Artikel zum Schlagwort Steuern

Sachsen verlängert Frist zur Umstellung von Registrierkassen

Foto: Juliane Müller, Dresden

Auch der Freistaat Sachsen gibt den Unternehmen aufgrund der Corona-Pandemie mehr Zeit für die Aufrüstung von elektronischen Registrierkassen mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE). Statt bis zum 30. September 2020 haben betroffene Unternehmen bis zum 31. März 2021 Zeit, um ihre Kassensysteme mit einer technischen Sicherheitseinrichtung nachzurüsten. Weiterlesen

Steuerstrafrechtstag 2019 der sächsischen Finanzverwaltung

Steuerfahnder decken im ersten Halbjahr 2019 Steuerschaden von fast 35 Millionen Euro auf

© LSF

Gestern fand der Steuerstrafrechtstag der sächsischen Finanzverwaltung in Dresden statt. Am Informations- und Erfahrungsaustausch nahmen neben Bediensteten der Steuerfahndung sowie der Bußgeld- und Strafsachenstellen auch Vertreter des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen, der Justiz, des Zollfahndungsamtes und des Landesamtes für Steuern und Finanzen teil. Weiterlesen

Das gebündelte Jammern zu Steuer- und Abgabenbelastungen

Warum der „Steuerzahlergedenktag“ überhaupt nichts mit der realen Abgabenbelastung der Deutschen zu tun hat

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSchon im April kannten die Kommentatoren der großen deutschen Zeitungen keine Hemmungen, so richtig auf den Tisch zu hauen: „OECD-Studie: Bei der Steuerlast gehört Deutschland zur Weltspitze“, titelte die „Welt“. „Steuerlast: Deutsche müssen besonders viele Abgaben zahlen“, behauptete die „Zeit“. Das ist natürlich Futter für die Jammerbrigade der Besserverdiener, den Deutschen Steuerzahlerbund, der am 15. Juli seinen Jammertag feiern will, genannt „Steuerzahlergedenktag“. Der Trug steckt schon im Wort. Weiterlesen

Riesiges Vermögensgefälle zwischen West und Ost

Petra Köpping plädiert für eine Millionärssteuer und eine höhere Erbschaftssteuer

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie Mahnung des niederländischen Historikers Rutger Bregman zum Weltwirtschaftsgipfel in Davos war deutlich: Wer nicht über Steuern debattiert, wird weder Wohlstand noch sozialen Zusammenhalt langfristig sichern. Sein Auftritt wirkte in Davos geradezu außerirdisch. Auch in Deutschland wird das Thema gern unter den Tisch gekehrt. Mit dem Ergebnis: Das Geld wandert immer ungebremster zu den Superreichen. Am Montag erschrak selbst Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping darüber. Weiterlesen

„Steuern – Der große Bluff“ am 4. April bei der Friedrich-Ebert-Stiftung

Dirk Panter, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag. Foto: Götz Schleser

Steuern sind für die meisten ein Buch mit sieben Siegeln. Dieser mangelnde Durchblick der Vielen ist allerdings die Grundlage für enorme Profite der Wenigen - zulasten der Allgemeinheit und des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Walter-Borjans hat immer wieder versucht, die Ungerechtigkeiten und Schwächen unseres Steuersystems ins Zentrum der politischen Auseinandersetzungen zu rücken und Ideen für größere Transparenz, Einfachheit und Gerechtigkeit entwickelt. Weiterlesen

Neuer Präsident des Landesamtes für Steuern und Finanzen offiziell ins Amt eingeführt

Foto: Pawel Sosnowski

Finanzminister Dr. Matthias Haß hat heute Karl Köll als neuen Präsidenten des Landesamtes für Steuern und Finanzen (LSF) offiziell ins Amt eingeführt. Dabei würdigte er die Leistungen des LSF bei der Digitalisierung der Verwaltung und der Serviceorientierung der Finanzämter. „Das Landesamt für Steuern und Finanzen ist zentraler Dienstleister für die Landesverwaltung. Zudem sind unsere Finanzämter beim LSF in besten Händen. Ich wünsche mir, dass wir dort den Service für Unternehmer und Bürger weiter verbessern“, so Finanzminister Haß bei der feierlichen Amtseinführung am Montag in Dresden. Weiterlesen

Steuerstrafrechtstag 2017 der sächsischen Finanzverwaltung

Steuerfahnder decken im ersten Halbjahr 2017 Steuerschaden von fast 28 Millionen Euro auf

Am heutigen Tag findet in Leipzig der Steuerstrafrechtstag der sächsischen Steuerverwaltung statt. Neben Bediensteten der sächsischen Steuerfahndung sowie der Bußgeld- und Strafsachenstellen nehmen auch Gäste aus dem Sächsischen Staatsministerium der Finanzen, der Generalstaatsanwaltschaft, der Integrierten Ermittlungseinheit Sachsen (INES), den Staatsanwaltschaften, dem Zollfahndungsamt sowie dem Landesamt für Steuern und Finanzen teil. Weiterlesen

Jahrestagung Betriebsprüfung 2017

LSF: Im ersten Halbjahr 2017 99 Millionen Euro Mehrsteuern bei 4.806 Unternehmen festgestellt

Zur Jahrestagung „Betriebsprüfung 2017“ kommen heute Vertreter der sächsischen Finanzverwaltung in Leipzig zusammen. Unter anderem wird dabei der Frage nachgegangen, mit welchen Prüfungsmethoden und -ansätzen die in den Unternehmen verfügbaren elektronischen Daten ausgewertet werden können. Durch die zunehmende Digitalisierung liegen derartige Daten in den Unternehmen in immer größerem Umfang vor. Ein effizienter Umgang damit ist für die sächsischen Betriebsprüfer Herausforderung und Chance zugleich. Weiterlesen

Der sächsische Finanzminister informiert über steuerliche Neuregelungen zum Jahreswechsel

Foto: SMF/momentphoto, Oliver Killig

Zum bevorstehenden Jahreswechsel informiert Finanzminister Prof. Dr. Georg Unland über wichtige steuerliche Änderungen: Ab dem 1. Januar 2017 profitieren Arbeitnehmer und Familien von weiteren Entlastungen bei der Lohn- und Einkommensteuer. Der Grundfreibetrag wird von 8.652 Euro auf 8.820 Euro angehoben. Alleinstehende müssen 2017 erst ab einem zu versteuernden Einkommen von mehr als 8.820 Euro im Jahr Steuern zahlen. Bei Ehepaaren oder eingetragenen Lebenspartnern verdoppelt sich der Betrag auf 17.640 Euro. Ferner wird die sogenannte „kalte Progression“ durch Änderung des Steuertarifs zugunsten aller Steuerzahler abgemildert. Weiterlesen