Artikel zum Schlagwort Spenden

Spendenübergabe der Grünauer SPD an Leipzig United F.C.

An diesem Donnerstag, dem 22. September übergeben die Mitglieder der Grünauer SPD die beim Schönauer Parkfest gesammelten Spenden an den Jugendfußballverein Leipzig United F.C. Die durch Verkauf von Kaffee und Kuchen zusammengetragene Summe von 234,01 € soll der integrativen Kinder- und Jugendarbeit des Vereins zugute kommen. Die Übergabe findet ab 16:15 Uhr (vor Trainigsbeginn des United F.C.) auf dem Sportplatz des TuB Leipzig, Diezmannstr. 16, 04207 Leipzig statt. Weiterlesen

„Werden Sie Feuchtigkeitsspender“

Förderverein der Thomaskirche ruft zu Spenden für neue Befeuchtungsanlage auf

Viele hunderttausend Menschen besuchen jährlich die Thomaskirche in Leipzig. Manche, um einen kurzen Blick auf das Bachgrab zu werfen, andere suchen die Kirche als Ort des Geistes, des Glaubens und der Musik auf und verweilen länger. Motetten, Gottesdienste, Konzerte und andere Veranstaltungen finden Woche für Woche statt und die Kirche ist 365 Tage im Jahr geöffnet. Die Freude über die vielen Besucher ist einerseits groß. Andererseits ist dies alles logischerweise mit Luftverschmutzung und -feuchtigkeit verbunden, die durch den umliegenden Verkehr und die Besucher in die Thomaskirche getragen werden. Weiterlesen

1.666,66 Euro für den guten Zweck

Viel los beim Tag der Begegnung und der offenen Tür anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Leipziger Diakonissenhauses

Foto: DKL/Kay Zimmermann

Es war ein echter Tag der Begegnung, der am 3. September 2016 auf dem Gelände des Leipziger Diakonissenkrankenhauses stattgefunden hat. Rund 850 Gäste kamen, um das 125-jährige Jubiläum des Diakonissenhauses gebührend zu feien. Und sie zeigten sich großzügig: 1.666,66 Euro an Spenden wurden an diesem Tag für den guten Zweck gesammelt. Der Betrag kommt nun dem „Haus Leben e. V.“ zugute – und damit den rund 2.000 Krebspatienten und Angehörigen, die jährlich durch den Leipziger Verein betreut werden. Weiterlesen

Spenden werden am Freitag verdoppelt

VILLA-Projekt Teil von bundesweiter Spendenaktion

Die ehrenamtliche Initiative „Willkommen in Leipzig“ des Soziokulturellen Zentrums „Die VILLA“ ist in die bundesweite Spendenaktion von „Zusammen für Flüchtlinge“ aufgenommen worden. Am Freitag ab 15 Uhr werden in diesem Rahmen Online-Spenden bis 200 Euro von „Zusammen für Flüchtlinge“ verdoppelt, bis das dafür bereitgestellte Budget aufgebraucht ist. Im Rahmen des Integrationsprojektes der VILLA engagieren sich aktuell ca. 300 Leipziger ehrenamtlich in Deutschangeboten für Geflüchtete. Die meisten „Schüler“ haben mittlerweile den Grundwortschatz gelernt. Mit den Spendengeldern sollen jetzt weitere Lehrbücher angeschafft werden, um weiterarbeiten zu können. Weiterlesen

Ehrenamtliche Helfer ziehen gemeinsam bei Grillfest positives Fazit

Kindernachtrennen übergibt Spendenschecks für Wohltätige Zwecke

Im Rahmen des großen Helfertreffens übergab das Kindernachtrennen die gesammelten Spenden in Höhe von 1700€ an den GENERATIONENHOF. Wie jedes Jahr zogen die ehrenamtlichen Helfer ein sehr positives Fazit, nachdem das 13. Kindernachtrennen wieder zahlreiche Kinder auf die Leipziger Radrennbahn locken konnte.´„Ohne eure freiwillige Hilfe wäre diese Veranstaltung in der Form nicht umsetzbar“, resümierte der Kopf des Kindernachtrennens, Andreas Frank stolz die jahrelange Zusammenarbeit mit den vielen Ehrenamtlern. Weiterlesen

Marché Restaurants Deutschland GmbH spendet für Baby-Notarztwagen

Foto: Björn Steiger Stiftung

Die Marché Restaurants Deutschland GmbH übergibt einen Spendenscheck in Höhe von 650 Euro an die Björn Steiger Stiftung. Die Spende kommt dem Projekt Baby-Notarztwagen „Felix“ zugute, der im kommenden Jahr den drei führenden Leipziger Kliniken zur Verfügung gestellt wird. Der Baby-Notarztwagen ist für Transporte von Säuglingen ausgelegt, die zur besseren Versorgung nach der Geburt in ein Perinatalzentrum gebracht werden müssen. Weiterlesen

Berufsschüler des Klinikums St. Georg erlaufen über 3.000 Euro für das Hospiz ADVENA Leipzig

Foto: Klinikum St. Georg

Das Team des Hospizes ADVENA in Leipzig-Lindenau freut sich riesig über das Ergebnis eines Spendenlaufs, den die Schüler und Mitarbeiter der Medizinischen Berufsfachschule des Klinikums St. Georg, im Rahmen des jährlich stattfindenden Sportfestes, veranstaltet haben. 3.076,35 Euro wurden erlaufen, die die Schüler dem stationären Hospiz ADVENA spenden. Gestern fand am Klinikum St. Georg die symbolische Übergabe durch die Leiterin der Medizinischen Berufsfachschule, Silke Opitz, statt. Weiterlesen

Gewinner der Aktion „Geteilte Freude“ stehen fest

Spendenaktion zum Jubiläum der Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung

Quelle: Connex

Die Connex Steuer- und Wirtschaftsberatung mit Hauptsitz in Halle führte anlässlich ihres 25-jährigen Jubiläums eine Spendenaktion durch. Von Ende Juni bis Ende Juli 2016 konnten Nutzer auf Facebook Vereine und Organisationen vorschlagen, die einen guten Zweck unterstützen. Nun übergab die Connex einem der Vereine in Leipzig stellvertretend für alle fünf Gewinner einen großen Spendenscheck. Weiterlesen

Der nächste Winter kommt – Brennholz für abgeschobene Roma

Jedes Jahr werden weit über 500 Roma aus Deutschland in den Kosovo abgeschoben. Dort wartet auf diese Menschen häufig Obdachlosigkeit, Diskriminierung auf allen Ebenen und ein kaum vorstellbares Massenelend. Die meisten leben durchschnittlich mit 0,60 € pro Tag. Es gibt keinerlei Krankenversicherung und die Lebenshaltungskosten sind mit denen in Deutschland vergleichbar. Weiterlesen

Refugees Welcome

Unterstützernetzwerk für Geflüchtete ruft zur Spende für schulpflichtige Kinder und Jugendliche auf

Foto: Alexander Böhm

In den kommenden Wochen werden mehr als 150 geflohene Kinder, die derzeit in der Halle 17 der Alten Messe leben, erstmals eine Schule in Deutschland besuchen. Dafür benötigen sie unter anderem Schultaschen und Schreibmaterial. Ein Unterstützernetzwerk ruft deshalb für die erste Märzhälfte zur Spende auf. Weiterlesen

LVB richtet Räumlichkeiten her

Eröffnung der Sachspendenzentrale im Straßenbahnhof Leutzsch

Zur Eröffnung der neuen Sachspendenzentrale in Leutzsch übergibt Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung, heute den Schlüssel für den Straßenbahnhof in der Rathenaustraße 23 A offiziell an die Initiative von Flüchtlingsrat Leipzig e.V. und Johanniter-Akademie. Ab 13 Uhr nehmen die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der ehemaligen Werkstatthalle des Straßenbahnhofes Sachspenden für Bedürftige entgegen. Weiterlesen

Flüchtlingsrat und Johanniter eröffnen am Donnerstag neue Sachspendenzentrale in Leutzsch

LVB stellen Räume für neue Sammelstelle für Sachspenden

Mehr Raum für Sachspenden: Für die Annahme, Sortierung, Lagerung und bedarfsgerechter Bereitstellung von Sachspenden für Flüchtlinge kann die Initiative von Flüchtlingsrat Leipzig e.V. und Johanniter-Akademie nun auf die Hilfe durch die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH zählen. Am Donnerstag, dem 17. September 2015, öffnet die "Sachspendenzentrale Leipzig" im Straßenbahnhof Leutzsch. Ab 15 Uhr werden dort Sachspenden der Leipziger entgegengenommen. "Wir freuen uns, wenn wir in dieser Situation helfen können", sagt Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung. Weiterlesen

Nach 60 Jahren wieder schön

Staudengarten im Clara-Zetkin-Park komplett saniert und voller neuer Sitzgelegenheiten

Foto: Ralf Julke

Manchmal braucht es ein bisschen Hilfe, damit in Leipzigs Parklandschaft etwas vorangeht. In diesem Fall waren es die großen Regenfälle im Mai 2013, die als Hochwasser durch Leipzig rauschten und links und rechts vom Elsterbecken auch noch ein bisschen was hochdrückten. Dafür bekommt auch Leipzig Hochwasserhilfe. Zwei Projekten im Clara-Zetkin-Park kommt das jetzt zugute. Weiterlesen

Verwaltung findet Grünen-Vorschlag gut

Um Brunnen-Spender soll künftig auf leipzig.de geworben werden – nur die Würdigung ist nicht so gewollt

Foto: Ralf Julke

Es war ziemlich ernüchternd, als zur letzten Ratsversammlung am 17. Juni Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal mitteilte, dass für die Brunnenanlage auf dem Richard-Wagner-Platz bis heute kein Sponsor gefunden werden konnte. Auch die Gespräche mit dem Centermanagement der "Höfe am Brühl" hatten kein Ergebnis gebracht. Muss Leipzig seine sprudelnden Brunnen doch alle allein finanzieren? Weiterlesen