Artikel zum Schlagwort FC International

Vorbereitung INTER auf die Rückrunde – Daten, Zahlen, Fakten

Foto: FC International

INTER steigt ab dem 08.01.17 in die Vorbereitung ein und nimmt gleich am Neujahrsturnier in Altenburg teil. „Das erste Mal für meine Jungs, wir kommen auch nur in kleiner Runde, mal sehen wie sich unsere super Techniker schlagen. Ich nehme auch mal die Turnschuhe mit…“, so Heiner Backhaus entspannt. Weiterlesen.

FC International Leipzig verleiht Papadimitriou in die Regionalliga Südwest

Foto: FC INTER

Nachdem bereits beim letzten Saisonspiel der in Amerika geborene Südsudanesische Nationalspieler Ladule Lako Losarah nach Amerika in die dortige 3. Liga verabschiedet wurde, geht der nächste Leistungsträger in die Regionalliga Südwest. Der in Griechenland geborene Christos Papadimitriou (22), Stürmer und Linksverteidiger bei INTER, wurde schon längere Zeit von dem Regionalligisten und früheren 2. Ligaclub, SV Eintracht Trier 05, umworben und ist nun bis Ende der Saison 2016/17 dorthin ausgeliehen. Weiterlesen.

Kurzfristige Absage durch sächsische Polizei

Spielabsage FC International Leipzig vs. BSG Chemie Leipzig am 10. September

Am Abend des 1. September informierte uns der Nordostdeutsche Fußballverband durch Frank Nicolai, den Spielleiter der Herren-Oberliga Staffel Süd, schriftlich, dass die am 10.09. 2016 geplante Oberliga Partie zwischen dem FC International Leipzig e.V. und der BSG Chemie Leipzig kurzfristig abgesetzt worden ist. Anmelden und weiterlesen.

Kimmo Hovi und Umut Elvan Tekin unterschreiben

Neuverpflichtungen beim FC International Leipzig

Foto: FC International

Die Saison hat für den FC International Leipzig mit 4 Punkten und 4 Toren aus 2 Spielen bereits gut begonnen. Dennoch konnte der Verein noch einmal zwei Spieler für sich gewinnen. Mit dem ehemaligen Finnischen U-19 bis U-21 Nationalspieler Kimmo Hovi, gelang Heiner Backhaus ein besonderer Transfer. Bei 9 Länderspieleinsätzen erzielte er 2 Tore und wurde bei der U-21 EMQualifikation gegen Russland und San Marino eingesetzt. Anmelden und weiterlesen.

Mannschaftsplanung beim FC International abgeschlossen: Böhne (Abwehr) und Gümüstas (Mittelstürmer) komplettieren

Foto: FC International

Zum Ende einer sehr guten Vorbereitung auf die neue Saison kann der FC International nochmals zwei wichtige Verstärkungen für sich gewinnen und so die Kaderplanung vorerst abschließen. Für eine Schlüsselposition in der Abwehr konnte Trainer Heiner Backhaus den nächsten ehemaligen Lok Spieler, Gino Böhne (23), für seine Philosophie begeistern. Der ehemalige U-15 bis U-19 Spieler von Borussia Dortmund und zuletzt in der Oberliga Westfalen stürmende Ogün Gümüstas verstärkt den Angriff. Weiterlesen.

Neuer Sozial- und Ehrenamtsvorstand löst Gründungsmitglied ab

Bisheriger Vorstand des FC International Leipzig im Amt bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung vom 9. Mai 2016 wurden die bisherigen Vorstände Christopher Siebenhühner sowie Ulf Graichen in ihren Ämtern bestätigt. Christopher Siebenhüner ist für den Bereich Sport und Marketing zuständig. Ulf Graichen richtet seinen Fokus weiterhin auf Finanzen und Infrastruktur. Neu in den Vorstand wurde Ulrike Schlupp berufen, sie ist verantwortlich für Soziales und Ehrenamt. Sie ersetzt das bisherige Vorstandsmitglied Heike Vennemann. Weiterlesen.

Am 18. Juli

FC International Leipzig testet gegen den Regionalligisten SV Babelsberg 03

Die Fußballer von INTER Leipzig bereiten sich auf Hochtouren auf die bevorstehende Oberliga-Saison vor. Am kommenden Samstag, 18. Juli, tritt das Team von Trainer Heiner Backhaus zu einem Testspiel beim Regionalligisten SV Babelsberg 03 an. Das Spiel im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion wird um 13 Uhr angepfiffen. Im Anschluss an das Duell findet die offizielle Mannschaftsvorstellung der Babelsberger statt. Anmelden und weiterlesen.

Fußballnachwuchs

Kommentar: (H)Einer trampelt durch das Ehrenamt – Inter-Trainer Backhaus und der Leipziger Fußball

Foto: hfm-tv.de

Haben Sie schon mal etwas vom FC Inter Leipzig gehört? Der junge Club ist relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit vor zwei Wochen in die Oberliga Nordost-Süd aufgestiegen. Trainer und Gründungsmitglied Heiner Backhaus schoss in der Aufstiegseuphorie jedoch ein verbales Eigentor. Im Interview in der Leipziger Zeitung vom 26. Juni kamikazte er unreflektiert gegen den Leipziger Nachwuchsfußball. Und hob dabei seinen eigenen Club auf den von ihm gebauten und gepriesenen Thron, der offenbar vorwiegend aus heißer Luft besteht. Anmelden und weiterlesen.