschicht bei Porsche in Leipzig am Donnerstag, 11.03.2021, 13.30 Uhr, zum Warnstreik rund um das Werk auf. „Auch unter Corona-Bedingungen zeigen die Beschäftigten, dass sie bereit sind, mit kreativen Aktionen für ihre Forderung zu kämpfen“, erklärte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig.

7.000 Beschäftigte in Berlin, Brandenburg und Sachsen demonstrieren für ihre Forderungen in der Tarifrunde

Seit Ende der Friedenspflicht haben bis zum 9. März rund 7.000 Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie in Berlin, Brandenburg und Sachsen vorübergehend ihre Arbeit niedergelegt. Der Schwerpunkt der Warnstreiks am gestrigen Dienstag lag in Sachsen.

Warnstreik – Autokorso bei BMW Leipzig am Mittwoch

Die IG Metall ruft die Frühschicht bei BMW in Leipzig am Mittwoch, 10.03.21, 12.30 Uhr, zum Warnstreik rund um das Werk auf. „Auch unter Corona-Bedingungen zeigen die Beschäftigten, dass sie bereit sind, mit kreativen Aktionen für ihre Forderung zu kämpfen“, erklärte Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter IG Metall Leipzig.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -