Artikel zum Schlagwort Dölitz

Auch Ökolöwe unterstützt das Anliegen der Dölitzer

Der Stiftungspark in der Eigenheimstraße muss erhalten bleiben!

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDer NABU hat es schon sehr ausführlich erklärt, was eigentlich an biologischer Vielfalt verloren geht, wenn Leipzigs alte Bäume immer öfter der Säge zum Opfer fallen. Das betrifft nicht nur den alten Baumbestand auf der Grünfläche an der Eigenheimstraße. Aber hier wird deutlich, wie schnell vollmundige Ansagen zur Biodiversität der Baunot geopfert werden. Das thematisiert jetzt auch der Ökolöwe. Weiterlesen

Geplante Kita in der Eigenheimstraße

Anwohner melden sich zum Erhalt der wertvollen Grüninsel in Dölitz zu Wort

Foto: Bürgerinitiative Johannishöhe

Für alle LeserDie Stadt Leipzig meint, sie könne auf den Kita-Standort an der Eigenheimstraße in Dölitz nicht verzichten. Die Anwohner wehren sich. Auch mit Verweis auf den gewachsenen Baumbestand. Darin bekommen sie auch Unterstützung von Leipzigs Naturschutzverbänden. Doch mit einem Finden von Ausweichstandorten tut sich die Stadt schwer. Also wenden sich die Anwohner vor den nächsten Ratsversammlung noch einmal an die Öffentlichkeit. Weiterlesen

Keine Chance zum Ausweichen?

Stadt hält am Kita-Bauplatz in der Eigenheimstraße in Dölitz fest

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIn der Oktober-Ratsversammlung hat der Stadtrat entschieden, den Bau einer Kindertagesstätte auf der Grünfläche in der Eigenheimstraße in Dölitz erst einmal zurückzustellen und vier alternative Standorte als möglichen Bauplatz für eine Kita in Dölitz zu prüfen. Doch schon in der Dienstberatung des OBM am 1. November lag die Einschätzung auf dem Tisch: Die Alternativen sind alle nicht machbar. Weiterlesen

NABU schreibt einen Offenen Brief

Grüninseln wie in der Eigenheimstraße sind viel zu wertvoll zum Verbauen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWie wichtig ein Stück leidlich intakter Natur im Wohngebiet ist, haben die Dölitzer ja deutlich gemacht, als sie vehement in Einspruch gingen, dass eine Grünfläche in der Eigenheimstraße mit einer Kita bebaut wird. Nun sind auch die Naturschützer des NABU Leipzig losgezogen und haben sich das kleine Biotop genauer angeschaut. Im Ergebnis schreiben sie einen Offenen Brief und fordern ein Umdenken in Leipzigs „Naturschutz“-Politik. Weiterlesen

Informationsveranstaltung für einen geplanten Kitaneubau in der Eigenheimstraße

Foto: Ralf Julke

Die Stadt Leipzig lädt die Anwohner im Wohngebiet um die Dösener Eigenheimstraße am 1. November, 18:00 bis 19:30 Uhr, zu einem Informationsabend ein. In der Aula der Ernst-Zinna-Schule, Wincklerstraße 3/5, informieren Bürgermeister Thomas Fabian und weitere Vertreter der Stadtverwaltung über das geplante Vorhaben, an der Eigenheimstraße eine neue Kindertageseinrichtung zu bauen. Weiterlesen

Die Wiese für die geplante Kita in Dölitz darf eigentlich nicht bebaut werden

Keine Kita in Dölitz? Aufschrei der Bewohner der Eigenheimstraße findet Gehör im Stadtrat

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas ging dann alles sehr flott auf einmal, als OBM Burkhard Jung am 26. September verkündete: Leipzig will in einer Hauruck-Aktion 13 zusätzliche Kindertagesstätten für 45 Millionen Euro aus dem Boden stampfen. Und das auf zwölf stadteigenen Flächen. Doch auf einer gibt es ein kleines Problem: Sie wurde der Stadt nur unter einer Bedingung vermacht: Sie muss Grünfläche bleiben. Die Dölitzer gingen folglich auf die Barrikaden. Weiterlesen

Betriebszulassung für Leipzigs neue Straßenbahn wird zum Monatsende erwartet

Die Leipziger XL-Straßenbahnen von Solaris gehen jetzt in die Fahrerausbildung

Foto: Ralf Julke

Es rumorte schon im kleinen Leipziger Murmelstadl: Wann kommt der neue Straßenbahnwagen XL, der nun im Dezember so geheimnisvoll angekündigt wurde, endlich ins Netz? Stimmt da was nicht beim Hersteller? Selbst Ulf Middelberg, Geschäftsführer der LVB, zeigte sich am Freitag, 2. Juni, sichtlich genervt vom Leipziger Gemurmel. Denn dass der Zulassungstermin für die neue Straßenbahn sportlich werden würde, das hatte man im Dezember schon genau so erzählt. Weiterlesen

Stand-by-Modus für die Friederikenstraße

Für Linke-Abgeordnete ist die Schließung der Erstaufnahme Leipzig-Dölitz ein großer Fehler

Foto: Alexander Böhm

Die faulen Deals mit dem türkischen Präsidenten zeigen Wirkung. Die Fluchtwege über die Türkei sind fast völlig dicht. Entsprechend haben auch die Zuweisungen von Flüchtlingen an den Freistaat Sachsen deutlich nachgelassen. Deswegen werden jetzt auch reihenweise die Erstaufnahmeeinrichtungen, die 2015 aus dem Boden gestampft wurden, geschlossen. Darunter auch die Einrichtung in der Friederikenstraße – was eine Landtagsabgeordnete aus Leipzig zum Grübeln bringt. Weiterlesen

30 Millionen für ein nagelneues Stück LVB-Infrastruktur im Süden

Betriebshof Dölitz mit Minister feierlich eingeweiht, Betriebsaufnahme am 23. Juli

Foto: Ralf Julke

Mal Sonne und mal Regen. Das war so am Mittwochnachmittag in Dölitz ein bisschen wie sonst im Leben der LVB auch. Mal werden Fördermittel ausgedörrt, dann wieder ergießen sie sich. Und in einem großen Hauruck wird ein 30-Millionen-Euro-Projekt wie der Betriebshof Dölitz der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) fertig. Am Mittwoch, 15. Juni, war große Eröffnungsparty mit Minister. Weiterlesen

Deutscher Mühlentag am 16. Mai

Eisenmühle in Elstertrebnitz, Schiffsmühle in Grimma, Wassermühle in Dölitz oder doch lieber zu den Bockwindmühlen im Norden?

Foto: Medienkontor / Franziska Märtig

Alle Jahre wieder gibt es den Deutschen Mühlentag, die einzigartige Gelegenheit, die eindrucksvollen Vorläufer der heutigen alternativen Energieerzeuger zu besichtigen. Das Besondere in diesem Jahr ist: Der Mühlentag wird offiziell an einer mit viel Engagement wieder hergerichteten Eisenmühle im Leipziger Südraum eröffnet, in der letzten Eisenpulvermühle Deutschlands, in Elstertrebnitz, nahe Pegau/Borna. Weiterlesen

Feste Ampel, Radstreifen, barrierefreie Haltestelle

Matzelstraße in Dölitz soll noch im Herbst auf voller Länge umgebaut werden

Foto: Ralf Julke

Manchmal geht es erstaunlich fix: Da macht eine Fraktion - in diesem Fall die Linksfraktion - auf einen Missstand im Leipziger Verkehrsnetz aufmerksam und schon einen Monat später liegt das Projekt zur Entscheidung in der Dienstberatung des OBM. In diesem Fall hat das auch damit zu tun, dass in der Matzelstraße schon seit Jahren Handlungsbedarf besteht. Jetzt soll noch 2016 gebaut werden. Weiterlesen

Gefährliches Leben für Radfahrer und Fußgänger in Dölitz

Linksfraktion beantragt schnelle Lösung für Goethesteig und Matzelstraße

Foto: Ralf Julke

Es gibt Straßen, die meidet man als Fußgänger und Radfahrer möglichst. Und zwar so sehr, dass man sie aus dem im Kopf gespeicherten Stadtplan einfach streicht und zur „terra incognita“ macht. So ein Straßenzug ist der Goethesteig von Markkleeberg nach Dölitz bis in die Verlängerung Matzelstraße bis zur Bornaischen Straße. Das geht eigentlich nicht, findet die Linksfraktion im Stadtrat. Weiterlesen

Rundgang durch den Leipziger Teil des agra-Parks

Anlässlich des 112. Dölitzer Abends am Donnerstag, 31. März, lädt der Bürgerverein Dölitz zu einem Rundgang durch den Leipziger Teil des agra-Parks ein. Mit dabei ist auch Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer. Im Mittelpunkt des Rundgangs steht die weitere Entwicklung des weitläufigen Parkgeländes. Treffpunkt ist 17 Uhr auf dem Parkplatz am Goethesteig/Nordeingang des agra-Parks. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weiterlesen

LVB-Baustellen 2016, 1

Die Bornaische Straße in Lößnig wird ab dem 7. März umgebaut

Foto: Ralf Julke

Eines der größten Bauvorhaben, das die Leipziger Verkehrsbetriebe in diesem Jahr in Angriff nehmen, ist ein weiteres Stück in der Bornaischen Straße. Im Ortsteil Lößnig wird die Bornaische Straße zwischen Raschwitzer Straße und Giebnerstraße komplett umgebaut. Hier geht es am 7. März los mit den Bauarbeiten. Weiterlesen

Verkehrs- und Haltestellenfreigabe

Bornaische Straße in Dölitz modernisiert

Nachdem bereits Ende August die Haltestelle Dölitz, Straßenbahnhof stadteinwärts in Betrieb genommen werden konnte, wird nun der gesamte Bauabschnitt der Bornaischen Straße am Freitag, den 27. November, fertig gestellt. Ab 28. November hat auch der Kfz-Verkehr dort freie Fahrt und die Straßenbahnlinie 11 bedient die Haltestelle Dölitz, Straßenbahnhof stadtauswärts. Das Bauprojekt erstreckte sich von der Leinestraße bis zum Ortseingang Markkleeberg, der die südliche Baugrenze darstellte. Weiterlesen

Die agra als Veranstaltungsort sichern

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bringt eigenen Vorschlag zum agra-Messepark ein

Foto: Ralf Julke

Irgendwie geht es nicht. Zumindest nicht beim agra-Gelände der Stadt Leipzig. Drei Mal hat die Verwaltung nun schon versucht, für das Gelände ein Entwicklungskonzept vorzulegen. Drei Mal fiel den beteiligten Dezernaten immer nur das selbe ein. Zwei Mal hat der Stadtrat schon abgelehnt. Nun haben zwei Stadtratsfraktionen selbst was vorgelegt. Und mussten sich nicht mal was ausdenken. Weiterlesen

Erstaufnahmeeinrichtung in Dölitz

Vorgänge um die Leipziger Friederikenstraße 37 bleiben in der Black Box

Foto: Ralf Julke

Eigentlich ist ja im Grunde alles erzählt zur Friederikenstraße 37 und dem Schlingerkurs, mit dem das Grundstück, das zuvor noch der Stadt Leipzig gehörte, 2014 in Privatbesitz kam und seit Januar vom Freistaat Sachsen als Interim für seine Leipziger Erstaufnahmeeinrichtung angemietet wurde. Aber so recht klar war dem Linke-Abgeordneten Klaus Bartl der Vorgang selbst nach intensivstem Studieren der LVZ nicht. Weiterlesen