Artikel zum Schlagwort Straßenbau

Leipziger Wasserwerke und Stadt Leipzig informieren am Donnerstag zu Bauvorhaben an Riebeckbrücke und Riebeckstraße

Foto: L-IZ.de

Zu den bevorstehenden Arbeiten an der Riebeckbrücke und der Riebeckstraße informieren die Leipziger Wasserwerke gemeinsam mit dem Verkehrs- und Tiefbauamt der Stadt Leipzig an diesem Donnerstag, dem 17. Mai 2018. Ab 18 Uhr erläutern die verantwortlichen Projektleiter die Arbeiten, Bauabläufe und Verkehrspläne in der Humboldtschule in der Möbiusstraße 8, 04317 Leipzig. Weiterlesen

Petra Köpping (SPD): 87 Millionen zusätzlich für den Straßenbau

Foto: Götz Schleser

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtags hat am 28. Februar zusätzliche 87 Millionen Euro bewilligt, die in diesem Jahr in den Ausbau und den Erhalt von Staats- und Kommunalstraßen investiert werden können. Mit den zusätzlichen Geldern können die Kommunen jetzt 165 Einzelmaßnahmen im Umfang von rund 70 Millionen Euro in Angriff nehmen. Weitere 17 Millionen Euro sind für den Erhalt von Staatsstraßen eingeplant. Weiterlesen

65 Mio. Euro für Straßensanierung

CDU-Wirtschaftspolitiker erfolgreich bei Mittelbeschaffung

Frank Heidan. Foto: CDU Sachsen

Diesmal kann schon zu Beginn des neuen Jahres das Wirtschaftsministerium Fördermittelbescheide bis insgesamt 65 Mio. Euro zum kommunalen Straßenbau ausstellen. Möglich wurde dies durch eine schnelle Freigabe der Haushaltsmittelreste aus 2017 durch das Finanzministerium aufgrund des Drängens der Wirtschaftspolitiker der CDU-Fraktion. Weiterlesen

Finanzminister gibt 65 Mio. Euro für kommunalen Straßenbau frei

Foto: Pawel Sosnowski

Um den reibungslosen Bauablauf im kommunalen Straßenbau sicherzustellen, hat Finanzminister Dr. Matthias Haß 65 Mio. Euro aus dem Haushalt freigegeben. „Wir haben in einem sehr verkürzten Verfahren entschieden, den Kommunen so schnell wie möglich weitere Investitionsmittel für ihre kommunalen Straßen zur Verfügung zu stellen. Die Kommunen können nun bereits bewilligte Baumaßnahmen zügig fortsetzen und fertigstellen. Wir nutzen dazu Mittel, die im vergangenen Jahr nicht verbraucht wurden. Dies ist ein deutliches Signal, dass die kommunale Infrastruktur einen hohen Stellenwert in der sächsischen Haushaltspolitik hat“, erklärte Finanzminister Dr. Haß. Weiterlesen

Auch im Leipziger Straßenbau reicht's hinten und vorne nicht

Leipzigs Verwaltung begrüßt Grünen-Antrag für 7 Millionen Euro zusätzlich für den Straßenerhalt ab 2019

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserManchmal scheint Leipzigs Verwaltung richtig glücklich zu sein darüber, dass die Fraktionen im Stadtrat finden, dass es so nicht geht und die Stadt sich kaputtspart, wenn sie schon wieder wichtige Mittel in Zukunftserhalt streicht. Und das droht gerade bei einem Thema, das in jeder Bürgerumfrage das wichtigste ist in den Augen der Leipziger: beim Straßenzustand. Ab 2019 würden sich die eh schon knappen Mittel zum Erhalt halbieren. Weiterlesen

Vier Monate vertan

An verzögerten Fördermitteln für kommunalen Straßenbau war das sächsische Finanzministerium nicht ganz unschuldig

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Das war entweder ein klassisches Eigentor oder schlichtes Nicht-Informiertsein, das Frank Heidan, der wirtschaftspolitische Sprecher der sächsischen CDU-Fraktion, da am Mittwoch, 9. August, bewies, als er gleich nach der Sitzung des Arbeitskreises „Wirtschaft, Arbeit und Verkehr“ glaubte, Wahlkampf auf Kosten des kleineren Koalitionspartners SPD machen zu können. Da ging es um die vertrödelte Förderung für kommunalen Straßenbau in diesem Jahr. Weiterlesen