Artikel zum Schlagwort Coronahilfe

Freistaat Sachsen startet Umsetzung des Unterstützungspaketes für private Rundfunksender

Foto: Pawel Sosnowski

Zum Ausgleich von Einnahmeausfällen durch die Corona-Pandemie können private Rundfunkveranstalter in Sachsen ab sofort Unterstützungen aus Mitteln des Freistaates und der Bundesbeauftragen für Kultur und Medien beantragen. Dafür hat der sächsische Landtag zwei Millionen Euro Hilfsgelder aus dem Sächsischen Corona-Bewältigungsfonds bereitgestellt. Diese Mittel stehen für alle privaten sächsischen Rundfunkveranstalter einschließlich der nichtkommerziellen Radiosender zum Ausgleich Corona-bedingter Einnahmeausfälle zur Verfügung. Weiterlesen

Corona-Hilfsfonds gestartet: Freistaat unterstützt sächsische Start-ups mit 30 Millionen Euro

Foto: Ralf Julke

Durch die Einschränkungen der Corona-Krise sind viele Gründungsprojekte ins Stocken geraten. Start-ups haben covid-bedingte Finanzierungsprobleme, weil Finanzierungsrunden durch den Ausfall von Investoren nicht geschlossen werden können bzw. zustande kommen. Der neu gestartete Corona-Start-up-Hilfsfonds stellt ab sofort Wagniskapital für sächsische Start-ups bereit. Weiterlesen

Corona kennt keine Genre-Grenzen: weitere Stipendienprogramme des Bundes notwendig

Logo Deutscher Musikrat

Viele freischaffende Musikerinnen und Musiker sind durch Veranstaltungsverbote im Zuge der Corona-Maßnahmen in ihrer Existenz bedroht. Weiten Teilen der Wirtschaft und des Kulturlebens wird geholfen, doch der Einsatz der öffentlichen Hand für die sogenannten soloselbständigen Künstlerinnen und Künstler fiel bislang halbherzig aus. Der Deutsche Musikrat und der Landesmusikrat NRW begrüßen deshalb die Ankündigung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung 52 Millionen Euro für Stipendien an Künstlerinnen und Künstler bereitzustellen. Diese Hilfen sind notwendig und lobenswert. Weiterlesen

Europaministerin Katja Meier zum Corona-Finanzpaket der Europäischen Union und zum EU-Haushalt

Foto: Pawel Sosnowski

Nach viertägiger Verhandlung haben sich die europäischen Staats- und Regierungschefs auf den EU-Haushalt bis zum Jahr 2027 und das Corona-Hilfspaket geeinigt. In der Größenordnung von 750 Milliarden Euro sind die Corona-Hilfen in Verbindung mit einer Schuldenaufnahme ein bedeutender Integrationsschritt für die Europäische Union – vergleichbar mit der Einführung des Euro. Weiterlesen

Umweltminister Günther: Längere Frist bei Coronahilfen für Umweltverbände

Foto: Pawel Sosnowski

Die Antragsfrist für die im Mai beschlossenen Hilfen für gemeinnützige Träger aus den Bereichen Energie, Klimaschutz, Umwelt, Land- und Forstwirtschaft sowie Nachhaltigkeit wird verlängert. Verbände und Vereine, die durch die Corona-Pandemie eine Deckungslücke bei den allgemeinen Betriebskosten erfahren haben, können die Förderung nun bis zum 31. August 2020 beantragen. Weiterlesen

Corona-Hilfe: Solo-Selbstständigen-Programm erfolgreich beendet

Foto: L-IZ.de

Im gestern planmäßig beendeten Corona-Sofortprogramm „Leipzig hilft Soloselbstständigen“ haben 2.983 Selbstständige einen Antrag auf Förderung eingereicht. 218 Antragsteller waren bisher nicht förderfähig und 132 Personen zogen ihren Antrag zurück. 124 Anträge sind noch in Bearbeitung. Bis zum Dienstag wurden 2.509 Anträge mit einem Volumen von 4.813.730 Euro bewilligt. Eingesetzt werden konnten die Mittel, um gewerbliche, künstlerische und freiberufliche Tätigkeiten aufrecht zu erhalten. Weiterlesen

Vorschläge für eine nachhaltige Unterstützung kleiner Unternehmen

Zehn-Punkte-Plan: IG „Leipziger Aufbruch 2020“ fordert Verbesserungen der Corona-Konjunkturpakete

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserAm Mittwoch, 1. Juli, wird im Bundestag über das 130 Milliarden Euro schwere „Corona-Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket“ verhandelt. Ein Paket, das zwar versucht, mit einem „großen Wumms“ viel Geld in die Wirtschaft zu pumpen. Aber so richtig nach einem Umdenken sieht es nicht aus. Und bei den kleinen, kreativen Unternehmen kommt fast nichts an. Im Leipziger Westen haben sich jetzt mehrere Unternehmen unter dem Namen „Leipziger Aufbruch 2020“ zusammengetan, um bessere Vorschläge für die richtige Weichenstellung zu machen. Weiterlesen

Hilfsprogramme für Kultur – Bündnisgrüne: Freie Szene bekommt wichtige Unterstützung

Foto: Kristen Stock

Heute hat der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages einem umfangreichen Hilfspaket für den Kulturbereich zugestimmt. Dazu erklärt Claudia Maicher, kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag: „Die Freigabe der Mittel für die Hilfsmaßnahmen ist ein starkes Signal des Landtags für den Erhalt der Vielfalt von Kunst und Kultur in Sachsen.“ Weiterlesen

Mehr als 60 Millionen Euro für Kultur und Tourismus: Auszahlung startet

Foto: Christian Hüller

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages hat heute (24. Juni 2020) das vom Kabinett kürzlich beschlossene Hilfspaket für Kultur und Tourismus in Höhe von mehr als 60 Millionen Euro bestätigt. Mit diesen Mitteln will der Freistaat die besonders von der Corona-Pandemie betroffenen Einrichtungen und Akteure in Kultur und Tourismus unterstützen. Weiterlesen

Über 132 Millionen Euro an KfW-Krediten für Leipziger Unternehmen in der Corona-Krise

Foto: Benno Kraehahn

Als Reaktion auf die im Zuge der Corona-Pandemie eingebrochenen Aufträge und Einnahmen vieler Unternehmen hat die Bundesregierung schnelle und unkomplizierte Möglichkeiten zur Kreditaufnahme über die KfW zu sehr günstigen Konditionen geschaffen. Zunächst wurde im März das KfW-Sonderprogramm aufgelegt. Im April legte die Regierungskoalition nach und rief den KfW-Schnellkredit 2020 ins Leben. Weiterlesen

Ausbildungsbetriebe erhalten Hilfe von Bund und Land

Foto: Ralf Julke

Die von der Corona-Pandemie betroffenen Ausbildungsbetriebe in Sachsen werden mit einem Zuschuss zur Ausbildungsvergütung unterstützt. Eine entsprechende Förderrichtlinie des SMWA wurde bereits im April verabschiedet. Die von der Corona-Pandemie betroffenen Betriebe erhalten einen einmaligen Zuschuss zur Ausbildungsvergütung in Höhe des individuellen Ausbildungsentgeltes für sechs Wochen. Weiterlesen

Unterstützung für Kultur-, Tourismus- und Veranstaltungsbranche

Foto: Christian Hüller

Die Bundesregierung hat vergangene Woche Eckpunkte für die Überbrückungshilfe für kleine und mittelständische Unternehmen vorgestellt. „Mit der Überbrückungshilfe werden besonders die Unternehmen unterstützt, die trotz der beschlossenen Lockerungen noch unter massiven Umsatzausfällen und Einschränkungen leiden“, so Sachsens Kultur- und Tourismusministerin. Weiterlesen

Petra Köpping: „Sozialer Schutzschirm hat viele soziale Träger durch die Corona-Krise gerettet“

Foto: L-IZ.de

„Ich bin froh, dass wir einen Schutzschirm für unsere soziale Landschaft in Sachsen beschlossen haben. In vielen Institutionen und Projekten Einrichtungen sind Menschen für Menschen da. Sie unterstützen, geben Halt und beraten. Wir brauchen dazu die Vielzahl an großen und kleinen Verbände, Vereine und Einrichtungen“, erklärte Gesundheitsministerin Petra Köpping zur Aktuellen Debatte der SPD-Fraktion „Schutzschirm für soziale Einrichtungen und Initiativen: Wie unsere Gesellschaft auch in und nach der Corona-Zeit stark bleibt“. Weiterlesen