2.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Völkerschlachtdenkmal

Völkerschlachtdenkmal als politisches Denkmal – Vortrag und Rundgang

Die Volkshochschule Leipzig lädt zu Vortrag und Rundgang zum Thema „Das Völkerschlachtdenkmal – das politische Denkmal“ ein. Kursbeginn ist am Donnerstag, 8. Oktober, 18.30 bis 20 Uhr mit einem Vortrag in der Löhrstraße 3 – 7; der Rundgang startet am Freitag, 9. Oktober, um 16 Uhr.

Wiederöffnung Völkerschlachtdenkmal und Forum 1813 ab 7. Mai 2020

Ab Donnerstag, den 7. Mai 2020, ist das Völkerschlachtdenkmal und FORUM 1813 zu den regulären Öffnungszeichen und unter Einhaltung der Regelungen des spezifischen Schutz- und Hygienekonzeptes wieder täglich 10 bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich.

Denkmalchor mit Friedensbotschaft zum Saisonauftakt

Mit seinem neuen Programm „Friedens-Hall“ eröffnet der Denkmalchor am Sonntag, 1. März, um 17.00 Uhr, die 107. Konzertsaison im Völkerschlachtdenkmal und zugleich die 81. des Denkmalchores. Unter Leitung von Philipp Goldmann präsentiert der Denkmalchor vokale Klangporträts aus fünf Jahrhunderten von Schütz, Bruckner, Schnittke, Rutter, Nystedt bis Gjeilo.

Die Botschaft des Völkerschlachtdenkmals

Die Volkshochschule Leipzig lädt zu einem Vortrag und Rundgang zum Thema „Völkerschlachtdenkmal“ ein. Kursbeginn ist Donnerstag, 10. Oktober. Vortrag und Rundgang betrachten das architektonische Meisterwerk aus originärer Freimaurer-Sicht und lassen den schöpferischen Anteil der Leipziger Bauhütten am Werden des weltweit einzigartigen Monuments lebendig werden.

Am 25. August: Familienführung im Völkerschlachtdenkmal

Das Völkerschlachtdenkmal hat neben einer schönen Aussicht noch vieles mehr zu bieten. Was dies alles ist, zeigt die Familienführung am Sonntag, dem 25.8., um 10.30 Uhr, bei welcher der beeindruckende Denkmalbau gemeinsam erkundet wird.

Gilde der Marktschreier gastiert wieder fünf Tage am Völkerschlachtdenkmal

„SACHSEN gegen den Rest der Welt!!“, macht Achim Borgschulze in echter Marktschreiermanier neugierig auf die nächste Woche. Er darf das. Er organisiert die Touren der Gilde der Marktschreier durch Deutschland. Einmal im Jahr gastieren sie auch in Leipzig, auf der Straße des 18. Oktober am Völkerschlachtdenkmal. Mit „5 Tage Halli- Galli am Völki!!“, wie Achim Borgschulze betont.

Am 26. April im Völkerschlachtdenkmal: Bells Echo IV mit „Gaialyse“ und „Xanten“

Am Freitag, 26. April, ist es so weit. Dann erfährt die Konzertreihe „Bells Echo“ ihre Fortsetzung. Anders als bei herkömmlichen Konzerten, wird jede Episode gezielt für den Veranstaltungsort geschrieben und uraufgeführt, bleibt also einmalig. Hinter dem Titel der Aufführung „Gaialyse“ verbirgt sich eine Komposition für Elektronik, Gesang, fünf Schlagzeuger und Monochord, komponiert vom Leipziger Musiker Alex Röser und zur Aufführung gebracht durch Stefkovic van Interesse, den Lichtkünstler Gen.Pi und das Ensemble Infaust unter Leitung von Ben Meerwein.

Leipzig bekommt bis 2020 eine neue Brücke vom alten Messegelände zum Völkerschlachtdenkmal

Seit Jahren ist sie das Findelkind in der städtischen Planung gewesen: die Brücke, die das Alte Messegelände mit dem Wilhelm-Külz-Park und damit mit dem Völkerschlachtdenkmal verbindet. Vor sechs Jahren schon fand der Architekturwettbewerb statt. Jetzt endlich kann die Fußgänger-Radfahrer-Brücke gebaut werden. Am 1. April geht’s los.

Bells Echo findet 2019 zum ersten Mal im Völkerschlachtdenkmal statt

Drei Mal fand „Bells Echo“ schon in Leipzig statt – das erste Mal im Dezember 2015 in der Philippuskirche in Lindenau. Dieses eindrucksvolle Licht-Klang-Format ist ursprünglich auch für Kirchenräume konzipiert worden. Und dass es Eindruck macht, zeigten die nächsten beiden Aufführungen im März und April 2017 in der Paul-Gerhardt-Kirche in Connewitz und der Peterskirche.

Musik von der Insel – Englische Weihnacht mit dem Denkmalchor

Die schönsten englischen und deutschen Weihnachtslieder gibt es am 9.12. um 15 Uhr mit dem Denkmalchor im Völkerschlachtdenkmal. Das Konzert „Glory to the newborn king“ unter Leitung von Philipp Goldmann präsentiert u.a. Auszüge aus Benjamin Brittens "Ceremony of Carols. Neben Brittens Weihnachtszyklus und weiteren Carols von der Insel werden auch bekannte deutsche Weihnachtslieder aus verschiedenen Musikepochen aufgeführt.

Dank für besonderes Engagement: Goldene Ehrennadel und Ehrenurkunde für Klaus-Michael Rohrwacher

Anlässlich des 20. Jahrestages der Gründung des Fördervereins Völkerschlachtdenkmal e. V. hat Oberbürgermeister Burkhard Jung dem ersten Vorsitzenden des Vereins, Klaus-Michael Rohrwacher, die Goldene Ehrennadel und Ehrenurkunde der Stadt Leipzig verliehen. Er überreichte die Auszeichnung, die aufgrund eines Stadtratsbeschlusses seit 1999 vergeben wird, im Rahmen der Jubiläumsfeier im Völkerschlachtdenkmal am 26. Oktober.

Der Stadtrat tagt: Ein Strich auf der Prager Straße oder ran an den Wall? + Video

VideoEs handelt sich um einen gordischen Knoten, wenn es um den Radweg auf der stadtauswärtigen Seite der Pragerstraße auf Höhe des Völkerschlachtdenkmals geht. Der Radweg – sofern überhaupt so zu nennen – befindet sich auf dem Gehweg, eine Baumallee säumt den Gehwegrand, die Außenbegrenzung markiert der Wall am Völkerschlachtdenkmal. Gleichzeitig ist die zweispurige Straße Richtung Probstheida hochfrequentiert. Nimmt man also dem Auto den Platz oder baggert man am Wall herum?

Bis Jahresende kann die Stadt doch einen Vorschlag für einen separaten Radweg am Völkerschlachtdenkmal vorlegen

Vielleicht wird die Schnecke ja tatsächlich noch Leipzigs Wappentier. Das mit dem Löwen passt irgendwie ja nicht. Immer öfter bekommen Stadträte und Stadträtinnen von der Verwaltung auf ihre Anträge die Antwort, man wünsche sich doch lieber einen Prüfbeschluss, dann könne man in aller Ruhe prüfen, ob das Anliegen auch umsetzbar sei. Zum Beispiel an der Prager Straße eine ordentliche Radwegeführung hinzubekommen.

Das Völkerschlachtdenkmal im Freimaurer-Diskurs

Am Donnerstag, 25. Oktober, 18 bis 20 Uhr, setzt die Volkshochschule Leipzig die Veranstaltungsreihe „Freimaurer-Diskurs“ mit Dr. Günter Hempel in der Löhrstraße 3 – 7 fort. Im Mittelpunkt steht das Völkerschlachtdenkmal.

Leipzigs Verwaltung will die Verbesserung des Radverkehrs in der Prager Straße mittelfristig prüfen

Am Montag, 8. Oktober, geht es los. Dann wird der stadtauswärtige Rad- und Gehweg an der Prager Straße zwischen „An der Tabaksmühle“ und dem Eingang zum Südfriedhof ausgebaut, teilt Leipzigs Stadtverwaltung mit. Das von Baumwurzeln aufgetriebene Pflaster wird entfernt und eine ebene Asphaltdecke aufgebracht.

Nicole Wohlfahrt beantragt eine richtige Lösung für die faulen Kompromisse in der Prager Straße

Man merkt es dem Antrag von SPD-Stadträtin Nicole Wohlfahrt (SPD) an, dass sie mit der Antwort der Verwaltung auf ihre Anfrage zu dem unmöglichen Rad-Gehweg am Völkerschlachtdenkmal überhaupt nicht zufrieden war. Die Stadt möchte die Buckelpiste zwar im Herbst asphaltieren. Aber an den Grundproblemen, die die SPD-Stadträtin benannt hat, soll sich nichts ändern.

Und alles wegen Napoleon: Familienführung im Völkerschlachtdenkmal

Das Völkerschlachtdenkmal hat mehr als nur eine schöne Aussicht zu bieten. Gleich zu Beginn der Familienführung am kommenden Sonntag, dem 17.06., 14 Uhr, geht es hinter die Kulissen. Im Fundamentbereich unter St. Michael wird die Glastür zu den geheimnisvoll beleuchteten Fundamentpfeilern geöffnet. Hier erhält der Besucher eine Ahnung vom Ausmaß des Bauwerkes, wenn er sich unmittelbar neben den riesigen Fundamentpfeilern befindet.

Elektronisches Naturspektakel im Völkerschlachtdenkmal Leipzig

Der Elektronikmusiker wellenvorm wird am Samstag den 5. Mai, im Rahmen der Museumsnacht, eine Vertonung des Versteinerten Waldes mit einem dafür entworfenen Licht-und Soundkonzept präsentieren.

Liebscher plays Bach – Cello Suites Konzert mit Frank Liebscher im Völkerschlachtdenkmal

Am kommenden Sonntag, dem 29.04., findet 17 Uhr das Auftaktkonzert des Saxophonisten Frank Liebscher im Völkerschlachtdenkmal statt.

Pfingsten: 20. Leipziger Bierbörse am Völkerschlachtdenkmal

Die Leipziger Bierbörse feiert Pfingsten den 20. Geburtstag. Pünktlich zu Beginn des Pfingstwochenendes, am Freitag um 17 Uhr, wird die 20. Auflage der Leipziger Bierbörse mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -