Artikel zum Schlagwort Großzschocher

Kommt 2020 noch nicht

Der Komplettumbau der Dieskaustraße ist jetzt für 2023 anvisiert

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs wäre nur zu schön gewesen, auch diese Geschichte unter „2020 – was kommt?“ zu bringen. Aber der groß angelegte Umbau der Dieskaustraße zwischen Adler und Brückenstraße kommt auch 2020 noch nicht. Obwohl diese Straße in Klein- und Großzschocher schon im Straßen- und Brückenbauprogramm für 2013 bis 2020 stand. Wie so viele andere Straßenprojekte auch. Jetzt hat die Stadt dafür endlich eine Variante gefunden, für die 2020 die Vorplanungen beginnen. Weiterlesen

Geschichte zum Entdecken an Häusern und Giebeln

Kalender für 2020: Durch Großzschocher spazieren mit dem Kopf im Nacken

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserGeschichte passiert ständig. Direkt vor unserer Nase, auch wenn wir es nicht merken und meinen, dazu brauche es ordentliche Schlachten, Regierungspaläste, Könige oder Revolutionen wie 1989. Aber dass man direkt dabei war bei jeder Menge „anderer“ Geschichte, das merkt man meist erst, wenn man alt wird und den Enkeln versucht zu erzählen, wie es früher in der eigenen Straße aussah. Und Werner Franke in Großzschocher hat jede Menge zu erzählen. Weiterlesen

Schäden im Gebälk

Dachsanierung der Apostelkirche in Großzschocher wird teurer als geplant

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserAm Sonntag, 18. August, ist Kirchweihfest der Apostelkirche Großzschocher. Ein Fest, das eigentlich mit einer frisch eingedeckten Kirche gefeiert werden sollte. Doch das Dach ist weiter in Planen gehüllt und die Kirchgemeinde muss noch mehr Spenden sammeln. Denn wie das oft so ist, wenn alte Dächer genauer angeschaut werden – die Überraschung lauert dann meistens im Gebälk. Weiterlesen

Im Südwesten gibt es nur lauter kleine Sporthallen

SPD-Fraktion beantragt eine richtige Dreifeld-Sporthalle für die neue Schule in Großzschocher

Karte: Stadt Leipzig

Für alle LeserAm 15. Mai kommt auch das Bauprojekt einer neuen Schule in der Arthur-Nagel-Straße in Großzschocher in den Stadtrat. Hier soll ein moderner und größerer Ersatz für die 120. Schule geschaffen werden, außerdem eine Kita entstehen und – bislang in den Plänen der Stadt jedenfalls – nur eine mittlere Zwei-Feld-Sporthalle. Und das in einer Ecke, wo es eh schon zu wenig Sporthallen gibt, findet die SPD-Fraktion. Und für die geplante Schule ist es auch zu wenig. Weiterlesen

Wo Kinder heute klettern, herrschte einst der strenge Prinzipal

Die Geschichte der Roten Villa in Großzschocher

Foto: Werner Franke

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausg. 59In Leipzig ist er nicht flaniert. Da war der gebürtige Dresdner bestenfalls mal auf Stippvisite: Heinz Knobloch, der beliebteste Feuilletonist der DDR. Und sein einprägsamster Satz kommt vor allem in seinen Berliner Spaziergängen vor: „Misstraut den Grünflächen“. Weiterlesen

330.000 Euro für den städtischen Anteil

LVB-Baumaßnahme in der Huttenstraße soll jetzt im März 2019 beginnen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDa waren die Leipziger Verkehrsbetriebe etwas fix. Schon 2018 wollten sie ihre Anlagen in der Huttenstraßen in Großzschocher erneuern. Das klappte nicht ganz. Es fand sich keine Firma, die den Auftrag noch zu günstigen Bedingungen übernommen hätte. So wurde das Bauprojekt auf 2019 verschoben, Zeit genug für die Stadt, auch ihre Planungen noch schnell anzupassen. Weiterlesen

Neuer Kalender, Rundgang und Hilfe für die Apostelkirche

Im neuen Großzschocher-Kalender geht es ein ganzes Jahr lang in den verschwiegenen Mühlpark

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser2017 gab es die erste Baumführung durch den Mühlpark in Großzschocher. Na endlich, könnte man meinen. Aber mit dieser Entdeckung des versteckten Parks durch echte Baumkenner ist das Kleinod auch wieder ein wenig mehr ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gedrungen. Und auch in das der Zschocherschen, sodass sich Werner Franke, der jedes Jahr einen neuen Kalender mit Motiven aus Großzschocher entwirft, diesmal entschied, diesen besonderen Park zum Kalendermotiv zu machen. Weiterlesen

Leer gefegter Baumarkt

LVB werden in der Huttenstraße erst 2019 bauen, Planunterlagen liegen ab August im Rathaus aus

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSämtliche Baukapazitäten in der Region sind ausgereizt. Leipziger Unternehmen bekommen ihre Baukapazitäten einfach nicht mehr in Jahresfrist am Markt platziert. Wenn überhaupt noch kurzfristige Angebote abgegeben werden, sind sie für kommunale Unternehmen wie die LVB viel zu teuer. Und so wurde auch der für August bis November geplante Gleisneubau in der Huttenstraße in Großzschocher storniert und ins nächste Jahr verschoben. Da hat man endlich auch Zeit, den Planfeststellungsbeschluss öffentlich auszulegen. Weiterlesen

Neuer Spielplatz für Leipzig-Großzschocher

In Großzschocher, „Zur Alten Bäckerei“, wurde heute von Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer, ein neuer Spielplatz eröffnet. Auf einer ehemaligen Brache ist ein Spiel- und Kletterwäldchen entstanden. Mit dem Neubau an der Ecke Gerhard-Ellrodt-Straße/Seumestraße reagiert die Stadt auf den gestiegenen Bedarf an Spielplätzen durch den Bevölkerungszuwachs in Leipzig. Weiterlesen

Der Neubau der Dieskaustraße ab 2020 wird gleich mit eingeplant

Die Deutsche Bahn erneuert jetzt die Eisenbahnbrücken in der Dieskaustraße und der Küchenholzallee

Foto: Lucas Böhme

Für alle LeserAm Freitag, 6. April, erinnerte die Deutsche Bahn daran, dass sie da in Großzschocher ein nicht ganz unwichtiges Bauprojekt in Arbeit hat. Sie erneuert nämlich auf der Bahnstrecke Leipzig–Plagwitz–Markkleeberg–Gaschwitz (Waldbahn) seit Anfang April zwei Brücken. Die denkmalgeschützten Bauwerke kreuzen die Dieskaustraße und die Küchenholzallee. Und bei der Dieskaustraße hat die Stadt Leipzig noch ein wichtiges Wörtchen mitentschieden. Weiterlesen

Braunfärbung ist gesundheitlich unbedenklich

Rohrschaden in Großzschocher kann zu Braunfärbung des Trinkwassers führen

Aufgrund eines Rohrschadens an der Abgabestation Großzschocher und der damit verbundenen Umstellung der Trinkwasserversorgung kommt es derzeit in Teilen von Großzschocher, Knautnaundorf und Knautkleeberg vorübergehend zu einer Braunfärbung des Trinkwassers. Eine Braunfärbung des Trinkwassers ist gesundheitlich unbedenklich. Anwohner sollten allerdings vor dem Wäschewaschen prüfen, dass das Wasser klar fließt. Weiterlesen

Ein Faltblatt über ein 150 Jahre altes grünes Kleinod

Im Oktober gibt es die erste Baum-Führung durch den Mühlpark in Großzschocher

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser Es gibt Kleinode in Leipzig, die sind so versteckt, dass es sich lohnt, dafür extra kleine Exkursionen anzubieten und kleine Wegführer anzufertigen. So etwas hat die IG Chronik Großzschocher-Windorf jetzt auch mal für den Zickmantelschen Mühlpark gemacht. Da geht es dann schon los: Wo ist die Mühle? Weiterlesen

Ein neuer Kalender, zwei Ausstellungen und ein Jubiläum

Zum Tag des offenen Denkmals gibt es noch einmal den Bildervortrag „800 Jahre Großzschocher“

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserNicht nur Gohlis feiert in diesem Jahr ein großes rundes Jubiläum. Großzschocher kann sogar das 800. Jahr der Ersterwähnung feiern – samt 800-jährigem Kirchweihfest, denn es war die Kirche, die 1217 erwähnt wurde, als sie dem Leipziger Thomaskloster zur Morgengabe gemacht wurde. Und deshalb gibt’s dieses Jahr nicht nur einen neuen Kalender für Großzschocher, sondern auch eine Zeitreise, für die sich der Ausflug nach Südosten lohnt. Weiterlesen

18. bis 20. August 2017

800 Jahre Apostelkirche Großzschocher

Foto: Apostelkirche Großzschocher

An der Stelle der heutigen Apostelkirche in der Dieskau-/Huttenstraße stand bereits 1217 eine romanische Chorturmkirche. Das geht aus der ältesten Beurkundung hervor. In dem Jahr, am 18. August, wurde die Kirche zu Großzschocher und Windorf geweiht. Vom 18. bis 20. August 2017 feiert die evangelische Kirchgemeinde nun ihr 800. Kirchweihfest mit Konzert, Gottesdienst und Kirchplatzfest. Weiterlesen

Neues Leben auf altem Fabrikgelände

Grundsteinlegung für Neubauprojekt „Elster-Aue“ in Leipzig-Großzschocher

Foto: Bonava Leipzig

Der Projektentwickler Bonava (früher NCC) legt heute den Grundstein für das Neubauprojekt „Elster-Aue“ in Leipzig-Großzschocher. Auf dem über 9.000 Quadratmeter großen Grundstück einer ehemaligen Konservenfabrik an der Brauereistraße 11 werden bis zum Jahresende 2018 insgesamt 38 Reihenhäuser entstehen. Jedes der Reihenhäuser bietet bei fünf bis sechs Zimmern rund 154 Quadratmeter Wohnfläche und verfügt über ein Obergeschoss mit Dachstudio und -terrasse. Die 142 bis 406 Quadratmeter großen Grundstücke erhalten außerdem Gartenterrassen. Weiterlesen

Naturbad Südwest

Ein Entwicklungskonzept für das Naturbad in Großzschocher wird es vor 2019 nicht geben

Foto: Ralf Julke

Kommunalpolitik in Sachsen ist in der Regel eine Politik des Löcherstopfens. In der Regel stopf man mit großer Freude endlich ein Loch, das schon seit Jahren für Ärger sorgt. Und man weiß gleichzeitig, dass zehn andere Löcher ungestopft bleiben in den nächsten Jahren. So ungefähr geht es auch mit dem ehemaligen Naturbad Südwest. Die Grünen wollten jetzt mal wissen, wie es da weitergehen soll. Weiterlesen