Artikel zum Schlagwort Coronaverordnung

Weitere Lockerungen von Coronabeschränkungen beschlossen – Gaststätten, Hotels, Theater und Kinos dürfen wieder öffnen

Foto: L-IZ.de

Das Kabinett hat auf seiner heutigen Sitzung weitere Lockerungen der zur Eindämmung der Corona-Pandemie erlassenen Beschränkungen und Verbote beschlossen. Damit setzt die Staatsregierung den zwischen den Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vereinbarten Maßnahmerahmen mit konkreten Entscheidungen für den Freistaat Sachsen um und erlässt eine neue Corona-Schutz-Verordnung. Weiterlesen

Leipziger Epidemiologen modellieren mögliche Szenarien im Zuge der Lockerungen

Eine zweite Corona-Welle könnte in Deutschland wohl verhindert werden

Foto: Universität Leipzig

Für alle LeserDie Ausbreitung der Epidemie in Deutschland, Sachsen und Leipzig geht weiter zurück. Unter den getroffenen Maßnahmen bleibt die aktuell geschätzte Reproduktionsrate R des SARS-Cov-2 Virus in Deutschland, Sachsen und Leipzig nach Schätzungen von Experten der Universität Leipzig unter 1. Wenn sie da bleibt, kann eine zweite Welle verhindert werden. Ein Leipziger Statistiker erklärt, wie das klappen kann. Weiterlesen

Öffnung von Schulen und Kindertagesstätten in Sachsen

Die Fragezeichen, ob die Regeln des Kultusministeriums auch eingehalten werden, bleiben auch bei Landtagsabgeordneten

Foto: Marko Hofmann

Für alle Leser„Ab dem 18. Mai sollen Kinder wieder ihre Kitas und Schüler der Klassenstufen 1 bis 4 wieder ihre Schulen regelmäßig besuchen dürfen. Auch für alle übrigen Schüler weiterführender Schulen soll ab dem 18. Mai ein zumindest zeitweiser Besuch ihrer Schulen möglich sein“, meldete am Freitag, 8. Mai, das sächsische Kultusministerium und gab damit den nächsten großen Schritt bei der Lockerung der Allgemeinverfügung bekannt. Weiterlesen

Infektionsketten frühzeitig in den Griff bekommen

Gesundheitsamt: Es gab nur wenige Verstöße gegen Corona-Quarantäneauflagen in Leipzig

Grafik: Stadt Leipzig, Gesundheitsamt

Für alle LeserSo wie der größte Teil von Sachsen ist auch Leipzig bislang glimpflich durch die Corona-Pandemie gekommen. Das hat mehrere Gründe. Einer davon ist natürlich die Tatsache, dass es hier zu keinem großen Infektionsherd kam und die Gesundheitsämter es geschafft haben, sich einen guten Überblick über die Infizierten zu verschaffen. Und auch die Menschen, die in Quarantäne gehen mussten, haben sich größtenteils an die Auflagen gehalten. Weiterlesen

Nachdenken über ... Radikalisierung und Dichotomie

Warum die Drängler und nicht die nachdenkliche Mehrheit die Debatte um die Shutdown-Lockerung bestimmen

Foto: René Loch

Für alle LeserEs verblüfft schon: Je mehr Kontaktsperren aufgehoben werden, umso schriller werden die Proteste gegen diese Corona-Schutzmaßnahmen. In Deutschland, um das mal einzuschränken. Denn anderswo ist die Epidemie gerade erst so richtig losgegangen – in Russland zum Beispiel, in Brasilien, Ecuador. Das Virus kennt keine Grenzen und um Regierungsformen kümmert es sich erst recht nicht. Und um Grundrechte auch nicht. Weiterlesen

Auch auf Baustellen muss Hygiene herrschen

Landesdirektion Sachsen prüft konsequent die Hygiene der Sanitäreinrichtungen auf Baustellen

Foto: privat

Die Landesdirektion Sachsen hat als Arbeitsschutzbehörde in den vergangenen Tagen Arbeiten auf Baustellen untersagt, weil die hygienischen Mindestanforderungen für die Beschäftigten nicht eingehalten wurden. Besonders häufig mussten Mobil-Toiletten ohne Handwaschgelegenheit für teilweise bis zu 25 Beschäftigte bemängelt werden. Weiterlesen

Sächsische Statistik zu von Betriebsschließungen betroffenen Erwerbstätigen

Selbstständige und marginal Beschäftigte fallen auch in der Corona-Statistik einfach durchs Raster

Grafik: Freistaat Sachsen, Statistisches Landesamt

Für alle LeserWer ist eigentlich in Sachsen wirklich vom Lockdown betroffen? Das ist eine Frage, die sich auch Sachsens Statistiker gestellt haben. Am 22. April veröffentlichten sie einmal zusammengefasst die Zahlen zu jenen Wirtschaftsbereichen, die direkt von der am 17. April erlassenen Allgemeinverfügung betroffen sind. Die Statistik zeigt natürlich auch die riesige Wahrnehmungslücke, die auch die Politik bei den Corona-Hilfsprogrammen gezeigt hat. Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, 24. April

Foto: L-IZ.de

Im Zeitraum von Donnerstag, den 23. April, 06:00 Uhr, bis Freitag, den 24. April 06:00 Uhr, registrierte die Polizeidirektion Leipzig 34 Einsätze mit Corona-Bezug. Alle Mitteilungen zu den Sachverhalten wurden überprüft. In mehreren Fällen konnte jedoch vor Ort nichts festgestellt werden. Dies betraf insbesondere im Verlaufe des Abends grillende und trinkende Personen in Neustadt-Neuschönefeld, in Mockau, in Wiedemar sowie am Kulkwitzer See. Weiterlesen

Nachdenken über ... Wilhelm von Ockham

Warum ziemlich viele „Experten“ in den Netzwerken Bullshit erzählen und Masken wohl noch lange zu unserem Alltag gehören werden

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEs wird ja heftig diskutiert unter unserem Beitrag „Maskenpflicht: Warum hat Sachsen aus einer Empfehlung des Robert-Koch-Instituts eine Pflicht gemacht?“. Mit Betonung auf „heftig“. Denn natürlich stimmt es: Der Lockdown, die vielen Kontaktsperren, auch die Maskenpflicht in ÖPNV und Geschäften greifen tief in unser Selbstbestimmungsrecht ein. Das ist ein kleiner, aber nicht unwichtiger Unterschied zu den Grundrechten, die dann meistens zitiert werden. Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, 22. April

Foto: L-IZ.de

Die Polizeidirektion Leipzig bilanziert: Im Zeitraum der letzten 24 Stunden (21. April 2020, 06:00 Uhr bis 22. April 2020, 06:00 Uhr) sind insgesamt 20 Einsätze mit Corona-Bezug im Direktionsbereich erfasst worden. Davon waren zwei Einsätze im Landkreis Nordsachsen, vier Einsätze im Landkreis Leipzig und 14 Einsätze in der Stadt zu registrieren. Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, 21. April

Foto: L-IZ.de

Im Zeitraum vom 20. April 2020, 06:00 Uhr bis 21. April 2020, 06:00 Uhr registrierte die Polizeidirektion Leipzig 17 Einsätze mit Corona-Bezug. Die Mehrzahl der Mitteilungen bezog sich auf das Nichteinhalten der Abstandsregel in Verbindung mit Alkoholkonsum und auf Feststellungen von Treffen mehrerer Personen in Wohnungen, Innenhöfen und teilweise auch in Gartenanlagen. Weiterlesen

EP ist draußen, Club-Tour fiel aus

Blick ins Freie: Die Leipziger Band Jante hat just mitten im Lockdown ihre neue Scheibe mit beherztem Großstadt-Folk herausgebracht

Foto: Jante

Für alle LeserAm 10. April veröffentlichte die Leipziger Band Jante ihre EP „Blick ins Freie“. Eigentlich so richtig die Musik zur Zeit. Die Fotos mit Blick auf einen Nadelwald im Gebirge, die Texte lauter Beschäftigungen mit dem Leben, dem Einsam- und Zusammensein. Aber die dazu geplante Club-Tour 2020 musste dann logischerweise wegen Corona ausfallen. Kein Auftritt in Hamburg, keiner in Berlin, keiner in Chemnitz. Und auch der am 18. April geplante in der Moritzbastei musste erst einmal ausfallen. Weiterlesen

Nachdenken über ...

Maskenpflicht: Warum hat Sachsen aus einer Empfehlung des Robert-Koch-Instituts eine Pflicht gemacht?

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Am 17. April beschloss die Sächsische Staatsregierung ganz offiziell „Lockerungen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens“. Doch anders als andere Bundesländer übernahm sie nicht die „dringende Empfehlung“ der Bundesregierung zum Tragen von Schutzmasken, sondern machte sie an zwei Orten sogar verpflichtend zur Bedingung. Und das ab heute, Montag, 20. April. Das empfinden viele Sachsen als massiven Grundrechtseingriff. Denn so etwas hat man in Deutschland in den letzten Jahrzehnten nicht erlebt: Maskenpflicht in der Öffentlichkeit? Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung, 19. April

Foto: L-IZ.de

Die Polizeidirektion Leipzig setzt weiterhin mit Unterstützung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung durch. In den letzten beiden Tagen stieg die Zahl der Einsätze mit „Corona-Bezug“ im Stadtgebiet Leipzig sowie in den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig geringfügig an. So wurden von Freitag, 06:00 Uhr, bis Samstag, 06:00 Uhr, etwa 60 Einsätze, und von Samstag 06:00 Uhr bis Sonntag, 06:00 Uhr circa 70 Einsätze registriert. Weiterlesen

Neue Corona-Rechtsverordnung

Bündnisgrüne: Lockerungen in Sachsen bedeuten Verantwortung füreinander

Franziska Schubert (B90 / Die Grünen). Foto: L-IZ.de

Morgen tritt die neue Rechtsverordnung in Sachsen zur Eindämmung des Corona-Virus in Kraft. Dazu erklärt Franziska Schubert, Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: "Das Ziel der Maßnahmen ist auch weiterhin, Infektionsketten zu unterbrechen und Menschenleben zu schützen. Die spürbaren Lockerungen, die am Montag in Kraft treten, sind mit Augenmaß gewählt, um das Gesundheitssystem nicht zu überfordern." Weiterlesen

Corona-Infos für Delitzsch, 18. April 2020

© Christian Maurer, Stadt Delitzsch

Freistaat erlässt neue Corona-Schutz-Verordnung: Das Sächsische Kabinett hat gestern eine neue Corona-Schutz-Verordnung erlassen. Danach gelten im Freistaat Sachsen ab dem 20. April 2020 leicht gelockerte Beschränkungen im öffentlichen Leben. In der neuen Verordnung werden die derzeit noch gültige Corona-Schutz-Verordnung sowie die Allgemeinverfügung Veranstaltungen zusammengeführt. Weiterlesen

Einsatzgeschehen im Zusammenhang mit der Durchsetzung der Corona-Verordnung, 17. April

Foto: L-IZ.de

Im Stadtgebiet Leipzig sowie in den Landkreisen Nordsachsen und Leipzig verzeichnete die Polizeidirektion Leipzig zur Durchsetzung der Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung vom Donnerstag zum Freitag insgesamt 50 Einsätze. Schwerpunkte waren weiterhin Treffen von mehreren Personen in Innenhöfen, Wohnungen, Spielplätzen, Parks, an Einkaufsmärkten und teilweise auch in Gartenanlagen. Weiterlesen